Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die besten Schauspielerinnen 2006

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth Ki Gon, 18. Dezember 2006.

?

Welche Schauspielerin hat euch im Jahr 2006 am meisten beeindruckt ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. Februar 2007
  1. Charlize Theron

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Kate Beckinsale

    2 Stimme(n)
    11,8%
  3. Natalie Portman

    6 Stimme(n)
    35,3%
  4. Q'Orianka Kilcher

    1 Stimme(n)
    5,9%
  5. Audrey Tautou

    1 Stimme(n)
    5,9%
  6. Halle Berry

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Famke Janssen

    1 Stimme(n)
    5,9%
  8. Michelle Monaghan

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Keira Knightley

    1 Stimme(n)
    5,9%
  10. Emmy Rossum

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. Rachel Hurd Wood

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Li Gong

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Kate Bosworth

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Eva Green

    1 Stimme(n)
    5,9%
  15. Juliane Moore

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. Penélope Cruz

    0 Stimme(n)
    0,0%
  17. Salma Hayeck

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. Kirsten Dunst

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Anne Hathaway

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Meryl Streep

    0 Stimme(n)
    0,0%
  21. Judi Dench

    0 Stimme(n)
    0,0%
  22. Kate Winslet

    0 Stimme(n)
    0,0%
  23. Jodie Foster

    0 Stimme(n)
    0,0%
  24. Sandra Bullock

    0 Stimme(n)
    0,0%
  25. eine andere

    4 Stimme(n)
    23,5%
  1. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Welche Schauspielerin hat euch im Jahr 2006 am meisten beeindruckt ?

    Wie immer wäre eine kurze Begründung schön.

    Auch eine kleine Rangliste (oder allgemein mehrere Namen) kann genannt werden.
     
  2. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Dalia Hernandez, ist die einzige an die ich mich erinnern kann.

    Ansonsten natürlich Scarlett Johannson mit ihrem BJ aufm Parkplatz.
     
  3. Scarlett Johansson fehlt aber schon schmerzhaft in der Liste ;) Genau wie letztes Jahr auch diesmal wieder die Frau, die mich in Hollywood am meisten begeistert... Allein Scoop war genial...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Dezember 2006
  4. Nomi

    Nomi Legende Premium

    1. Natalie Portman

    Großes Lob an Natalie Portman, sie hat Evey in V wie Vendetta sehr überzeugend gespielt und endlich ihr ganzes schauspielerisches Können gezeigt.
    Letzte Woche habe ich dann noch Goyas Geister gesehen, da hat mir Natalie auch super gefallen :kaw:

    2. Q'orianka Kilcher

    Sehr hübsch und talentiert. Eine super Neuentdeckung und Highlight in "The New World"
    Ich hoffe, man sieht sie jetzt öfters im Kino...

    3. Rachel Weisz

    Die Frau ist einfach nur bezaubernd :kaw:
    In "Der ewige Gärtner" hatte sie eine grandiose Nebenrolle, für die sie auch zu recht ausgezeichnet wurde. Hoffentlich dauert ihre Baby/Kind Pause nicht allzu lange an.

    4. Eva Green

    Für mich das bis dato hübscheste Bondgirl.
    hre ganze Erscheinung in CR fand ich richtig atemberaubend. Sie wirkte immer geheimnisvoll und doch zerbrechlich.

    5. Reese Witherspoon

    Genau wie Joaquin Phoenix schauspielerisch und gesanglich super Leistung in "Walk the line"

    Die restlichen Damen sind mit jetzt nicht sonderlich aufgefallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2006
  5. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Natalie Portman, ebenfalls wegen ihrer Rolle in V wie Vendetta, fand das von ihr einfach sehr gut gespielt, sie passte wirklich gut in die Rolle.
     
  6. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Meine Stimme geht an Nathalie Portman. In "Goyas Geister" war sie mal wieder perfekt - und zeigt was sie bei SW leisten hätte KÖNNEN.

    Platz zwei Eva Green. Schafft toll die Gradwanderung zwischen dem klassischen Bond-Girl und einem tiefgreifenderen Charakter. Sieht noch dazu lecker aus.

    Kara Kneightley hatte bei POTC2 zwar keine sonderlich schwierige Rolle, meistere diese aber wie immer gut.

    Rachel Weisz war bei "The Constant Gardener" auch toll - der Film gehört allerdings glaub ich ins Jahr 2005. 2006 kenn ich keinen Film mit ihr.
     
  7. Nomi

    Nomi Legende Premium

    In Deutschland ist der Film zumindest im Januar diesen Jahres erschienen.
    Deshalb habe ich Rachel Weisz auch dazu gezählt.
     
  8. Jetpack

    Jetpack Kopfgeldjäger

    ...

    Also am meisten beeindruckt hat mich ohne Frage Kate Beckinsale in Underworld 2, in diesem hautengem Latex Anzug:braue Hrhr... Das sah einfach nur ":D " aus.

    Gruss Michael
     
  9. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Bei den Schauspielerinnen ist die Sache diesmal sehr leicht für mich, da es hier zwei Damen gibt, die mich schlicht begeistert haben:

    Meine Schauspielerin des Jahres ist Q'Orianka Kilcher, die in "The New World" eine absolut beeindruckende Leistung hinlegte und mich in jeder Minute absolut verzauberte.
    Die Rolle bot auch ein breites darstellerisches Spektrum, das von unschuldiger Ausgelassenheit über sehr würdevolle Auftritte bis hin zur tiefster Traurigkeit reichte, - nebenbei bemerkt ließ sie Colin Farell neben sich wie einen Stein wirken. :D

    Mit ihrer natürlichen Schönheit war sie sicherlich die Traumbesetzung für die Indianerprinzessin, aber da sie imo über beträchtliches Talent verfügt, hoffe ich dass sich auch in Zukunft für sie gute Rollen finden werden.

    Einen überzeugenden zweiten Platz fährt eine der wohl anerkanntesten Schauspielerinnen überhaupt ein (wenn man sich die wahre Flut an Nominierungen für Filmpreise ansieht): Meryl Streep

    Ich bin eigentlich gar nicht mal so ein Fan von ihr, aber in "Der Teufel trägt Prada" war sie schlicht großartig.

    Sie gibt diesen Film durch ihre Anwesenheit eine besondere Klasse und gibt die hartherzige Mode-Göttin in Perfektion:
    Ich verweise nur auf diesen durchbohrenden Blick über die Brille hinweg, - also wer den überlebt muß ein wahrer Held sein. :D

    Da zwischenzeitlich die harte Schale aber auch mal durchbrochen wird, darf Meryl Streep auch überaus überzeugend starke Gefühle zeigen.
    Hinzu kommt noch, dass sie Dialoge hat, die teilweise einfach nur herrlich sind: ---> "Das war's" :D

    Oscars für Komödien kommen imo eher selten vor, aber Meryl Streep hat für diese Rolle imo eine Auszeichnung verdient.

    Nun zu den restlichen erwähnenswerten Schauspielerinnen:

    Erneut lieferte auch Natalie Portman in "V fo Vendetta" wieder eine sehr gute Leistung ab (wenngleich die Rolle der Alice in "Closer" natürlich noch besser war, - aber solche Rollen kann man halt nicht ständig bekommen).
    Zu "Goyas Geister" bin ich leider nicht gekommen, - das wird dann auf DVD nachgeholt.

    Eva Green war in "Casino Royale" gleichzeitig sehr stark und sehr zerbrechlich. Ihre Dialoge waren gut und sie zog die Szenen, in denen sie auftrat gnadenlos an sich.
    Zudem ist sie auf eine überaus interessante Weise hübsch.

    Famke Janssen spielte die zwei Seiten ihrer Persönlichkeit in "X-Men 3" imo beneidenswert gut. Ihr haßerfülltes Auftreten als "Dark Phoenix" wird natürlich noch von der hervorragenden Maske unterstützt, aber imo sollte man die tolle Mimik der Schauspielerin da nicht unterschätzen.

    Keira Knightley war schauspielerisch in "Fluch der Karibik 2" eher enttäuschend, aber ich sehe sie einfach immer gerne.
    Kate Beckinsale war sowohl als Vampirin Selene in "Underworld Evolution" als auch Adam Sandlers Ehefrau in "Klick", deren Frisur zu jeder Tag- und Nachtzeit perfekt sitzt und die immer großartig angezogen ist, einfach nur total süß.

    Letzlich kann ich als Fazit des Jahres nur etwas feststellen, was imo außerordentlich selten vorkommt: Dank zwei brillianter Leistungen und in der Breite sicherlich zumindest gleichwertiger Leistungen wie die männlichen Kollegen, waren die Schauspielerinnen dieses Jahr imo klar besser als die Schauspieler. :)
     
  10. endless

    endless Less is more

    Ich habe für Natalie Portman gestimmt. *schwärm* :braue :p

    Sehr überzeugend in "V for Vendetta" und meiner Meinung nach eine hervorragende schauspielerische Leistung.

    Eva Green fand ich auch ziemlich gut als Bond-Girl in "007 - Casino Royale". Klasse Schauspielerin mit Gehirn und nicht nur schön. ;)
    Nicht so toll fand ich Caterina Murino. Ich hätte schon gedacht das sie eine ausgeprägtere Rolle bekommt. Aber toll sieht sie aus! :konfus: :D
     
  11. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Michelle Williams fand ich richtig gut (Eine der besten Schauspielerin die es so aufm "Markt" gibt meiner Meinung nach und das nicht, weil sie ne Sexbombe ist, sondern - ganz klassisch - einfach gut spielt), aber auch Reese Witherspoon und Kate Hudson. Da waren schon ein paar ganz nette Sachen dabei.
     
  12. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Dieses Jahr sind mir leider nicht so viele Schauspielerinnen aufgefallen, die meisten waren nur hübsche Hüllen.

    Natalie Portman ( V wie Vendetta)
    Eine sehr gute Leistung von ihr. Sie hat mal wieder gezeigt, dass sie auch gut Schauspielern kann. Sie schafft es sehr gut darzustellen was für eine Entwicklung Evey im Film durchmacht. Sie wird erst gebrochen und dann neugeboren.

    Eva Green ( Casino Royale)
    Endlich mal ei Bondgirl das ein bisschen Tiefe hatte, nicht nur eine hübsches Äußeres hat. Sie stellt Vesper Lynd sehr gut dar. Sie wirkt mysteriös, elegant und charmant, aber auch irgendwie zerbrechlich. Und ihre Wortduelle mit Bond waren auch sehr überzeugt. Natürlich sieht auch super aus. :)

    Das war es leider auch schon. :(
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe für "eine andere" gestimmt, denn meine erste Wahl wäre Jennifer Connelly in "Haus aus Sand und Nebel" gewesen. Auch noch angenehm im Gedächtnis geblieben sind mir Sophie Okonedo in "Hotel Ruanda", Sandra Oh in "Sideways", Felicity Huffman in "Transamerica" und Kate Winslet in "Wenn Träume fliegen lernen". Eva Green fand ich auch noch ziemlich gut.
     

Diese Seite empfehlen