Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Was sind Custom Cards ?

Dieses Thema im Forum "Sammlertreff" wurde erstellt von Jedihammer, 25. Januar 2012.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Hallo Sammler.
    Jetzt muß auch ich mal etwas fragen.
    Kann mir jemand erklären was diese Hasbro-Figuren auf Custom Karte sind ?
     
  2. Logrei

    Logrei Senatsmitglied

  3. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Damit Custom Figures (selbstgemachte Figuren, z.B. aus dem EU, die noch keinen offiziellen Release durch Hasbro erleben durften), auch Custom Verpackungen (selbst designte und freie Verpackungen) kriegen ^^ Sieht halt schicker aus wenn das Gesamtpaket stimmt und man den Eindruck bekommt, es handelt sich um eine offizielle Figur wenn man sie im Schrank stehen hat.
     
  4. Sith Stalker

    Sith Stalker Senatsbesucher

    Hi,

    soweit ich weiß werden sie oft für die alten Vintage Figuren benutzt. Das sind eine Papierkarte und das Plastikgehäuse. Die gibts auch bei Ebay zu kaufen. Die Figur legt man dann dadrauf klebt das Plastikgehäuse drauf und dann siehts aus als wär die Figur noch originalverpackt das heißt dann glaub ich auch Moc hab mal gehört das das My own creation heißt.
     
  5. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Im Actionfiguren-Bereich ist damit aber "Mint On Card" gemeint. Das bedeutet, dass die Figur sich in der richtigen und echten Verpackung befindet und diese fast im Neuzustand ist.
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich danke euch für die Erklärungen.
     
  7. Gavin80

    Gavin80 Admiral der vierten Flotte der Allianz

    Custom-Cards sind keine Karten im originalen Stil sondenr halt CUSTOM, also Individuell.

    Sprich du nimmst eine Figur, erstellst eine sogenannte Backcard mit einem von dir individuell gewählten Motiv und verpackst deine Figur mitsamt Zubehör in einem Blister (die Plastikhülle, worin sich die Figuren befinden) und verklebst diesen auf der Karte.

    Das ganze NICHT verwechseln mit REPRO-Karte. Das sind Karten (also die bekannte Pappe, auf der die Figuren immer kleben), die aussehen wie die originalen.
    Sowas nennt man REPRO and RESEALED!

    Unter Sammlern sehr verpöhnt!

    MOC heisst MINT ON CARD, sprich diese Figur wurde NOCH NIE von der Karte "gerupft". Bei Repro-Cards gibt es MOC daher nicht bzw. wenn jemand sowas anbietet, ist es definitiv eine Fälschung. Bei CUSTOM-CARDS ist das wieder so eine Sache. Immerhin hat man die Figur ja mit der Karte so nie zu kaufen bekommen, weshalb man bei einer Figur auf CUSTOM CARD schon sagen KÖNNTE, es handele sich um den Status MOC. Das ist aber auch wieder so eine Sache.

    Bei den MOC-Sammlern sind REPRO-Cards zudem SEHR VERPÖHNT, da es genug Schwarze Schafe gibt, die das schnelle geld machen wollen und die originalen Karten re-produzieren (repro) und als Original verkaufen. Die "FREAKS" erkennen aber anhand der Klebung oder der Blister bzw. den Inlets und anderen Dingen, ob die Figur original ist oder nicht!
    Ist auch sehr wichtig, denn es gibt gerade im VINTAGE-Bereich Figuren, die gehen auf Karte, also MOC schon mal um die 800€ über den LAdentisch.
    Und wer nen ANAKIN SKYWALKER aus der LAST17-Reihe auf POTF-Karte MIT!!! Coin sein eigen nennt, der hat vom Wert her nen Kleinwagen im Regal stehen ;)

    Bzgl. solcher Dinge kann ich das Forum lichtgeschwindigkeit.de nur empfehlen. Forum rund um Action-Figuren von StarWars von VINTAGE bis Aktuell!

    Eine kleine Erklärung zu den Abkürzungen gibt es hier:

    absolut-trekkie-store

    Wobei MISP eigentlich MISB heißen müsste, da es sich dabei um einen Status von Fahrzeugen udn Playsets handelt, die alle in BOXES ausgeliefert wurden, sprich anstatt MINT IN SELAED PACKAGE nennt man das MINT IN SEALED BOX
     

Diese Seite empfehlen