Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode I

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Spock82, 12. April 2002.

  1. Spock82

    Spock82 Gast

    Hallo Leute,

    cool, das ich durch Zufall dieses Forum gefunden habe. Seit ich das erste mal Star Wars im Kino gesehen habe (Die Special Edition 97), bin ich auch absoluter Fan von Krieg der Sterne.

    Nur was mich ein wenig wundert: Wieso finden die Leute "Episode I" nur so toll ? Ich hatte mir den Film 1999 gleich direkt zur Premiere angesehen und war furchtbar entäuscht. Knallbunte, absolut unrealistische, vorschul, kleinkinder Unterhaltung. Ich fand den Film einfach nur schlecht. Jar Jar Binks ging mir schon nach 2 Minuten auf den Geist. Während des Films hatte ich immer gehofft, das Jar Jar aus Versehen abgeknallt wird. Und der kleine, 9 Jährige, achwiesüsse, Anakin. Baut mal so eben C3PO. Gewinnt auf Anhieb das Pod Rennen, und zerstört so ganz nebenbei und natürlich aus Versehen,die feindliche Basis. Also ich weiss ja, das das ganze nur ein Film ist. Und es soll ja sogar Wunderkinder geben ? Aber soetwas ? Wenn will George Lukas das denn erzählen ? Gewinnt Anakin in "Episode II" mal soeben einen Krieg ?

    Was ich an den Original Filmen so toll fand, war die dunkle beklemmende Atmosphäre. Wem lief nicht ein kalter Schauer den Rücken runter, wenn plötzlich alle Sturmtruppen still standen, sobald Darth Vader den Raum betrat ? Darth Vader und die sturmtruppen. Das hatte so etwas militärisches, leicht faschistisches. Oder fandet ihr die Kampfroboter aus "Episode I" besonders furchteinflösend ? Die Story war dazu viel logischer aufeinander aufgebaut und auch glaubwürdiger. Episode I dagegen ist total mit Special Effekts überladen, knallbunt und geistiger Dünnschiss. Oder etwa nicht ? Stehe ich mit meiner Meinung alleine da ? Was haltet ihr von Episode I ? Oder findet ihr auch die alten Filme besser ? Erzählt mal was.

    Spock
     
  2. targeter

    targeter Podiumsbesucher

    Hi Spock,
    Herzlich willkommen, übrigens ich bin ein Fan von Mr.Spock, der ist cool.
     
  3. IN_vaDer

    IN_vaDer Senatsmitglied

    zum film selber: ich find den nicht scheisse und auch nicht gut, zum teil sachen sind gut gelungen. aber es fehlt auch ein gewisser teil der atmosphäre der alten filme

    zu ani: ich find das ehrlich gesagt auch übertrieben was GL da gemacht hat, der junge ist ein sklave, sklaven arbeiten viel und der hatte sogar zeit einen pod racer zu bauen und einen protokoldrioden. das mit dem rennen. das erste rennen bei dem er durchs ziel fährt ist er auch gleich erster tsts. das macht den film auch noch übertrieben. das er dan noch die raumstation zerstört geht ja noch einigermassen.
     
  4. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Was Anakin angeht hat GL echt ein bisschen übers Ziel hinausgeschossen. Gut, er wollte klarmachen, dass der Junge was ganz besonderes ist, aber das ist ihm ein bisschen zu "gut" gelungen. Es hätte gereicht, wenn er nur das Kontrollschiff zerstört hätte. Aber GL musste ja auch irgendeinen Grund finden, warum Qui-Gon Anakin mitnimmt. Da Anakin Podrennen fliegt, was sonst kein Mensch kann, fällt Qui-Gon ja auf, das Anakin eventuel Jedi-Vertigkeiten hat ("Dafür braucht man die Reflexe eines Jedi"). Trotzdem wars ein wenig übertrieben, dass er in seinem ersten beendeten Rennen gleich der Sieger ist.

    Zum Film selber muss ich sagen, dass ich ihn nicht schlecht fand. Nicht so gut wie die OT, aber unterhaltsam, auch wenn die Atmosphäre der OT fehlt.
     
  5. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Herzlich willkommen Spock 82 :)
    Ich glaube du wirst dir schwer tun jemanden zu finden der E1 WIRKLICH gut gefunden hat.

    Ich hoffe weiterhin, dass der Film im Gesamtkontext einmal seine Berechtigung als erstes Kapitel einer Saga bekommt. Aber im Moment ist und kann er nur eine Enttäuschung sein.
     
  6. Rukh

    Rukh loyaler Abgesandter

    "ausversehen" zerstört er die feindliche Basis(Droidenkontrollschiff) nicht. Im Buch wird ein Hinweis dazugegeben, dass ihn die Macht geleitet hat!
    Insgesamt ist der Film aber sehr gut gelungen, obwohl mir Jar Jar Binks hin und wieder mal auf den Keks geht:)

    Man kann aber noch keinen direkten vergleich zu der OT ziehen, da EPI bist jetzt noch alleine ist. Man muss die neue Triologie ebenfalls als Ganzes betrachten. Und GL musste ja irgendwie eine Grundlage für die kommenden Filme legen!
     
  7. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Also als Sience-Fiction-Film ist Epsiode 1 sicherlich gut gemacht, auch von der Tricktechnik her.
    Das Problem ist aber, daß Epi 1, wie mein Bruder einmal süffisant feststellte, mehr ein Kinder-SciFi ist!
    Im Vergleich zu den Episoden 4-6 einfach nur grottenschlecht ist.

    Die beiden schlechtesten Features im Film sind, wie schon erwähnt, der grenzenlos übertriebene Anakin Skywalker (eigentlich ist seine Rolle mit eine "Kleine-Junge"-Phantasie) und als zweites Jar-Jar Binks!!! Leider weiß ich nicht, wie das englische Original war, aber die deutsche Synchronisation war einfach nur mies (es war das erste mal in meinem Leben, daß Leute in einem Kino buhten!!!! :eek: )
    Da gab es schon bessere Versuche, einen humorvollen Part in einen Film einzubauen, als Binks.

    Also Fazit:
    Als Sci-Fi ok, als Star-Wars-Film grottenschlecht, ohne auch nur annähernd den Charme und die Klasse der alten Filme zu erreichen!

    SPOILER-FRAGE (mit Cursor markieren, um sie zu sehen!!!)
    Stimmt es, daß Jar-Jar Binks in Episode 2 als Senator und General (!!!) seines Folges auf Coruscant ist

    Horatio d'Val

    "...Fear will keep the local systems in line..."
    (Governor Tarkin)
     
  8. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    nun das anakin das rennen gewinnt wirkt echt ein wenig übertrieben, aber war ja eigentlich durch die vorhergegangende handlung schon zwingend geworden: die wette mit watto!!

    von der dunklen atmosphäre der ot kann tpm auch nicht viel haben, da gibts ja auch noch kein imperium:rolleyes:
    ok, war aber ein bischen zu "kinderlastig"
     
  9. IO

    IO Gast

    @Horatio d'Val:
    Ja es stimmt :) und warte nur was er da alles anstellt!!! Im Vergleich zu EP2 war das noch harmlos was er in TPM angesellt hat!!!

    @all. Auch die OT wurde genau für die selbe Zielgruppe gemacht wie EP1... da hat sich nicht das Produkt verändert, sondern ihr. Ep1 hat genauso eine Storyline wie EP4.
    Wie Aaron schön gesagt hat. Wie sollen wir den Aufmarsch der Dunklen Seite merken, wenn wir die Helle Seite nicht kennen? Und genau das zeigt EP1... es zeigt die Helle Seite...

    Genauso ist es bei Anakin... hätte man ihn als fiesen Jungen gezeigt, so wäre die Umwandlung zu Darth Vader langweilig... da würde man sagen, dass er ja von Anfang an böse war.

    Luke zerstört auch den Todesstern... kann man auch als übertrieben sehen.
     
  10. Naja, ihr müsst auch sehen das George den ersten Teil dafür nutzen wollte, die Charaktere einzubringen und nicht soo sehr auf die story achten konnte:

    George Lucas aus OSWM
    Zitat: "Die letzte war nur so zum Spaß. Viele Dinge die dort gesät wurden, fangen nun an zu wachsen. Man erkennt allmälich die Wurzel des Problems, das konnte man vorher nicht. Im nächsten Teil geschieht es dann. Im Grunde mache ich ein Stück in 3 Akten über einen Zeitraum von 10 Jahren, und der letzte Akt eines Stückes ist immer der Beste, weil man dort den Höhepunkt der Handlung hat. Der erste Akt hat den Vorteil, das hier die Charaktere eingeführt und alles vorgestellt wird, das zu sehen ist fazinierend."

    Anakin wollte er als guten kleinen Jungen darstellen, denn "man wird nicht böse geboren" aber ich finde auch, dass er als Sklave nicht so rüberkommt, man bekommt nicht das Leben eines Sklaven vermittelt...
     
  11. Rukh

    Rukh loyaler Abgesandter

    @Pacey Naberrie: Das selbe hatte ich auch schon gesagt uns zwar das man nicht EPI mit der OT vergleichen kann, sondern man muss beide Triologien vergleichen !
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @ImperialOfficer
    Danke für die Info Nerv-Nerv Binks! ;) ;)
    Jetzt weiß ich, wie ich meinen Kollegen heute Abend die Stimmung versauen kann!!! :D

    Sicherlich zerstört Luke den Todesstern, aber er war da ein wenig älter. 18, glaub ich. So um den dreh ;)
    Da ist aber doch ein gewisser Unterschied im Alter, ob z.B. ein 18jähriger in einem Formel1-Ferrari über die Piste brettert oder ein 10jähriger und mal so nebenbei die Konkurrenz in die Bande drückt (ok, ok, ein etwas "blumiger" Vergleich ;) )

    @Pacey
    Um mal sehr vorsichtig zu sein, sag ich, daß man nicht unbedingt auf das bauen muß, was Lucas sagt. Er muß sein Produkt und seine Ideen verkaufen und da wird er sich hüten, was anderes zu sagen als seinen Film zu loben und Spaß auf mehr zu machen.

    Sollte Epi2 auch so mies werden wie Epi1 (aus SW-Sicht), werd' ich garantiert NICHT auf Teil3 warten.

    Horatio d'Val

    "...Fear will keep the local systems in line..."
    (Governor Tarkin)
     
  13. ICH persönlich fand Epi. 1 auch eine Enttäuschung, wollte nur mal die Sicht von Schöpfer GL mit einbringen, ich unterstütze sie aber keinesfalls....

    Naja, glaube aber schon das Epi. 2 besser wird, schon alleine was man bis jetzt gesehen und über die story gelesen hat, freu mich drauf...:)
     
  14. Also erst mal ist Star Wars ganz sicher nicht Science Fiction , war nie Science Fiction und wird auch nie Science Fiction sein :)
    Ganz nebenbei fand ich Episode 1 genial und finde dass er auf jeden Fall den Charme und die Klasse der alten Filme erreicht.
    "unrealistische, vorschul, kleinkinder Unterhaltung" sind die Tele-Tubbies ;)
     
  15. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @Tobi-Wan Kenobi
    Als wenn Star Wars KEIN Sience-Fiction ist, was zum Geier bitte dann????? :confused: :confused: :confused:
    Sicherlich gibt es auch zahlreiche andere Anleihen bei Fantasy (die Macht), Western (Han Solo, die Bar auf Tatooine), Ritterfilme (Prinzessin Leia, Königin Amidala), aber SW ist in erster Linie offensichtlich SciFi!!!!

    Na, da kann ich aber nicht widersprechen! ;)

    Horatio d'Val

    "...Fear will keep the local systems in line..."
    (Governor Tarkin)
     
  16. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    In was für eine Filmkategorie würdest du es sonst einordnen.?
     
  17. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

  18. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Zurück zum Thema: Ich habe an Episode fast gar nichts auszusetzen (nur ein paar Kleinigkeiten). Sogar deutlich weniger als an der Special Edition.
     
  19. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @spock

    nicht alle finden Ep1 gut. Leider ist Ep1 eben auch ein Teil von Star Wars, da werden wir nicht drum rum kommen. Du musst halt die guten Sachen an EP 1 sehen. Das Pod race ist gigantisch. Ok Anakin nervt den ganzen FIlm über und Jar Jar hätte besser als Datenmüll auf einer Festplatte geendet aber wir müssen leider damit leben.

    JAr JAr ist übrigends der unbeliebteste Star Wars Charakter aller Zeiten.

    cu, Spaceball
     
  20. Erst mal willkommen im Forum!
    Auch ich gehöre zu denen, die E1 kritisch gegenüberstehen.
    E1 hat einige Schwächen:
    STORY: Ein wenig flach und langweilig. Eine Blockade?? *Schnarch*

    CHARAKTERE: Qui-Gon ist genial, Padme, Mace und Watto sind auch in Ordnung, aber sonst? Maul ist ein billiger Vader-Verschnitt, Obi-Wan läuft hinter QG nach und säuselt immer nur "Yes Master" und zu Jar Jar brauch ich wohl eh nichts zu sagen. Auch alle anderen Charaktere gehen einem irgendwie völlig am ***** vorbei. Was fehlt ist ein Schurke, der immer einen flotten Spruch parat hat, ein Äquivalent zu Solo.

    EWAN McGREGOR: Für mich DIE Enttäuschung von schauspielerischer Seite.

    Das grösste Problem von E1 ist jedoch, dass er einfach zu Slapstickmässig geworden ist und es dadurch schwer fällt den Film ernst zu nehmen. Das beste Beispiel hierfür ist die Schlacht auf Nabboo.

    FAZIT: E1 ist absolut gesehen ein überdurchschnittlicher Film, aber mit absoluten Meisterwerken wie der OT ist er unmöglich zu vergleichen.
    E2 kann meiner Meinung nach nur besser werden.

    MTFBWY, Vodo
     

Diese Seite empfehlen