Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Brot und Spiele oder Streit und sein Belustigungsgrad

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Furia Lynn, 24. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Sehr verehrte PSW'ler, verehrte Gäste und sonstige zuleser,

    es ist mir ein Bedürfnis mit diesem Thread hier ein Thema anzusprechen, dass mich in jüngerer Vergangenheit ein wenig beschäftigt hat: Die User und ihre Streitereien.

    Wir haben hier ja alle die verschiedenen Streitigkeiten, die mehr oder minder begründet waren, der verschiedenen User mitbekommen. Manchmal wechselten die Darsteller, manchmal das Drehbuch, aber das sei Nebensache i diesem Thema.

    Wie steht ihr zu Streitigkeiten, die in öffentlichen Foren ausgetragen werden ? Lest ihr gespannt mit und belustigt euch über die Beteiligten ? Ergreift ihr Partei ? Oder geht Euch das alles am Allerwertesten vorbei ?

    Es ist belustigend mit anzusehen, dass bei solchen Threads die Hits sprunghaftig hochschnellen, totgeglaubte User, die immer sagen sie lesen nur ab und an mit, gerade in diesen einschlägigen Threads kund tun, dass totgeglaubte doch länger leben, dass User ihre Streitigkeiten und Animositäten in andere Foren und Communitys tragen und andere Sachen passieren, die man Menschen mit einigermaßen annehmbaren IQ eher nnicht tun sollten.

    Es gab ja einst im kultivierten Rom die Gladiatorenspiele, die ja auch lediglich das Nachspielen mehr oder minder alter Streitigkeiten - meistens zwischen Herrschern, oder Leuten mit großen Armeen - darstellten. Dann gab es den Handschuh und die Sekundanten. Heutzutage hat man Talkshows und Internetforen.

    Ist es nicht irgendwo zufiredenstellend mit anzusehen, dass andere Menschen viel trivialere Probeleme haben, an denen sie die öffentlichkeit Teil haben wollen ? Das beruhigt doch den Ottonormalzuleser/-schauer, dass er vielleicht doch normal ist.

    Ich für meinen Teil lese sowas gerne, weil es mich belustigt. Sicher mag es für die Beteiligten nicht gerade toll sein, aber hey, der Mensch ist neugierig und schadenfreudig und andere gucken auch zu, also wieso soll ich weg schauen ? :D
     
  2. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Wenn ich mich zu einem Thema äußern kann, z.B. weil ich direkt involviert bin, schreibe ich etwas dazu. Dabei versuche ich direkt zu sein - und höfflich. Sofern das geht... ;)
    Manchmal muß man eben direkter sein (wobei mir jetzt kein Beispiel in den Sinn kommt, das ich hier im Forum jemand direkt mit Schmipfwörtern beleidigt habe.

    Ich würde auch für's erste nicht in anderen Foren posten - das akkute Beispiel sollte ja bekannt sein - zumal das bereits andere übernommen haben. Sollte dort allerdings ein zu falsches Bild erweckt werden, würde ich mich durchaus dort auch zu dem Streitfall äußern!


    Genauso kann ich mich dann aber auch hinsetzen und belustigt zuschauen.....kommt eben auf den Streit und das Thema an - obwohl ich eigentlich ein recht streit- und diskussionslustiger Mensch bin! :D

    Ach, und nur so als Abschlußkommentar:
    Solche User finde ich ehrlich gesagt schäbiger als die, die mit schöner Regelmäßigkeit immer neuere Kombinationen von Schmipfwörtern für einander erfinden...
     
  3. Sol Deande

    Sol Deande junges Senatsmitglied

    Ich bin zwar erst relativ kurz hier, habe aber doch schon den einen oder anderen Zwist mitbekommen.

    Streitigkeiten zwischen zwei oder mehreren Usern gehören IMHO hinter die Kulissen und zwar ohne Ausnahme.
    Ich komme hier am Abend her um meinen Spaß zu haben und zwar zum THEMA (wozu wäre ich sonst wohl in einem SW Forum :rolleyes: )und nicht um zwangsläufig mitten in einem Thread mit den persönlichen Animositäten anderere User konfrontiert zu werden.

    Meine Spannung diesbezüglich bewegt sich dann eher auf dem Niveau, das ich hoffe doch noch einmal eine Post zum Thema zu finden.

    Partei ergreife ich nur wenn ich persönlich betroffen bin (via PN natürlich), aber sorry es ist generell schwer mit mir im Net zu streiten weil ich ehrlich gesagt keinen Punkt darin sehe, mich am Feierabend mit einer Person zu fetzen, die ich nur ihren Posts und den spärlichen Infos in ihrem Profil nach kenne.

    In dem Zusammenhang finde ich es immer wieder erstaunlich, wie sehr gerade zu Beginn solcher IMHO komplett fruchtlosen Auseinandersetzungen manchmal die Bereitschaft vorhanden ist, die Post einer anderen Person gleich als persönlichen Affront zu betrachten. Sie könnte es ja auch anders gemeint haben als ich es gerade lese. Vielleicht hatte ich vorher im RL gerade Streit und nehme daher gewisse Beiträge ungnädiger auf als sonst.
    Vielleicht sollte ich mich aber einfach nur selber an der Nase packen und darauf achten dass ich nicht so verdammt empfindlich darauf reagiere, wenn mir jemand einmal unabsichtlich auf die Zehen steigt. Für alles andere gibt es schließlich die Ignorier-Funktion und ich habe immer noch die Möglichkeit den/die anderen durch simple Nichtbeachtung ins Leere laufen zu lassen :rolleyes:

    Summa Summarum: Ich habe absolut nichts gegen eine heftige Diskussion oder konstruktiven Streit einzuwenden (nur damit hier nicht ein gewisser "Gutmenschen"- Eindruck entsteht), drücke mich diesbezüglich auch nicht, wenn ich einmal in so etwas verwickelt werde. Wenn das Ganze aber vom eigentlichen Thema abschweift, dann ist bei mir meistens Sense.

    Auseinandersetzungen mit persönlichen Tiefschlägen aber, wie die die von FuriaLynn dezent angesprochen, haben IMHO keinen Punkt der irgendwohin führen würde, außer der Belustigung anderer User zu dienen.
    Und um so etwas zu gestalten oder auch nur daran teilzuhaben, ist mir meine Freizeit ehrlich gesagt zu schade.
     
  4. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Ich finde es schon bescheuert sich in Talkshows zu setzten und sich dort vor laufender Kamera auszukotzen und dann über eineander herzuziehen.

    Die Streitereien hier find ich genauso sinnlos. Ich kann es verstehen, wenn jemand sich, um kein falsches Bild von sich aufkommen zu lassen, verteidigt, indem er Dinge richtigstellt. Aber hier werden ja oft schon kleinste ausrutscher, oder gar nur Missverständnisse dazu genutzt große Geschütze aufzufahren.

    Meistens lese ich ein wenig mit, und wundere mich darüber wie man sich im Netz so fetzen kann. Oft genug ärger ich mich dann aber auch. Meistens dann, wenn mich das Thema des Threads interessiert hätte, es aber keine Möglichkeit mehr gibt zum Thema zurückzukommen. Entweder weil zwei sich so sehr zoffen, dass konstruktive Beiträge untergehen, oder weil der Thread inzwischen schon wieder geschlossen wurde, wegen eben dieser Streitereien.
     
  5. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Zuviel des Guten

    @ Furia Lynn

    Da du dich am Gezedere um mich und meinen Verlobten im DSi-Forum beteiligst hast und dieser Thread wohl in Zusammenhang mit den dort und hier voran gegangenen Streitigkeiten basiert, ist es nicht mehr als recht, dass ich mich hier auch äussern tue.

    Gestern war für mich und Meister Reinhold ein übler Tag. Von morgens bis abends sind wir in im DSi-Forum mit zum Teil sehr abschätzigen und beleidigegenden Beiträgen von PSW-Usern bomabardiert worden. Andere waren deftig aber so sachlich geschrieben, dass wir darin geäusserte Kritik sehr wohl ernst nehmen können und das auch getan haben.

    Bezeichnend für das Kesseltreiben war, dass dort just jene User vorstellig geworden sind, die mir hier schon das Leben schwer gemacht haben und mit denen ich - auch durch meine Impulsivität - immer wieder aneinander geraten bin. Ein Teil dieser
    User hat sich sogar extra im Forum registrieren lassen, um besser ins Geschehen eingreifen zu können. Wir haben das nicht verstanden, sehen das aber schon als Akt der Aggression an.

    Auch einige annonyme PSW'ler haben es sich nicht nehmen lassen, im DSI-Forum auf unsere Kosten Dampf abzulassen. Zum Teil mit wirklich haarsträubenden Verunglimpfungen in Bezug auf unsere Heirat und aufs Kinderkriegen. Wäre das mittels PN oder
    im icq geschehen, hätten wir darüber hinwegsehen können. So aber prangerten wir dieses Verhalten an.
    Reinhold und ich bedauern es sehr, dass durch die Einmischung
    dieser PSW'ler Stress ins DSi-Forum gekommen ist, wenn auch dieser, ähnlich wie im PSW-Forum bei solchen Gelegenheiten, einen sehr hohen Unterhaltungswert hatte. Wir sehen ein, dass die Verlockung gross war, in der Diskussion mitzureden, zumal im PSW-Forum ein ähnlicher Thread bereits nach einem halben Tag geschlossen worden war, es somit keine andere Gelegenheit gab, auf uns einzuwirken.

    Umso glücklicher sind wir darüber, dass unser "Verlobungs"-Thread inzwischen geschlossen worden ist. Wir erhoffen uns davon die gewünschte Ruhe und das man uns seitens des PSW- Forums in Frieden lässt.

    Wer erfahren möchte, wie es mit mir und Meister Reinhold weitergeht, ist hiermit selbstverständlich herzlich eingeladen, uns über PN oder icq zu kontaktieren. Über alles andere bitten wir fortan Stillschweigen zu wahren. Für uns gehört das PSW-Forum der Vergangenheit an, soweit es nicht unser Freundeskreis betrifft. Kann sein, dass wir uns sporadisch mal blicken lassen, um dem einen oder anderen "Hallo" zu sagen oder um Bescheid zu geben, wann und wo die Hochzeit stattfinden wird.

    Ich wünsche dem Forum und seinen Usern alles gute und verbleibe

    mit machtvollen Grüssen

    Beatrice Furrer
     
  6. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Re: Zuviel des Guten

    Genau, wer auch weiterhin darüber diskutieren möchte, kontakte Beatrice Furrer bitte via ICQ oder PN.

    -- thema ist geschlossen, zugemauert und luftdicht versiegelt --
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen