Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Englischsprachige Bücher - Wo bestellen?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Vodo-Bel-Biirsk, 7. August 2002.

  1. Ich wollte mal fragen, wo ihr so eure Bücher bestellt (und zwar die englischen).
    Ich bestelle ja immer in einer lokalen Buchhandlung, aber anscheinend sind die extrem langsam. Ein paar hier im Board haben z. B. JQ3 schon gelesen(!), ich habs vor 2 Wochen bestellt, hab gestern wieder nachgefragt, natürlich noch nicht gekommen, vielleicht nächste Woche. Toll!

    Also Leute, wo bestellt ihr? Bei Amazon? Liefern die wirklich innerhalb 2-3 Tagen, wie versprochen? Auch nach Österreich? Und bekommt man da immer die US-Ausgaben, oder auch mal eine UK-Ausgabe?

    Was mich gleich noch zu nem anderen Thema bringt: Sind US und UK-Fassung immer ident, oder werden die UK-Fassungen sprachlich angepasst?

    Greetz, Vodo
     
  2. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Also, ich würd bei amazon bestellen, die sind schnell und haben auf Grund ihrer Größe das meiste auch. So eben auch jediQuest. Bei BOL gibt es da nur die deutschen Ausgaben, nicht die englischen. Und man sollte die Preise vergleichen: Wenn deine Buchhandlung ein buch um 2 Euro billiger kriegt würd ich überlegen zu warten.... Aber genaueres dürfte dir da unsere Bücherexpertin gone-inzane geben können, nicht wahr gone-inzane?
     
  3. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Amazon.de ist sicher eine gute Wahl. Groß, verhältnismäßig schnell, und liefern in die Schweiz und nach Österreich ebenfalls versandkostenfrei (ab 20 ? halt).
    Alternativ gibt es da noch libri.de, das ist der Großhändler für ziemlich viele Buchhandlungen; dauert manchmal länger, ist unter Umständen aber in Einzelfällen billiger.
    Beide können sowohl US- wie auch UK-Auflagen liefern, amazon hat Neuerscheinungen aber schneller im Katalog.

    Britische Ausgaben unterscheiden sich von den amerikanischen im Grunde nur durch den Preis und die Papierqualität: Beides ist geringfügig höher (für gewöhnlich; Ausnahmen gibt's immer). Sprach-Anpassungen habe ich bisher nur andersrum erlebt, und da alle SW-Autoren Amerikaner sind (bald sind in der NJO aber auch zwei Australier dabei), ist das egal.
     
  4. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Ich kann mich da nur Wraith anschließen und ich würde auch Amazon empfehlen.
     
  5. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Mit Amazon.de hab ich abgeschlossen. Die sind zwar wirklich superschnell aber die haben bei mir die Bücher immer so scheiße verpackt das die Ecken kapput gegangen sind. Ich geh lieber in einen Buchladen und bestell da.
     
  6. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    :eek: Ist mir noch nie passiert. Die sind meiner Meinung nach sogar gut verpackt. Hab auch noch nie von anderen Klagen gehört, das wundert mich jetzt echt.
     
  7. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Versteh ich nicht...
     
  8. Hab gerade mal verglichen, libri.de scheint zumindest von der NJO mehr auf Lager zu haben, als Amazon. Zudem liefert libri bereits ab 15? versandkostenfrei.

    Wegen der Verpackung wollte ich übrigens auch schon fragen, ich hasse nichts mehr als geknickte Ecken oder gar eingerissene Seiten:(

    Greetz, Vodo
     
  9. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Das mit der Verpackung bei Amazon ist mir auch noch nicht passiert. Die kamen alle in passenden Buch-Kartons und völlig unbeschädigt bei mir an.
     
  10. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Es war nicht immer so bei mir. Aber ich hab bis jetzt fünf mal bestelt und davon waren zwei mal waren die Ecken beschädigt. Vielleicht habens auch nur die Deppen von der Post ein bischen durch die Gegend geworfen.:rolleyes:
    Aber das beste war mein Shadows of the Empire Buch. Da waren manche Seiten nach unten zu lang so das ich sie unten abschneiden musste*lol*
     
  11. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Da kann amzon aber auch nichts für. Das ist wohl sowas wie ein Herstellungsfehler.....
     
  12. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich bestell auch über amazon.de. Das mit Abstand am Praktischsten und Probleme mit Verpacken oder Porto :-)D) hatte ich auch noch, von daher... :D
     
  13. Jeane

    Jeane -

    Englische und deutsche Bücher bestelle ich auch immer bei amazon.de. Sie halten ihre Lieferzeiten ein (jedenfalls so gut wie immer) und die Bücher kamen bei mir bisher immer in einwandfreiem Zustand an. Scheint wohl doch eher die Post gewesen zu sein bei Dir, flavaflav... ;)
     
  14. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Das schätze ich auch. Ja, ja, die liebe Post, die kommen bei mir in der Rangliste gleich nach der Telekom :mad:

    Was die zu langen Seiten angeht: Das ist tatsächlich ein Herstellungsfehler, da kann Amazon nix für.
     
  15. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Was hast du gegen die Telekom?
     
  16. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Alles :D
     
  17. Jeane

    Jeane -

    Hm. Wenn Du auf irgendein Päckchen "Vorsicht, zerbrechlich" draufschreibst, mußt Du schon zwangsläufig damit rechnen, daß das Zeug kaputt beim Empfänger ankommt. Neulich wollten sie auf dem Postamt unbedingt meinen Briefumschlag mit der Kelloggs-SW-Figur wieder aufmachen, um ja sicherzugehen, daß auch genau das drin ist, was ich angegeben habe. Hab ich aber nicht mitgemacht!
     
  18. zekk

    zekk Abgesandter

    Ich bestell immer bei Amazon.de ,in der neuesten PC games ist auch ein bericht über amazon drin,wie das ganze im hauptlager aussieht! Ist ganz interessant was so passiert,nachdem ich meine bestellung abgeschickt habe!
    Und probleme hatte ich mit amazon noch nie,dass muss ich ihnen lassen!
     
  19. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Gut so. Ich habe schon so viel Zoff mit der hiesigen Post gehabt, ich glaube, wenn die auf einem Päckchen von mir meinen Absender lesen, dann legen sie es erstmal grundsätzlich eine Woche auf Eis oder lassen eine Herde Elefanten drüber latschen :( Es kam auch schon unzählige Male vor, daß ich eine Benachrichtigungskarte für Pakete oder Einschreiben im Briefkasten hatte, obwohl ich zu Hause war. Ich wohne in der 3. Etage und die sind einfach zu faul hier hochzulaufen. Aber wenn man sich bei der Post beschwert, dann ist das Formular, das man ausgefüllt hat, schon im Mülleimer, bevor man die Schalterhalle verlassen hat. Auf jeden Fall habe ich noch nie eine Antwort darauf erhalten und bei persönlichen Nachfragen ist nie was zu finden. :mad:
     
  20. Jeane

    Jeane -

    Die Frau von der Post, die immer meine Bücher bringt, ist eigentlich sehr nett. Aber die auf dem Postamt kann man teilweise voll vergessen. Das mit der Figur neulich war die Härte und irgendwann ist uns auch mal ein Einschreiben weggekommen. Insgesamt habe ich auch nicht den besten Eindruck von dem Verein.
     

Diese Seite empfehlen