Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die größte Bedrohung der Menschheit?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Nimmermehr, 1. November 2004.

  1. Nimmermehr

    Nimmermehr Klugscheißer; Antichrist

    Was sit eurer Meinung nach die größte Bedrohung für die Menschheit?
    George Walker Bush?
    Kim Jong-Il?
    Chameini?
    Das Christentum?
    Der Islam?
    oder etwas vollkommen anderes?
     
  2. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Die Menschheit selber ....
     
  3. Nimmermehr

    Nimmermehr Klugscheißer; Antichrist

    Noch hat sie sich nicht selbst vernichtet. Noch.
     
  4. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Das wird sie aber eines tages tun, wenn sie so weiter macht. Ich muss ihr da zustimmen, das war auch mein erster Gedanke.
     
  5. die größte Bedrohung für die Menschheit ist mit Sicherheit ein Asteriod der uns mal irgendwann zu nahe kommt.
    Von diesen Personen halte ich Bush für die gefährlichste Bedrohung.
    Wenn er so weiter macht gibts mal einen Knall und der 3.Weltkrieg beginnt :
    Christentum gegen Islam

    Anzeichen dafür sind vorhanden...
     
  6. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Absolut richtig, dachte ich mir auch, bevor ich in den Thread reingekuckt habe. Die Menscheit braucht absolut keine äußeren Gefahren noch irgendwelche herausragend dumme Exemplare der Spezies Mensch oder auch bis zur Unkenntlichkeit verstümmelte Ideologien.

    Die Menschheit selber ist die größte Gefahr.
     
  7. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Die größte Bedrohung der Menschheit kann nicht die Menschheit selbst sein, da es eine theoretisch abwendbare Bedrohung ist.
     
  8. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Du hast mir mal ein positives Menschenbild. :) ;)
     
  9. Mäuse bzw. Ratten...

    vermehren sich, verbreiten sich und tragen dazubei das sich Krankheiten verbreiten können.
     
  10. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Menschliche Charaktere sind das gefährlichste überhaupt... Ignoranz, Intolleranz, Hass ohne jeglichen Grund, Geldgier etc.
    Personifizieren kann man das IMHO nicht.
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Sie sehe es so wie Darth Polo.
    Die größte Gefahr ist wohl eine kosmische Bombe,oder einer Änderung der Achsenstellung.
    Bei den Menschen sind es wohl Georg Bush und Ariel Sharonn
     
  12. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Mutierete Aids Virus. Oder eine andere schöne Krankheit.
    Immo mach ich mir eher um die Atombomben in Russland Sorgen, die irgendwie irgendwo herumliegen, als um die Bomben über die Bush verfügt.
     
  13. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Immer diese Rhetoriker... :D

    Die gefährlichsten Personen (vom Potential her) sind sicherlich Bush, Sharron sowie diverse reiche Terroristenführer. Diese Theorien mit den Asteroiden und anderem im All herumschwirrenden Gedöns halte ich für müßig. Natürlich wäre die Menschheit bedroht, wenn ein Asteroid auf die Erde zusteuern würde. Aber wie wahrscheinlich ist das schon?
     
  14. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    natürlich die Menschheit selber

    blick dich einfach mal um...
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Da frag mal die Dinosaurier,die würden es anderst sehen.

    "Es ist einmal geschehen,es wird wieder geschehen.Die Frage ist nur wann"

    Übrigens schon mal etwas von einem Gammastrahlenblitz gehört ?
     
  16. Du meinst den Blitz bei der Explosion einer A-Bombe ?
    Da sollte man nicht reinschauen. :rolleyes:

    Übrigens, so unwahrscheinlich ist der Einschlag eines großen Objektes nicht.
    Es ist wahrscheinlicher von einem Meteoriten getroffen zu werden als im Lotto den Jackpot zu gewinnen. Das behaupten auf jedenfall die Statistiker, die ich bekanntlich nicht so mag. ;)
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Nein,denn meine ich nicht.
    Ich meine den,der bei der Expolsion einer Sonne entsteht,der dann durch das All rast und 90% allen lebens auf der erde vernichten würde.
     
  18. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Diese Menschen und Bomben, und ABC Waffen und all diese Dinge, das hat die Menschehit mit ihrer Evolution, Staaten- und Bündnisbildung hervorgebracht. Die Menschehit ist an Hiroshima genauso "schuld", wie an den beiden Weltkriegen. Deswegen sehe ich als die größte bedrohung der Menschheit, die Menschehit selber bzw einen Teil davon.

    Was den "großen Knall" aus dem All angeht ... Warten wir's ab, evtl existiert die Erde in 20 Jahren nicht mehr. Ein relativ Großer Asteroid soll dann nämlich an der Erde vorbei fliegen. Die Astronomen streiten sich noch ob die Entfernung zur Erde 42.000 oder doch nur 420.000 km betragen wird (zum Vergleich, der Mond ist ca 360.000 km entfernt oder sowas um den Dreh rum). Darüber mache ich mir aber ehrlich gesagt keine Sorgen. Ich finde es wahrscheinlicher, dass wir durch einen Knopfdruck ausgelöscht werden, als durch einen überdimensionalen Gesteinsbrocken.
     
  19. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Naja alles Menschliche gibt ne perfekte Mischung!Sonst möchte ich mich hier jetzt nicht genau festfahren!
     
  20. Die mangelhafte Fähigkeit der Menschen zur Empathie...
    da es dadurch eventuell dazu kommen könnte, dass externe Gefahren, die wir nicht abwenden können, uns gar nicht mehr zu kümmern brauchen.
    Solange sie nicht auch praktisch abwendbar ist, kann man sie imo sehr wohl als eine der größten Bedrohungen sehen.
     

Diese Seite empfehlen