Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Wie ist "Der Kopfgeldjägerkrieg"?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Enforcer, 10. Mai 2002.

  1. Enforcer

    Enforcer Dienstbote

    Also Ich hab die beiden ersten Bände gelsen und muss sagendas ich die Bücher "ok" finde. Ich bin zwar Bounty Hunter Fan, aber das Buch ist mir teilweise zu Dialoglastig. Die Stellen an denen Boba dann aber Bossk "verarscht" die sind einfach nur super witzig :D Dennoch gibt es wesentlich ( ! ) bessere SW Romane.
     
  2. Remedy

    Remedy Film-Freak aus Leidenschaft

  3. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Gut? I,Jedi ist der beste SW-Roman (imho zumindest)!
    Er spielt kurz vor, während und kurz nach der JAT (Jedi-Akademie-Trilogie) von KJA (Kevin J. Anderson). Ein dickes Buch, wie man sich denken kann.
    Es ist insofern einzigartig, da es aus der Ich-Perspektive erzählt wird... und da es Corran ist, aus dessen Sicht wir die Ereignisse erleben, ist der Stil sehr trocken gehalten (vom Humor, nicht von der Spannung).
    Unbedingt empfehlenswert, nur sollte man die JAT vorher gelesen haben.
     
  4. Enforcer

    Enforcer Dienstbote

    Hab I leider noch nich gelesen, obwohls im Regal steht, hab aber nur positives darüber gehöhrt :)
     
  5. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Also ich hab "Der Kampf des Jedi" schon gelesen. Wer nicht so auf Jedi abfährt oder Corran Horn nicht cool findet, sollte aber die Finger davon lassen, finde ich zumindest.




    mtfbwy
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2002
  6. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Du meinst "Corran nicht cool findet", oder?
     
  7. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Jo Wraith, das war ein bisschen mißverständlich ausgedrückt. Ändere das mal schnell.




    mtfbwy
     
  8. Jeane

    Jeane -

    Ich fand "Der Kampf des Jedi" auch ziemlich gut. Die Ich-Perspektive ist bei den SW-Romanen einmalig, aber ziemlich genial geschrieben. Es ist halt sehr Corran-lastig, aber das ist bei MAS meistens so. ;) Insgesamt schon eines der besten Bücher.
     
  9. XP-Corran

    XP-Corran Gast

    Als auf den Dritten Teil des Kopfgeldjägers freue ich mich auch schon ungemein....

    Wer hat schon den Schattenjäger durch ?? Also ich finde es klasse ...da geht die Post ab...
     
  10. Jeane

    Jeane -

    Ich hab "Der Schattenjäger" schon durch. ;) Sieht man an meinen Posts im entsprechenden Thread. Und ich teile Deine Meinung, das Buch ist sehr actiongeladen, ohne jedoch die Charaktere und ihre Weiterentwicklung zu vernachlässigen. Der Roman kann sich echt sehen lassen! :)
     
  11. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Um mal wieder zum Kopfgeldjägerkrieg zurückzukommen, ich find die beiden bisher auf deutsch erschienen Bücher nicht schlecht. Boba Fett wird zwar als fast unfehlbar und jeder Situation gewachsen dargstellt, aber ich gebs ja zu, das entspricht genau der Vorstellung, die ich bisher von ihm hatte. Außerdem mag ich Bossk nicht, von daher gönnt ich ihn, dass er richtig was auf den Deckel bekommt von Boba Fett. :D
     
  12. XP-Corran

    XP-Corran Gast

    Ist immer wieder genial wenn Bossk vorgeführt wird.... :D
     
  13. Jeane

    Jeane -

    Ich habe nichts gegen Bossk und bin auch ganz froh, dass er in diesen Büchern vorkommt. Es ist zu lustig, wie er von Boba immer wieder verar**** wird, oder? Ich denke da besonders an diese Sache mit der Bombe im ersten Band der Kopfgeldjägerkrieg-Reihe... (ist nicht wirklich ein Spoiler, denn wer das Buch nicht gelesen hat, kann sich darauf auch keinen Reim machen). Da hab ich doch ziemlich lachen müssen und das auch noch auf der Heimfahrt im Bus. :D
     
  14. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    @Jeane: Stimmt. Vor allem weil Bossk eben ständig versucht, Boba Fett an der Nase herumzuführen und doch immer wieder versagt. Das ist einfach zu schön. :D
     
  15. Jeane

    Jeane -

    Ich finde den Humor in dieser Reihe allgemein recht gelungen, wie so vieles andere auch. Es entschädigt ein bißchen für die manchmal langatmigen Passagen mit Kuat (die aber dann auch interessanter werden).

    Besonders diese Szenen mit Bossk haben es halt in sich. Da hab ich des öfteren gut gelacht. Wer weiß, was da noch alles kommt im letzten Band...
     
  16. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ja, Kuat von Kuat. Dieser Typ ist echt in der Lage, einem einzuschläfern. Im ersten Band des Kopfkriegs hab ich mich echt gefragt, was dieses zum Teil wirklich langweilige Geschwafel eigentlich soll, aber die Action, die im zweiten Band daraus resultiert, hat mich dafür entschädigt, find ich. :D
     
  17. Habe mal eben eine Frage und finde die passt hier ganz gut rein:

    Also ich lese gerade Kopfgeldjägerkrieg 01 und bin an der Stelle*SPOILER* "Der Kopfgeldjägerkrieg Band 1: Die mandalorianische Rüstung*[color=002080]wo Xizor dem Imperator und Vader seinen Plan mit Boda Fett und der Gilde erklärt.

    Nun meine Frage, welche Nutzen Xizor eigentlich daraus schöpfen will ?

    - Boba Fett erreicht damit, dass die Gilde auseinanderbricht und er der Einzige Kopfgeldjäger sein wird, womit er das Kopfgeld in die höhe treiben kann.
    - Das Imperium (Vader und der Imperator) bekommen wie Xizor sagt mehr von Boba Fetts Sorte da nach dem Auseinanderbruch der Gilde sich viele Kopfgeldjäger wieder alleine durchschlagen müssen und es so wieder mehr von Boba's Art geben wird, die sie dann für ihre Zwecke nutzen können.

    Xizor muss doch auch einen Hintergedanken haben, er will dem Imperator doch nicht nur imponieren und sich so den Platz an seiner Seite sichern. Erhofft er sich, das die ganze Sache auch vorteilhaft für seine Organisation sein könnte (Schwarze Sonne) ? aber wenn ja, in welcher Hinsicht?[/color]*SPOILER* Ende

    Ich hoffe ihr wisst eine Antwort, die sein Handeln erklärt.
    Bitte erwähnt noch nichts was nach dem Gespräch stattfindet oder markiert es mit *spoiler*, danke

    Anmerkung: Bitte nicht so, sondern mit Zahlencountdown oder den HTML-Farben, okay? ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Mai 2002

Diese Seite empfehlen