Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wie erstellt man DVDs?

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Das Darth, 12. Juli 2007.

  1. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Hi Leute, hab da mal ne bescheidene Frage...
    Ich möchte gerne einige Fabvideos ausm Netz auf DVD brennen, um sie mir mit ein paar Kumpels aufm Fernseher anschauen zu können (gleichmal vorweg: nix Illegales, Raubkopien oder so Mist!).
    Das sind verschiedene Dateien im MPEG4 oder DivX Format.
    Da die Filme relativ lange sind (teilweise bis zu zweieinhalb Stunden), möchte ich natürlich gerne eine Kapiteleinteilung erstellen.
    Desweiteren wären nett gemachte Menüs und eventuell Extra-Features (Bildergalerie, Making of oder ähnliches) auch sehr schön.

    Deshalb folgende (Noob?)-Fragen:

    In welches Format sollte ich die Filme umwandeln, damit sie jeder herkömmliche DVD-Player auslesen kann?
    Mit welchem Programm kann ich recht einfach, ohne großes Technikwissen, nette Menüs animieren und Extras zufügen?
    Wie erstellt man anwählbare Kapitel, ohne den Film tatsächlich in Stücke zu schneiden?
    Welche allgemeinen Tipps und Tricks könnt Ihr mir geben zum Thema DVDs erstellen?

    Ums deutlicher zu machen:
    Ich hab im Internet einen kennen gelernt, der Speedruns erstellt. Davon will ich DVDs anlegen. Er hat mir sogar "Making ofs" von sich geschickt, wie er das angegangen ist.
    Außerdem hat er tolle Screenshots von den spannendsten Stellen.
    Da ich wert auf schöne Optik lege wollt ich nicht einfach nur nen hässlichen Rohling brennen sondern mir richtig Mühe geben bei der Herstellung, so daß das Endergebnis relativ professionell aussieht.

    Danke schon mal für jeden, der mil helfen kann.
    :cool: :)
     
  2. NeBruNIr

    NeBruNIr Unsterblicher Sith Gott Exar Kun und Befehlsführer

    muvee autoproducer
    Nero Show Time
    Pinacle (benötigst aber eine Videocard dafür)
    wären eine möglichkeit

    mit denen kannst du die Videos schnein und auf eine DVD Brennen.
    Pinacle ist hervorragend dafür gedacht das du Filme schneidest und in Kapitel unterteilst. Aber richtige Menüs kannst du damit leider nicht machen.

    Mit nero kannst du dein Menü individuell gestallten und so ausrichten wie du es willst. (mir gefällt das Programm ziemlich gut)

    aber im Nero glaube ich wird der Film nicht komprimiert, aber unter Nero gibts noch ein weiteres unterprogramm.

    hoffe es hat dir irgentwie geholfen.

    lg NeBruNIr
     
  3. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Hi, danke für Deine Tipps.
    Ich hab mich am Wochenende mal ein wenig umgesehen und kam ebenfalls auf Pinnacle. Dein Text hat mich nun allerdings davon abgebracht, 60 Öre in den Sand zu setzen. Scheint wohl doch nicht das zu sein, was ich brauche.
    Aber Nero Showtime werd ich mir mal ansehen. Vielleicht find ich ja irgendwo ne Demo zum Antesten.

    Ich hab mal im TV nen Bericht gesehen über DVD-Piraterie, und da haben sie gezeigt, wie "professionell" heutige Piraten arbeiten.
    Dabei kam ein Ausschnitt, in dem ein Kerl gezeigt hat, daß er selbst komplexeste DVD-Menüs nach belieben anfertigen kann (für Serien-Verkauf, dies noch gar nicht auf DVD gibt).

    Das Proggi sah verdammt gut aus, so nach Drag & Drop, also nicht wie ein Profi-Programm.
    Der hat da zum Beispiel ein Wallpaper genommen, einen Bildausschnitt davon mit einer Schere - ähnlich Paint - markiert (in diesem Fall eine Haustür im Hintergrund) und das ganze dann zum "Exit"-Schalter umfunktioniert.
    Desweiteren hat er selbst GIFs animiert, mit Sound unterlegt und als "Mauszeiger" eingebunden.
    Also ziemlich tolle Spielereien, die einen wirklich Profi-mäßige Menüs erstellen lassen, und das anscheinend relativ einfach.

    Sowas in der Art suche ich, nur weiß ich leider nicht, wie das Programm heißt, die haben leider keinen Namen genannt.

    Kennst Du sowas eventuell?
    Könnte das auch das von Dir erwähnte Muvee Autoproducer sein...?
     
  4. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Wie man Mpeg 4 und Div x DVD Player Kompatibel macht würde mich auch ma interessieren, da ich auch viele kleine Videos habe die ich auf DVD Brennen möchte um sie auf Player zu gucken.
     
  5. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Ich glaub in einer der letzten CTs aus diesem Jahr war mal eine Software zur Filmbearbeitung mit auf den CD/DVDs drauf, die konnte verschiedene Formate umwandeln. Ob nun MP4 weiß ich nicht mehr, hab das nie ausprobiert.
    Ansonsten müsste es bei manchen ja reichen, die in VCD und SVCD umzuwandeln, da die fast jeder Player abspielt. Dafür gibts im Netz sicher einige Programme.

    Beispiele:
    TMPGEnc Net
    Download - TMPGEnc 2.524 Englisch - CHIP Online

    Geht hier zwar um normale Videos, aber die erklären wohl auch einige Einstellungen für obiges Programm:
    CHIP Online Archiv - AVI-Filme ins MPEG-Format konvertieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  6. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Das ist auch ganz nett DvDLab--> "HowToDo"
    für Menüs,Untertitel,Audiostreams,Kapitel usw.

    und

    Dvix to DvD --> Tutorial
    Hier kann erfahren wir man Divx bearbeitet mit entsprechender Ratio und dann auf Dvd bannt,
    ist auch etwas Geduld mitzubringen da alles neu codiert wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  7. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Ich hab von nem Internet-Kumpel den Tipp bekommen, mal DVD Lab auszuprobieren. Das scheint das professionellste Programm im Hobby Bereich zu sein.
    Kennt das wer und kann mir seine Erfahrungen posten?
    Ich trau den Beschreibungen auf irgendwelchen Firmen- und Werbeseiten nicht sonderlich... ;)
     
  8. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Warum sollte man Tutorials noch mal neu schreiben?

    Also alle links sind doch ok und es wird alles sehr gut beschrieben,
    oder meinst die haben sich gegen irgendwas verschworen?:konfus:

    Warum sollte sie ihre eigen Programme mies machen oder falsche Hilfestellung geben,tät mich mal interessieren.
     
  9. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Nö, Missverständnis, ich dachte eher, daß jedes Produkt von sich behauptet, das Beste zu sein und alles zu können. Und ich deshalb den Hersteller-Sites recht wenig glauben schenke. Das bezog sich jetzt aber speziell auf DVD-Lab, denn die beweihräuchern sich selbst dass es schon wieder gut ist.. :kaw:
     

Diese Seite empfehlen