Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Flash Gordon

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Kyana-Morgaine, 27. April 2005.

  1. Hallöchen!

    Da ich neben SW auch noch ein großer Flash Gordon-Fan bin, dachte ich mir, schickst Du einfach mal son Thema ins Rennen.

    Jetzt soll ja der Stoff neu verfilmt werden. Was haltet ihr davon? :)
    Gibt's hier gar noch einige weitere Fans? Es gab ja auch die Serials aus den 30er Jahren, ein Serial aus den 50ern, Zeichentrickfilme und natürlich das Movie von 1980.

    Von Flash Gordon hat sich Lucas ja beeinflussen lassen, wollte in gar verfilmen, nur hat ihm De Laurentiis die Filmrechte vor der Nase weggeschnappt. ;)

    Dark Greetings,
    Kyana-Morgaine
     
  2. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Sofern da nicht die Leute ohne Schutzkleidung, bzw mit Mortorrad-Raketen ohne Schutzabdeckung durchs Weltall düsen, verspricht die Sache interessant zu werden.
     
  3. Ich glaube, so schlimm wird's nicht werden.

    Eine schlimmere Fehlbesetzung wie Sam J. Jones als Titelheld 1980 kann man schon nicht mehr begehen.
     
  4. Shepard

    Shepard LVskywalker

    ich kenne die Schwarz Weiß Serie
    die läuft immer auf Premiere. eigentlich ist die Serie so trashig, das sie wieder voll cool ist :D
     
  5. Darth Plagueis

    Darth Plagueis Senatsbesucher

    Da kann ich dir nur zustimmen !!
    Wenn gut umsetzt wird und sich an der alten Fernsehserie und nicht am grauenhaften 80er Film orientiert.

    Hauptsache das Racketopheed mit den Fuchsschwänzen an den Antennen fehlt. :konfus:
     
  6. Soweit ich gehört habe, soll es sich vorwiegend am Comic orientieren (dem Original aus den 30ern) und an den Serials.

    Aber das sehen wir ja dann. Aber wenn Ashton Kutcher die Rolle des Gordons tatsächlich bekommen sollte, haben wir soeben den neuen Jones gekrönt.

    Dark Greetings...
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich kenne die Serials (liefen früher immer wieder in den dritten Programmen) und auch den Film. Die Serials finde ich auch heute noch unterhaltsam. Den Film mit Sam Jones habe ich seinerzeit mit Begeisterung im Kino gesehen, heute gefällt er mir aber nicht mehr besonders.

    Eine Neuverfilmung finde ich interessant, aber am klassischen Design sollte man schon ein wenig festhalten oder sich zumindest daran orientieren. Außerdem hoffe ich auf eine deutlich bessere Besetzung. Chaim Topol war als Dr. Zarkov und Max von Sydow als Ming waren zwar gut, aber Sam Jones, Melody Anderson und Ornella Muti sind nicht gerade Hochkaräter....
     
  8. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Normalerweise halte ich nichts davon, wenn gutgemachte Klassiker oder Kultfilme nochmals neu verfilmt werden. Allzu oft sind dabei Verschlimmbesserungen zustande gekommen.

    bdi Flash gordon würde es mich allerdings reizen. Ich habe die alten Schwarzweiss-Filme sehr gemocht. Ob der Neuverfilmung der Charme des Klassikers einverleibt werden könnte, wage ich allerdings zu bezweifeln. Er würde wohl mehr auf Action uns Special Effects ausgelegt sein. Bedenkt man den Erfolg von Spider Man und Shrek lässt die Neuauflage Flash Gordon in kommerzieller Hinwicht doch auf einen recht beachtlichen Erfolg hoffen. Verfilmte Comics haben eh gerade eine Art Hochkonjunktur.

    Gruss, Bea
     
  9. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Meiner Meinung nach lohnt sich die Verfilmung von 1980 hauptsächlich wegen Max von Sydow.
    Er schafft den Spagat den Ming als 100% Ming zu spielen, und das ganze auch noch ohne das er lächerlich wirkt.
    Obwohl Charles B. Middleton in den 30ern sehr gute Arbeit geleistet hat, und immer "mein Ming" bleiben wird, konnte man sich streckenweise ein angedeutetes Schmunzeln doch kaum verkneifen.
    Max von Sydow hingegen spielt den Ming so greifbar und glaubwürdig, dass ich mir als Kind bei dem Film ein Gruseln kaum verkneifen konnte.
     
  10. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Klar.. ist ja auch viel cooler wenn Leute im Inneren einer Weltraumschnecke ohne Schutzkleidung rumlaufen,oder Typen auf Speederbikes mit Schallgeschwindigkeit durch einen dichten Wald fliegen ohne nach 2 sec. gegen einen Baum zu ballern.
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Was habt ihr denn alle gegen den Flash Gordon Film aus dem Jahre 1980 ?
    Ich habe ihn damals geliebt,und liebe ihn auch heute noch.
     
  12. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich meinte eher realistischer. Ich hab einfach zuviel gekriegt wie Flash da dem "Vakuum" ausgesetzt zu diesem Mond geflogen ist.
     
  13. thrawnsrevenge

    thrawnsrevenge Zivilist

    Max von Sydow im Original ist unschlagbar. Die Stimme...seufz! Eine Neuverfilmung ist bestimmt interessant und wird auch ihr Publikum finden, die Frage ist nur: Wer soll Ming spielen? Wenn der fehlbesetzt wird, könnte die Figur lächerlich wirken; aber sie andererseits von vornherein als Karikatur anzulegen, hätte bestimmt auch Potential. Selbst wenn der Film schlecht werden sollte - vielleicht wird er ja so schlecht, dass er schon wieder richtig gut ist!
     
  14. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Ich stimme dir voll zu, mal davon abgesehen, das weder Max von Sydow der Original-Ming ist, noch der Film von 1980 der Original Film, sondern vielmehr eine Neuverfilmung. ;)
    Das filmische "Original" von Flash Gordon ist fast 50 Jahre älter, wobei es sich dabei streng genommen auch schon um eine Comicverfilmung handelt.

    Christopher Lee könnte Ming spielen. Max von Sydow lebt ausserdem auch noch. Ming kann ruhig alt sein, denke ich.
    Ansonsten, wenn das Studio auf einen "jungen" Schauspieler besteht, würde ich vermutlich Raph Fiennes wählen oder John Malcovitch.

    Ming ist so prototypisch "gelbe Gefahr" dass er aus einem bestimmten Blickwinkel immer lächerlich wirkt. Wenn dann da noch der Schauspieler rumkaspert, und die Rolle auch noch lächerlich anlegt, wird meiner Meinung nach nix draus.
    Derjenige der Ming spielt, sollte auf eine gewisse Glaubwürdigkeit achten, sonst kann man IMHO den ganzen Film in die Tonne treten.

    @Jedihammer: Wenn man den Film mal als Comicverfilmung sieht, und nicht als "Hardcore SF" ist er auch echt klasse!
     

Diese Seite empfehlen