Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

William Shatter bester TV Star

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Wookie Trix, 20. Oktober 2005.

  1. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Tolle Nachricht für alle Trekkies!

    In der gestrigen Sendung "Top 10 TV" auf Kabel 1 wurde

    William Shattner

    alias Captain Kirk und T.J. Hooker

    als bester TV-Held aller Zeiten ausgezeichnet...

    Zusammen mit Co-Moderatorin Miriam Pielhau präsentiert Steven Gätjen in einer großen Prime-Time-Show den Countdown zu "Top 10 TV: Die größten TV-Stars".
    Als Studiogäste waren mit von der Partie: Barbara Eligmann, Verona Pooth, Hugo Egon Balder, Thomas Ohrner, Ingo Oschmann und ein internationaler Überraschungsgast.
    Nominiert als bester TV-Star gingen ins Rennen: u.a. David Hasselhoff, George Clooney, Günther Jauch, Hape Kerkeling, Larry Hagman, Ottfried Fischer, Pamela Anderson, Sarah Jessica Parker, Thomas Gottschalk und William Shatner...

    Letzter zeigte sich gar nicht bieder und bewies auf anschauliche Weise, wieviel immer noch in ihm steckt. Er liebe es zwar gar nicht um die Welt zu reisen, meinte der 75jährige Schauspieler zu den Moderatoren. Aber wenn der Anuftritt dazu diene, seine gross Popularität unter Beweis zu stellen, dann trenne er sich gerne von seinen Pferden, seiner Frau und seinem Hund.:braue

    Schade! Mir hätte es gefallen, von William Shattner etwas Neues über STAR TREK zu erfahren und darüber, ob er als Captain Kirk nochmals auf der Leinwand zu sehen sein wird. Stattdessen hat sich der alternde TV-Star nur darüber ausgelassen, wie sehr es ihm gefällt, dass er Anderen immer noch gefällt und er als Captain Kirk/T.J. Hooker immer noch in aller Munde ist. Arroganz hoch drei und irgendwie gar nicht so starfleet-like...

    Aber trotzdem freut es mich, dass William Shattner zum besten TV-Star gekürt worden ist, wenngleich Top 10 TV nicht unbedingt repräsentativ gewertet werden kann.

    Gruss, Wookie Trix
     
  2. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wiliam Shatter.
    Einer der Helden meiner Kindheit.
    Ich gönne es ihm,auch wenn es von Kabel 1 ist,und eigendlich nichts wert ist.
     
  3. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Auch wenns Zeigt das man den alten Haudegen Kirk noch kennt, ist es nur eine von 100 Sendungen mittlerweile die einen "auszeichnet" :rolleyes:
     
  4. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Traurig aber wahr. Was ist denn so eine Auszeichnung überhaupt wert? Mir düngt, die Fernsehmacher schlagen in jede Furche um Quoten zu bekommen. Aber na ja. Shatner ist schon cool. Arogant zwar aber irgendwie mochte ich ihn schon immer.
     
  5. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Shatner ist wie Kirk, denn Kirk ist auf seine Art auch ein wenig arrogant. aber ich mag Kirk und ich mag Shatner^^

    Aber das der schon 75 ist?
    Wow..hätt ich jetzt nicht gedacht aber gut. Würde ihn gern nochmal sehen als Kirk...
     
  6. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Naja, das wird wohl nichtmehr kommen, es sei denn er hat gelernt von den Toten aufzuerstehen :(. Mir hat er als Kirk aber auch gut gefallen, dafür kenn ich sonst keinen eizigen Film mit ihm (glaub ich zumindest).
     
  7. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Er hat einen Auftritt in "Voll Auf Die Nüsse" :D
     
  8. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Lol William Shattner....die olle Socke....der ist au ganz schön auseinander gegangen.....Naja, nichtsdestotrotz hat er wohl einen der Fernsehcharakteren verkörpert, der lange in Erinnerung bleibt....:D
     
  9. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Was neues über Star Trek? Es gibt keine Star Trek Neuigkeiten! Star Trek hat einen Toten Punkt erreicht. Was ist daran arrogant zu sagen das man sich freut immer noch Fans zu haben bei denen man beliebt ist? Er ist Mr. Star Trek. Tritt er in einem Film auf wird er sofort mit Captain Tiberius Kirk assoziiert. Was ist daran also arrogant?

    Zum Glück durften die ersten Privatsender in Deutschland erst 1984 über die Bildschirme flattern. In den USA wurde Star Trek wegen angeblich schlechter Quoten 1969 abgesetzt und wenige Jahre später merkte man das die Quoten überhaupt nicht schlecht waren. Ein Sender der durch Werbung finanziert wird ist naürlich von den Quoten abhängig. Warum sollte man sich jetzt darüber wundern das die Sender versuchen die Quoten hoch zu drücken? Daneben verliert das Fernsehen in letzter Zeit erheblich an Zuschauer. Die Schäfchen müssen in die Kirche zurückgeholt werden und zwar mit allen Mitteln!

    cu, Spaceball
     
  10. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Diese Sendung auf Kabel1 ist aber eher eine der unbeachteten Sorte...
     
  11. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Ich gönn es ihm, nicht nur für seine Rolle als Captain Kirk, sondern auch für sein Lebenswerk als Schauspieler.
    Ein 75 jähriger Schauspieler, der es geschafft hat seine Popularität aus einer B-Serie aus den Sechzigern bis ins neue Jahrtausend zu retten, und trotzdem nicht auf einen Rollentyp festgelegt zu bleiben, sogar selbst schrftstellert, und dessen Geschreibsel sogar verfilmt wurde, darf gerne arrogant sein, denke ich.
    Das werd ich ihm nicht übel nehmen.
     
  12. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Also das Ergebniss dieser "Preisverleihung" interessiert mich eigentlich nicht ide Bohne, aber wenn ich mir mal anschaue wer da in einem Atemzug mit wem genannt wird, dann könte mir schon wieder die Galle hochkommen. Schlimm genug das Deutschlands B-Prominenz wieder eine weitere Gelegenheit zu einem Stelldichein gegeben wird, die natürlich auch bereitwillig angenommne wird.

    Wen haben wir denn da
    Auf der einen Seite Larry Hagman, fiesester Schurke der Fernsehgeschichte, aka J.R.Ewing.
    David Hasselhoff, als Knight Rider Idol ganzer Generationen von Fernsehkids. George Clooney, der Serienarzt mit wohl dem meisten Sexappeal seit Erfindung der Schwarzwaldklinik.
    Pamela Anderson, deren Kurven und Slow-Motion-Strand-Gerenne die gesamte Serie Baywatch getragen haben.
    Sarah Jesica Parker, sechs Staffeln lang das Sexuelle Gewissen Amerikas und diverser andere Länder der westlichen Hemisphäre, die wohl zumindest in Amerika sowas wie eine "sexuelle Revolution" ausgelöst hat.
    Der bereits erwähnte William Shatner, zu dem nichts mehr zu sagen ist da das eh jeder weiß.
    Thomas Gottschalk, der wohl hoffentlich wegen seinem jahrelangen Wirken in Wetten Dass...und nicht wegen seinem mehr als zweifelhaften Beitrag zu "Die Supernasen" in dieser Liste auftaucht.

    Auf der anderen Seite
    Günter Jauch, trotz aller Sympathie die er derzeit genießt, er ist doch nicht mehr als ein besserer Beckmann, bzw eine bessere Ulla Cock am Brink
    Ottfried Fischer, peinlicher Fernseh-Kommisaren-Klops, der genau 2 Gesichtsausdrücke sein eigen nennt, wovon der eine "Hungrig" ist und er andere sämtliche weiteren Gefühlsregungen, zu denen ein Mensch fähig ist, abdeckt.
    Und schließlich Hape Kerkeling, der zwar einen Humor hat den mancher (mich eingeschlossen) recht amüsant findet, aber wirklich Fernsehgeshcichte hat der auch nicht geschrieben, zumal in ausserhalb der deutschen Granzen wohl kein Schwein kennt.
    Der Titel dieser Sendung zweifelhafter Qualität war doch wohl "Bester TV-Star aller Zeiten" (auch wenn es nur der "Untertitel" war) oder hab ich da was falsch verstanden? Das dann solche Flitzpiepen da auftauchen, einfach nur damit die deutsche Quote erfüllt wird ist mehr als armseelig. Zumal wenn schon, man eher solche Stars wie Rudi Carell, der trotz seines Nachlassens im Alter doch eine beachtliche Karriere hinter sich hat, oder Harald Schmitt, das deutsches Äquivalent zu Jay Leno, in die Wertung hätte mit aufnehmen müssen.
     
  13. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Also .... Diese "Auszeichnung" ... das wäre ja so, als wenn man den Gewinner eines Schulschauspielwettbewerbes als nächsten Oscargewinner titulieren würde...

    Nichts gegen William Shatner, aber wie schon die vorhergehenden Ausgaben von "Top 10" gezeigt haben, ist das nicht wirklich eine "Auszeichnung", sondern eine Spielerei von Kabel1. Daraus so ne große Story zu machen ist wirklich BILDverdächtig :rolleyes:

    PS: Und der Thread-Titel hat einen Schreibfehler!
     

Diese Seite empfehlen