Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Billig Filme, Billig Spiele - aber keine Musik?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von riepichiep, 28. Oktober 2004.

  1. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Schon seit einiger Zeit gibt es Hefte ab zwei Euro, die als Extra wöchentlich eine Spielfilm-DVD mitliefern. Und das sind teilweise richtig gute Streifen (Traffic, lola rennt, etc.)

    Bei Spielen ist dieses Phänomen mit Vollversionen auch zu beobachten.


    Aber:

    Es gibt keine Zeitschrift in dieser Preisklasse (oder überhaupt?), die wöchentlich eine Audio-CD mitliefert.


    Da frag ich mich:
    - warum nicht?
     
  2. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Musikzeitschriften erscheinen für gewöhnlich monatlich und darunter gibt es schon einige, die bisweilen eine Audio-CD dabei haben. (meistens Sampler mit Stücken von im Heft besprochenen Bands).
    Mit Musik verhält es sich allerdings für Gewöhnlich auch anders als mit Filmen oder Spielen. Sicher sind die Filme, die solchen Zeitschriften beiliegen keine schlechten Filme, allerdings sind sie ausnahmlos etwas älter und die Beilage zu einer Zeitschrift stellt die letzte Sprosse auf der Vermarktungsleiter dar. Vorher gab's schon eine Kinoauswertung, eine Verleihauswertung, ein Auswertung als Normal-Preis DVD, eine Pay- und eine Free-TV auswertung, sprich der Film ist soweit leergemolken, was das Kommerzielle angeht.
    Ähnliches gilt für Spiele, die als Vollversion Zeitschriften beiliegenm und die auch meistens nicht mehr die neuesten Titel darstellen. Zudem ist der Spielemarkt, besonders was PC-Versionen angeht, weitaus schnelllebiger, als der Musikmarkt.

    Eine Muski-CD, ist -außer dem Radio-Airplay- im Grunde immer die einzge Form der Auswertung dessen, was auf die jeweilige CD aufgespielt ist, sprich die Musik kann nicht wie ein Film auf 5 oder 6 verschiedene Wege vermarktet werden. Deshalb wirst Du wohl kaum eine Band finden, die ein komplettes Album über eine Zeitschrift für 2-3 Euro verramscht. Ein Song auf einem beigelegten Sampler, quasi zum Appetit machen, OK, aber mehr auch nicht.

    C.
     
  3. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    aber so ein sampler wär ja schon was - so als Appetizer auf neue CD's


    wie heißen denn die musikzeitschriften, die das schon machen und in welchem Preisrahmen bewegen die sich?
     
  4. Tessek

    Tessek Gast

    Da ist wohl leider die GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) gegen.

    Kritik an der GEMA
    Seitens von Mitgliedern, aber auch unabhängigen Autoren, werden unter anderem die sehr einschränkenden Vertragsbedingungen kritisiert. So sind zum Beispiel alle Mitglieder vertraglich verpflichtet, jedes einzelne ihrer Werke anzumelden. Einzelne Werke unter einer anderen (z.B. einer freien) Lizenz zu veröffentlichen, ist für sie nicht mehr möglich. Ferner sind die Vertragslaufzeiten mit sechs Jahren sehr lang, und einmal angemeldete Werke können in der Regel nicht ohne weiteres wieder freigegeben werden, da anderweitige Verträge der GEMA mit Kunden dem entgegen stehen.

    ----

    Sprich billige Musik wird es wohl zu selten geben als das man daraus eine laufende Zeitschrift machen kann...

    ---

    Eine Zeitschrift die ganz gute Sampler rausbringt, ist das Rolling-Stone Magazin.
    http://www.rollingstone-magazin.de/

    Da findest du auch den Ueberblick ueber die einzelnen Heft-CDs...
    Meistens haben sie ein Grundthema, aber immer alle moeglichen Bands dazu.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Oktober 2004
  5. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Billige AudioCD's nennt man gewöhnlich Rohlinge, die kann man überall kaufen und die billige Musik dafür, kann man sich aus dem Netz saugen ? :D
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    es soll leute geben, die keine (oder nur wenig) illegale musik haben wollen :rolleyes:
     
  7. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF


    Oder sich auch nur ganz einfach ans Gesezt halten und keinen Diebstahl begehen.
     
  8. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    deswegen frag ich ja, ob es musik auch auf solchen Samplern gibt
     
  9. Squall

    Squall weises Senatsmitglied

    ich finde die preise für ein paar CD's auch sehr hoch !

    1 CD 15 ?uro eine doppel cd meist 20 ?uro also ich als band würd ide prsie runtermachen da die bands meist auf den konzerten genug verdienen
     
  10. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Bei uns in Österreich muss man mit Musik CD's meistens zum Glück nur warten... nach einem Jahr oder so (was schon recht lange sein kann wenn man sich nach einer gewünschten CD sehnt) kosten sie weniger, nach einigen Jahren kann man dann schon mit 4-7 Euros pro CD rechnen. Ist zwar auch noch immer recht viel aber besser als nichts...
    Trotzdem nervt es mich, das dieneue CD von meiner Lieblingssängerin (die schon seit ein paar Monaten raus ist) einfach viel zu teuer für mich ist.
     
  11. Miles

    Miles Ian Miles

    Syal beschwer dich mal nicht. Hier kosten sogar CDs 20 Euro von denen die Alben es seit ca. 10 Jahren oder länger gibt, Iron Maiden z. B.

    Und das ist KEIN Doppel-Album.

    Deutschland nimmt seine Bürger halt aus :-/
     

Diese Seite empfehlen