Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Brauch man ein Kind zum Glück?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 18. Juli 2005.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ich habe da vorhin mit einer Freundin drüber diskutiert , weil sie einen Artikel darüber gelesen hatte. Jetzt wollte ich mal eure Meinung dazu haben wie seht ihr das. Brauch man ein Kind zum "vollkommenen Familienglück"? Ich meine Leute die sich gegen ein Kind entscheiden haben meistens auch gute Argumente warum sie keine Kinder haben möchten.
     
  2. Zeis

    Zeis Tingle-Tangle Pussy, Wind's kleine Bitch, Meerkätz

    Also ich möchte keine Kinder haben. Okay, ich bin 15 und kann das nicht so gut einschätzen...
    Aber wenn ich bedenke, was da für Imense Summen (Kindergarten, Schule, Taschengeld, Nebenkosten, Essen, Kleidung etc.) und Stress (Ärger in der Schule, Probleme mit Freunden etc.) auf einen zukommen... und das alles nur für ein paar schöne momente im Leben... Nein, das Lohnt sich in meinen Augen nicht.
     
  3. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ähm ... also ich finde die Frage ist nicht zu beantworten. Diejenigen, die Kinder haben wollen, werden dies bejahen, die anderen werden es verneinen...

    Meine Mutter wollte ein Kind, ich will später auch mal Kinder haben. Also würd ich sagen, dass ich Kinder zum "volkommenen Familienglück" brauche. Ich kenne aber genug Leute, bei denen das anders ist...

    Es gibt da auch Leute, die brauchen zur perfekten Familie nur ein Kind und keinen Partner *gg*
     
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Na ja das Wort "Familie" beinhaltet für viele ein Eheparr mit 1-XX Kindern. Sonst isses für die keine Familie sondern eben nur eine Ehe.
    Ob für mich ein Kind zum perfekten Familienglück gehört? Durchaus. Wenn ich mal den richtigen Partner gefunden habe......wenn.....dann möchte ich auch Kinder haben. Da ich den perfekten Partner gerade verloren habe...glaubt ich z.Z. eh nicht mehr dran....
     
  5. Smash

    Smash Gast

    Ja warum heiraten Leute überhaupt wenn sie keine Kinder haben wollen?
    Wenn man heiratet ,ist das für mcih ein zeichen dass man eine Familie aufbauen will.
    Eine Familie mit Mutti ,Vater, kind und Hund,Katze ,Maus und was sonst dazugehört.
    Ein Kind kann stressig sein,doch hat es seine schönen Seiten.
    Wenn Menschen heiraten un kein Kind bekommen,warum heiraten sie dann? kann man dann icht einfach so zusammenleben?
    EIn Kind ist einfach ein bindeglied in einer Ehe ,stärker als Ring oder gemeinsames Haus:rolleyes:


    Edit:

    Für mich besteht außerdem der Sinn des Lebens darin sich fortzupflanzen.Wer auf der Welt ist und kein Kind will ,lebt meiner Meiung nach doch umsonst oder etwa nicht?
     
  6. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Also wer Kinder mit Geld aufwiegt, der sollte sich wirklich lieber ein Meerschweinchen holen.

    Meine Frau und ich sind jetzt mit 30 Eltern geworden. Wir haben zwar nie gesagt, das wir keine Kinder haben wollen, allerdings haben wir es immer vor uns her geschoben. " Nächstes Jahr vielleicht "usw.

    Heute sind meine Pfiffis 3 Monate alt, und sind unser ganzes Glück. So sehr, das wir schon mittlerweile mehr haben wollen !
    Vielleicht liegt es daran, das man finanzieller abgesicherter ist, und mit einer gewissen Reife alles etwas gelassener sieht.


    Andererseits glaube ich schon, das nicht jeder Mensch mit einem Kind glücklich werden muss. Es gibt auch einige in unserem Bekanntenkreis, die gan klar Nein zu Kindern sagen. Allerdings auch einige die wollen, können aber nicht.

    Früher ging es mir tierisch auf den Keks, wenn andere nur über ihre Blagen am faseln waren. Mach ich zwar heute nicht, aber ich kann es mittlerweile verstehen.

    Jeder muss es für sich selbst entscheiden. Für mich waren/sind meine Kinder mein größtes Glück auf Erden. !
     
  7. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Lt. Smash:

    na ja heiraten tut man in erster Linie aber auch deswegen, um der Partnerschaft einen neuen Namen zu geben. Einfach um zu zeigen, das die Partnerschaft von dauer sien soll. ^^ und nicht, damit man automatisch auch Kinder kriegt ^^
     
  8. Smash

    Smash Gast


    ja aber man kann eine Partnerschaft ja auch ohne Heiraten eingehen oder nciht?Und dann auch nennen wie ma will.
    z.B Bündniss von Mister X und Frau Y :konfus: ;)

    Edit: Für mcih gehört zu einer Ehe auch ein Kind.ich meine sonst kann man die Ehe doch auch weglassen oder? :rolleyes:
     
  9. madphisto

    madphisto 501st ID: 7076

    Zeis würde wohl wegen der Steuervorteile heiraten, wenn ich seinen Post oben bedenke...
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Volltreffer Backet.So und nicht anderst ist es.
    Allerdings würde ich Zeis Post jetzt nicht überbewerten.Der Junge ist 15 Jahre alt.Da denkt man naturgemäß etwas anderst als als Erwachsener.
    Laß mal die Zeit und die Frau kommen,dann reden wir weiter.


    Trifft bei uns genauso zu.Jetzt ist der Racker schon 6 Jahre und kommt jetzt in die Schule.



    Zum Thema :

    Für mich ist der Spruch richtig "Ein Haus ist erst ein Zuhause,wenn eine Wiege drinn steht.Durch ein Kind im Haus blühst Du auf,Du lebst viel bewußter.
    Und meiner Meinung nach überwiegen die schönen Momente die schlimmen Momente,die es natürlich auch gibt.
    Für mich gehört ein Kind zum absoluten Glück dazu.Ich möchte die Zeit mit meinem Sohn nicht mehr missen.

    Ein kurzes Beispiel :

    Der kleine Feldmarschall ist jetzt seit 3 Wochen mit Oma und Opa an der Ostsee.
    Morgen kommt er zurück.
    In der ersten Woche war die Sache recht schön.Man hat mal wieder ungestört Zeit für sich,für all die schönen Dinge zwischen Mann und Frau ;) und wasweisichnochalles.
    Nach der zweiten Woche wurde er schon sehr stark vermisst.
    Und seit 3 Tagen zählen meine Frau und ich die Stunden,bis der Kleine wieder da ist.Es ist hier zu ruhig,keiner fetzt durch die Wohnung,keiner versucht des Abends
    jede Minute zu gewinnen.Es ist schrecklich.Wenn er morgen Abend wieder hier ist,dann erst ist die Welt wieder in Ordnung.

    Obwohl,er lehnt Star wars als "Rotz" ab.
    Das muß ich ihm noch austreiben ;)


    Auf unseren kleinen Sonnenschein paßt jedoch ein Zitat von Yoda :


    Viel Zorn in ihm.Wie einst in seinem Vater :D :D :D
     
  11. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Na, zum Glück gibt es Menschen die anders denken.
    Sonst könntest du diesen Text hier gerade nicht lesen. ;)
     
  12. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Man kann aber auch Kinder kriegen und groß ziehen ohne Ehe...

    Wie oben gesagt, für die einen ist es erst Familie, wenn da ein Kind ist, für die anderen "reicht" eine Ehe um "die perfekte Familie" zu haben. Und man kann den Leuten schließlich nicht verbieten zu heiraten, nur weil sie keine Kinder wollen. Dann müsste man konsequenter weise alle scheiden, die trotz guten Vorsätzen keine Kinder gekriegt haben oder keine Kinder kriegen können.
     
  13. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    hm, ich komm aus einer großfamilie, für mich gehören kinder einfach zum familienbild..
    viele in meinem freundeskreis haben nun entbunden, ich bin zweifache patentante, meine schlechtere hälfte hat einen fast zwei jährigen bruder... da kommen so langsam die gefühle hoch, aber es ist noch zu früh, er beginnt nun gerade mal mit dem studium... das ist nicht finanzierbar und noch unvernünftig. sicher, wenns passiert passierts und dann ist auch da die freude groß, aber darauf ankommen lassen wirs nun nicht, schließlich will man dem kind was bieten können...
    bis dahin muss der kinderersatz inform von zwei katern herhalten... sie sabbern, schreien wenn sie hunger haben, wollen zuneigung und sie sind zuckersüß.. also fast das gleiche *gg*
     
  14. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Es gibt doch keine universelle Formel zum Glück à la Glück=Qualität Partner/in*Anzahl Kinder^2... Verallgemeinert "Man" braucht sicher kein Kind zum Glück.
     
  15. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    Bin zwar im selben Alter, aber irgendwann will ich schon mal 1, oder 2 Kinder haben. Klar, wenn man die Kinder nicht durchbringen kann ist es weniger empfehlenswert, aber dazu sollte man doch schon locker im Stande sein.
    Von daher => Ja.

    Nur wegen der Kosten? Finde das würde sich trotzdem lohnen [​IMG]
    Aber k...bin ich als Halb-Grieche eher familiär? :D ;)
     
  16. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    wie schon andere sagten, da scheiden sich die Geister... Jeder hat da seine eigene Auffassung..

    ich will unbedingt mal Kinder haben. Ist der passende Partner dafür da, will ich auf jeden Fall heiraten und Kinder mit demjenigen die Welt setzten (ich weiß, ich bin eine hoffnungslose Romantikerin...). Sobald die Zeit dafür reif scheint (jaja.. Job usw...) wird das dann hoffentlich klappen. Wenn ich meiner Mutter so zuhöre, wenn sie erzählt, wie mein Bruder undich noch klein waren ^^
    Auch wenn Kinder oftmals ziemlich anstrengend sein können, sitze ich da immer mit nem Lächeln, wenn Bekannte mit einem Baby da sind, oder ich so ganz kleine Racker auf der Straße mit den Eltern sehe.. keine Ahung warum, aber Kinder mögen mich. Ist immer so herzerweichend, wenn so nen kleines Kind einen anlächelt und sogar zurückwinkt, wenn man ihm zuwinkt oder es anlächelt.

    Ich verstehe auch die Leute, die weder heiraten, noch Kinder haben wollen. Mein Bruder hat auch gesagt, er will niemals Kinder haben (glaub ich ihm zwar nicht ;) ) Ich finde es schade, aber es ist sein Leben. Wenn er seine Zukunft anders planen will und für ihn keine eigene Familie dazugehört, ist das ok.. (wird er eben irgendwann in meine dann einbezogen ^^ hehehe)

    Finanzielle Argumente finde ich .. naja.. es ist ein Grund, aber wie schon andere sagten: nur wegen den finanziellen Aspekt? Das kann ich persönlich weniger nachvollziehen, als wenn man es aus persönlichen Gründen nicht will
     
  17. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Kinder sind die Zukunft, und wer keine Kinder hat, dem fehlt früher oder später etwas im Leben...
     
  18. Da ist was wahres dran. Südeuropäer sind generell kinderfreundlicher. Das merkt man, wenn man mal in Spanien, Italien oder Frankreich im Urlaub war, oder eben auch Griechenland oder die Türkei.

    Ontopic :

    Kinder möchte ich schon gerne mal haben, mindestens zwei. Aber das Leben läßt sich nicht planen, man muß irgendwie alles auf sich zukommen lassen.

    Was ich damit sagen will :

    Ich kann jetzt schlecht behaupten das ich mal Kinder haben will oder nicht.
    Begegnet mir Traumfrau X und will Kinder mit mir, dann soll es so sein.
    Begegnet mir Traumfrau Y und sie will keine Kinder mit mir, dann soll es auch so sein. Man kann gewisse Dinge des Lebens nicht vorrausplanen, sie geschehen einfach. Wenn es eben geht, würde ich "Traumfrau X" bevorzugen, aber man weiß ja nie, was mal passiert.

    Solche Dinge, auch wenn ich sie mir wünsche plane ich nicht, ich lasse sie auf mich zukommen. Beruflich wie finanziell spricht im Augenblick bei mir jedenfalls nichts dagegen.

    Ich bin zwar schon 28 und die Uhr tickt, aber ich hab (noch) Zeit...

    @Stasia : ich bin auch zweifacher Patenonkel und allgemein sechsfacher Onkel.
    Ich hab alle sechs als Baby auf den Arm gehabt, ist echt ein tolles Gefühl.
    Der Älteste von ihnen ist schon 18. Schon eigenartig, wie schnell die Zeit vergeht...

    Ich geb zu, das ich auf meinen Bruder neidisch bin, der hat drei Kinder und ist überglücklich, auch wenn es eine Menge Streß sowie finanzielle Einschnitte bedeutet. Wenn ich mal mit meinen ( jüngeren ) Neffen ( 3 ) zu tun habe kommen bei mir auch schon irgendwie Vatergefühle auf, vor allem weil ihm schonmal Papa statt Onkel rausrutscht :D

    Ohne Kinder ist die Welt wohl sehr langweilig. Sie erfreuen uns, sie bringen uns zum Lachen wie zum Weinen, aber wir können nicht ohne sie leben.

    Nur eins möchte ich nicht sein : Vater von 4 Töchtern...
    Nicht weil Mädchen zickig sein können, sondern einfach wegen der Sorge.

    Aber wie oben beschrieben, sowas kann man nicht planen.

    Onkel sein ist aber auch irgendwie cool... :D
    Mit meinem ältesten Neffen war ich letztens in der Disko ( auf Hasenjagd )
    Der ist froh so einen jungen Onkel zu haben. Mit seinem Vater ( 45 ) kann er sowas nicht mehr machen. :D
    War ein lustiger Abend...

    @Zeis : das kannst Du mit 15 noch nicht beurteilen. In dem Alter denkt man anders. Wenn Du mal 20 bist ändert sich Deine Einstellung. Garantiert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2005
  19. NEH!!! Mit sicherheit net! Solche Bratzen verderben einen nur den ruhigen Lebensabend!!^^

    Ne Scherz!!

    Tacheles: Ich finde Kinder ja süß und putzig und vorallem anstrengend! Nur finde ich das es zum unbedingten Glück net notwendig ist. Wenn man seine Erfüllung gefunden hat geht es doch auch so!!
     
  20. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Für ein halbes Jahr hatte ich ja jetzt zwei, durfte also ins Familienleben schon hineinschnuppern.

    Es ist unglaublich, wie schnell einem die Kleinen ans Herz wachsen.
    Dabei ist der Kleine 4 und die Große "schon" 7, es sind auch nicht meine...aber jetzt ohne sie weiterleben? Oh Mann, hätte nie gedacht, dass es so schwer sein würde und ich mich mal damit abfinden muss.

    Meine Freundin (Ex-Freundin?) kann keine Kinder mehr bekommen, ich hätte also nie ein eigenes gehabt, aber die beiden von ihr waren mehr als nur Ersatz. Ich hatte mich schon damit abgefunden, kein eigenes zu haben, mein Leben lang.

    Nu nbin ich wieder "frei" (welch fragwürdige Errungenschaft :rolleyes: ) und die Möglichkeit besteht wieder, aber ehrlich gesagt hätte ich nie tauschen wollen.

    Gute Freunde von mir haben eine Tochter, die mittlerweile 6 Monate alt ist. Im September ist Taufe, da werde ich ihr Patenonkel :-)

    Ich sehe das Glück der Beiden in den Augen, wenn sie die Kleine ansehen und sie lächelt.
    Mein Gott, so blöd es mir auch gerade geht, wenn die Kleine mich anlächelt geht es auch mir besser...ich sage ja zu deutschen Kindern! :D
    Ähh...ernsthaft: Ich denke, Kinder (zumindest eins) werden irgendwann zu meinem Familienglück gehören, jetzt, da ich schon mal einen kleinen Einblick hatte...

    @Zero's Girl:

    Echt coole Sig...[​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2005

Diese Seite empfehlen