Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Einheitsschlüssel bei der Bahn, gut oder schlecht?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von DJ Shadowwarrior, 29. März 2006.

?

Wie steht ihr zu Einheitsschlüsseln? (Bitet erst Beitrag lesen)

  1. Ich bin für Einheitsschlüssel

    1 Stimme(n)
    12,5%
  2. Ist mir eigentlich egal

    3 Stimme(n)
    37,5%
  3. Och bn gegen Einheitsschlüssel

    4 Stimme(n)
    50,0%
  1. DJ Shadowwarrior

    DJ Shadowwarrior Personenschützer, Revolverträger. Neuer RPG Chara

    Ob ihrs glaubt oder nicht: Ich als Nichtbahner bin im Besitz eines Schlüssels der mir nicht nur Zutritt zu Steuerwägen sondern auch zu jedem Einzelnen ICE der sich im Besitz der deutschen Bahn befindet verschafft. Ich frage jetzt: Ist es so eine gute Idee einen Schlüssel für alle Züge zu machen oder wäre es nicht besser wenn jeder einzelne Zug einen eigenen Schlüssel bekäme?

    (Sorry für Schreibfehler es ist viertel nach eins in der Früh)
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich kann mir jetzt schlecht vorstellen das beim ICE alle Schlösser mit dem selben Schlüssel zu öffnen sind. Wobei mir jetzt die Umfrage zu diesem Thread Kopfschmerzen bereitet. Warum sollte jemand dafür sein das jeder ICE mit dem selben Schlüssel zu öffnen ist? Die Umfrage hat A) nichts mit dem Thema zu tun und ist B) nebenbei noch reichlich beknackt.

    [​IMG]

    cu, Spaceball
     
  3. Last Jedi

    Last Jedi PSWgM 1 & 2-Teilnehmer

    Nun ja, zu erwähnen, dass dies die sinnloseste Umfrage ist, die ich hier je gesehen habe, ist wohl überflüssig.... :rolleyes:

    Vielleicht möchtest Du mit diesem Beitrag äußern, wie stolz Du bist, diesen Schlüssel zu besitzen.... :o

    Ich möchte ja gar nicht wissen, wo Du ihn her hast. Aber wenn Du unrechtmäßiger Besitzer eines solchen Schlüssels bist, wäre dies wohl strafbar.

    Ansonsten: Don't feed the Troll!!!
     
  4. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    ja und den Schlüssel hab ich gehabt, und noch viele weitere.
    Des weiterem gibt gibt es da noch viel bedenklichere Sicherheistlücken als diese Schlüssel.


    Ich habe noch x von diesen Schlüsseln. die ich aber im ernsfall nicht brauchen würde da es sich da immer um Schließanlagenschlüssel handelt, die bestimmten Leuten (ich) eine vielzahl von vom möglichkeiten offerieren, im gegensatz zu einen normalen Schloss.
    Jeder "Eisenbahner kann dir x möglichkeiten aufzählen wie man den "ICE Hochgeschw. Verkehr" aufhalten oder total blokieren kann ohne auch nur eine einzieges Menschenleben zu riskieren.
    theoretisch würden eine hand voll Leute genugen um den gesamten ICE Verkehr in germany für min. 48h still zu legen.
    All das ist kein Geheimnis, diese Lücken wurden der Bahn AG sogar schon mehrfach dargelegt.

    mfg
    colonelveers
     
  5. DJ Shadowwarrior

    DJ Shadowwarrior Personenschützer, Revolverträger. Neuer RPG Chara

    1.: Außer den ganz alten bekommt man jeden ICE mit dem selben Schlüssel auf
    2.: Das ist ja eben die Frage die ich euch stelle :rolleyes:
    3.: Die Umfrage hat sehr wohl was mit dem Thema zu tun würd ich jetzt mal sagen :mad:
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich hab noch den Schlüssel von meiner ehemaligen Arbeitsstelle. Die Postfiliale am Arsch der Welt. Da könnte ich mich mal in der Nacht reinschleichen und alle Briefe wild durch die Gegend werfen. Mann wäre das gemein, hinterhältig und unverschämpft. Da könnte man schon von einem kapitalen Verbrechen sprechen, würde ich die Post derart ernsthaft schädigen. Muhahahaha

    Die Umfrage hat nichts mit dem ICE zu tun. Du hast gefragt ob jemand Generalschlüssel gut findet, aber nicht ob es gut ist das es beim ICE so ist. Ich hab auch nen Generalschlüssel für die Haustüre von dem Wohnhaus in dem ich wohne. Da finde ich es sehr sinnvoll einen zu haben denn sonst käme ich nicht in meine Wohnung. Das ändert aber nichts daran das das mit dem ICE nichts zu tun hat.

    cu, Spaceball
     
  7. DJ Shadowwarrior

    DJ Shadowwarrior Personenschützer, Revolverträger. Neuer RPG Chara

    Tja mit meinem Steuerwagenschlüssel(so heißt das Ding Nämlich) kann ich Freifahrten ohne Ende machen ich geh einfach in ein leeres Führerhaus und Basta


    Ja gut ich hab das vielleicht ein wenig veralgemeinert...du als Admin könntest das doch vielleicht etwas zurechtbiegen oder?
     
  8. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Also gut.
    Generalschüssel oder Schlösser sind Generell ein Sicherheitsrisiko.
    Warum?
    Ganz einfach weil sie nur den Schlüssel in das Sicherheitskonzept einbeziehen und nicht das Schloss....welches in diesem fall total vernachlässigt wird.

    Man geht von bei diesem "Sicherheistskozept" einfach davon aus das jemand den Schlüssel kopieren möchte u. damit faxen machen will.
    Deshalb gilt meistens: der haupt-general-mega-Schlüssel hat am wenigsten Material (da sind die Zacken am tiefsten ausgefeilt)
    Der doofie Schlüssel hat am meisten Material ( die Zacken sind am wenigsten ausgefeilt)
    Warum ist das so?
    Tja Rätzelhalft, aber das Konzezpt dieser Lösung behruht darauf das es ja schwieriger sei Material aufzutragen als abzufeileilen:rolleyes: .
    Kommen wir nun zum Schloss, dem eigentlichen Schwachpunkt jeder Schliessanlage.
    Das sich ja das Schloss mit einer vielzahl von Schlüsseln öffnen lassen soll gibt es nur eine Lösung---> die Schließstifte/zylinder müssen mehrfach unterbrochen sein.
    Das bedeutet das Schießanlagenschlösser eine wesentlich höhere anzahl an Kombinationen zulassen als normale Schlösser:braue
    Also von Lockpickern nur belächelt werden.
    Ich kann nur jedem empfehlen der in einem Haus mit einer Schließanlage wohnt sich zumindest für die eigene Bude ein anderes Schloss besorgt. es ist so einfach:p

    mfg
    colonelveers
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  9. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Wie ungemein praktisch. Ich würd auch gerne mal einen ICE fahren. Doof nur das die Dinger so unhandlich sind und das so auffällig ist, wenn da einer mit aus dem Bahnhof/Depot/Abstellgleis fährt, ohne das es auf dem Fahrplan steht. Außerdem glaube ich nicht das du das DIng überhaupt zum Laufen brächtest, wenn du wirklich drin säßest.
    Was willst du uns damit eigentlich sagen? Kommt morgen ein Bericht im Fernsehn über "offensichtlich geistig umnachteter Teenager hat versucht ICE zu entführen, um damit zu seiner Oma nach Holzminden zu fahren"? :konfus:
    Was nützt dir denn des, das du so einen Schlüssel hast? Also ich meine außer überhauptnichts?
     
  10. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    nein an dem ersten Signal wär für dich unweigerlich Stopp. Ganz egal ob es auf Durchfahrt, Bremsen, Halten, oder sonst was (für die insider "weisses licht ,störung) gestanden hätte.
    Weil du ganz höchstwahrscheinlich einfach unfähig gewesen bist die "INDUZI" richtich zu bedienen. Du wärst einfach ausgebremst worden u. hättest den Zug (auch bei allem technischen wissen da is feierabend, min 20min.) nicht mehr von alleine in gang gebracht.
    wie gesagt es gibt schlimmeres:braue
    edit: dieses ausbremsen geht ausserdem von allen Hauptfahrleitständen aus. Einfach so auf Knopfdruck.
    Also Züge können einfach so mal auf Knopdruck angehalten werden (jedenfalls die wichtigen u. ice) schwachsinn sowas zu entführen. geht jetzt nicht an / Im Palestinesertuch war die Farkarte für mich- 3,45h bis zum Pentagon. lol mal die site im cia ranking hoch treiben, terror,terror, wtc,wtc,wtc, osama

    mfg
    colonelveers
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  11. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Sorry mal, aber wieso pisst du Dark Wolf hier so an? Schlecht Laune? Im Übrigen hat er ganz klar gefragt:

    "Ist es so eine gute Idee einen Schlüssel für alle Züge zu machen oder wäre es nicht besser wenn jeder einzelne Zug einen eigenen Schlüssel bekäme?"

    und da wird eindeutig nach den generalschlüsseln von den Zügen gefragt.....

    also komm mal runter, wenn dich die Frage nicht interessiert, dann poste hier nicht rein. Du als Mod dürftest dieses Empfehlung selbst schon ausgesprochen haben....



    @Dark Wolf:

    Zu deiner Frage. Ich finde es durchaus bedenklich, dass man für alle Züge einen Schlüssel hat. Aber ich denke es ist nicht anders lösbar. Wenn jeder Zug 1 (und 1en ersatzschlüssel) hat, ist die Gefahr groß, das die verloren gehen und im Falle dessen müssen die Schlösser gewechselt werden.

    Und Gefahr.. außer Sachbeschädigung kann da, denke ich, nicht viel passieren. Gut reicht auch, aber wie lange würde es wohl brauchen, bis einem auffiele, das ein ICQ außerplanmäßig auf der Strecke is...
     
  12. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Zu den Problemen mit Generalschlüsseln:

    Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man die Dinge nicht unnötig komplizieren muss. Wenn man sich mit einem einzigen Schlüssel Zugang zu verschiedenen Objekten verschaffen kann, dann ist das eine gute Sache. Und wenn sich jeder an die Umgangsregeln halten würde, wäre es überhaupt kein Problem, mit einem einzigen Generalschlüssel zurecht zu kommen.
    Weil der MENSCH in den letzten Jahren immer weniger Respekt vor fremdem Eigentum entwickelt hat und unsereins Zutrittsverbote nicht mehr als "heilig" betrachtet, bedarf es besserer Verwahrungsmethoden.
    Um gesperrtes Terrain vor unbefugtem Betreten zu schützen, müssen heute ausgeklügertere Schliesssysteme her. Das ist im Sinne derer, die ein Objekt vor Missbrauch zu schützen haben und für den Schaden aufkommen müssen, der evt. bei Vandalenakten entsteht. Wenn die Bahn tatsächlich derart liederlich mit ihrer Sorgfaltspflicht umgeht, dann darf man sich nicht wundern, wenn mal irgendwelche ICE-Kompositionen für nächtliche Sternfahrten entwendet werden. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass das wirklich so einfach wäre.

    Gruss, Bea
     
  13. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Ich weis gar nicht was ihr habt, Züge sind immerhin abgeschlossen, Verkerhsflugzeuge werden nur mit Aufklebern versiegelt. Und noch krieg ICH jedes Flugzeug an solang die Checkliste drin liegt. Also wer will, go ahead und bedient euch. Ihr müsst nur am Frankfurter Flughafen reinkommen, den Flieger anlassen und dann müsst ihr nur noch ATC überzeugen das ihr jetzt ohne gültigen Flugplan fliegen dürft. Das wird DarkWolf doch wohl noch hinkriegen oder nicht? :konfus: :konfus: Viel Spaß beim abheben. Wer das versucht, ohne fliegen zu können, der wird sich spätestens beim Take Off Roll sowas von umbringen, töter gehts nicht mehr.

    Also ich seh da nicht wirklich kein Problem das die Bahn für jeden Zug den gleichen Schlüssel hat, denn ich glaube das die meisten Leute genau so unfähig wären einen ICE in Bewegung zu setzen wie ich. Ich wage es fast zu bezweifeln das es da so einen Alarmstartknopf gibt auf den man nur fest draufkloppen muß und schon fährt der Kahn von Pusemuckl nach Kleinkleckersheim.:konfus: :verwirrt:

    So ein Unfug, als ob da irgend jemand hingehen würde und sich nen ICE klauen würde. Vor allem was wollte er damit?:konfus: Ich kann mit dem Ding ja noch nicht mal nen Terroranschlag verüben weil ich damit nur über die Gleise fahren kann und die Bahn da notfalls einfach den Strom in der Oberleitung abschalten kann. Und dann ist schicht im Schacht, denn der ICE fährt ohne Strom so gut wie mein Auto ohne Sprit.:konfus:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  14. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Dass 99 von 100 Personen nicht in der Lage wären, einen geklauten ICE-Zug oder ein geklautes Flugzeug zu steuern, wird niemand bestreiten. Aber so dumm ist die Menschheit auch wieder nicht, dass man sich entsprechendes Wissen nicht auch im stillen Kämmerlein aneignen kann oder sich von von Berufes wegen mit diesen Dingen auskennt.

    Ich meine, es laufen genug Leute herum, die z.B, im Rahmen von Personalrestruktierungsmassnahmen aus dem Dienst entlassen worden sind oder altershalber gegangen worden sind. Wenn sich jetzt eine solche Person den üblen Scherz erlauben will, mal einen Flieger oder eine Lok auszuborgen und dannn auch noch halbwegs eine Ahnung davon hat, wie man die Wegfahrsperren überwindet, resp. wie man den Tower überlistet, dann kann ich mir schon vorstellen, dass man ein geklautes Gefährt in Gang setzen kann. Geht es dabei um einen geklauten Flieger, wird das Einfangen schwer. Bei einem geklauten ICE-Zug hat man wenigstens die Möglichkeit, das Wegfahren durch die Unterbrechung der Stromzufuhr zu stopen. So ganz undenkbar ist das Entwenden öffentlicher Verkehrsmittel also nicht.

    Apropos ICE: Ich erinnere mich da an einen Fall, da ist den Franzosen auf halber Strecke zwischen Paris und Marseilles mal ein Zug verloren gegangen. Niemand hat gewusst, wo er stecken geblieben ist. Und da waren noch nicht mal Diebe am Werk. Habe mir damals schon gedacht, dass es keine schlechte Sache wäre, Züge für alle Fälle mit GPS auszurüsten. Hunde und Katzen werden heute zum besseren Schutz auch gechipst. *Zwinker*

    Gruss, Bea
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  15. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Wenn man sich mal überlegt wieviele ICEs im Einsatz sind,dann noch alle in Wartung befindlichen dazu zählt,kann man sich leicht ausrechnen wieviele Schlüssel Lokführer und Zugbegleitpersonal bei sich tragen müssten wenn es für jeden Zug ein individuelles Schlie8system geben würde. Das wären mehr als jeder Justizvollzugsbeamte bei sich tragen muss.

    Im übrigen ist es so gut wie ausgeschlossen das ein Unbefugter einen ICE oder anderen Zug in Bewegung setzen kann.
    Ich war Lokführer und arbeite als Fahrdienstleiter,zwar nicht bei der DB,aber immerhin bei einer Privatbahn und weiß demnach wovon ich rede.
     
  16. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Mann oh Mann Dark Wolf, in einem anderen Thread gibst Du vor, mit der 12 jährigen Mutter beinahe eine Affäre angefangen zu haben und jetzt willst Du auf geheimnisvolle Weise auch noch in den Besitz eines Generalschlüssels für alle Züge gelangt sein! Nene Du, ist schon klar ;)
    Was steht morgen an? Eine Privataudienz des Papstes bei Dir zu Hause?

    Wenn´s denn stimmen sollte :D , dann gib den Schlüssel wenigstens wieder der Bahn zurück!
     
  17. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Das musst du mir aber mal zeigen wie das funzen soll. Ich bin gerne bereit mich da auch ein Experiment einzulassen. Wir mieten einen Simulator und du büffelst vorher fleißig und dann will ich sehen wie du das dir im stillen Kämmerlein angeeignete Wissen in die Tat umsetzt.

    Bevor ich meine Ausbildung angefangen hab, hab ich auch mal gedacht ich wär der geilste und könnte von Geburt an alles fliegen was Flügel hat. Ich hab da ganz schnell nen Dämpfer verpasst bekommen als ich(mit gehörigem Vorwissen) noch nicht mal nen Flieger mit Kolbenmotor angeworfen gekriegt hab beim ersten Versuch.
    Und ich kann dir auch versprechen das jeder Hobbypilot damit überfordert sein wird eine Boeing oder einen Airbus oder was vergleichbares anzuwerfen, weil ihm dazu einfach das Hintergrundwissen fehlt.
    Bis ich eine 737 Startbereit habe, und zwar so start bereit das alles Ordnungsgemäß gemacht wurde, bin ich 20 min älter wenn ich sie kalt übernehme(heißt das man in ein dunkles Cockpit ohne Saft kommt). Beim ersten mal war ich ne Stunde älter obwohl mir das Verfahren in der Theorie wohl bekannt war. Ich konnte jeden Handgriff auswendig, aber es dann auch in die Tat umzusetzen ist noch mal was ganz anderes. Und wer keine Pilotenausbildung hat, der wird nicht in der Lage sein ein Flugzeug in die Luft zu bekommen. Bei einem entlassenen Piloten der das Muster kennt, sieht die ganze Sache natürlich ganz anders aus. Aber was wollte so jemand mit nem Flugzeug? Sich strafbar machen? Seine Lizenz verlieren weil er sie benutzt hat um eine Straftat zu begehen? Ich weiß ja nicht, aber diesen Fall halte ich für extrem unwahrscheinlich.
     
  18. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    @Sabermaster

    Zugegeben, ich habe da spekuliert. Aber ich stelle mir das halt so vor wie bei den Ärzten. Da werden doch immer wieder Fälle laut, wo Leute aufliegen, die angeblich habilitierte Doktoranden sind, auch tatsächlich Menschen medizinisch betreuen, aber nie ein entsprechendes Studierzimmer von Innen gesehen haben. Ist mir schon klar, dass meine Annahmen kühn sind. Aber mit den heutigen Mitteln (Internet, Computerprogramme usw) stelle ich es mir durchaus als machbar vor, dass man mit viel Fleiss das Pilotenhandwerk soweit erlernen könnte, dass man zumindest einen Vogel in die Luft kriegt. Was noch nicht heissen muss, dass man ihn auch in der Luft halten kann. Im Zugsverkehr stelle ich mir das ähnlich vor. Allein schon deshalb, weil es heute Simulationsprogramme gibt, mit denen man die Beherrschung des Fahrzeuges bis zum Abwinken büffeln kann. Wobei ich schon auch anerkenne, dass zwischen Theorie und Praxis ein himmelweiter Unterschied besteht. Von daher bin ich froh, wenn Riker sagt, dass es nahezu unmöglich ist, einen ICC zu klauen. Aber genau da liegt der Hund begraben. Nahezu heisst für mich nämlich nicht gänzlich unmöglich.

    Gruss, Bea
     
  19. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    @ Bea:

    Es ist viel möglich. Auch das jemand der keine Ahnung hat ein Flugzeug anbekommt. Aber selbst wenn er dies schaffen sollte muß er eine Reihe von anderen Hürden überwinden. Ich fang einfach mal an, ganz von vorne.

    Du musst:
    - ins Flugzeug kommen
    - Saft drauf bekommen
    - den Saft richtig aufschalten
    - den Flight Managementcomputer füttern mit ungefähr 20 versch Daten und ner Route
    - die Triebwerke starten
    - alle anderen Systeme hochfahren
    - einen Pushback bekommen(ein Flugzeug darf nicht rückwärts fahren, tuts das doch, ist der Flug beendet bevor er begonnen hat)
    - deine ATC clearance bekommen(ohne Flugplan wirds da verdammt schwer)
    - eine Rollfreigabe umsetzen
    - das Flugzeug in Startkonfiguration bringen (die steht zwar im Handbuch aber nicht in der Checkliste), sonst verhindert ein System den start
    - auf die Bahn kommen(indem du der Rollfreigabe folge leistest)
    - erfolgreich starten OHNE dich dabei aufs Kreuz zu legen(was angesichts der Umstände gar nicht so einfach sein kann)

    So, ich bezeifele das jemand der sich das zwar alles angelesen hat aber es noch nie gemacht hat auf die Reihe bekommt. Und das hier war ne ganz kurze Kurzform dessen was zu erledigen ist. Im 737 Handbuch bin ich ungefähr 50 A5 Seiten durch wenn ich so weit bin das ich auf der Bahn stehe und Gas geben kann. Und ich weiß noch wie ich das erste mal da gesessen hab und ne IFR Clearance bekommen hab. Ich hab geschaut wie ein Ochs vorm Berg und nur Mist zurückgestammelt. Und den ganzen Schrammel dann auch noch korrekt durchzuziehen ist noch mal ne ganz andere Sache. Also ich bin davon überzeugt das viel passieren kann, aber die Wahrscheinlichkeit das so etwas passiert ist so groß wie die das ein Schwein Stabhochsprung lernt.:verwirrt:

    Aber noch was ganz anderes. Deine Sig find ich echt geil.

    Edit:

    Hier mal ein paar verlinkte Bilder, wer sich durch diesen Schalterwust sortiert ohne fremde Hilfe und ohne das jemals gemacht zu haben, vor dem zieh ich den Hut.

    http://www.airliners.net/open.file/1020058/M/

    http://www.airliners.net/open.file/0914527/M/

    http://www.airliners.net/open.file/0881759/M/

    http://www.airliners.net/open.file/0864801/M/
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  20. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    @Sabbermaster

    Danke für die Hinweise und die Links. Als Laie kann ich die Sache jetzt besser verstehen.

    Was mich jetzt noch interessieren würde: Gilt das nur für Passagierflieger oder ist das z.B. beim Militär ähnlich.

    Gruss, Bea
     

Diese Seite empfehlen