Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

What about the Regimes

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 2. Juli 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Mir ist heute eine Frage durch den Kopf gegangen...in Star Wars ist jeder Planet immer unter einer Regierung, es gibt keine lokalen Territorialherrschaften wie z.B. hier auf der Erde. Wäre solch eine art der "Weltregierung" nicht auch eine sinnvolle Institution für unseren Planeten. Meiner Meinung nach würde solch ein Regime für unseren Planeten diverse Vorteile haben. Durch eine globale Regierung würden wichtige Fortschritte, die derzeit durch irgend welche kindischen Konflikte hervor gerufen durch lokale Ignoranz, gemacht werden und nicht dadurch eingefroren oder unterdrückt. Ich nenne Beispielsweise die Einführung eines Elektroantriebes, statt Verbrennungsmotoren (ich bin zwar leidenschaftlicher Motorradfahrer, doch ich könnte auf lautes knattern meines Bockes verzichten, wenn ich stattdessen ein Beforderungmittel hätte, das Umweltschonend und erschwinglich wäre) oder bahnbrechende Erfinungen hätten eher eine Chance akzeptanz zu finden, würden sie nicht durch die Lobby der Konzerne unterdrückt oder durch Grenzen an ihrer Durchsetzung gehindert.
    Was denkt ihr darüber?

    HWC(hat auch gelegentlich mal klare Gedanken)
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Eine Weltregierung wäre sicherlich ein großer Fortschritt (nie wieder Krieg!) aber angesichts der Arroganz mancher Länder wohl nicht in nächster Zeit verwirklichbar
    Mit der Einigung Europas sind wir aber immerhin auf dem alten Kontinent auf dem richtigen Weg

    da fällt mir ganz spontan ein Zitat aus der Tonightshow it Jay Leno ein "George Bush: Why can't Moslems and Jews behave like good Christians?"

    Hoffentlich wird sich die Menschheit bald mal einig
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Ich denke, bis es so eine Weltregierung gibt, dauert es noch seeeeehr laaaaaaange ... Aber ich denke schon, dass es so was irgendwann geben wird (wenn wir bis dahin die Erde nicht schon selbst zerstört haben). Die Einführung des Euro in Europa usw. ist immerhin ein erster Schritt.
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Es gibt aber im StarWars-Universum aber auch noch "rückständige" WElten, die noch verschiedene Regierungen besitzen und sich meist nicht auf ein Oberhaupt einigen können.
    Aber mal ehrlich, wer auf der Erde sollte das machen, ohne sich oder sein Land selbst zu bevorteilen?

    Jaster.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Ich bezweifle stark, dass sich ein solches System auf der Erde duchsetzten könnte! Es müssten ja alle Regierungen in allen Ländern für so etwas sein und es gibt sicher viele, die sehr an ihrer Machtposition hängen. Und dann die schon oben genannte Frage: Wer soll das ganze führen?? Politische Entscheidungen werden durch eine Weltweite Regierung noch schwerer (jeder wird behaupten, ein anderer wird bevorzugt). Die Unterschiede zwischen den einzelnen Erdteilen sind einfach zu groß (Kultur/Regligion/Geschichte/Wirtschaft). Man überlege sich nur mal, wie schwer es schon in Europa ist alle einigermaßen zufrieden zu stellen!

    Eine gute Zusammenarbeit der einzelnen Staaten in Angelegenheiten, die alle angehen (Umweltschutz/Technologien), wäre aber wünschenswert und machbar!

    corvus albus
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Die Unterschiede zwischen den Kontinenten, die du ansprichst sind nur Schranken in den Köpfen der Menschen. Und wer das regieren und verwalten soll.. na auf keinen Fall Politiker.. die sind viel zu unqualifiziert dazu. Besser wäre es globale Probleme den fetten Ärschen mit ihrem lobbyistendenken wegzunehmen und sie in die Hand qualifizierter Fachleute zu legen.

    HWC
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Wie wäre es mit einem Imperator, der alle unqualifizierten Menschen einsperren lässt und eine neue, besondere Rasse hervorruft...Moment, dass hatten wir mal...
    Nein, nur Spaß, aber der Mensch, der ganz oben wäre, würde das doch nur asunutzen, es sei denn, ich wäre der Anführer der WElt, ich verspreche Frieden und Wohlstand, für alle!

    Wählt mich zum Anführer der Welt und ihr werdet es nicht bereuen.

    Weltoberhaupt-Kandidat Jaster Mereel.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Es muss ja nicht unbedingt eine Person an der spitze der Welt stehen, eine Art Rat aus Vertretern der verschiedenen Kulturkreise könnte die Exekutivmacht übernehmen und ein Gigantisches Weltparlament die Legislative
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Ein Parlament mag die demokratischste Möglichkeit sein, ist jedoch wegen der Natur des Menschen auf Dauer auch eine der schlechtesten (nicht, dass ich eine bessere Möglichkeit hätte; ist aber nun mal so)...
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Mit sicherheit wäre eine Demokratische Regierungsform die beste... denn unter allen schlechten Regierungsformen (Gibts eigentlich eine, die man als Die Form schlechthin nennen könnte???) ist die Demokratie immernoch die beste. Nur, dass wir keine gwählten Politiker an der Spitze brauchen, sondern gewählte Fachleute in jedem Bereich der Legislative (Wirtschaftswissenschaftler in der Wirtschaft, Juristen in der Judikative, usw), Damit wäre Politiker überflüssig und könnten aus dem Selbstbedienungsland wieder ausziehen..

    HWC
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Das Problem ist, dass wir gezwungenermaßen zu viele Leute mit zu vielen verschiedenen Interessen im Parlament sitzen haben, die sich andauernd in die Wolle kriegen, weil jeder auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist und keiner die Gabe hat, das Richtige' zu tun (nicht, dass sie daran schuld sind... nur sehr wenige Menschen haben diese Form von Intuition)...
    Eine Alleinherrschaft ist auf Dauer auch nur etwas, wenn der 'Monarch' auch ein guter Herrscher ist, d.h. letzt genannte Eigenschaft aufweisen kann. Soweit ich weiß, war das noch nie der Fall. Also können wir auch das streichen.
    Eine Art Regierungskommitee, in dem einige wenige Leute sitzen, die alle Experten auf ihrem Gebiet sind und vom Rest keine Ahnung haben?
    Am Ende läuft doch alles auf das 'Gewissen' hinaus, etwas, das der moderne Mensch leider verloren hat...
    Korruption ist etwas, was es damit nie gegeben hätte. Um wieder zum Thema zu kommen: Wir sehen es doch ganz deutlich in StarWars: Warum konnte Palpatine die Macht an sich reißen? Weil die Politiker sich nicht zusammengetan haben, weil sie, statt eine Entscheidung zu treffen, gar nichts getan haben (Parallelen zu 1933 sind zu ziehen)...
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    Das ist ja grade der Grund warum man Experten an die Regierungsmacht lassen sollte, die meisten heutigen Politiker sind doch bloß aus Profitgier Politiker geworden (bei dem gehalt kein Wunder) ohne besondere Qualifikation. Wenn ich mir manche Politiker in Deutschland so anschaue wundert es mich nicht warum es in der Welt soviele politische Probleme gibt, von den Politikern in den USA ganz zu schweigen. Während manch einer mit dem IQ eines Kleinkindes US-Präsident wird werden bleiben die klugen Köpfe auf der Strecke, deshalb sollten auch Wissenschaftler und Weltverbesserer und nicht dicke Oggersheimer die Welt regieren, die haben auf jeden Fall mehr Kompetenz.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: What about the Regimes

    *traurigdenKopfschüttel* Aber nicht genug...
     

Diese Seite empfehlen