Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[ZDF] Die harte Schule

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Nomi, 26. Mai 2005.

  1. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich habe eben Die harte Schule auf ZDF geschaut und finde sie Sendung genial.
    Leider habe ich die erste Folge nicht gesehen:

    Lernen wie zu Adenauers Zeiten

    Die harte Schule: Autoritäre Lehrer, strenge Regeln

    Handy, Make-up und bauchfreie Tops haben an dieser Schule keine Chance - in der Erlebnisdokumentation "Die harte Schule der 50er Jahre" hat das ZDF eine Schulklasse in die Adenauer-Ära zurückversetzt. Eine Zeit, in der die Praxis des Bildungs- und Erziehungswesens noch eine ganz andere war: An den deutschen Schulen gab es autoritäres Lehrpersonal, das für Zucht und Ordnung sorgte.

    Die Klasse wurde aus 16- bis 17-jährigen Bewerbern zusammengestellt, die die zehnte Klasse des Gym*nasiums abgeschlossen haben und nun in die Oberstufe wechseln. In dieser 24-köpfigen Gruppe waren alle typischen Charaktere einer durchschnittlichen Schulklasse vertreten.

    Die Schuleist ein Internat im Stil der 50er Jahre. Die Einrichtung, Ausstattung, Verpflegung - alles entspricht dieser Zeit. Hier haben die Schüler ge*lernt, geschlafen und gegessen. Gedreht wurde im Internat Burg Hohenfels (Salem).

    Die Lehrer sind selbst in den Fünfzigern zur Schule gegangen und haben selbstverständlich ein Lehramtsstudium abgeschlossen. Sie mussten die Schüler unter anderem auf den Abschlusstest vorberei*ten.

    Die Regeln waren streng: Sowohl für den Unterricht als auch für das Leben im Internat gab es eigene Regel-Kataloge, in denen Dinge wie Essens- und Schlafens*zeiten, Aufgabenverteilungen unter den Schülern und natürlich auch Bestrafungen geregelt wurden.


    [​IMG]
     
  2. Sir Killalot

    Sir Killalot Offizier der Senatswache

    Ja, ich habe die Sendung auch geschaut. Meine Oma, die es auch geschaut hat, sagt das es wirklich früher so war. Wenn ich den heutigen Unterricht mit dem aus der Sendung vergleiche, ist PISA für mich kein Wunder mehr.

    Kleine Rückblende. Das Mädel, was in der Isolation war, ist mit zwei, drei anderen Mädels, die die den Hof fegen mussten, verbotener Weise das Schulgelände verlassen und sind in das nächste Restaurant gegangen.

    P.S. Kennst du auf ARD "Windstärke 8"?
     
  3. Skog

    Skog WWF - Kräutersammlerin des Stammes Schamanen

    mein vater meinte, dass es totaler schwachsinn ist. das scheint von schule zu schule anders gewesen zu sein...
     
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Also die Schule ist mit unserer heutigen wirklich nicht mehr vergleichbar ^^ Da wirken unsere Schulen wie ein großer, unkorrdinierter Saufhaufen.

    Aber richtig gut finde ich das damals auch nicht. Vielleicht sollte man mal nen Mittelweg von beidem wählen.
     
  5. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich hab damals nur die erste Folge gesehen und stehe dem Projekt skeptisch gegenüber.

    1. der eine Lehrer scheint seine Macht regelrecht zu genießen (das erinnerte mich schon an "Das experiment")

    2. Was beweißt uns die Sendung eigentlich? - Das es früher strenger war?
    Ich BIN überzeugt, ein Jugendlicher aus der damaligen Zeit würde in unserer Zeit nicht lebensfähig sein
    Nich wegen mangelnder Disziplin, sondern weil die Jugendlichen von heuten freier und selbstständiger sind und gelernt haben, im Zwang zur Wahl zu überleben.

    Das, so denke ich, würde ein Jugendlicher der 50er JAhre ohne Vorbereitung nciht schaffen.
     

Diese Seite empfehlen