Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Aussage über frühes SW-Konzept von Gary Kutz

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Vodo-Bel-Biirsk, 3. Mai 2002.

  1. Beim durchblättern einer alten "Star Vision" bin ich auf einen interressanten Artikel gestossen.
    Gary Kurtz (Produzent von ANH) hat auf einer Convention kurz vor dem TPM-Start über ein frühes SW-Konzept von GL gesprochen.
    Hier das (angebliche) Konzept:

    EPISODE1: Sollte sich mit den Ursprüngen der Jedi-Ritter beschäftigen und wie sie ausgebildet werden.

    EPISODE2: Obi-Wan Kenobi sollte die Bühne betreten.

    EPISODE3: Das Leben von Darth Vader

    EPISODE4: Es gab zu E4 sieben verschiedene Drehbuchfassungen. Zu einem Zeitpunkt wollte Lucas die Rechte an "Hidden Fortress"(?) erwerben, da die Ähnlichkeiten zu frappierend waren. In anderen Fassungen war Luke weiblich, Han sein Bruder, Lukes Vater sass im Knast und irgendwie spielten 40 Wookies eine Rolle.

    EPISODE5: Konzeption, Drehbuch und Film stimmen fast völlig überein. Hier gab es kaum Veränderungen.

    EPISODE6: Leia sollte zur "Königin ihres Volkes" gewählt und sehr einsam werden. Han sollte sterben. Luke stellte sich Vader und lebte danach allein weiter. Leia war nicht Luke's Schwester.

    EPISODE7: Die dritte Trilogie sollte sich mit Luke's Leben als Jedi befassen, ohne sehr genau ausgearbeitet worden zu sein. Die Handlung war nur sehr skizzenhaft. Diese Aussagen decken sich mit denen von Lucas selbst.

    EPISODE8: Luke's Schwester (nicht Leia!) taucht aus einem anderen Teil der Galaxis auf.

    EPISODE9: Der Imperator tritt zum ersten mal persönlich auf und wird besiegt.


    Ganz interressant, oder? Allerdings darf man nicht vergessen, das Kurtz von Lucas gefeuert wurde, und diese Dinge möglicherweise nur erzählt, um im Gespräch zu bleiben. GL hat sich dazu meines Wissens nach nie geäussert.

    MTFBWY, Vodo
     
  2. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Also das wär ja mal ne krasse Version von SW, aber wieso hat GL dazu nie was gesagt? Ich glaube nicht, dass das stimmt!
    Das wär ja was! Da könnte ich mir ja gleich StarDreck anschauen!
     
  3. plx-2m

    plx-2m Dienstbote

    Einiges davon stimmt jedenfalls, in "Behind the Magic" steht vieles davon drin, auch das mit den verschiedenen Drehbüchern und Luke, der mal weiblich sein sollte. Und da das von LucasArts ist, wird es ja wohl stimmen, oder?
     
  4. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Boa , das wäre eine Trilogie aber was ich mich mehr Frage wären die Film in so einer Version überhaupt so erfolgreich geworden, is bestimmt interessant zu lesen aber ich bin doch happy das es nit so gekommen is!!
     
  5. zekk

    zekk Abgesandter

    Das wäre doch guter stoff für ne ziemlich abgefahrene Fan Fiction!
    *schreibmaschineraushol* Mmmh..mal überlegen,wie fange ich am besten an..........? :D
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich kenne diese Aussagen von Gary Kurtz. Das mit ANH stimmt so ziemlich, denn das sind diverse Details aus den frühen Drehbuchentwürfen. Han als Luke?s Bruder muß aber nicht DER Han sein, da GL zu dieser Zeit die Namen der Charaktere oft änderte und ausgetauscht hat. An der Sache mit ROTJ kann aber einiges nicht stimmen, denn als Lawrence Kasdan den Vorschlag machte, Han Solo sterben zu lassen, war George Lucas dagegen. Außerdem muß Leia schon Luke?s Schwester gewesen sein, weil sich das in TESB schon andeutete. Am besten werfe ich mal wieder einen Blick in die Annotated Screenplays.

    Episoden 1-3: Ich bezweifle, daß Gary Kurtz darüber viel weiß.

    Episoden 7-9: Wenn es mal so geplant war, dann ist es schon seit Ewigkeiten hinfällig, da George die Saga bekanntlich von neun auf sechs Episoden gekürzt hat.

    Es stimmt, Gary Kurtz wurde von George Lucas gefeuert, aber die beiden haben sich längst versöhnt. Sollte Gary Kurtz auf jemanden eine Stinkwut haben, dann eher seine Ex-Frau.
     
  7. Col.Wolf

    Col.Wolf Podiumsbesucher

    Also ein Glück hat GL doch noch die Story ganz anders gestrickt.Ob es in der Ur-Version genauso ein Erfolg geworden wäre....wer weiß:rolleyes: ....ich glaube nicht.Vermutlich hat GL deswegen schon die ganze Story umgestrickt,weil er vermutete,wie schwachsinnig die Story geworden wäre.Ein Beweis mehr,was für ein Genie er ist.Der Einstein der Erzählungen und Geschichten :) Indy mit eingeschlossen.
     
  8. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Na ja gehört habe ich das auch einmal das Han Solo sterben sollte un das ROTJ eigentlcih erst was da so größtenteils pasiert mit Vernichtung des Imperators erst in Episode 9 kommt.

    Aber ich denke als schon TESB kam hat er sich schon alles anders gedacht da weis ich nicht was er dann in den späteren Teilen gemacht hätte.


    Mark Hamil sagte mal in einen Interview das er einen Vertrag für 3 weitere Teile hatte und in einen anderen sagte er, das er in den späteren Filmen nur kurz vorkäme.

    Er wäre so jemand der das Schwert "Excalbur" an eine jüngere Generation weitergibt. So sagte er es.

    Und wenn Episode 1 direkt nach ROTJ gemcht worden wäre. wäre es sicher ganz anders geworden.
     
  9. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Wieso das Fragezeichen? "The Hidden Fortress" ist ein ein Film des japanischen Regisseurs Akira Kurosawa. Darin geht es um ein paar Samurai, die eine Prinzessin vor ihren Feinden in Sicherheit (zu einer Gruppe von Rebellen) bringen. Diesem Grüppchen auf der Flucht schließen sich zwei Bauern an, aus deren Sicht die ganze Handlung erzählt wird.

    Ob GL wirklich versucht hat, die Rechte zu kaufen, weiß ich nicht. Aber die Parallelen sind doch wirklich nicht zu übersehen. ;) Übrigens brachte der Erzählstil mit den beiden Bauern GL darauf, Ep.IV aus der Sicht der Droiden erzählen lassen, welche (ähnlich wie die Bauern im mittelalterlichen Japan) in der SW-Galaxie die unterste soziale Schicht darstellen.
     
  10. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @SW Polonius: Wie recht du auch hast. Das sagte auch GL in Mythen und Motive das er sich sehr an den Film von
    Akira Kurosawa "The Hidden Fortress" ranhielt wegen seienr Geschichte.

    Und auch die Jedis sollten so eine Art Samurai sein.
    Hast auch Mythen und Motiver gesehen :D ;)
     
  11. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Nee, leider nicht. Als die Sendung lief, mußte ich arbeiten, und mein Videorekorder hat schon letzten Monat den Abgang gemacht. Da wurde es also auch gesagt? Ich wußte es jedenfalls schon vorher, entweder von der "Behind the Magic"-CD oder aus dem Buch "The Annotated Scrennplays".
     
  12. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @SW Polonius: Da wurde so einiges gesagt. Auch das und das GL sehr viele alte Geschichten wieder erzählen wollte.

    Aber ziemlich das selbe sagte GL über den Film das mit den Samurais die eine Prinzessin in Sicherheit bringen. GL scheint ein Fan von assiatischen Filmen zu sein.

    Jedenfalls Amidala Gaderobe aus Episode 1 sind wieder Asiatische Kleider gewesen.

    Hätte ichs jetzt aufgenommen könnte ich dir Haargenau sagen was er gesagt hat.
     
  13. @SWPolonius: Das Fragezeichen deshalb, weil mir der Film nicht bekannt war.

    MTFBWY, Vodo
     

Diese Seite empfehlen