Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Berührung eines Lichtschwertes

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Bly, 5. März 2006.

  1. Bly

    Bly Senatsbesucher

    Was passiert eigentlich wenn ich mit der bloßen Hand die Klinge eines Lichtschwertes berühre?
     
  2. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Guck dir die Filme I-VI an, da wirst du bestimmt eine Antwort finden...
    Ich glaub da werden genug Beispiele gezeigt Oo
    Ausserdem gibts schon genug Threads was dieses Thema angeht.
     
  3. Bly

    Bly Senatsbesucher

    Ich hab aber die Suchmaschine benutzt. Außerdem meine ich wenn ich die Hand ganz leicht drauf lege, nicht wenn ich einen Schlag abkriege.
     
  4. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

  5. REALhonkidonki

    REALhonkidonki Fan des Imperiums; im RS mit Lieutenant-Commander

    Darüber hab ich auch mal nachgedacht, und logisch ist wohl das wenn man leicht die Hand drauf haltet, nun ja, dann "etwas" verbrennt. ;) - Nehme ich mal an
     
  6. Ste123

    Ste123 geklonter Klon

    Es kommt drauf an, wie lange du die Hand im Strahl hälst.
     
  7. REALhonkidonki

    REALhonkidonki Fan des Imperiums; im RS mit Lieutenant-Commander

    Ja, ist eigentlich Logisch. Aber wenn man eine Gewisse kurze Zeit hält, hat man mal verbrennungen, starke. ;)
     
  8. Brainless_Jedi

    Brainless_Jedi Abgesandter

    Laserschwert heißt nicht umsonst Laserschwert :rolleyes: Wenn du deine Hand in den Laser legst, sei's noch so leicht, dann verbrutzelt sie. Ist egal, wie lange und wie schnell ^^ ab ist ab. Laser ist Laser xD
     
  9. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Dazu sei noch gesagt, dass sich die Hand wirklich im Strahl befinden muss, damit man sich Verbrennungen holt. Ein Lichtschwert gibt nämlich so gut wie keine Hitze ab.
     
  10. Zach Caine

    Zach Caine 2nd Lt. des NRGD

    In Band 3 der Romanserie "Das Erbe der Jedi Ritter" tut Corran Horn genau dies:

    Er berührt mit der Klinge seines Lichtschwertes seinen Unterarm, um sich selber Schmerzen zuzufügen.
    Der Arm ist danach am ehesten mit einem schönen Grillbrikett zu vergleichen, sprich er ist ein wenig verkohlt, obwohl die Klinge seinen Unterarm nur ganz leicht berührt hat.
     
  11. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Nun ein Plasmastrahl ist etwa 40.000 C heiß.
    Das heißt schon nach wenigen Sekunden, Verbrennungen den 4. Grades und damit bein mehr als 10% Körperfläsche, möglicherweise den Tot.
    Kommt also drauf an wie lange du das LS an deine Hand legst und wieviel von deiner Hand betroffen ist.
    Man sagt die offene Hanfläsche sind ca. 10 %. Die berührung würde also ausreichen um einen normalen Menschen töten zu können.

    @ Zach

    Yop, wobei Corran sein LS nicht wirklich drauf drückt sondern das LS nur immer näher an den Arm hält.

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2006
  12. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    in tpm zeigt qui-gon ein schönes beispiel was alles passieren kann wenn die klinge eines lichtschwertes berührt wird. ich meine natürlich die szene wo qui-gon die schutztüren vor viezekönig gunray mit seinem ls teilweise zum schmelzen bringt, das gleiche würde halt auch mit einer hand passieren...


    lg g~izzel
     
  13. Darra

    Darra Padawan

    ähm...schonmal lötkolben auf der verkehrten seite angefasst? das ganze um "ein bisschen" heißer, und dann weißt was passiert....
     
  14. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Wo hast du denn das mit den 10% Fläche her??? Also das die Hand 10% is, meine ich??? Das mekrt man doch sofort, das bei der Rechnugn was net stimmen kann. Wenn man alleine schaut wie oft man seine Hand nebeneinander auf seinen Bauch oder Rücken bekommt. Das würde heißen das 10mal die Fläche meiner Hand, gleich der Fläche meines Körpers ist? Das kann doch net stimmen, oder?
     
  15. Orgotek

    Orgotek Gast

    Zur Schätzung der verbrannten Hautfläche wird in der Chirurgie die sogenannte Neunerregel
    verwand.

    Kopf 9%
    rechter Arm 9%
    linker Arm 9%
    Rumpf vorne 2*9%
    Rumpf hinten 2*9%
    rechtes Bein 2*9%
    linkes Bein 2*9%
    Genitale 1%

    Handtellergröße entspricht in etwa 1%

    10% sind bei weitem nicht tödlich, es besteht lediglich Schockgefahr.

    Bloße Berührung mit einem Lichtschwert würde meiner Meinung nach eine Verbrennung 3./4. Grades nach sich ziehen, im übrigen völlig schmerzfrei da sowohl die Haut als auch alle Hautanhangsgebilde und Nervenendigungen (incl. Schmerzrezeptoren) zerstört sind.

    Warum Corran Horn sein Lichtschwert dazu benutzt um sich Schmerzen zuzufügen ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel.Ist meiner Meinung nach nicht möglich.

    MfG Orgotek
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2006
  16. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Danke für diese Info. Sehr aufschlussreich.
    Zu der Frage mit COrran, er berührt sich ja nicht, er bringt das Schwert nur in die Nähe seines Arms, wodurch ihm die Strahlungshitze Schmerzen zufügen dürfte ohne gleich derart gravierende Schäden hervorzurufen.
     
  17. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    ^

    San Ausbildung. In meinem Lehrbuch steht es genauso drin.
    Verbrennungen 4. und 3. Grades können schon bei kleineren Fläschen, durch den Flüssigkeitsverlußt und der Schockgefahr (Blutschock) lebensgefährlich sein.
    Da steht auch drin das die Händinnenfläsche ca. 10% der Hautoberfläsche ergeben.
    Für die Quelle verbeuge ich mich natürlich nicht. In dem Buch stehen so allerhand Falschinformationen drin, aber solange es als Lehrbuch zählt, richte ich mich danach.

    Bei deiner Regelung komme ich nur auf 79% Gesamtfläsche! Da kann doch auch was nicht stimmen. Oder?

    In meiner Abschlussprüfung (die ich nebenbei mit 96 von 100 Punkten bestanden habe .. *hüst :p * ) wurde auch genau nach dieser Regel gefragt. Und da war meine Antwort rüschdüg.

    Zu Corran:

    Da hat Loki recht... Corran bringt wie gesagt das LS nur in die nähe seines Arms wodurch laut NJO3 blasen bildung entstand. Also 2. Grad Verbrennungen. Die sind äußerst schmerzlich.
    Zumal zwar die lokalen Nerven und Schmerzrezeptoren abgestorben sind, aber die benachbarten bzw. die an den Wundrändern können noch intakt und in mitleidenschaft gezogen sein.

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2006
  18. Orgotek

    Orgotek Gast

    @Cesp

    Die Neunerregel ist nur eine grobe Richtlinie. Es gibt noch weiter differenziertere Möglichkeiten die Größe der verbrannten Hautoberfläche zu bestimmen.

    Du hast recht, bei den Beinen muß es jeweils 2*9% heißen.

    Wenn dein Lehrbuch alledings behauptet das die Handinnenfläche 10% der Körperoberfläche ergeben, so ist dies falsch!
    Probier doch einfach mal wie oft deine Handfläche auuf z.B. deinen Brustkorb passt. Allein da passt sie ja schon mehr als 10 mal drauf. --> Kann also nicht stimmen.

    Mit dem Schock gebe ich dir recht, alledings nicht bei einer so kleinen Fläche selbst bei drittgradigen Verbrennungen nicht.

    Der Begriff "Blutschock" ist mir nicht geläufig.
    Meinst du damit die Reduktion des Kreißlaufvolumens verursacht durch den Flüssigkeitsverlust und der darauffolgende Volumenmangelschock?

    Was ist jetzt richtig? Strahlungshitze Ja oder Nein?

    MfG
     
  19. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Oh doch! Wir wurden während der Ausbildung extra auf die Gefahren von Verbrennung hingewiesen.
    Die Gefahr besteht eben nicht nur in den direkten Verletzungen die die Verbrennungen verursacht, sondern auch im Flüssigkeitsverlust und der( wie schon gesagt) massiven Störung des Kreislaufes. Es besteht also Lebensgefahr. Ausserdem wäre eine LS Verbrennung mit sicherheit eine 4. Gradige Verbrennung. Was die Sache noch ein wenig delikater machen würde.
    Die Worte "Gefahr", "möglicherweise" und "könnte" deutet natürlich daraufhin das es nicht sein muss, aber passieren kann.

    Richtig... In der Ausbildung lernten wir das es drei Arten von Schock gibt. Der Blutvolumenmangelschock( ausgelöst durch starken Blutverlußt oder in diesem Fall durch zu wenig Flüsigkeitsanteile im Blut was auch zum Blutvolumenmangel führt), der Kardiogene Schock ( also abnormeale Herzleistung) und der Distributive Schock der ebenfalls nochmal aufgeteilt ist in z.B. Anaphylaktischer Schock oder Septischer Schock.)

    Davon abgesehen gibt es noch den psyschichen Schock als bezeichnung von Auswirkungen wie Angstzustände durch äußere Einwirkungen wie z.B. ein schweres psyschiches Trauma.

    Liegt dann z.B. noch ein Polytrauma vor, also z.B. ein Beinbruch, eine LS Verbrennung und ein Rippenbruch wäre es auf jedenfall Lebensbedrohlich. Auch wenn nur eine Vehältnismässig kleine Stelle verbranndt wäre.

    Ein LS strahlt auf jeden Fall Hitze ab. Ob das jetzt passiert wenn es auf Wiederstand stößt oder nicht und wieviel Hitze das LS abgibt weiss ich nicht.
    Aufjedenfall strahlt es Hitze ab. Was wir ja in TPM, wenn Gui-Gon die Tür aufschneidet, gesehen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2006
  20. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    viel kann es nciht sein - in "Schatten des Imperiums" hält Luke sein Hand nahe an die Klinge, um zu testen, ob sie eben nicht viel Wärme abgibt. Würde es zuviel Wärme abgeben, dann wäre die Klinge instabil.

    Leider weiß ich nicht, WIE NAH Luke seine Hand an die Klinge hielt.
     

Diese Seite empfehlen