Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Esoterik und Okkultismus

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Leonie Sims, 25. April 2008.

  1. Leonie Sims

    Leonie Sims Charmante treue Jedi

    Glaubt ihr an Esoterik oder Okkultismus in irgendeiner Form?


    Glaubt ihr an Horoskope, Aberglauben, macht ihr vielleicht sogar "Gläser rücken" oder glaubt oder betreibt ihr sogar Voodoo (ich hoffe ich habe dies richtig geschrieben)? Oder macht dies euch sogar angst?:eek:


    Also ich glaube nicht an Horoskope, lese sie aber gerne und wenn sie zufällig mal zutreffen oder mir gefallen, freue ich mich ein klitzekleines Sekündchen. Von all dem Anderen, was ich hier aufgezählt habe, halte ich garnichts. Sowas wie Gläser rücken würde ich niemals auch nur in Erwägung ziehen.
    Ich komme auf das Thema, weil ich dies soeben als ein Problem der Kirche im Religion-Thema gelesen habe. Ich denke, dies ist ein eigenes Thema wert. Habe auch die Suchfunktion bedient und noch nichts dazu gefunden.
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    An Horoskope glaube ich nicht, abergläubisch sind die meisten Menschen ein wenig. Mit Esoterik habe ich nichts am Hut, weil ich an diese Dinge nicht glaube und mir auch die Esoterikszene an sich nicht gefällt. Esoterik wirkt auf den ersten Blick harmlos, ist imho aber Abzocke und geht auch oft deutlich in Richtung Sekte.

    Okkultismus und Voodoo finde ich als Thema ziemlich interessant, aber mehr als darüber lesen ist für mich kein Thema. Ob nun Gläserrücken, Kartenlegen usw., ich praktiziere nichts davon, ich habe es nie getan und ich werde es nie. Okkultismus ist ein weites Feld, aber an Voodoo glaube ich nicht. Interessantes Thema, aber inzwischen weiß man ja, daß das alles nur gut gehütete Tricks und Geheimnisse sind.
     
  3. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Nein. Sterne und Mond und auch die Sonne haben rein gar keinen Einfluss darauf, ob mir heute die Liebe meines Lebens begegnet, sowas versau ich mir schon selbst. Gläser rücken? Das schon, wenn ein 40 Tonner unten die Magistrale langbrettern, wackeln die schon manchmal. :verwirrt: Voodoo kann ich nicht beurteilen, ist eben so ein Religionsding, dass sich meinem Erfahrungsbereich entzieht und außer Filmen, kenne ich da nix und die sind ja keine Referenz. Also zumindest glaube ich nicht dran, dass das was Filme zeigen real ist ;)
    Ansonsten habe ich auch kaum Dinge erlebt, die mich jetzt an Übersinnliches glauben lassen. Selbst die kindischen (eigentlich jugendlichen) Spinnereien selbsternannter Teufelsverehrung und Rituale sind meiner Erfahrung nach ausgekochter Quark. Von daher ist mir bislang nix untergekommen, dass mich eines besseren belehren könnte.
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Den Okultismus finde ich recht interessant.
    Ebenso den Voodoo oder Macumba.
     
  5. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Gut, an das Horoskop glaube ich jetzt nicht wirklich, aber der Okkultismus ist schon noch recht interessant. Es muss ja nicht heissen, dass es solche Zauber gibt, oder doch? Aber der Gedanke daran, dass viele Leute an solche Dinge glauben finde ich sehr interessant.
     
  6. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    An Horoskope glaube ich nicht, ebenso wenig wie an Esoterik. Aber ich finde es schon interessant, wenn sich Leute mit Okkultismus und Esoterik beschäftigen.
     
  7. narumi-chan

    narumi-chan 3. Nachfolgerin des Weltherrschers

    Ich bin irgendwann mal durch Links in einem anderen Forum auf Eso-Seiten geraten und beschäftige mich seitdem ein wenig damit. Und je mehr ich dort lese, desto mehr frage ich mich, wo die Leute, die sowas praktizieren ihren Verstand gelassen haben. Da ist das Horoskop noch das harmloseste. Das geht von Homöopathie, die über keinerlei Wirkungsnachweis hat, über obskure Ernährungsmethoden wie Urkost und Instincto und die sogenannte Impfkritik bis zur Chemtrailverschwörung. Die meisten Anhänger kommen aus der gut gebildeten Bevölkerungsschicht und sind meist gelangweilte Hausfrauen und besonders schlimm ist für mich, wenn sie ihre Kinder mit reinziehen :mad: .

    Okkultismus gehört für mich in die selbe Ecke wie Esoterik, da das zu Teil mit verwoben ist, wenn zum Beispiel der Heilpraktiker die Blutwerte auspendelt :rolleyes: .
    Während Voodoo eine alte Religion ist, deren Wurzeln in Afrika zu finden sind. Ich finde es beleidigend wenn man das in die Okkultismusecke stellt, den für die Leute die dran glauben ist es mehr als Nadeln in eine Stoffpuppe stechen.
     
  8. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Das Thema Okkultismus beschäftigt mich schon sehr. Ich lese viel zu dem Thema, aber praktiziere nichts in der Richtung. Auch mit der Esoterik geht`s mir so.
     
  9. Leonie Sims

    Leonie Sims Charmante treue Jedi

    Nun interessant kann es schon sein.
    Aber, Jedihammer, was ist Macumba? Dies ist mir völlig unbekannt.
    narumi-chan, was ist unter Instincto zu verstehen? Und was ist Chemtrailverschwörung? Nun da Okkultismus was dunkles Böses an sich hat, habe ich Voodoo dazugesellt, da es meiner achtens auch etwas Böses verkörpert. Oder zu mindest etwas Böses gewollt ist. Aber ich lasse mich gern aufklären! Mehr als aus Filmen weiß ich nämlich nicht darüber.
    Das Einzige, was ich gerne lese ist etwas über mein Sternzeichen, ob nun unseres oder das Chinesische oder Indianische. Habe festgestellt, dass diese Aussagen bei mir zutreffen, was so Charakter usw. betrifft und jene sich bei mir auch nicht widersprechen. Kann aber purer Zufall sein.
     
  10. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    *rofl*... wie heißts so schön... wenn man keine Ahnung hat...

    Dir ist schon klar, dass das was man im Netz oder an jedem zweiten Plakat unter Esoterik sieht genausoviel mit Esoterik zu tun hat wie Nadelpuppen mit Voodoo ;)

    Okkultes oder esoterik hat interessante Ansätze. Hab mir auch schon einige Sache angehört und angesehen. Letzlich ist es wie mit allem mystischen und religiösem... ein Versuch Dinge, die wir nicht verstehen in ein Weltbild zu packen. und daraus ein Verständnis fürs Leben zu finden.
    Daraus können Menschen Kraft für das Leben ziehen etc... wenn es aber umschlägt und man sich so darin verliert, dass man den Zweck nicht mehr sieht, und alles nur noch borniert danach einstuft, dann haben wir wieder ein paar Räucherstäbschenwedelnde Fanatiker mehr ;)
     
  11. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Das halte ich für ein Gerücht, um nicht zu sagen, eine filmisch geprägte Legende, die wohl eher reellen Tatsachen entbehrt. So viel ich, in bescheidenem Ausmaß, weiß, ist es nur eine Form, um mit den Geistern der Natur und des Jenseits in Kontakt zu treten und hat nix mit Teufeleien zu tun. Sowas wird nur gern in billigen Hollywoodfantasien ausgekocht (dabei gehörten Tieropfer auch mal zu anderen Religionen, um quasi Kontakt zur Götterwelt zu haben, man denke an den Sündenbock ;) ).
     
  12. Aztlan

    Aztlan Ciudadano de Aztlan. Guerrero del Ejército Azteca

    Ich halte absolut nichts von solchen dingen.
    Mein Grossvater in Mexico lies sich mal von solchen Typen böse übers Ohr hauen, der aberglaube dort an wunderheiler etc ist sehr stark.
    Gröstenteils sind das nur Ganoven die leichtgläubigen und dummen das Geld nehmen.
    Schaut euch mal Telemedial an.... sowas gehört verboten.....
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Entschuldigung, ich habe Deine Frage eben erst gelesen.
    Nun, Macumba ist eine Art Religion, welche in n Brasilien l zu finden ist, und die sich aus dem Glauben der ehemaligen Sklaven aus Afrika gebildet hat, aber auch in gewißer Hinsicht abgespaltet hat.
    So kommen im Macumba-Glauben auch so etwa wie Hexen oder Fetische vor, aber neben der schwarzen magie auch die weiße Magie.
    Da Macumba ähnlich wie der Voodoo-Zauber afrikanische Wurzeln hat, spricht man ihnen sehr oft die selben mythischen Vorstellungen zu.
     

Diese Seite empfehlen