Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Zur Hölle mit dem rosa T

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Loki, 9. August 2005.

  1. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Ich kriege jetzt wahrscheinlioch gleich einen Rüffel warum ich für sowas nen Thread aufmache, aber ich muss meinem Zorn einfach irgendwo Luft machen. SOllte sich das hier in einen SPam-Thread verwandeln, bitte schließen.

    Meine Geschichte beginnt am sonnigen Nachmittag des 21.6.2005. Es begab sich zu dieser Zeit das der kleine Loki, in erwartung seines baldigen Umzugs, zu einem Arcor-Händler ging um sich dort einen neuen Anschluss zuzulegen. Die bösen, bösen Wegelagerer und Halsabschneider von der Telekom sollten nämlich in Zukunft keinen müden Cent mehr von ihm bekommen. Also meldete unser kleiner Loki sich dort an.
    "So in 3-6 Wochen kommt dann der Anschluss. Da werden sie aber vorher schriftlich benachrichtigt." sagte der kleine Arcor-Verkäufer-Wichtel zu ihm.
    "Nun gut." dachte sich unser Loki, "zwar ein wenig lang, aber was tut man nicht alles um billig telefonieren zu können."So gingen also ein paar Wochen ins Land, und der Loki war guter Dinge das er bald nach Herzenslust surfen und telefonieren können würde. Eines Abends (11.7.), als der Loki nach Hause kam fand er dann einen Zettel im Briefkasten:

    - Unser Techniker hat sie leider heute nicht angetroffen, bitte setzten sie sich mit Ihrem Anbieter in Verbindung um einen neuen Termin zu vereinbaren. MfG Deutsche Telekom -

    "Nanu?" dachte sich unser Loki, "warum hat mir denn das keiner gesagt? Ich hatte heute doch den ganzen Tag frei und hätte zu Hause sein können. Sowas ungünstiges aber auch."Nicht verzagt rief unser kleiner Loki daraufhin bei seinem Anbieter (Arcor) an und bat darum einen neuen Termin zu machen. " Kein Problem." sagte das fleißige Telefonisten-Bienchen, "das machen wir sofort. Sie erhalten dann vorher eine schriftliche Benachrichtigung."
    "Komisch, das hab ich doch schon mal gehört." dachte Loki.
    Zwei Wochen (22.7.) später kam dann auch tatsächlich ein Brief, in dem zu lesen stand:

    - Unser Techniker wird sie am 24.7. zwischen 8.00 Uhr und 12. 00 Uhr aufsuchen. Bitte stellen sie sicher das der Anschluss in Ihrer Wohnung und der Hauptverteiler zugänglich sind. MfG Deutsche Telekom -

    Hauptverteiler? Oh Schreck, was ist denn das? Schnell die Hausverwaltung anrufen.
    "Ja, sowas gibts hier, der ist im Keller. Da muss Ihnen der Hausmeister aufschließen."Also rief der Loki den Hausmeister an. Nur der war leider nicht da, und so blieb der Keller verschlossen.
    "Vielleicht hab ich ja Glück, und das geht auch so" hoffte der Loki und wartete auf den 24.7.
    Der Techniker kam und es ging natürlich nicht. Was war unser Loki da traurig und weinte bittere Tränen. Also wieder das kleine Arcor-Telefonisten-Bienchen anrufen.
    "Tja, da müssen wir der Telekom nochmal eine Anfrage schicken und die müssen einen neuen Termin mit Ihnen vereinbaren." säuselte sie ihm vor. Also wartete unser kleiner Loki wieder. Eine Woche, zwei Wochen...dann war Post im Briefkasten (3.8.):
    Eine Rechnung für einen Anschluss mit Flatrate ab dem 11.7. Da staunte unser Loki natürlich nicht schlecht. Also wieder angerufen. (Jeder dieser Anrufe ist übrigens mit mindesten 15 Minuten in der Warteschleife verbunden gewesen. Anm. des Verfassers)
    "Ja, da ist wohl ein Fehler im System. Faxen sie uns die Rechung einfach zu." Auch dies tat er wie geheißen. "Nein, einen neuen Termin haben wir leider noch nicht im System. Tut uns sehr leid."
    Also wurde wieder gewartet. Bis heute. Nun erzählte ihm ein Telefonisten-Äffchen:
    "Ja, da ist ein Termin im System. Am 27.9. Der Termin wurde laut Computer von der Telekom telefonisch mit Ihnen vereinbart. Nein, eine Vorverlegung dieses Termins können wir leider nicht machen, da müssen sie sich direkt an die Telekom wenden."........

    Das ist das vorläufige Ende der Geschichte. Ich bitte den Stil zu entschuldigen, aber anders kann ich das nicht erzählen ohne komplett auszurasten.
    Ist euch sowas auch schon mal passiert? Kann sowas eigentlich sein? Ich komm mir mehr als verarscht vor. Der Telekom stinkt das ich nicht mehr bei ihr bin und deshalb pflastert sie meine Weg mit hausgroßen Hindernissen jeder Art.
    Bin schwer Frustriert und suche andere Frustrierte.
    Ein Loki am Ende...
     
  2. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Mein Bruder musste mal Ewigkeiten auf den Wechsel zu Arcor warten, weil die Teledumm nicht aus den Pötten kam. Den Verein kann man echt in den Wind schießen... :rolleyes:
     
  3. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ähnliche Geschichten könnte ich erzählen, allerdings nicht von der Telekom (besser die als HanseNet... :rolleyes: ), sondern von Premiere... *seufz*
     
  4. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Loki

    Mit dem Wechsel zu Arcor hast du dir aber auch keinen Gefallen getan. Der Grund warum die Terrorkomtechniker deinen Arcor Anschluss freischalten müssen ist kein Wunder. Es sind ja ihre Anschlüsse. Also muss da auch der Terrorkom Mann ran und nicht der von Arcor. Ob du bei der Terrorkom oder bei Arcor bist ist der Terrorkom wurscht weil sie ja von Arcor bezahlt wird das sie die Leitung in deine Wohnung benützen darf die der Terrorkom gehören.

    Arcor hat mir einen DSL Anschluss versprochen der innerhalb von 3 Wochen bereit stehen würde. Daraus wurde aber nichts. Der Andrang auf Arcor war so gross das der kleine Spaceball 6 Wochen auf seinen Anschluss bei Arcor warten musste. Als dann endlich der Terrorkomiker ankam wurde zwar der ISDN Anschluss bereit gestellt aber DSL war Fehlanzeige. Darauf hin musste ich mit den beiden ISDN Leitungen surfen die zwar immer noch schneller sind als eine einzelne ISDN LEitung aber weit entfernt von dem sind was die Arcor Heinis damals als DSL verkauft haben. Das der Anschluss Monat für Monat nicht bereit gestellt wurde hinderte die Arcor Heinis nicht daran dem kleinen Spaceball weiterhin Rechnungen zu schicken die nach einem Anruf alle gelöscht wurden. Schließlich hatte ich bei Arcor eine DSL Flatrate bestellt und keine ISDN 10Cent pro Sekunde Leitung. Nach 6 Monaten betteln und bitten das man dem kleinen Spaceball endlich mal sein DSL und nach 6 ANrufen das die Telefonrechnung nicht stimmt weil ich mit Flatrate keine 1200,-DM versurfen kann wurde es dem kleinen Spaceball zu bunt. Der kleine Spaceball machte den verhängnissvollen Fehler nicht mehr wegen der völlig falschen Rechnung bei Arcor an zu rufen.

    Also lange Story kurzer Sinn. Arcor hat bei der Terrorkom keine DSL Anschlüsse gekauft, konnte mir daher auch kein DSL zu Verfügung stellen obwohls mir per Vertrag innerhalb von 3 Wochen zugesichert wurde. Also Vertragsbruch von Arcor! 18 Monate lang hab ich die Rechnungen ignoriert weils denen doch eigentlich aufgefallen sein muss wenn ich mich 6 mal wegen der Rechnung beschwere und die Rechnung dann 6 mal storniert wird. Nein denen ist es nicht aufgefallen. Da Arcor den kompletten Vertrag gebrochen hat dachte ich ich bin sowieso im Recht. Also hab ich nach einer Aufforderung vom Gericht keinen Einspruch eingelegt mit dem ich hätte erklären können das Arcor ******** gebaut hat UND NICHT ICH, und als Belohnung durfte ich 2000,-€ bezahlen die Arcor verbockt hat!

    Wer jetzt denkt die Terrorkomiker wären schlecht der hat noch nicht gesehen das Arcor in der Lage ist weit mehr zu verbocken als die Terrorkomiker. Wer mit Arcor noch keinen Ärger hatte, hatte Glück. Zu der Zeit als ich mit Arcor Probleme hatte, DSL hab ich nie bekommen auch wenn die mir das 2 Jahre lang zugesichert haben, gabs mehrere Sammelklagen gegen Arcor. Da ja einige von euch mit Arcor surfen scheints zumindestens was gebracht zu haben. Ich würde trotzdem nie wieder einen Vertrag mit Arcor eingehen. Da ist der Vertragsbruch doch schon vorprogrammiert.

    Man kann sich auf den einschlägigen Anti AOL Seiten auch darüber informieren was für Methoden AOL anwendet damit man seine Mitgliedschaft bei dem Verein nicht kündigen kann. Ich habs geschafft weil ich aufgehört habe zu zahlen und wurde von AOL gekündigt. Einfach kündigen scheint bei AOL nicht zu funktionieren. Das verhindert AOL scheinbar auch mit Anwälten. Da hilft oft nicht mal ein Anwalt um von AOL los zu kommen.

    cu, Spaceball
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2005
  5. Miles

    Miles Ian Miles

    Ich weiß gar nicht wo bei euch das Problem ist.

    Ich hatte damals Arcor ISDN und DSL bestellt, hatte vorher Analog und DSL bei der Telekom.
    Ich hab dann schriftlich T-Online gekündigt, per Post die Geräte von Arcor bekommen, angeschlossen, und fertig. Ich wüsste nicht wieso ein Techniker ins Haus muss, um den Anschluss freizuschalten. Bei mir ging das automatisch. Das hat 4 Wochen gedauert mit dem Freischalten und kündigen usw. und dann war gut, nie wieder Telekom.
     
  6. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Auf vielfachen Wunsch hin folgt nun hier eine Fortsetzung der Geschichte des kleinen Loki, bis zu ihrem glücklichen Ende:
    Als also das kleine Telefonisten-Äffchen dem verzweifelten Loki diese niederschmetternde Nachricht überbracht hatte, da war das Loki ganz traurig und verzweifelt. In seiner Not wusste es sich keinen Rat mehr und so bat es seinen Vater (Odin) um Hilfe. Der holterte und polterte und rief eine Bekannte bei der Telekom an. Diese sagte dem Göttervater das die böse finstere Telekom da leider garnichts machen könnte (und stieß dabei infernalisches Gelächter aus) weil bei ihr überhaupt kein Termin eingetragen wäre.
    Da holterte und polterte der Asenfürst abermals und rief bei der (mittlerweile kostenpflichtig gewordenenen) Hotline der Arcor-Arschgeigen an. Es war inzwischen der 25.8 geworden. Die waren dort alle ganz verängstigt wie der Herr Walhallas da so holterte und polterte und versprachen das sich bis zum 31.8. ein Techniker bei seinem armen vernachlässigten Sohn (mich) melden würde und um ihn in seinem Zorn zu besänftigen versprachen sie auch noch die Telefonrechnung für das Handy des verarmten Chaoslords zu bezahlen.
    Der 31.8. kam und er ging und es ward kein Anruf. Also nahm der kleine Loki sein Geschick wieder selber in die schmutzigen kleinen Finger. Und auch zu ihm versprach der Wähl-Wichtel abermals
    "innerhalb von drei Werktagen meldet sich ein Techniker bei ihnen."
    Doch auch diese drei Tage vergingen ohne das die Gebete des Loki an den allmächtigen Schwafelus, Gott der Telefonleitungen, erhört worden wären. Nun war es dem kleinen Loki aber zu bunt. Sein Vater, ein mächtiger und rachsüchtiger Gott, schrieb mit lodernder Feder einen bitterbösen Brief(Fax 6.9.) an die Arcor-Bienenkönigin:
    "Bla Bla Bla Holter Polter
    bla bla bla Kündigung holter polter
    blabla bla anschluss holter polter
    24 stunden reagieren bla"
    Und was soll euch der kleine Loki erzählen? Huuuuiii bekam es die böse Bienen-Königin da mit der Angst zu tun.
    Ganz schnell (2h!) rief sie den kleinen Loki an und versprach ihm dass am 13.9. ein Techniker bei ihm vorbei kommen würde damit er wieder surfen kann und nicht mehr so traurig sein muss.
    Hei, was war unser Loki da froh. Ganz flink bat er seine Chefin um frei an diesem Tag und die sagte auch gleich ja. Also wartete der kleine Loki. Und dann war der große Tag da. Und der kkleine Loki wartete. Und wartete. Und wartete....und als es abend ward und der Techniker immernoch nciht da war da weinte er bittelich, denn die böse Bienen-Königin hatte ihn betrogen...

    Es wird zu anstrengend so zu schreiben....
    Kurz und gut: Mein Vater hat inzwischen ne Nummer rausgekriegt gehabt von einer Beschwerdestelle. An die hat er sich dann auch gewendet, und die Tusse hat mich dnn wieder angerufen und wollte mir einen neuen Termin am 26.9. aufschwatzen. ABer nicht mit mir. Da ging es mir dann ums Prinzip, und deshalb hab ich gesagt ich wäre auf ner Fortbildung und die ganze Woche nicht da, sie müsste es noch diese Woche (das war am 19.) zustande bringen. Und siehe da, Termin am 23 möglich, auf einmal....lange Rede wenig Sinn: ich bin online, und sogar eine ganze Woche vor dem Termin am 27.9....also HAB ICH GEWONNEN!!!!
     
  7. DJ Shadowwarrior

    DJ Shadowwarrior Personenschützer, Revolverträger. Neuer RPG Chara

    Ich kenne das nur zu gut. Im April hat mir die Dame vom Arbeitsamt gesagt ich bekäme etwas wegen einer Berufsvorbereitenden Maßnahme zugeschickt die am 4.10. anfängt...wart ich heute noch drauf. Wenn des so weiter geht gehe ich mal zum Arbeitsamt und werde auch mal anfangen zu holtern und zu poltern. Vielleicht hilfts ja.
     
  8. Jonny

    Jonny Gast

    Also mit Arcor hatte ich (und meien zahlreichen Verwandte) noch nie Probleme. Schnelle und einfache Freischaltung, Günstige Tarife, Nette Mitarbeiter. (es werden ja dank Rot Grün 3000 Stellen gestrichen, aber das ist ein anderes Thema ^^) Mit dem Teuflischen T hatten wir beim Festnetz nur Probleme. Zuviel abgebucht, Mal war der Freiton weg und und und. Dank Arcor nicht mehr.

    T-Com ist echt das letzte in meinen Augen.
     
  9. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass das Telekom T nicht rosa- , sondern magentafarben ist :D
     
  10. lemmy

    lemmy Mr. Rock n` Roll himself, Warzenschwein No.1

    Der Lemmy hatte sich beim letzten Umzug gedacht, das es doch nett wäre, wenn er surft und seine Lemmynge nebenher telefonieren könnten, und wollte sich von analog mit 56k auf ISDN verbessern.
    Bei der Teledoof war er nich, also hat er seinem HannverTelefonPartner seinen Wunsch mitgeteilt.
    Und das schon Monate vorm Umzug.
    Dieser schrieb ihn dann an, das die pöse Teledumm keinen ISDN Anschluss fütr HTP einrichten könne, da die Kupfererdleitung für den APL überlastet wäre. Und das würde man nur für Terrorkomm-Kunden machen.
    Also Lemmy bei HTP angerufen, dabei über den rosa Riesen geflucht, das der HTP-Man was zu lachen hatte.
    Danach Infos besorgt:
    Ein Standart-Telekom ISDN Anschluss hat nur 6 Werktage Kündigungsfrist!
    Also zum Einzug in die neue Wohnung einen ISDN-Anschluss der Tele.... bestellt (Welcher auch sofort am Einzugstag freigeschaltet war und funktionierte!)
    und sofort gekündigt.
    Eine Woche später war ich wieder bei HTP, mit ISDN, in der neuen Wohnung.

    Ach ja: den Terrorkomm-Anschluss hatte ich online bestellt, war ja auch, wie gesagt, sofort betriebsbereit.
    Nur dummerweise hatte ich keinen Brief bekommen, in dem so unwichtige Sachen wie Kundenummer, die neuen, eigenen Rufnummern standen.
    Da ich mittels Analogwandler telefoniert habe und der noch nicht von mir programmiert werden konnte, da der PC noch im Umzugskarton steckte, durfte ich erstmal die Teledumm anrufen, um meine Nummer zu erfahren.

    Bin mittlerweile bei Arcor, bis auf eine Kleinigkeit aber sehr zufrieden, surfe endlich DSL Flat und telefoniere auch mit Flat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2005
  11. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    jaja, die magentafarbenen terroristen.... Ich kenne NIEMANDEN, der noch nie Probleme mit diesem Laden gehabt hat.
    Bei uns gab es vor ein paar Jahren auch eine unschöne Geschichte - das ging bis zur gegenseitigen Drohung mit dem Anwalt. Weiß gar nicht mehr, was da alles vorgefallen war, aber wir waren ewig nicht online, sollten dann aber eine Telefonrechnung von mehreren hundert Euro bezahlen, weil wir angeblich mit einem waphandy (was keiner in unserer Familie besitzt) ins Internet gegangen sein sollten. Hmm..... Wie sind die eigentlich organisiert? Zuständig ist jedenfalls niemals derjenige, den man dann am Telefon hat (wenn man nach einer halben Stunde Warteschleife mal verbunden wird).
    Irgendwie konnten wir die dann aber doch davon überzeugen, dass wir NICHT mit dem ominösen Han dy im Internet gewesen waren und irgendwann waren wir sogar online. Unglaublich! seitdem hatten wir aber eigentlich auch keine größeren Probleme mehr mit denen.

    Aber die Story mit dem techniker, der angeblich dagewsen sein soll, kenn ich auch....
     
  12. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Jaja, die Telekom, ich will einen Tarif kündigen (schriftliche) bestätige es nochmal am Telefon und ne Woche später steh ohne alles da...
    Dann wurde n bisschen Terror gemacht und drei Tage später gings wieder. Aber nur einen Monat, dann habe ich zu Mnet gewechselt. :D
     
  13. DJ Shadowwarrior

    DJ Shadowwarrior Personenschützer, Revolverträger. Neuer RPG Chara

    PS: Es hat geholfen. Hab heute geholtert und gepoltert das Odin vor Neid Blass geworden wäre...und jetzt hab ich die Papiere.
     

Diese Seite empfehlen