Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wieso Obi-Wan und nicht Yoda?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Master Qui-Gon, 17. Oktober 2003.

  1. Master Qui-Gon

    Master Qui-Gon Meister Joschka

    Ich würde, gern mal wissen, wieso ausgerechnet Obi-Wan auf Tatooine bleibt, und nicht Yoda. Obi-Wan hat schon mal "versagt", und jetzt soll er eine der letzten Hoffnungen, Vader und das Imperium zu vernichten ausbilden? Wieso macht das nicht Yoda, er hat doch schon mehr Erfahrung mit sowas! Und dabei geht es doch um was wichtiges!

    Was meint ihr dazu?


    -----------------
    Tschuldigung hab mich vertan, sollte eigentlich in die Umfragen-Ecke!
     
  2. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    War Yoda bei Dooku erfolgreicher?
    :ani
     
  3. darth vienna

    darth vienna Senatsbesucher

    also ich glaube joda ist eine so bekannte persönlichkeit. war immerhin im rat der jedi das yoda einen planeten aussuchen mußte wo er unentdeckt bleibt. und hat obi versagt????:confused: hätte es Quon Gin besser machen können oder sogar yoda. anakins weg war vorherbestimmt und das ist einmal das er zur vader werden mußte.

    aber du hast mich auf eine idee gebracht.:eek:

    warum hat yoda luke nicht mit nach dagoba genommen ????? da hätte er ja genug zeit gehabt um luke in ruhe auszubilden und lea hätte auf einen anderen ort von obi ausgebildet weden können. wie können die letztn zei jedis so mit der zukunft der jedis so umgehen und sich nur auf luke verlassen das er die tradition der jedis weiterführt.


    su darth vienna
     
  4. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich denke, Obi-Wan ist deswegen auf Tatooine geblieben, weil er Anakin (und damit seinen Kindern) um einiges näher steht als es Yod atat (der das Großwerden von Anakin ja aus der Distanz beobachtet hat).
    Vielleicht fühlte sich Obi-Wan ja nach seinem Scheitern in Anakins Erziehung und seiner Niederlage gegen ihn verpflichtet, den Schaden gut zu machen, den er angerichtet hat und befasste sich deswegen selber mit dem Schutz der Skywalkers.
     
  5. Master Qui-Gon

    Master Qui-Gon Meister Joschka

    Re: Re: Wieso Obi-Wan und nicht Yoda?

    Ich weiß ja nicht genau, ob die anderen es besser gemacht hätten, es gibt ja schließlich nur diese eine Variante, die Anakins Entwicklung zeigt.
    Aber ich denke, dass es z.B. Qui-Gon anders gemacht hätte. Wenn er, wie Obi-Wan, gewusst hätte, dass Anakin so eine starke emotionale Verbindung zu Padmé hatte, hätte er sicher etwas unternommen, und nicht wie Obi-Wan es einfach akzeptiert.
    Den Jedi ist es ja nicht umsonst verboten, sich zu verlieben.

    Aber was mir noch aufgefallen ist:
    Warum hat niemand etwas gegen die Sklaverei auf Tatooine unternommen?
    Schließlich gibt es ja republikanische Gesetze dagegen! Z.B. Padmé hat es gewusst, dass es Sklaverei gibt, sie hat auch was von den Gesetzen erzählt. Sie ist ja eigentlich eine Person, die sich für das Wohl der Menschen einsetzt, da hat sie aber nichts getan. Vielleicht wäre Anakins Mutter nicht von den Tusken entführt worden, sondern hätte sich auf einem anderen Planeten niedergelassen, auf dem es nicht so ne Gefahren gibt. (Ich weiß, so einen Thread gab es schon mal.)

    und dazu:

    Genau das meine ich! Die Jedi gehen letztendlich viel zu leichtsinnig mit der Zukunft um! Luke hätte ja auch ebenso leicht von diesem Tusken umgebracht werden können!
     
  6. Lucky Luke

    Lucky Luke Jedi-Ritter,Fußballer und Frauenheld

    Hm,köönte daran liegen,dass Ep.4-6 vor Ep.1-3 gedreht wurden,da gibts dann gewisse Ungereimtheiten.....
     
  7. Das mit den Gesetzen ist so eine Sache. Wie soll man denn in diesem korrupten Senat noch ein vernünftiges Gesetzt durchbringen, noch dazu in Zeiten, wo es wirklich wichtigere Themen gibt als Tatooine! Das Thema Separatisten
    spielte eine viel größere Rolle (und nicht mal da konnte sich Senatorin Amidala durchsetzten, da der Krieg doch kam).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2003
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Obi-Wan würde wohl als Mensch unter Menschen weniger auffallen als Yoda.
    Das wird der Grund sein.
     
  9. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Glaubst du wirklich?
    Du vergisst, dass Qui-Gon ein Rebell war, der häufig dem Jedi-Rat widersprochen hat, und häufig sogar von seinem Schüler zurechtgewiesen wurde, nicht so widerspenstig zu sein (man erinnere sich an die Jedi-Rat-Szene in EP I, in der Qui-Gon Obi-Wan verärgert)
     
  10. Master Qui-Gon

    Master Qui-Gon Meister Joschka

    Das ist bei Obi-Wan doch auch ein bisschen so, oder tut er was dagegen, dass Anakin und Padmé zusammen sind. Er sagt höchstens kurz mal was, aber das wars.
    Und dann ist es schon zu spät. Wenn ich mich nicht irre, haben sich Padmé und Anakin nach dem Duell zwischen Dooku und Yoda geküsst, vor Obi-Wan und Yoda.
    Und als sie Dooku mit dem Kanonenboot verfolgt haben und Padmé runtergefallen ist, wäre Anakin gelandet und hätte Dooku entkommen lassen. Da war Obi-Wan doch klar, dass Anakin und sie zusammen sind und Anakin mehr nach seinen persönlichen Gefühlen handelte und das eigentlich wichtige ignorierte.
    Ich glaube da hätte Qui-Gon es anders gemacht, selbst als Rebell.
    Er hätte nicht zugelassen, dass seinem Schüler die Sinne so vernebelt sind.
     
  11. Qui Gon viel weiser ist, als Obi Wan es jemals wird sein. Ein tugendhafter Jedi er ist, kein Leid er will zufügen, doch entscheiden er muss, was besser wird sein.

    Wählt Qui Gon in den Jedirat.
     
  12. ich denke auch, dass Qui-Gonn Anakin wesentlich besser verstanden hätte als Obi-Wan es jemals tat.
    Ein Rebell versteht einen Rebell eben besser als es ein Paragraphenreiter tut.
    Außerdem wirkt Qui-Gonn väterlicher.
    Bei ihm hätte Anakin gegen keine Wand anrennen müssen, die beiden hätten sich einfach verstanden, während sich Obi-Wan und Anakin gegenseitig das Leben schwer machen.
     
  13. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Re: Re: Re: Wieso Obi-Wan und nicht Yoda?

    Dazu möchte ich nur sagen, dass sich Tatooine zu Zeiten der PT nicht in der Republik befand. Wie sagt Qui-Gon zu Cpt. Olié oder Panaka (ist mir grad entfallen), dass der Planet von den Hutts kontrolliert wird und die Königin von Naboo deshalb dort nicht gesucht wird. Insofern wunderts mich nicht, dass die Republik nichts unternimmt. ;) :D
     
  14. gaterman

    gaterman loyale Senatswache

    Obi Wan hat doch Leia extra zu seinem Klonkrieg freund Bail Organa gebracht, damit er auf sie aufpasst und Luke zu seinem irgendwie Onkel Owen. Und weil er wusste, dass dieser von der Macht nichts hält dank Anakin, blieb er in seiner Nähe um ihn überwachen zu können.
    :yoda
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Re: Re: Re: Wieso Obi-Wan und nicht Yoda?

    Nun Qui-Gonn hatte sich ja selber verliebt.
    Ich weiß nicht, ob er da bei Anakin anderst verhalten hätte.
     
  16. Master Qui-Gon

    Master Qui-Gon Meister Joschka

    Ich weiß ja auch nicht genau, und es lässt sich auch nicht herausfinden.
    Das muss eben doch jeder für sich in seinen Gedanken ausmachen. Ich denke trotzdem, dass Qui-Gon es anders gemacht hätte, denn er sah Anakin ja als den Auserwählten, und da hätte er es wohl kaum zugelassen, dass er sich verliebt.

    Zum eigentlichen Thema:
    Inzwischen glaube ich auch, dass Obi-Wan auf Tatooine geblieben ist, weil er sich mit der Skywalker-Familie verbunden fühlt. Yoda war es letztendlich wohl egal, da er wusste, dass es noch einen Skywalker gab.
     
  17. Ich gaube, da Qui Gon Anakin als Auserwählten erkannte, hätte er sich sicher anders verhalten. Und Obi Wan bildete Anakin ja nicht aus Überzeugung aus, wie Qui Gon es getan hätte, sondern aus Pflichtbewußtsein gegenüber seines alten Meisters.
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Fakt ist aber,daß Yoda auf Tatooine aufgefallen wäre wie ein bunter Hund.
    Obi-Wan dagegen konnte einfach "untertauchen"
     
  19. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Noch dazu hätte dem kleinen Grünen das Wüstenklima sicher nicht gut getan, wenn er sich als Refugium schon einen Sumpf aussucht... :D
     
  20. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mit Sicherheit auch ein Grund
     

Diese Seite empfehlen