Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Die Kirche über Frauen:

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Horatio d'Val, 7. Mai 2003.

  1. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Na, schauen wir doch mal nach, was die Kirche und ihre Schäfchen in den letzten Jahren für einen Schwachsinn über Frauen gesagt hat,.....viel Spaß, Mädels. Ich wußte nicht ob ich lachen oder weinen sollte..... :rolleyes:

    Eine Frau soll still zuhören und sich ganz unterordnen. Ich gestatte es keiner Frau zu Lehren und sich über den Mann zu erheben. Zuerst wurde ja Adam erschaffen, und dann erst Eva.
    (Papst Johannes Paul II. in Bezugnahme auf Paulus, 1988 (!!!) )

    Frauen sind nicht fähig, Priesterinnen zu sein.
    (Der anglikanische Bischof Edwin Barnes, Bischof von Richborough, 1995)

    Es ist ein Menschenrecht, nach seiner Facon selig zu werden, und wenn man keine Frauen als Priester haben will, dann muss man das so haben DUERFEN.
    (Thorwald C. Franke, Hardcore-Katholik)

    "Mädchen, die Miniröcke tragen, kommen in die Hölle."
    (Der Jesuit Wild im 20. Jahrh.)

    "Mönche brauchen nur eine Frau zu sehen, dann grunzen sie wie echte Schweine."
    (Pressemitteilung Deutscher Katholikentag 1968)

    "Das ist unbiblisch. Jesus Christus erkennt die Bischöfin nicht an. Das Bischofsamt in Hannover ist verwaist."
    (Der christliche Unternehmer Rudi Weinmann auf einer 'Notsynode' zur Wahl einer Frau ins Bischofsamt, 1999)

    Und jetzt zum Abschluß:
    "In keiner Religion oder Weltanschauung ist die Frau so geachtet und geehrt wie im Christentum!"
    (Der katholische Theologe Bernhard Häring im 20. Jahrhundert)

    +++++

    Öhm, ja, und zu dem Spinner muß man wohl nichts sagen:

    Alle Aussage von Georg Todoroff, Dipl.-Mathematiker, Philosoph, Autor - www.g-todoroff.de:

    Parallel zur Emanzipation der Frau haben wir zwei Weltkriege, ABC-Waffen, Vergiftung aller Lebensgrundlagen allen Lebens erlebt. Frauen ermorden ihre eigenen Kinder mit der Vernichtungsquote der Gaskammern Hitlers.
    Eva ließ sich verführen. Jede Frau will einen Mann, der sie führt, an dem sie aufschauen kann. Nur leugnen das immer mehr Frauen und wundern sich dann, daß sie unglücklich sind.

    Lehrt eine Frau, steht sie einer Gemeinde vor, redet sie vor der Gemeinde, dann steht die Frau nicht mehr in der Ordnung Gottes und auch die Gemeinde steht nicht mehr in Gottes Ordnung. Gottes Ordnung ist die Ordnung des Lebens. Jede andere Ordnung ist Tod.

    Welche Gründe man zur Rechtfertigung für Frauen als Gemeindevorsteher (Bischof) auch anführen mag, es ist unvereinbar mit dem Wort Gottes, denn es ist auch unvereinbar damit, daß der Mann das Haupt der Frau ist. Wie kann der Mann das Haupt der Frau sein, wenn die Frau eine Gemeinde lehrt? Wie kann der Mann über die Frau herrschen, wenn sie einer Gemeinde vorsteht? Ist das nicht dasselbe, als wollten wir Gott, zumindest Jesus, belehren?

    Und der Schöpfungsbericht - lehrt er uns nicht gerade das, was wir heute erleben, daß Frauen sich grundsätzlich nach verbotenen Früchten ausstrecken und wir Männer immer wieder den Frauen unterliegen? Ist es nicht immer wieder dasselbe? Allein, ohne den Mann, kann eine Frau nicht sündigen, aber sie enthauptet den Mann, um sündigen zu können (Emanzipation).

    Unser Vater lehrt uns hier [Anm.: Genesis 3.6], wie Er das Weib erschaffen hat. Das Weib ist unfähig, Sein Wort zu bewahren. Das Weib braucht den Mann, um nicht (ständig) vom Wege abzukommen. Auf das Weib ist kein Verlaß, es ist unbeständig, eben verführbar. Genau deshalb soll sie nicht lehren. Es ist ihr nicht gegeben, das Wort, hier das eine Gebot, zu bewahren, geschweige denn, es weiterzugeben. Nicht umsonst ist das Weib das Symbol des Verführerischen schlechthin.
    Licht besiegt Finsternis; Jesus besiegt Satan, also die Welt, also die Sünde, also das Weib.
     
  2. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Mit Abstand der grösste Schwachsinn, seit dem zweiten Irak-Krieg!!! Aber solcher Müll ist halt populär bei den konservativen Elementen auf unserer kleinen, blauen Kugel...
    Solange irgendwo Menschen diskriminiert und unterdrückt werden, solange gibt es auch derlei dummes Geschwätz...

    Zumal ich von der Kirche eh nicht sonderlich viel halte!
    Also wenn der gute alte JC wüsste, was unser altehrwürdiger Klerus seit Tausenden von Jahren in seinem Namen an verbrechen begangen hat bzw. stillschweigend geduldet hat(Der Holocaust ist nur ein winziger Teil davon)würde er wohl freiwillig zum Satanismus wechseln...
     
  3. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Traurig, ich habs achon öfters erlebt. Wenn man mal überlegt, dass es ohne die Frau keine Menschheit geben würde, aber das geht in die Köpfe dieser Leute ja leider nicht rein...
     
  4. Remus

    Remus Gast

    :p
    Könnte aus dem Programmheft der CDU stammen...
     
  5. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    :rolleyes:
    Ist zwar ein Widerspruch in sich, verraten wir aber keinem...
     
  6. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @renegat
    Ich denke einfach mal, daß der letzte Satz etwas von der Weltfremde, Verlogenheit und Verklärtheit der katholischen Kirche wiederspiegelt..... :rolleyes: ;)
     
  7. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Wie kommt es eigentlich, dass die katholische Kirche immer nur aus dem AT zitiert und nur selten aus dem NT.
    Da hätten wir z.B. "Alle Menschen sind gleich", aber das hat schließlich auch Marx gesagt, also hat das keine Gültigkeit mehr.
    Ich kann nur Dante zustimmen, der einmal gesagt hat, dass die Hölle mit den Köpfen der Päpste gepflastert sei. Amen
     
  8. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    So schlecht, wie ihr sie hier darstellt, ist die kath. Kirche eigentlich gar nicht mehr.
    Natürlich ist die Amtskirche etwas antiquiert, dass kann keiner abstreiten - aber die Kirche besteht nicht nur aus Papst und Bischöfen.

    mtfbwy,
    Yado
     
  9. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Stimmt, auch aus Kaplanen und "Hilfs-Priestern", die 12jährigen sagen, daß sie auf ewig im Fegefeuer schmorren werden, wenn sie nicht zur Firmung gehen....

    Oder Priestern, die im Kindergarten den Kiddies 4 (!!!) Stunden aus der Bibel stumpf vorlesen und die Kindern hart zurechtweisen, wenn sie nicht zuhören (Pause natürlich nur alle 45 Minuten :rolleyes: ).....

    Oder Militärpfarrer, die sich mit ihrer Aussage so ziemlich den obigen Beispielen anschließen, was Frauen angeht....

    Aber egal... :rolleyes:
     
  10. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Sprichst Du da aus Erfahrung?

    Ich kenne niemanden aus dem o.g. Personenkreis.
    btw: Kaum ein ernstzunehmender Theologe predigt heute noch vom Fegefeuer. Diese mittelalterliche Vorstellung ist inzwischen nicht meht uptodate...

    mtfbwy,
    Yado
     
  11. schoggo

    schoggo Ritter der Kiwifrucht

    @buLLetEaTer
    du meinst wohl Golfkrieg .. das war dann aber der dritte *g* ( oder meinst du den von 1991 und der dieses Jahr war gut ;) )

    mal abgesehen davon *g*
    Das Bischofsamt in Hannover ist verwaist ?
    Verdammt ihr Name faellt mir grad nicht ein, aber ihre Toechter tragen Miniroecke :D :D :D
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @Yado
    Ja, alle Fälle selber erlebt.
    "Fegefeuer" war ca. 1988
    "Kindergarten" ca. 1994
    "Militärpfarrer" ca. 1998

    Toll, oder?
     
  13. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    @Horatio: Manche Pfaffen gehören einfach erschossen. Aber es gibt auch ganz liebe....

    mtfbwy,
    Yado
     
  14. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ich plädiere eher für Sippenhaft....also erst alle erschießen.
    Die Unschuldigen können sich ja hinterher beschweren..... :rolleyes: ;)
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.