Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

E.T. = Jedi?????

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Astryn, 19. März 2002.

  1. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Hab den Trailer für die SE von E.T. im Fernsehen gesehen und da er ostereiermässig in EP 1 vorkam, beschlich mich eine Idee
    .(?)
    Er lässt ja im Film nicht nur irgendwelches Spielzeug schweben, sondern auch Elliott und Co.
    Wäre es da nicht logisch anzunehmen, dass unser allerseits geliebter E.T. ein auf "Aufklärungsmission"(?) auf der Erde abgesetzter Jedi ist????


    (Ich weiss, dass er nur ein "Easteregg" war, aber einfach mal angenommen, seine Spezies käme im SW-Universum vor...)
     
  2. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Stimmt, der Film E.T. ist also tatsächlich ein offizieller Star Wars-Ableger wie die Ewok-Filme... :D
     
  3. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Diese Theorie hat schon jemand aufgestellt, als Ep.I (icl. E.T.-Ostereier *g*) rauskam. ich weiß nicht mehr, wo ich es herhatte, aber ich hatte es damals mal in's deutsche übersetzt:

    "Wurde das 'Tagebuch der Whills' vielleicht von der E.T.-Rasse in unsereGalaxie gebracht?! Immerhin scheint es, dass sie in unser Sonnensystemgekommen sind und einen gewissen kleinen Jungen namens Elliot besucht haben; vielleicht besuchten sie die Erde auch schon Jahre vorher, und eines ihrer Erkundungsschiffe, das ein Exemplar der mythischen Aufzeichnungen enthielt, stürzte ab. Die E.T.'s waren Teil des Galaktischen Senat's in Episode I, demnach sind die E.T.'s vielleicht die erste Rasse der SW-Galaxie, die den Weg in unsere Galaxie gefunden hat; denn wie heisst es: die SW-Saga passierte 'vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis...'! Ein weiterer Punkt zum Nachdenken: vielleicht ist E.T., wie man ihn im Film 'E.T. der Ausserirdische' sieht, ein Jedi!! Man könnte darüber disskutieren,
    dass er die Fähigkeiten eines Jedi besitzt: z.B. Dinge zum Schweben bringen, Telepatie, u.s.w.! (Nicht zu vergessen der Fakt, dass ihm ein Kind mit Yoda-Halloween-Maske scheinbar sehr bekannt vorkommt)
    Das ist natürlich alles Spass, aber auch eine schöne Idee! George Lucas und Steven Spielberg sind befreundet, deswegen nehme ich an, dass sie dieses Gedankenspiel nicht ablehnen würden."

    Dem habe ich nichts hinzuzufügen. ;)
     
  4. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Und weil's so ist, musste natürlich eine Verschlimmbesserung gemacht werden (zumindest dem nach zu urteilen, was ich so gehört habe; Handys statt Pistolen z.B.)...
     
  5. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Wow ! Großartige Idee eigendlich :eek:
    Seit TPM wissen wir ja, das E.T.´s Rasse in der SW-Galaxis heimisch ist ( Easteregg hin oder her ;) )
    Und ich muß sagen, die Theorie macht durchaus Sinn.
    Und das erklärt nebenbei auch, warum sich E.T. so von Yoda angezogen fühlt ( in der Helloween-Szene.....) und die Szene, in der Eliot E.T. seine SW-Figuren zeigt, wird so auch ...interessanter ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2002
  6. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    *grins*
    Ne, echt, darauf wär ICH nicht gekommen...
    Aber ich find die Theorie echt witzig! Is mal was neues.. jedenfalls für mich.
    allerdings, wie will er denn nach hause telefonieren? :D Ich weiß gar net mehr was da so genau abging in dem film (hab ihn vor 4 jahren oder so gesehn), aber hat ers geschafft nach hause zu phonen? wenn ja, dann ist das n bissl komisch, über so ne weite entfernung, über 2 galaxien hinweg...
     
  7. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    ET konnte halt kein Englisch. Und da Elliot kein Basic sprach und der Mind Trick mit ihm irgendwie nicht so funktionieren wollte, musste unser kleiner Jedi auf eins der weniger Wörter zurückgreifen, die er schon gelernt hatte: 'home'.
    Eigentlich wollte er natürlich sagen 'großes aus vielen runden Scheibchen bestehendes Mutterschiff mit Eltern drauf', da die GFFA schließlich längst von den YV erobert worden war ;)...
     
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Ja, er hat es geschafft zu "phonen", allerdings mußte es ja gar nicht bis "nach Hause" (im Sinne von "SW-Galaxie" *g*) sein, sondern er mußte ja nur sein Raumschiff erreichen, daß bestimmt noch nicht sooo weit weg war. Ungefähr so, als ob du deine Eltern im Auto über Handy erreichen würdest, fünf Minuten nachdem sie zuhause losgefahren sind, um ihnen zu sagen daß sie etwas vergessen haben. ;)

    Edit: Ok, Wraith war (mal wieder *g*) schneller. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2002
  9. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Was einen natürlich auch die Frage stellt, was wollte E.T. auf der Erde???
    War es eine Suche nach Jedi-Nachwuchs???( Padawan Elliott zur Stelle ;))
    Oder hatte seine Spezies nicht damit gerechnet, auf einen regelrechten technologischen Hinterwäldlerplaneten zu landen und lieber ihren Hyperantrieb im Orbit zu reparieren, während der Jedi auf Ersatzteilsuche gehen sollte?( ;) )
     
  10. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Was unser kleiner Jedi auf der Erde wollte, ist bekannt, das kommt im genialen Roman von William Kotzwinkle (der heißt wirklich so *g*) besser rüber als im Film: das ganze Raumschiff ist ein großes Gewächshaus, und alle tausend Jahre kommen die E.T.'s auf die Erde, um Pflanzen zu sammeln. das Rumschiff ist also sozusagen eine große Arche Noah für die irdische Vegetation.
     
  11. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Ach daher jetzt der lustige E.T. da oben neben Jar Jar :D
    Ich dachte schon es wären jetzt E.T.-Aktionswochen.

    Jetzt aber mal zum Thema.
    Das hab ich mir auch schon des öfteren gedacht, und es auch schon mit einigen Freunden diskutiert. Wir sind immer auf eine Antwort gekommen: JA, E.T. ist definitiv ein Jedi!
     
  12. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Was sich aber auch irgendwie dämlich anhört, warum sollten die einen soooo weiten Weg für ein paar Samen machen????:confused:
     
  13. Mr.Green

    Mr.Green Gast

    Star Wars : a long long tima ago

    ET : 1989


    passt net ganz hihi
     
  14. Bernd Kenobi

    Bernd Kenobi Jedi-Meister

    Für uns sind es nur ein paar Samen, für andere die wohl geilsten Topf-Füller der Galaxies.
     
  15. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @Astryn: Was ist daran dämlich. Ok, uns heutzutage ist eine belanglose Zuchini vielleicht nicht viel wert, aber auf E.T.'s Schiff befinden sich u.a. Farne, die seit der Zeit der Dinosaurier ausgestorben sind. Außerdem kann sich E.T. mit Pflanzen unterhalten (ich meine das wörtlich, die Pflanzen antwortet ihm). Pflanzen haben für die E.T.'s also einen hohen ideelen Wert. Lies mal den Roman zum Film, geschrieben von William Kotzwinkle, nach dem Drehbuch von Melissa Mathison (was zufälligerweise die damalige und Noch-Ehefrau von Harrison Ford ist).

    @Mr.Green: "E.T." erschien nicht 1989, sondern 1982.

    Ok, genug geklugscheißt für heute. ;)
     
  16. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Das ist kein Argument !
    Niemand sagt, das E.T. ein Teil DER ( 6-teiligen) Star Wars Geschichte ist. Er kommt nur aus der selben Galaxis.
    Galaxien halten erfahrungsgemäß ne Weile ;)

    Und wieso überhaubt 1989 ?!?!? Ich hoffe , du hast Dich vertippt
     
  17. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Nachtrag: Da sich auf E.T.'s Raumschiff, wie im Roman zum Film und in meinem letzten Post erwähnt, Pflanzen befinden, die auf der Erde schon vor Millionen von Jahren ausgestorben sind, dürfte man das doch als Argument dafür gelten lassen, daß dieses Schiff "vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis" gebaut wurde. ;)
     
  18. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Und überhaubt : Es kommt ja noch besser !
    In "Unheimliche Begegnung der 3ten Art" ( interessanterweise auch von Spielberg) ist zu sehen, das*Spoiler AOTC*[COLOR=000070]auch eine andere SW-Rasse schon mal auf der Erde war.[/COLOR] *Spoiler Ende* Wenn man gewissen Gerüchten glauben darf ( Rooswell) war das sogar "in echt" so...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2002
  19. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    E.T. in TPM war einfach nur ein In-Joke. George Lucas und Steven Spielberg sind eben befreundet, also hat sich ILM diesen Gag ausgedacht. Ich habe auch mal was gehört, wonach es ein Vorschlag von Steven Spielberg war.
     
  20. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Irgendwie lassen mich manche Postings glauben, daß einigen Mitgliedern dieser frischen, frommen, fröhlichen und freien Gemeinschaft die Humorgene entfernt wurden...

    Aber zu E.T.: Es würde ja wirklich Sinn machen. Deshalb hat er auch die Fahrräder fliegen lassen: er fühlte sich an die Schlacht von Endor erinnert und wollte eine Art Sequel starten. Leider fehlten der Todesstern und die knuffigen Teddybären, aber einen Versuch war's ja doch wert.
    So, und nun kaufe ich mir endlich diesen wunderschönen Soundtrack, der mir auf seltsame Weise seit Jahren ausgewichen ist.
     

Diese Seite empfehlen