Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Buchreihe] Bartimäus 1-3

Dieses Thema im Forum "Bücher & Comics" wurde erstellt von Jedi-Meister Yoda, 28. Juni 2006.

  1. Jedi-Meister Yoda

    Jedi-Meister Yoda Warhammer 40k Genie, Schach- und Schwergewichtsbox

    Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Thread.
    Dieses Mal geht es um eine Trilogie; der Bartimäus-Trilogie. Es gibt folgende Bücher:
    Das Amulett von Samarkand
    Das Auge des Golems
    Die Pforte des Magiers
    Der Autor ist Jonathan Stroud und diese Bücher sind schon preisgekrönt, da sei einfach genial sind. Nun zu meiner Stellungnahme:


    Meine neuen (Mit)Lieblingsbücher, da es um einen Dämonen (genauer gesagt, einen Dschinn) geht, der von einem ängstlichen Jungen (Nathael) beschworen wird. Es ist eine Fantasygeschichte, in der viele Dämonen und Zauberer vorkommen, besonders interessant sind die Zauberer, da diese selbst nichts können, aber über Dämonen aller Art herrschen, vom niedrigsten Kobold bis zum mächtigsten Mariden, die sie in Pentagrammen beschwören müssen. Diese haben kein wirkliches Aussehen, sondern verwandeln sich, wie es sich beliebt. Es ist sehr actionreich, aber eigentlich ist es urkomisch, weil Bartimäus immer so lustige Kommentare draufhat, dass Ich mir schon den Bauch vor Lachen festhalten musste, um nicht zu platzen. Es ist ein tierischer Spaß, wenn er von seiner Vergangenheit erzählt (er ist immerhin schon 5000 Jahre alt!!) und dabei ständig von seiner legendären Kraft protzt und tolle Witze ablässt. Es wird eine Trilogie, aber es gibt erst zwei Bücher: Das Amulett von Samarkand und das Auge des Golems. Leider hat das Auge des Golems(als dickere von den beiden) nur kümmerliche 670 Seiten, so dass Ich es an einen Tag durchhatte. Zum Glück sind die Seiten groß, etwas größer als bei Harry Potter, so dass es noch einigermassen ging.
    Ich finde den zweiten Teil etwas schlechter als den ersten, obwohl man mehr über die Untergrundbewegung erfährt, da ein Mädchen namens Kitty beschrieben wird. Es ist aber manchmal ein bisschen spannender, da mächtige Monster häufig Ärger machen. Traurig ist nur, dass Bartimäus seltener beschrieben wird und damit sehr viel Spaß und Witz weggenommen wird.
    Der dritte Teil ist ebenfalls sehr dünn (600 Seiten); aber sehr lesenswert.(gestern bekommen und sofort durchgelesen) Dieses Buch ist meiner Meinung nach leider am schlechtesten, da Bartimäus wirklich zu einem Jammerlappen mutiert ist und ständig mosert und flennt. Vom Ende war ich aber geschockt, da Ansonsten finde ich aber gut, dass man mehr über den Hintergrund der engen Freundschaft von Bartimäus zu Ptolemäus erfährt.

    So, was sagt ihr zu der Trilogie?
     
  2. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Sowas - noch keine Antworten in diesem Thema, kann ja nicht sein das hier fast keiner die Bücher kennt *gG*

    Ich mag diese Bücher - sie sind witzig, spannend und fesseln ungemein. Ausnahmsweise sind Magier als Gruppe nicht die "freundlichen verschrobenen Typen" sondern arrogante Lackaffen die man allesamt am Liebsten an Dschinn verfüttern möchte *gg*. Gut es gibt eine Wendung die ich seit dem 1. Teil schon erwartet hatte
    - die aber nichts-desto-trotz klasse rüberkam. Teil 1 und 3 finde ich am Besten.

    Ganz klarer Lesetipp !
     
  3. KelThuzad

    KelThuzad Dritter Graf von F.U.C.K!

    Ich finds auch cool das in diesen Bücher die Zauberer die bösen sind, und das ganze in einer alternativen Jetztzeit spielt, so wie ich das verstanden hab?

    Ich stimme außerdem zu, dass der erste Band der beste war, mit den meisten und lustigsten Fußnoten, und der dritte der schwächste, sowie da auch Bartimäus so schwach ist, was irgendwie etwas uncool ist, wenn man schon weiß wie er in den Büchern vorher abgegangen ist..

    Im ganzen aber durchaus eine schöne Geschichte :)
     
  4. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Jo, es ist wohl wirklich eine Art Parallelwelt - vom Zeitraum her klingts wie eine "zurückgebliebene Gegenwart" die technologisch aber hinter unserer ist da die Zauberer die Normalen bewußt "Dumm" halten.

    Ich fand es persönlich gut das Bartimäus "ausgelaugt" war. Es hat die Tatsache unterstützt das Nathaniel vor lauter Ehrgeiz und Furcht auf seinen Dschinn gar keine Rücksicht mehr nimmt, das Bartimäus selber auch nur über eine endliche Kraft verfügt und das selbst kleine Kobolde jetzt in der Lage wären ihn umzunieten. Hat m.E. gut zum Düsteren Part in Teil 3 beigetragen und gezeigt das Bartimäus eben sterblich ist, was ja in den anderen Büchern nicht wirklich rüberkommt und "große" Bedrohungen eher verharmlost zumal man ja Nathaniel öfters mal den Tod an den Pelz wünscht ;)
     
  5. Skeeve

    Skeeve Gast

    Ich bereite mich gerade vor, den dritten Teil, Die Pforte des Magiers, zu lesen. Bartimäus ist einfach meine Lieblingstrilogie! Ich erwarte jetzt aber, dass in diesem Buch auch mal Mariden vorkommen, oder dass man jetzt mehr über sie erfährt.

    @ Darkdream
    Queezle wird ja aber im Auge des Golems "getötet". Warum sollte dann Bartimäus unsterblich sein?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2007
  6. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    natürlich zeigt Queezle's tod das Dschinns "allgemein" sterblich sind - aber trotz allem fand ich das man nie die Gefahr fühlt die eigentlich auch Bartimäus bedroht ! Als Held kommt er immer durch - zwar mit Glück etc... - als Leser habe ich mir bis zu Buch 3 nie sorgen um ihn gemacht. Im Buch 3 gings dann schon ganz anders ab *gg* und ich war mir nicht sicher was der Autor da alles anstellen wird...
     
  7. RedGuard

    RedGuard Gast

    Gibts jetzt eigentlicch noch einen 4. Band oder was?

    Das Ende vom 3. war ja einigermaßen unbefriedigend und offen.
    Ist Nathanael jetzt tot oder was ist mit dem?
    Da waren mehrere Fragen die nicht geklärt wurden.
     
  8. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Bartimäus ist ne Trilogie und somit beendet. Ehem - vielleicht solltest Du die Spoiler aus Deinem Text entsprechende markieren ?
     
  9. RedGuard

    RedGuard Gast

    Vieleicht gibts ja eine 2 Trilogie?
    Für mich sieht es auf jedenfall danach aus.

    Welche Spoiler bitte?
     
  10. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Soviel ich weiß schreibt Stroud schon längst an anderen Geschichten - von daher wird es zumindest längere Zeit dauern bis wir überhaupt wissen was kommt.

     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2007
  11. Skeeve

    Skeeve Gast

    Auf dem Bartimäus-Forum
    gibt es ein Rollenspiel, fast genau wie bei uns, in dem sie so gesagt einen 4. Band schreiben.
     
  12. Super!!! Habe zwei von drei Büchern und alle schon 2-3 mal gelesen.
    Juhu, das hier ist mein 100. Beitrag. 3 Sterne-Jubiläum.

    Das ist die Fest-Parade:
    :wook2:wook1:wook2:wook1:wook2:swsilly:windu:jango:stocklol::rofl:
     
  13. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Hab bisher das erste Band gelesen und war auch sehr begeistert. Band 2 und 3 werden wohl irgendwann folgen, vergesse es aber auch oft einfach :D
     
  14. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Alle drei Teile sind imo sehr stark, ist aber auch schon eine ganze Weile her das ich die gelesen habe. In Teil 3 störte es gelegentlich, dass Barti die ganze Zeit eigentlich nur als Klumpen fast zerstörter Materie durch die Gegend wabbelt, aber er hat auch sehr starke Auftritte in denen er zeigt was er kann:). Auch das der Band mit einem Paukenschlag endet fand ich toll.
    Das Beste waren waren aber die Fußnoten:D, die leider nicht ins Hörspiel integriert wurden.

    Weitere Bücher brauche ich eigentlich nicht, die Trilogie zeigte den Teil von Bartimäus Leben, in dem Nathanael eine Rolle spielte. Wenn, dann könnte ich mich für einen Zeitsprung in die Antike begeistern.
     
  15. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Bisher habe ich nur das erste Band gelesen und bin wirklich begeistert. Werde nun irgendwann auch den zweiten und den dritten Teil lesen. Bin sehr gespannt.
     
  16. General_Koch

    General_Koch Wookieeteppich liebender Lasagneesser und Profi-Hy

    Ich habe auch alle Teile gelesen und wie bei Sir Threepio, ist es auch bei mir schon eine ganze Weile her.
    Hab damals den ersten Band geschenkt bekommen und war erst recht skeptisch ob mir das Buch gefällt, aber nach den ersten Seiten gab es keine Zweifel mehr.
    Sehr gutes Buch und dann die folgenden 2 Bände ebenso.

    Allerdings !!!
    Die sind mir auch noch in Erinnerung geblieben und waren immer entweder sehr informativ oder sehr witzig. Einfach genial :D
     

Diese Seite empfehlen