Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der neue Film vom HdR-Macher: "In meinem Himmel"

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth_Seebi, 20. Februar 2010.

  1. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Hab den Film heute gesehen und auch wenn er ein paar Längen hatte und zuweilen kitschig anmutete, war mein Gesamteindruck SEHR positiv.

    Da wäre mal die wunderschöne Bildkomposition. Die Zwischenwelt ist gehört wohl zu den faszinierensten "Welten" die je im Kino zu sehen waren. Herrliche Farben, schöne Gegenden usw. Hier finde ich es schade, dass der Film nicht in 3D ist - hätte sicherlich beeindruckender gewirkt wie manch anderer 3D-Film (etwa "Final Destination 4").

    Dazu sind die Schnitte zu der Real-Welt perfekt fließend. Dass es hier keine Oscarnominierung gegeben hat, ist mir schleierhaft. IMO bietet "The Lovely Bones" ziemlich die besten, kreativsten und oftmals schönsten Schnitte die ich seit LAAAANGEM gesehen habe.

    Die schauspielerischen Leistungen sind wirklich sehr gut. Der Mörder wurde ja für den Oscar nominiert, hätte eine Nominierung aber auch für Susie, Rachel Weisz, Mark Wahlberg und Susan Surandon verstanden. Haben allesamt ihr Bestes gegeben die Emotionen die der Verflust eines Kindes nach sich zieht zu zeigen. Hier nimmt sich der Film erfreulich viel Zeit (hatte nach einigen Kritiken gedacht, dass sich Jackson nur auf die Zwischenwelt und die Suche nach dem Mörder konzentrieren würde).

    Apropos Mörder-Geschichte. Wie gesagt, der Film war sehr ruhig, was zu einigen kleinen Längen führte. Aber die Mord-Geschichte hätte nicht spannender sein können. Die Szene wo Susie mit ihrem Mörder im "Loch" ist oder ihre Schwester zum Mörder einbricht sind Fingernägelbeißer vom Feinsten.

    Alles in allem, hat es Peter Jackson mal wieder geschafft ein schier unverfilmbares Buch (kenne den Roman jetzt nicht, aber die Geschichte war sicherlich nicht leicht) auf die Leinwand zu bringen. Ist zwar kein zweiter "Herr der Ringe" geworden, aber wohl doch eines der Highlights des Kinojahres 2010.

    8 von 10 Punkten!
     
  2. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Was ist George Lucas für Dich? Der Typ der Star Wars gemacht hat?
     
  3. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Darf man auch erfahren, worum es überhaupt geht, ohne sich gleich verspoilern zu müssen?
     
  4. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Natürlich wird Peter Jackson von den meisten mit HdR assoziiert. Das selbe gilt für George Lucas und SW.

    Trailer: YouTube - The Lovely Bones - In meinem Himmel - Trailer German/Deutsch
     
  5. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ich habe das Buch gelesen und muss sagen ich fand es damals sehr gut. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich mir den Film anschauen werde. Der Trailer sah zwar gut aus aber, ob das so meins ist ich weiß es nicht.
     
  6. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Der Trailer sieht zwar ganz nett aus, aber ich weiß nicht, ob es für einen Kinobesuch reichen wird.
    Vielleicht schaue ich mir den Film auf DVD an.
    Das Buch kenne ich nicht...
     
  7. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Habe den Film inzwischen auch gesehen und für sehr gut befunden.
    Was aber keine 10/10 bedeutet.

    Besonders angetan hat mir auch Susie selbst, so ein lebensfrohes hübsches Mädchen...ich musste mir immer vor Augen halten was ich tun würde, wenn das meiner Tochter passiert.
    Am liebsten möchte man sofort mit ihr Freundschaft schließen und ihren Mörder verdammen. Der Kerl wurde aber auch immer unsympathischer, je länger der Film lief.

    Ohne zu spoilern die Zusammenfassung:

    Die 14-jährige Susie Salmon wird 1973 von ihrem Nachbarn ermordert. Das erfährt man sehr früh im Film, da sie es einem selbst erzählt, aber erst als die Tat geschieht, weiß man wer es war. Das passiert aber auch noch recht früh.
    Also das Hauptaugenmerk liegt definitiv nicht auf der Suche nach dem Mörder, sondern eher auf der Familie Salmon, die am Tod ihrer Tochter langsam zu zerbrechen droht.
    Ich habe nur noch nicht ganz begriffen wie die Wechselwirkung zwischen den Welten funktioniert.
    Kann Susie tatsächlich aus der Zwischenwelt helfen, ihre Familie in die richtigen Bahnen zu lenken und sich auf die Suche nach ihrem Mörder zu machen, anstatt sich zu streiten?
    Oder gar Hinweise aus der Zwischenwelt geben?

    Ich fands auf jeden Fall überraschend, einen Film voller Gefühl und Dramatik von einem Regisseur zu sehen, von dem man sonst nur Splatter und CGI-Overkill kennt :)

    7,5/10 Kinderfallen




    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. lain

    lain Goddess of the Wired

    Was so nicht stimmt, "Heavenly Creatures" ist z.b. ein Film der auch ohne Splatter/CGI auskommt ;)
     

Diese Seite empfehlen