Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Es muss was geschehen...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Callista Ming, 11. Juni 2003.

  1. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Letzte Woche Freitag und Samstag waren mal wieder zwei schwere Busunglücke. Einer bei Hamburg, bei dem 21 Kinder und der Busfahrer zum Teil schwer verletzt wurden und einer in der Türkei, bei dem, 6 Menschen ums Leben kam.

    Seit es draußen so warm geworden ist, rollen vermehrt wieder Busse und dieses Jahr ist die Zahl der Unfälle erschreckend hoch. Es waren mittlerweile 5 oder 6 innerhalb von zwei Monaten.

    Ich denke sowas sollte zu denken geben und die Behörden dazu animieren, einzuschreiten.
    Den Auslöser kennen wir ja. Entweder sind die Busse völlig veraltet oder überholungsbedürftig...oder die Fahrer übermüdet, was leider in den häufigsten Fälle der Fall ist. Man sollte harte Maßnahmen ergreifen und hohe Strafen fordern, für Organisationen, die ihre Fahrer in solche Zuständen fahren lassen.

    Ganz recht, nicht der Fahrer sollte bestraft werden, was oftmals der Fall ist, denn meißtens kann er gar nichts dafür, sondern wird vom Chef des Geldes wegen gezwungen.

    Gleiches Spiel mit den LKWs...ihr wollt nicht wirklich wissen, in vielen LKWs, die ihr auf der Autobahn so überholt, übermüdetet Fahrer sitzen. Das muss einen doch Angst machen. Ein ausser Kontrolle geraten LKW...ihr habt sicher schon Bilder gesehen von Autos, die in einem Stau standen, an dessen Ende ein LKW aufgefahren ist, weil der Fahrer eingenickt und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Die Autos wurde wie Konservendosen zusammengeschoben. keine Überlebesnchance für die Insassen.

    Die Bosse solcher Firmen müssen bei Missachtung der Regeln schwere Strafen erhalten, die sie nicht so einfach verkraften können, denn sie gehen leichtfertig mit den Leben der Passagiere und den anderen Verkehrsteilnehmern um.

    Gruß Calli
     
  2. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    meine Meinung dazu is diese Unfälle gab es schon vorher, nur jetzt nach Ungarn fallen sie erst auf, und es ist int. darüber zu berichten
     
  3. Gaya

    Gaya Powered by Tofu

    Ja, und es gibt Busfahrer, die scheint das nicht die Bohne zu interessieren und föhnen trotzdem durch Städte, enge Straßen und Autobahnen, wie ich erst vor einer Woche persönlich miterleben durfte ...
    Irgendwie unverständlich.
     
  4. Lilar'Cor

    Lilar'Cor Powered by Tofu

    Eben. Ich will die Busunglücke mit Sicherheit nicht runterspielen, erschreckend ist es schon.
    Aber mal ehrlich ... als ob es in den letzten Jahren nicht auch Busse verunglückt wären. Und zwar nicht zu knapp.
    Bloß weil das in Ungarn passiert ist, hängt jetzt an jedem Busauffahrunfall ein Bildreporter dran ... (okay, das ist wohl etwas überspitzt).

    Aber trotzdem ... an den Reisebusfenstern hängen aufkleber mit der Bitte sich anzuschnallen ... aber da hält sich keiner dran, noch sagt einer (etwa der busfahrer) dass man dies doch bitte tun sollte.
    Und mach das mal aus Eigeninitiative...dich anzuschnallen auf ner Klassenfahrt :rolleyes:
     
  5. Gaya

    Gaya Powered by Tofu

    Da muss ich dir wohl mit einer anscheinend Ausnahme widersprechen. Unser Busfahrer hat uns ausdrücklich angeordnet, uns anzuschnallen und das haben wir vorbildlich, wie wir sind gemacht.
    Nein, aber auch bei anderen, die ich kenne, müssen sich anschnallen und tun das auch.
    Natürlich reicht das nicht, um sowas zu verhindern. Und das trotzdem noch so chaotisch gefahren wird ... kann ich wie gesagt nicht verstehen. Genauso wenig wie das plötzliche Hochgespiele.
     
  6. Lilar'Cor

    Lilar'Cor Powered by Tofu

    Oh, echt? Respekt.
    Aber dann "föhnt" er durch die Gegend? Vielleicht grade weil ihr angeschnallt seit?

    Naja, mir ist das bei uns aufgefallen ... und die andern Klassen, die auch auf großer Fahrt waren, haben sich auch net dran gehalten bzw. wurden auch nicht dazu aufgefordert.
    Gibts eigentlich kein Gesetz, dass ne Gurtpflicht in Bussen vorschreibt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2003
  7. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    Ich schnalle mich im Auto auch immer an (was selbstverständlich ist) allerdings hat man wenn einem ein LKW hinten reinrast auch keine höhere überlebenschance weil man angeschnallt ist!


    Allerdings in Reisebussen , schnalle ich mich wirklich net gerne an... man hat schon so wenig Platz. ICh weiss das es nicht gut ist aber... naja mal schaun ob am Sonntag wenn ich auf Klassenfahrt gehe der Busfahrer was sagt?


    EDIT: UPS! Mir ist grad eingefallen wir fahren mit der Bahn... :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2003
  8. Gaya

    Gaya Powered by Tofu

    Ja eben, das meine ich ja. Dass der trotzdem so hämmern muss. Wahrscheinlich wirklich gerade deshalb ...

    Und zum Anschnallen, von einem Gesetz weiß ich nichts, ich weiß nur, dass die Polizei auch Busse anhält und kontrolliert, ob man angeschnallt ist und entsprechende Strafe wenn nicht. Also muss es da doch was geben.
    Umso komischer ist es, dass manche Busfahrer nicht auf die Gurtpflicht aufmerksam machen.

    @Plo: So eng ist das nicht, weil das ohnehin nur Beckengurte sind, die man nicht bemerkt. Außer man will aufstehen und ist noch angegurtet :rolleyes:
     
  9. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Und aus genau diesem Grund gibt es Fahrtenschreiber, die jeder LKW und auch ein Kleinbus mit Anhänger, mitzuführen hat. Auf dem Weg zu meiner Arbeit, gibt es ständig LKW Kontrollen. Und anhand des Fahrtenschreibers sehen die Polizisten wie schnell und wie lange der Fahrer unterwegs war. Ich hab es allerdings schon öfters erlebt, das ein LKW vor mir, so ne Kontrolle rechtzeitig sieht und dann mitten auf der Straße kehrt macht.
     
  10. Gaya

    Gaya Powered by Tofu

    ... und wieder ein Schulbus heut morgen ... *seufz*
     
  11. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    Gaya: als ich diese nachricht auch erfuhr dachte ich,

    der mann der das überlebte und dabei seine familie verlor tut mir leid wenn er aufwacht, da glaube ich lieber er wäre bei seiner familie. Es ist schon derb wenn man frau und kinder auf einen schlag verliert
     
  12. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Ehrlich gesagt, mir ist das in letzter Zeit auch aufgefallen. Nicht nur Busse, sondern Unfälle allgemein, Katastrophen. Man kann die Nachrichten nicht einschalten, ohne von einer Katastrophe zu hören. Ich war im Urlaub und hatte kaum Fernsehzeit und trotzdem kam dauernd erschreckendes. Mir macht das ehrlich gesagt schon Angst.
    Auf der Rückfahrt, wir fahren immer mit dem Auto, kamen wir an nem LKW vorbei. Der Fahrer war wohl echt eingeshclafen, zumindest schlingerte der plötzlich ganz schön, als wir gerade überholten. Und bei einem Pkw-Fahrer wars das selbe, nur nicht bei uns sondern dem vor uns.
    Was die Anschnallpflicht im Bus angeht: Ähm - ich hab da noch nie einen Gurt gesehen, in den Bussen in denen wir immer fahren. Nur die 2 Plätze vorne und die vor der Treppe haben welche - die anderen hab ich irklich noch nie bemerkt, sollten da welche sein.
     
  13. Gaya

    Gaya Powered by Tofu

    @LDP: Sowas ist immer grässlich. So, wie Kato, ...das war auch erst 11 tage nach der Geburt seines 2 kindes.
    Ich könnte sowas gar nicht ertragen und als Fahrer erst recht nicht. Deshalb versteh ich das einfach nicht, wie manche trotzdem noch so leichtsinnig durch die Gegend eiern.
    Der von heut morgen ist ja ungebremst auf einen Sattelschlepper aufgefahren. Was das wieder war ...
    Ich glaub, sie sind sich nicht wirklich bewusst, was sie alles anrichten können.

    @Eo: das is ja auch leider erst in den neueren Bussen so, dass jeder Sitz Gurte hat. Die alten haben wirklich nur vorne welche.
    Und wenn sie Gurte haben, sind am Vordersitz irgendwelche hervorstehende Plastik-aufhänge-spitzen, die man sich im Falle eines Aufpralls wunderbar in die Stirn rammt ... Also ob kein Gurt oder Gurt und anderweitige Gefahren ...
    Sollte man schleunigst beheben.
    Aber wie es aussieht, diskutiert man lieber in einem Dosenausschuss über Verpackungsmaterialien ...
     
  14. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    Gaya: ich ahtte mal meinen führerschein abgeben müssen und eine nachschulung besuchen. Frag nich wieviele busfahrer da abends mit mir drin gesessen sind. Die stehn alle unter zeitdruck sonst verlieren die alle ihre jobs und ich muss leider sagen das die auch über menschenleben gehn :(
     
  15. Gaya

    Gaya Powered by Tofu

    @LDP: Na klasse. Busfahrer unter Zeitdruck? Reisebusse? .. und wenn schon ... sollten wohl alle mal ein Seminar besuchen und ein psychologisches Gutachten erstellt bekommen und sich auch daran halten. Und nicht nur zur Führerscheinprüfung.
     
  16. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    seh ich auch so
     
  17. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Was auch erschreckend ist..ihr müsst mal so gucken bei reisebussen, die in eure Heimatstadt starten...woher die wirklich kommen. Krasses Beispiel:

    Als ich kleiner war, bin ich ins Ferienlager mit nem Bus. Ich wohne ja nun in Berlin, wo man denkt, dass die Stadt genug Buss hat. Aber nein..da wurde einer aus Thüring beordert. Der Bus kam morgens irgendwann mit kleiner Verspätung an, d.h. der Busfahrer ist bereits von Thüring nach Berlin gefahren und sollte jetzt usn Kinder weiter nach Tschechien bringen. Und wir haben unterwegs keine einzige Pause gemacht. Da wird einem schon anders.....


    @Gaya: Das Problem ist, dass den Fahrern von ihren Firmen Druck gemacht wird. Das machen die nciht freiwillig. Ein Polizist hat mal berichtet, dass sie einen LKW angehalten haben, um den Fahrer zu überprüfen, ob er auch seine Schlafzeiten einhällt...der Fahrer hat ich freiwillig gestellt und sich bestrafen lassen,d amit er endlich schlafen konnte. Das sind Zustände auf unseren Straßen, die sind einfach nur erschreckend....
     
  18. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    Callista: wegen LKW.

    ein bekannter von mir hatt selber sogar bei der polzei angerufen und hatt sie gebeten ihn zu überprüfen weil er einfach fertig und ausgelaugt war. Waas mich am meisten stiert sind die LKW fahrer vom ausland die bekommen nur ne geldstrafe und dürfen weiter fahren.

    Als mein kumpel in frankreich angehalten und überprüft wurde haben die den sogar verhaftet und sein spediteur musste ihn ausbezahlen. So sollten auch die regeln bei uns sein dann wirds wieder normal auf der straße

    (Ich selbst nehme auch ungern doppelschichten an also gegen 16 stunden im büro sitzen hab ich nix dagegen wenn man dort die hälfte der zeit nix tut aber man merkt es schon nach ner gewissen zeit)
     
  19. Gaya

    Gaya Powered by Tofu

    @Calli: Ja, das mit den Fahr- und Schlafzeiten weiß ich und auch wie krass und hart das teilweise bei den LKW-Fahrern zugeht.
    Aber Reisebusse stehen bei weitem nicht so unter Druck, erst recht nicht, wenn sie tage- oder wochenlang mit einer Gruppe unterwegs sind, da müssen sie keine Liefertermine einhalten. Und sie transportieren weitaus wichtigere Ware. Es geht hier um Menschenleben und das nicht gerade wenig. Das finde ich schon sehr wichtig und auch Zeitdruck ist kein Grund, diese zu gefährden. Deshalb sollte man bessere Maßnahmen einführen oder härtere Prüfungen oder Gutachten oder ähnliches.
    Genauso wie man einigen Spediteuren genauer auf die Finger sehen sollte, was die alles von ihren Fahrern verlangen ist teilweise nicht mehr human.
     
  20. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Gaya:

    Der Zeitdruck sollte keine Entschuldung sein ;) So sollte es nicht klingen. Es ist absolut unentschuldbar, dass Menschen wegen Geld das Leben anderer Menschen mutwillig gefährden. Und nichts anderes passiert hier. Genau aus diesem grund müssen einfach härtere Maßnahmen ergriffen werden, in welcher Weise auch immer.

    Aber bei eines muss ich dir zustimmen...selbst wenn die Firmen Druck machen, können ja die LKW-Fahrer eben bei der Polizei anrufen oder die Pausen machen....aber wie lange sie dann noch den Job haben, ist wieder eine ganz ander Frage...


    Lord Damien Phanto:

    genauo solche Geschichten meine ich. Wenn ein Fahrer solche Maßnahmen ergreift, muss er schon ziemlich fertig sein...
     

Diese Seite empfehlen