Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Coruscant [New Black Sun]

Dieses Thema im Forum "Projekt Star Wars Rollenspiel" wurde erstellt von Sarah Kardas, 21. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2012
  2. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    Die Unterwelt Coruscants

    Diebe ,Mörder , Abschaum und Bars , "Hier finde ich die Richtigen Leute für das Projekt".
    Shakkara schritt in einen Schwarzen Mantel gehült durch die Mengen.
    Direkt neben ihr , wie ein bedrolicher Schatten , der Silent Warrior ihr Droide.
    "Madam , wenn ich anmerken darf, was wollt ihr mit diesem Abschaum" , er redete
    ohne sie auch nur einmal anzuschaun. "Dieser "Abschaum" ist manipulierbar , mein guter , ich kann diese
    gangster benutzen wie ich will und mir so Macht verschaffen" Sie sah ihn schräg an , er
    schaute Ausdruckslos aus seinem dunklen Gesicht.
    Perfekt , einfach perfekt , sie hatte einen guten Kauf gemacht. Er war schön , er hatte keine Bedürfnisse
    aber er hatte andere Qualitäten. Er war sehr stark , lautlos , und Gefühl los. Der perfekte Krieger .
    Sie war einst auch so , gefühl los , und lautos. Shakkara Sarai hatte sich den ruf der efizientesten
    Mörderin gemacht.
    Während sie sich durch die mängen drängte , und ihr Droide , hier und da ein paar leute für sie aus
    dem Weg schubste , viel ihr Blick auf eine Bar.
    "Da entlang" sie sprach ohne den Blick auf ihren Droiden zu richten..
    Er warf einen Mann in die Menge der das pech gehabt hatte in ihren Weg zu geraten , und folgte
    seiner Herrin.
    In der bar herrschte eine stickige Luft.Wesen vieler Rassen , tummelten sich , dicht beieinader.
    Ein Twi`lek rempelte Shakara an , und sie stieß gegen einen sehr angetrunkenen Mann.
    Er drehte sich ruckartig zogund zog seinen Blaster und starrte sie an " Hey du blöde Schl...."
    Weiter kam er nicht , der Silent Warrior , war hervorgeschossen , riss ihm den Blaster aus der Hand ,
    und setzte ihm die mächtige Hand an den Hals und drückte erbarmungslos zu.Niemand in der Bar nahm kenntnis
    davon , es interssierte hier einfach keinen.
    Während der Droid dem Mann den kehlkopf zerquetschte , und ihn als er nach ein paar sekunden
    tot war auf den Boden warf , sah sich Shakkara um.Er musste hier irgentwo sein.
    "Silent hör auf zu spielen , komm mal her" mit diesem Befehl schritt der Droid , mit einer für seine
    Statur bedrohlichen und ungewöhnlichen elegant auf sie zu...
    Die Unterwelt Coruscants
     
  3. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    Die Unterwelt Coruscants

    Der Droide beugte sich zu ihr runter , und sie begann "Ich denke er ist im Hinterzimmer , da hatt er sich immer vor mir verkrochen"
    Shakkara warf etwas Geld auf den Tisch damit der wirt die Leiche beseitigen konnte.
    DIe beiden schritten durch die dich gedrängten Massen von Menschen und anderen Völkern.
    Die beiden vielen optisch sehr auf . Im gegensatz zu den anderen Gästen der Bar waren beide tadellos gepflegt und hatten tuere kleidung an die sich sehr von der kleidung der anderen abhob.
    Shakkara trug einen bodenlangen schwarzen Ledermantel , und verhüllte so ihre erscheinung ganz. Ihr Braunes Haar viel in locken über ihre Schultern. Der Droide war eher zweckmäsig gekleidet. Er trug einen Langen Schwarzen Mantel , darunter eine
    Militär Hose und ein Haut enges Schwarzes t-shirt.
    DIe beiden gingen auf die tür zu den hinterräumen zu . Ein Bodyguard stellte sich ihnen in den weg. Der Silent Warrior brach ihm schlicht und schnell das genick..
    "WÜrdest du bitte die tür öffnen Silent?"
    Mit diesen Worten trat er mit seienm mächtigen Fuss die tür ein....

    Die Unterwelt Coruscants
     
  4. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    Die Tür vebog sich und zerbarzt schleislich. Eckrif verkroch sich in eienr Ecke . Zwischen ihm und den Eindringlingen waren noch drei bodyguards.
    Er beobachtete entsetzt wie ein Katana durch die Luft zischte und ein Guard mit einem tiefen schnitt durch die brust zu boden ging .Er kannte diese Waffe , es konnte doch nicht sein.... doch sie war es , Eckrif hatte gedacht diese Dämonin nie wieder zu sehen , sie hatte ihn damals schon in auftrag Xizors gejagt.Und nachdem er ein paar Killer auf SIE angesetzt hatte , dachte er sie nie weider zu sehen.
    Noch während er dies dachte durchborte sie den anderen Guard.
    Der dunkelhäutige Mann der sie begleitete , tötete den letzten Bodyguard mit einem Schuss in den Hals.
    Eckrif , verkroch sich zitternd unter einem Tisch.
    Shakkara steckte ihr katana in einer fleisenden bewegung in ihr rücken holster , das sie unter ihrem Mantel verbarg. Dann ging sie auf ihn zu " Eckrif mein Freund" . Ihr Droide folgte ihr ,. Eckrif sah in ihre hübschen grünen Augen , er sah ihr schönes Gesicht und ihr lächeln . Er wusste das dieses Lächeln tödlich war....
    Die Unterwelt Coruscants
     
  5. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    Die Unterwelt Coruscants
    Dieser Wicht , Shakkara schüttelte vor abscheu den kopf , dieser kleine wiederliche fette Eckrif hatte ihr schon zu oft zuviele unnütze Schweirigkeiten gmeacht. Sie hatte ihn damals in auftrag Xizors erledigen sollen . Sie hatte ihre eignen Leute geschickt , weil es ihr zu einfach schien . Eckrif hatte ihre Leute durch eine Hinterlist ermorden lassen. Sprengsätze .. niveulos aber effizient.
    hinter diesem kleinen fetten bar besitzer , verbarg sich einer der größten unterwelt waffenhändler coruscants.Sie brach damals selbst auf um ihn zu töten , aber er hatte tatsäöchlich die frecheit gehabt ihr seine eigenen Mörder zu schciken.
    Sie hatte sie erledigt.
    Dann kam der fall xizors...
    Eckrif sah die zierliche frau auf ihn zugehen "Eckrif , wir müssen uns noch unterhalten.Du hast mich sehr serh böse gemacht weist du das?".
    Sie sah sich um "Na das war schon alles? drei bodyguards? wo ist der rest deiner Privat Armee?"
    "Sie sie sind in ihren Quartieren in den etagen unter mir und es" er sprang plötzlich auf und langte nach einem knopf auf seinem Tisch "es genügt nur ein Knopfdruck um sie hier..."Weiter kam er nicht . Bevor seine hand den druckknopf erreichen konnte
    hatte Shakkara ihr katana in einer beängstigent schnellen bewegung hervorgezogen und schnitt ihm mit einem wuchtigen hi eb die hand am Gelenk ab.
    Eckrif brachte nur ein ersticktes Schreihen von sich. Shakkara wischte das blut von der Klinge und stechte sie wieder ein "Silent ?" der droide reagierte sofort "Ja madam?" . Sie deutete auf den Stumpf aus dem das blut hervorschoss"halt das mal zu ich will das er mir nicht zu schnell stirbt".
    Sie packte Eckrif am Hals "So mein leiber ich habe noch eine Rechnung mit dir offen , und ich werde dir sagen wie du sie begleichen kannst. Ich werde dich töten , deinen Club übernehmen , deine kleine Armee übernehmen und deinen Handel übernehmen. Und " Sie sah sich in dem schäbig gestalteten raum um "Ich werde hier umdekorieren".
    Der Droide sah sie fast fragend an , Eckrif fing an zu schluchtzen
    "bitte ich ich kann dir nützlich sein."Shakkara schnitt ihm mit einer handbewegung as wort ab "Silent bitte stoppe dieses Gejammer".
    Mit diesem Satz lies der Droide Eckrifs hand los und schloss die seinige um seinen Hals.
    Shakkara sah gespannt zu wie der Droide den letzten Lebenshauch aus dem armseligen mann würgte...
    Die Unterwelt Coruscants
     
  6. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    (ofplay)
    Hier sind Bilder meiner Waffen.


    Als erstes mein geliebtes Wurfmesser
     
  7. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    Als zweites mein unerlässliches Katana
     
  8. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    <i>Shakkara lag zufrieden in ihrem Bett.
    Es war alles perfekt. Sie hatte Eckrifs laden übernommen . Und somit auch seinen Waffenhandel. Und da sie sich bereits zu zeiten Xizors einen Namen in der Unterwelt verschafft hatte , brauchte sie sich um Respekt und Kunden nicht zu sorgen.
    Alles war zu leicht gewesen , auch die männer von Eckrifs Armee waren ihr sofort treu ergeben.
    naja vieleicht lag es auch daran das sie ihnen mit einem Grausamen Tod gedroht hatte der eingetreten wäre wenn sie ihr nicht gefolgt wären.
    Sie hatte nun alle Räumlichkeiten umdekoriert. Sie hatte sich Exzelente Wohnräume geschaffen. Sie lag nun in einem riesigen bett. Das mit den teuersten Stoffen bezogen war.Und neben ihr lag einer der teuersten Droiden , ihr Silent Warrior.
    Er hatte sich ihr wieder wie so oft als "Mann" bewiesen.
    Sie war einsahm seit , seit"Hey denk nicht einmal dran!"
    Sie betrachtete den droiden , er war perfekt geformt. Syntetische Muskeln formten sich unter seienr dunklen Syntetischen Haut. Alles war so echt. Shakkara stand auf. Ihr Schlafzimmer war von aussen nicht einzusehen , Sonnst wäre es gut möglich das jemand einen Blick auf ihren perfekten Nackten Körper hätte werfen können.... <i>
     
  9. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    <i>Shakkara ging zu ihrem kleiderschrank und warf einen blick rein.Heute würde sie sich für die Leder Kombi entscheiden.
    Sie betrachtete sich ein wenig später zufrieden im spiegel. Sie trug eine Schwarze Lederhose und darüber ein kurzes Baumwoll Oberteil mit einer Passenden engen Lederweste.Sie nahm einen ihrer Unzähligen Blaser und steckte ihn hinten an ihren gürtel.
    Shakkara befahl dem Droiden sich anzuziehen und in die Bar rauf zu gehen.
    Er sollte sich für sie nach Söldnern umsehen.Sie hingegen ging in ihen Haubtraum setzte sich in ihren Sessel und betachtete die Wand in der überwachungskameras eingelassen waren.Diese Wand konnte per knopfdruck verhüllt werden . Aber nun schaltete sie zwischen den verschiedenen Kameras hin und her. Die Quartiere ihrer Privat Armee. Die Bar..........<i>
     
  10. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    -- Coruscants Unterwelt * Suspicious Bar --

    Coruscant ist schon eine übervolle Welt, vor allem Imperial City. Aber wenn man sich gerade auf der Suche nach interessanten Jobs befindet, ist es genau der richtige Ort um fündig zu werden.
    Seit bereits 2 Tagen befand sich Sammy in der Unterwelt des Regierungssitzes der Galaxis. Er hatte bereits diverse Kontakte angesprochen, aber derzeit schien nichts in Ordnung zu sein. Nun wartete er in der Suspicious Bar auf einen alten Freund - Voran Corwick - , einen der wenigen Überlebenden der alten Scavanger. Dieser hatte sich als Datenmakler in Coruscants Schattenwelt eingenistet und war in der Lage allerlei nützliche Informationen zu beschaffen.
    Nun schlürfte Sammy bereits eine halbe Stunde an seinem Tyderian Sunset und wartete. *Pünktlichkeit war nie Voran's Stärke*, dachte er und lächelte dabei. Den Blick zum Eingang gerichtet musterte er gelangweilt nach und nach die Gäste des Etablissements. Boothaner, Elomin, Menschen und diverse "Weißdergeierwasfürspezies" lungerten herum oder unterhielten sich über diverse zweifelhafte Geschäfte.
    Nach kurzer Zeit betrat ein kleiner, untersetzter Mann das Lokal, der sich ganz furchtbar über den Türsteher aufzuregen schien und dabei wild gestikulierte. Sammy kannte nur einen, der sich so gerne ins Licht der Öffentlichkeit spielte - der alte Corwick!


    "Lass doch den Fleischberg in ruhe kleiner - vielleicht hat er ja nur einen schlechten Tag!" schrie Curr laut, dass sich alle auf ihn konzentrierten. Der kleine Mann drehte sich sofort um und plärrte förmlich zurück:[/] "Sammy - sei mir gegrüßt Freund - hat etwas gedauert - das Dreckswetter - die dümmlichen Patroullien - Du weißt ja ..." und stürmte auf ihn zu. Danach folgte die übliche Begrüßung, mit "...was war los...", "...hab gehört Du wärst tot..." und sonstigem Zubehör. Schließlich wurde das Gespräch doch noch ernsthaft, denn Sammy zückte mit einem Augenzwinkern die bereits vorher per Telekom vereinbarten 200 Credits. "Was ist hier los Voran? Scheint ja in den letzten Wochen ziemlich rund gegangen zu sein! Hab gehört Eckriff wurde kaltgestellt... Will alles wissen!!!"
    Voran nahm die Credits mit einem herzhaften Lachen entgegen und begann mit einer Aufzählung der Geschehnisse der letzten beiden Monate. Sehr interessant waren dabei seine Ausführungen über eine gewisse Shakkara Sarai, denn diese hatte Eckriffs Geschäfte übernommen. Letzterem soll dabei die Verantwortung äußerst gewaltsam aus den Händen genommen worden sein und seine Unterbosse würden der neuen Chefin bereitwillig folgen. Außerdem beschrieb er noch den Freund dieser - im übrigen recht aufregenden - Frau, denn der wäre kälter als das Vakuum des Weltalls und irgendwie unheimlich. Nach ein paar weiteren unwichtigen Daten über diverse Vorkommnisse, begann Voran's Wortschwall abzuebben."Mehr gibt es für 200 Creds nicht Junge!"
    Darauf erwiderte Sammy: "Mehr brauch ich auch nicht um interessiert zu sein."
    "Du wirst Dich doch nicht mit der anlegen wollen Kleiner!"
    "Wir werden sehn! Vielleicht kann die mir genau die Art Job vermitteln die ich suche!"
    "Immer noch so scharf auf Wolken aus Blut?"
    Sammy würgte ein Lachen heraus, "Yeah! Kennst mich ja"
    Voran lief ein leichter Schauer über den Rücken. "Ja, ich kenn Dich! Pass bloß auf Dich auf!"
    "Das werd ich mein Alterchen."
    "Hast Glück, dass ich weg muss ?mein Jungchen? - sonst müßt ich Dich für den blöden Spruch abknallen - hab noch nen Deal anzubahnen!"
    "Werd mich sowieso auch auf den Weg machen! Wir sehn uns."
    "100 Pro - freu mich schon auf Deine Credits!"
    Sammy trank noch schnell aus, umarmte Voran kurz und verließ den Laden.

    -- Coruscant's Unterwelt * Shakkara Sarai's Bar * kurz darauf --

    *Nobler Laden* dachte sich Sammy als er eintrat. Das Klientel im Lokal war dasselbe wie in der Suspicious Bar - so richtig schön gemütlich (ohne Sarkasmus!). Alle sahen so aus wie man es erwarten konnte, außer einem: Eiskalter Gesichtsausdruck, groß, sehr kräftig und irgendwie unwirklich. *Könnte hinkommen!* Sammy setzte sein fiesestes Grinsen auf und ging mit forschem Schritt auf den Kerl zu. Darauf achtend, dass noch zumindest eine Armlänge Abstand zu dem Hühnen bestand stoppte er abrupt und schaltete auf einen durchdringenden Blick um.

    Nachdem sich beide ausgiebig gemustert hatten, fragte Sammy mit festem, fast schon abfälligem Tonfall: "kennst Du vielleicht eine gewisse Shakkara Sarai?"

    -- Coruscant's Unterwelt * Shakkara Sarai's Bar --
     
  11. Mahes Ordo

    Mahes Ordo des Teufels Sohn

    <i>Der Droide sah diese äusserst mutige Person ausdruckslos an . Er überlegte ihm einfach den Kopf abzureissen . Aber das durft er nicht , seine herrin hatte ihm gesagt das er nach geeignetem Aussen Personal suchen solle. Und so wie dieser Mann aussah konnte er ihr vieleicht noch nützlich sein.
    Er baute sich vor dem Mann auf und wirkte so noch größer als er ohnehin schon war. "Mitkommen" . Der Silent Warrior deutete in richtung der hinteren Ecken der Bar .<i>
     
  12. --Coruscant's Unterwelt--

    Wenn es was gab,was einem mehr Zerstreuung bot,als die Unterwelt Coruscant's,so hatte es IMCPalpatine gewiss noch nicht entdeckt.Nach den bissherigen Strapatzen in ihrem Leben,war selbst die schäbigste Baracke ein idyllischer Platz,doch IMC war eher positiv überrascht als sie eintrat.Das dunkle Licht und die düstere Atmosphäre begeisterten sie sofort.Allerings verspürte sie auch Unruhe,als sie sich umsah.Sie verspürte viel Hass in dem Herzen einer Person in diesem Raum,die sofort ihre Aufmerksamkeit anzog.Ihr wurde langsam bewusst,das dies nicht nur mal ein kleiner Abstecher,um ein Glaß Bier zu trinken,werden würde.Noch ehe sie sich versah,vernahm sie hinter sich einen Killerdroiden.Sie nahm keine Gedanken wahr,keine Gefühle,das ließ sie schließen,das er ein Androide sein musste.Sie hatte bereits langwidrige Erfahrung mit solchen gemacht und war nicht sonderlich beeindruckt,aber jede nochso kleine Gefühlsregung ihrerseits,konnte der Droiden dazu anregen,sie zu töten.Geschickt ließ sie,so unauffällig wie es ihr möglich war,eins ihrer Lichtschwerter in die Hand gleiten,und drehte sich langsam..ganz langsam um..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2002
  13. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    <i> Shakkara betrachtete eine Aufnahme der Bar. Ihr blick Blieb auf ihrem Droiden haften , der offensichtlich jemanden gefunden hatte.*gut sehr gut ich bin sehr gespannt* dann wanderte ihr blick weiter . Da war eine in Schwarz gehüllte Person. Die ihn ihren mantel griff. Shakkara Runzelte die Stirn , und zoomte mit der Kamera näher ran . Sie konnte den Griff einer Waffe erkennen , . Sie zoomte noch näher ran *Ein Lichtschwert!"
    Ein Sith oder ein Jedi hier???? Das warz upraktisch * jaaaaadennn*
    Ihr Bediensteter Jaden stürmte sofort in den Raum* ja mdam was kann ich für sie tun?*
    Shakkara sah ihn nichtmal an *bring mir DIE Person da* Sie deutete mit der hand auf den Bildschirm * Aber flott*
    *Ja mylady sofort!* Mit diesen Worten verleis Jaden das zimmer und machte sich sofort auf den Weg in die Bar....<i>
     
  14. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    -- Coruscant's Unterwelt * Shakkara Sarai's Bar --

    *So freundlich wie der ist, wundert es mich nicht, dass er kein Gleiterverkäufer, sondern Bodyguard (oder sogar noch mehr) geworden ist* dachte Sammy und musste sich ein amüsiertes lächeln verkneifen. Statt dessen nickte er freundlich und ging in die Richtung, die im angedeutet wurde. Der Warrior folgte im dichtauf.
    Im Vorbeigehen viel Sammy eine angespannt und kampfbereit wirkende junge Frau auf. Er funkelte sie kurz an, ging aber ohne weitere Anstalten zu machen vorüber und hoffte, dass sie nicht noch zu einem Problem werden würde.
    Der Bodyguard führte Curr durch eine mehrfach gesicherte Alustahltür am Ende der Bar, leitete ihn durch mehrere Gänge. Ein mehr als aufgeregt scheinender Angestellter raste in die entgegengesetzte Richtung. *Merkwürdig!* Wenige Sekunden später gelangten sie an ein weitere Panzertür. Diese öffnete sich und eine Frauenstimme forderte beide entschlossen auf einzutreten. *Jetzt wird es interessant.*
    Der Raum war bis auf einen in der Mitte befindlichen mächtigen Edelholzschreibtisch, einiger Ledersessel und einer hochmodernen Videoüberwachungswand auf der dem Eingang gegenüberliegenden Seite recht spartanisch ausgestattet.
    Hinter dem Schreibtisch saß die Besitzern der Stimme mit dem Rücken zur Tür. *Der Wächter muss was draufhaben - sonst würde sie sich mir nicht so präsentieren!* Auf einem der Monitore war Sammy als Standbild zu erkennen auf einem anderen befand sich eine Großaufnahme des Mädchens von vorhin *Interessant*.
    Die mysteriöse Chefin schien letzteres zu mustern, drehte sich dann aber abrubt um und betrachtete die Neuankömmlinge.
    Von ihrer überwältigen Schönheit geblendet war Sammy Sekundenbruchteile wie versteinert, fasste sich aber in anbetracht der offensichtlichen Macht und Fähigkeiten dieser Person und verbeugte sich höflich.
    Er blickte ihr tief die Augen und sprach in unbeholfen charmantem Tonfall:
    "Schön, Sie kennen zu lernen. Ich bin Sammy Curr, meines Zeichens Spezialist für ... nennen wir es ... Beseitigungsaufgaben. Vielleicht könnten Sie ... Verwendung für mich haben!?!"
    *Mal sehen was dabei rauskommt - solange es nicht mein Tod ist!*

    -- Coruscant's Unterwelt * Shakkara Sarai's Bar * Überwachungsraum --
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2002
  15. IMC sah sich um,denn sie spürte wie sich fremde Gedanken von weiter weg,her bewegten.Hastig zuckte ihr Blick zwischen dem Killerdroiden,der grade aus der Tür zum Hinterraum ging,und der Eingsangstür hin- und her.Sie ließ ihr Schwert immer noch griffbereit,spürte das kalte Metall in ihrer Hand,als die Tür aufgeschleudert wurde.Ihr Griff verstärkte sich.Die eingetretene Person,groß und ein wenig zierlich,blondhaarig und in adrettem schwarzen Anzug mit hohem Kragen blieb stehen,wirkte aber sehr nervös.Eine kurze Analyse zeigte,das sie nicht machtsensitiv war.Hecktischen Schrittes ging er auf sie zu.

    "Madam,meine Chefin wünscht sie zu sprechen"

    IMC war überrascht

    "Sagen sie ihrer Chefin,ich würde sie gerne persönlich hierhaben,Ich bin weit genug gelaufen."
    "Aber,Madam..."
    "Ich dachte wir hätten uns verstanden"

    Der Mann verkrampfte sich sichtlich uns bemühte sich um eine erbarmungslose Stimme.Gewiss,er war genau so abgebrüht wie alle hier,doch hatte er eine Sith nicht erwartet,das machte ihn nervös

    "Madam,es ist nicht meine Absicht,mit meiner Chefin in Missgunst zu geraten udn ich bitte sie darum mitzukommen.Wenn nicht,werde ich sie festnehmen lassen."

    IMC zögerte..dann lächelte sie

    "Nun gut,ich komme,sie sind sehr mutig,ich lasse mich nicht gerne von einem Diener überzeugen.Aber man kennt doch das Sprichwort:Übermut tötet den Mann..Oder kannten sie dieses Sprichwort nicht?"

    Ganz plötzlich im Bruchteil einer Sekunde,könnte das Geschulte Auge wahrgenommen haben,wie die Hand des Dieners reflexartig zur Kehle zuckte..oder aber war es nur eine optische Täuschung?...IMC Folgte dem Mann hinaus
     
  16. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    <i>Shakkara betrachtete ihn diesen großen Kerl. Er wirkte sehr männlich , und sie amüsierte sich über seine umbeholfen höfliche art. Aber sie spürte auch das er andere Qualitäten besitzen musste. *Beseitigungs aufgaben also* Shakkara erwies dem Fremden die aller größte Ehre die er kriegen konnte. Sie stand
    extra für ihn auf ging um den Tisch herum un blickte ihm direkt in die Augen . Obwohl von kliner statur strahlte Shakara Macht , Energie und Würde aus.*Sagen sie mir Sir. Was haben sie denn schon so für Aufgaben erledigt. Ich suche nur die BESTEN für meine Organisation*
    Sie sah ihn von oben bis unten an er war sehr anziehend , sicherlich ein guter Krieger*Wenn sie einer der besten sind erwartet sie Macht und Reichtum*....<i>
     
  17. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    -- Coruscant's Unterwelt * Shakkara Sarai's Bar * Überwachungsraum --

    *Eine äußerst beeindruckende Frau!!!*
    "Einer der Besten? Wohl nicht! Ich gehöre zur absoluten Elite!" erwiderte Sammy in festem Ton, wobei er den Augenkontakt beibehielt. "Wie ich bereits erwähnte ist *Beseitigung* mein Spezialgebiet - ich beseitige alles was mir im Wege steht und den Erfolg eines Auftrages verhindern könnte. Dabei hinterlasse ich keinerlei verwertbare Spuren - anderfalls wäre ich schon längst tot!"
    Er legte den Kopf leicht schief und fuhr fort. "Auf Reichtum kam es mir bei meinen Kontrakten nie an! Ich bringe den Tod! Ich vernichte meine Ziele! Und ich verschwinde unbemerkt! Wie ich das tue ist meine Sache - Erfolg wird garantiert! Meine Fähigkeiten? Es steht Ihnen frei Erkundigungen durchzuführen - aber Proben mache ich nicht!"
    *Muss mich beherrschen - könnte sonst mein letzter Fehler sein* Verärgert über die fast schon übermäßige Härte in seiner Stimme atmete Sammy tief durch und sprach nun gelassen weiter.
    "Ich weiß was ich kann, Mylady. Wenn Sie mich in Ihrer Organisation aufnehemen, werde ich meinen Wert mit Sicherheit unter Beweis stellen - ansonsten bin ich so oder so dem Tod geweiht."

    Er blickte Shakkara erwartungsvoll aber bestimmt an.

    -- Coruscant's Unterwelt * Shakkara Sarai's Bar * Überwachungsraum --
     
  18. Sarah Kardas

    Sarah Kardas guilty

    <i>Sammy merkte wie der Droide hinter ihn schritt und ihm die Hände auf die Schultern legte.
    Shakkara war von seinem Ausbruch wenig beeindruckt . Sie ging noch näher an ihn ran . Ihre grünen Augen blickten in die seinen
    *gut wirklich gut* Er war wohl ein hitzkopf* Ich stelle sie an ach und nochwas , Wenn sie sich sowas noch einmal in meiner Gegenwart erlauben , kann mein Freund hier * sie deutete auf den droiden der jetzt unangenehm feste zudrückte*Sie im Bruchteil einer Sekunde töten. Ich weis das sie den tot nicht fürchten , aber das könnte ich auch lang und schmerzhaft gestallten lassen. SIe gehören zur Elite , beweisen sie es !, ich weis nicht wie viel sie über mich wissen , aber ich WAR viele Jahre lang DIE ELITE. Ich bin jetzt sozusagen im "Ruhestand " Ich habe männer die diese Jobs für mich machen sollen *
    Sie nickte dem Droiden zu , worauf dieser Augenblicklich loslies * Silent bring doch den Herren in sein neues Quartier.* Der Killer und der droide sahen sie an und drehte sich um. Shakkara die nun einige Schritte entfernt stannt zog plötzlich ihr Wurfmesser und schleuderte es Sammy entgegen. Doch bevor es ihn am Hals treffen konnte , hatte es der Droide anscheinend lässig kurz vor dem Ziel aufgefangen.
    Shakkara erlaubte sich ein lächeln , Dieser Sammy hatte nicht einmal gezuckt.*guuut sehr guut Sammy ich werde in kürze über die ersten Aufträge informieren, das wäre alles*
    Die beiden verliessen darauf den Raum und machten sich auf zu den quartieren. Sieh drehte isch wieder zu den montitoren und schaltete nun das Kom ein "Jaaaaden wie sieht es aus?".
    Jadens Stimme erklang " Wir sind auf dem Weg mylady*....<i>
     
  19. --Coruscant's Unterwelt--Besprechungsraum--

    IMC war erstaunt über das unauffällige kleine Zimmer,doch sie ließ sich nichts anmerken."Jaden"So hatte die Chefin ihn genannt,führte sie nun direkt auf den Eingang zu.Der hagere Mann,öffnete ein wenig nervös die Tür,nicht ohne dabei sein Anzug zurechtzuzupfen.Sie traten ein.Das Zimmer war recht dunkel..auf einmal traf es sie hart..Diese Person,das war die mit dem Abgrundtief bösem Herzen..Und es war so stark,das IMC gedacht ahtte,sie würde sich in der Bar aufhalten,im gleichen Raum.Erstaunlich.Sie kniff die Augen zusammen..Die Frau,die noch mit dem Rücken zu ihnen gekehrt saß,war groß und strahlte Macht aus..IMC wusste,das es kein Kaffeekränzchen würde und trat entschlossenen Schrittes näher.

    "Ah Madam..Wir hatten noch nicht das Vergnügen.Sie ließen mich rufen?"
     
  20. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    -- Coruscant's Unterwelt * Shakkara Sarai's Bar * Sammy's neues Quartier--

    Silent bugsierte Sammy in sein neues Domizil und verschwand anschließend. *Sie ist zu selbstsicher - da werd ich wohl ein wenig aufpassen müssen - sonst darf ich mir bald wieder einen neuen Arbeitgeber suchen.*
    Nach kurzer aber gründlicher Untersuchung entdeckte Curr ein kleines Audio/Video-Überwachungssystem. *Wenn man nicht immer einen kleinen Scanner dabei hätte - gut, sie ist vorsichtig - aber ich auch.* Sammy deaktivierte das Gerät und zerlegte es feinsäuberlich um es nach brauchbaren Komponenten zu untersuchen - leider ergebnislos. *Nur Beta-Ware - in den Müll damit. Was gibt es noch alles? Hmm... ordentlich möbliert - immerhin. Sogar ein Computersystem mit Telekomanschluss! Gleich mal testen.* Sammy konnte nicht widerstehen das Teil auszuprobieren. Die eingebauten Sperren und Überwachungstools entpuppten sich für einen Spezialisten wie ihn als zu einfach, aber aus Vertrauensgründen verzichtete er darauf, diese zu deaktivieren.
    Statt dessen beschäftige er sich wie des öfteren mit seinem mentalem Training. Die zugehörigen Übungen sollten dazu dienen, es Telepathen (er wußte dass es von denen mehr als genug gab) unmöglich zu machen, in seinen Geist einzudringen, aber auch die eigene Konzentration und sämtliche analytischen Fähigkeiten auf ein Maximum zu erhöhen.
    Versunken in Gedankenwelten absoluter Selbstkontrolle begann sich Curr zu entspannen.

    -- Coruscant's Unterwelt * Shakkara Sarai's Bar * Sammy's neues Quartier--
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2002
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen