Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Droiden Spezialeinheiten

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Captain Alpha, 20. März 2008.

  1. Captain Alpha

    Captain Alpha Captain mit ner Waffe und nem Helm

    Haben die Droiden auch Spezialeinheiten wie die Republik die Alpha bis Zeta Squatts hat?
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Natürlich... von den IG-100 MagnaGuards, über die B3 Ultra Battle Droids, bis hin zu den A-Series Assassin Droids gab es einige Modelle, die als Gegenstück für die ARC Trooper eingesetzt wurden.

    BTW: das Zeta Squad war eine imperiale Einheit für Wüsteneinsätze, keine Klon Spezialeinheit ;)
     
  3. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Die Sepis haben aber auch Nicht-Droiden Elitetruppen, die nicht ganz ohne sind. ;)
     
  4. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Meinst du damit die Trandosianer?
    Zumindest was ich von denen bislang gesehen habe, ließ jetzt eher auf wohl eingesetzte Schlägertrupps schließen als auf eine Elite.
     
  5. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Mandalorianer stehen zum Teil ja auch auf der Seite der Seperatisten, und wenn die wirklich so sind wie sin in Republic Commando beschrieben werden, würde ich die auch als Elite-Truppen bezeichnen.

    @ Talon Karrde: Meinst du vielleicht Trandoschaner? Zumindest hab ich von Trandosianern noch nix gehört, aber des sagt nicht viel :) Die Trandoschaner kenn ich nur aus dem PC-Game "Rebuplic Commando" und da sind das Söldner die von den Sepertisten angeheuert werden, aber als Elite würde ich sie auch nicht bezeichnen. Schlägertrupps passt schon besser.
     
  6. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Nun ich würde jetzt nicht mein letztes Hemd drauf verwetten, aber ich bin der Auffassung die Trandosianer wurden in den Büchern so geschrieben. Aber ja, wir meinen die gleiche Spezies.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Beide falsch :p Die schreibt man Trandoshan (oder auch T'doshok).

    Die CIS hat viele biologische Spezialeinheiten eingesetzt, da kann man jetzt nicht auf die paar wenigen in den Spielen vorkommenden Figuren beschränken. Diese Bewegung hatte soviele Mitgliedsplaneten, daß schon alleine von diesen immer wieder Eliteverbände zusammengestellt wurden...
     
  8. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Iiiiihhh! Englisch. :eek: :D
    Ja was denn so in etwa? Die Mandalorianer wären als Kommando-Truppe ja schon mal passabel, wobei ich die wegen ihres Söldnercharakters jetzt eher ausklammern würde.
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nur halb richtig... "T'doshok" ist Dosh, nicht Englisch :D :p

    zB die Nimbus Commandos der Jabiim Separatisten... eine sehr schlagkräftige Truppe, die den GAR Einheiten eine Menge Verluste zufügen konnte.
     
  10. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Naja die Nationalisten von Jabiim könnte man als Elite bezeichnen wenn man so will, aber Spezialeinheiten wie die ARCs sind sie jetzt eher weniger. Sie waren sehr effizient und recht gewitzt, ich würde sie aber eher zu regulären Truppen einordnen. Die Nimbus Commandos okay, die passen schon viel eher ins Bild.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Darum habe ich ja die Nimbus Commandos erwähnt und nicht die normalen Jabiim Truppen o_O Du mußt auch lesen, was ich schreibe :D
     
  12. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    @Minza
    Hmm ja. Sorry hatte mich wohl irgendwie in meinen eigenen Gedanken verheddert. *schäm*
    Die Assasin-Droiden welche die Nationalisten später zur Unterstützung bekommen, könnte man unter Umständen auch noch als vergleichbare Spezialheiten klassifizieren.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich weiß :D

    ...du mußt schon lesen, was ich schreibe :D :p ;)
     
  14. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Wieso denn? Nur weil sie Söldner sind? Interessanterweise führte sogar ein abtrünniger ARC diese Mando Superkommandos.

    Wenn man die Natur der Separatistenbewegung bedenkt ist es eigentlich nahe liegend, dass die meisten ihrer fähigen Truppen Söldner sind. Den an Geld mangelt es ihnen wirklich kaum, aber an militärischem Know-How.

    Durge, einer ihrer wichtigern Generäle z.B. ist auch nur dabei weil sie ihn dafür bezahlen.

    Mal ihre „hohen Verluste“ gegen die Klonkommandos wegen bestimmten Gameplayfaktoren vorweg gelassen, schlagen sich die T'doshok sehr gut. Ein kleiner Stosstrupp (viel mehr können in dem Landeboot nicht platz gehabt haben) enternt z.B. einen vollen Truppentransporter mit nur ein paar Droiden als Hilfe. Die kämpften laut den Missionslogs sogar 2 Wochen gegen die gesamte Besatzung des Dinges und waren sogar am gewinnen.

    Die Vibroblade Brigade (Teil der Planetenverteidigung einer wichtigen Sepiwelt), die Freelance Corps und die Salissianer (die den Klontruppen in den Bodenkämpfen auf Drongar schwere Verluste zufügten) waren auch Söldner. Sonst gibt’s noch einige illustrere Freibeuter die, die Republik piesacken und diverse Kopfgeldjäger die zum Teil sogar Jedi zur Strecke bringen.

    Sonst interessante Truppenformationen der Sepis die nicht ganz ohne sind wären auch noch das kleine Gefolge an Machtnutzern welches Dooku unterhält und die Mistryl Shadow Guard.
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Und mir auch jedes Detail merken.:o:D

    @Lord Garan
    Ich rechne da jetzt eher die Truppen hinzu, welche der Separatistenbewegung "de jure" gehören. Zwar stehen reguläre Truppen auch auf einer Gehaltsliste, nur ist deren Loyalität in der Regel nicht alleine von ihrem Sold abhängig. Aber man kanns auch anders betrachten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2008
  16. Fixxer

    Fixxer Delta 1140

    ARC's waren auch weniger loyal als andere Trooper, weil bei ihnen noch mehr "Jango" vorhanden war, als bei anderen Troopern. Das kann ein Vorteil sein, oder ein Nachteil, man kann beides in Betracht ziehen. Die Trandoshaner waren einfach nur bezahlte Killer, die sich am besten vor die Sep-Droiden geschmissen hätten. Deshalb würde ich die nicht als Spezialeinheit zählen!
     
  17. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Die Klone sind unbezahlte, emotionsbeschnitten, blindloyale Killer, die sogar für nichts anderes gezüchtet wurden. Die T'doshok sind Berufssoldaten - ausgebildete Krieger, aus normalen Verhältnissen und sie machen den Job freiwillig und dabei nicht mal schlecht. :)

    [Propaganda] Meine Sympathie liegt hier glaube ich daher eher bei den tapfern Streitern im Dienste der galaktischen Freiheit von der jedibeinflussten theologischen Diktatur der verstauben und korrupten Republik![/Propaganda]

    Den alles hat zwei Seiten und ich mag die "Fleischdroiden" einfach nicht. :)
     
  18. Fixxer

    Fixxer Delta 1140

    Ich kann das verstehen, das manche Leute die Klone nich mögen, besonders nach der Order 66. Aber blindloyal sind sie sicher nicht. Man sollte sich weiterhin auf die ARC beziehn, die ja wirklich nicht grad loyal zur Republik stehn. Z.B. die Nulls, sie lassen sich von niemandem etwas sagen, es sei denn, man heißt Kal Skirata. Emotional sind sie wohl, dass will ich nich bestreiten, aber nich blindloyal.
     
  19. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Es ging mir eher um den für mich etwas seltsamen Doppelstandart. Die T'doshok sollen eine Gruppe bezahlte Schläger und Killer sein, aber an sich kommen sie aus einer, sehr alten und etablierten Kriegerkultur und sind professionelle und mehr als fähige Soldaten im Dienst der Konföderation.

    Die Klone, welche weder eine normale Herkunft haben, noch an sich ausgesucht haben, oder könnten (mal ein paar abtrünnige ARCs vorweg gesehen, die Fehlprodukte der Designlinie sind laut der Idee der Klonarmee) ob sie für die Republik kämpfen möchten, sollen keine Killer und Schläger der Republik sein, wohl sie dank ihrer Hirnbeschneidung offensichtlich dafür gedacht sind und auch so benutzt werden? Und von einem Gehalt können sie auch nur Träumen.

    Imho ist hier die Klonarmee das weit verächtlichere.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2008
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich glaube, die meisten hängen sich hier an dem Begriff "Söldner" auf... bezahlte Soldaten, die ihre Dienste der Credits wegen zur Verfügung stellen.

    Finde ich aber weitaus besser, als eine riesige Sklavenarmee, die gerademal mit Essen und Kleidung versorgt wird (und sogar das nur spartanisch).
     

Diese Seite empfehlen