Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Früher war alles besser!

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Padme Naberrie, 1. März 2004.

  1. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Genauso war das!

    Wenn Du nach 1978 geboren wurdest, hat das hier nichts mit Dir zu tun ? Verschwinde!

    ------------------------------------------------------------------------------------
    Kinder von heute werden in Watte gepackt! Wenn Du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!

    Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt in strahlenden Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen. Auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar. Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen. Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei! Wir haben uns geschnitten, brauchen Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld, außer wir selbst. Keiner fragte nach ?Aufsichtspflicht?. Kannst du dich noch an ?Unfälle? erinnern? Wir kämpften und schlugen einandernmanchmal grün und blau. Damit mussten wir leben, denn es interessierte den Erwachsenen nicht.

    Wir aßen Kekse, Brot mit dick Butter, tranken sehr viel und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen. Wir hatten nicht Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 64 Fernsehkanäle, Filme auf Video/DVD, Surround Sound, eigene Fernseher, Computer, Internet-Chatrooms. Wir hatten Freunde!

    Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns. Wie war das nur möglich?

    Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter und mit den Stöcken stachen wir nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen. Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.

    Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht aus dem Schlamassel heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren der gleichen Meinung wie die Polizei! So etwas!

    Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wussten wir umzugehen. Und Du gehörst auch dazu.

    Herzlichen Glückwunsch.

    Grüße an alle, die überlebt haben.
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    und früher war Star Wars noch Star Wars... oh ja! *g*
     
  3. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Fühl mich ausgeschlossen von den Älteren... :eek:
     
  4. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Oh, die Geschichte gefällt mir sehr gut. :) :) Denn ich arme, vom Wohlstand und Medien verblendete Seele hatte keine Freunde, weil ich erst im jahre 1982 das Licht der Welt erblickte. Holz ist mir ein Fremdwort, denn ich sah den Wald vor lauter Bäumen nicht und meine Arme beherrschten nur die 90° Beuge um den Nintendo-Controller zu ergreifen. Es erschauert mich wirklich, dass der Untergang der Welt mit dem Jahre 1979 begang und niemals wieder mehr ein Mensch mit Kreativität, Erfindungsgeist und Fantasie auf der Erde wandeln würde. He moment mal, da stürmt doch grade ne Horde Kinder und Jugendlicher mit, was sehen meine unterentwickelten Augen, Schlitten (!) an meinem Fenster vorbei. Was die damit wohl vorhaben? Sicher rennen sie zum nächsten Spielwarengeschäft und schlagen die Fensterscheibe ein, um an die neuesten Spiele heranzukommen. Welch ein Sittenverfall und das nur, weil das Jahr 1978 schon seit 26 Jahren vorrüber ist. Diese Dinosaurier sind die letzten Überbleibsel einer, von Zucht und Ordnung geführten Umwelt und sie sterben aus. Oh mein Gott!!! Sie Sterben. Dies hier ist der letzte Hilferuf, denn sie halten das Ruder in der Hand und es gibt niemand, der es ihnen abnehmen könnte...

    Alle Jahre wieder, kommt wer auf die Idee und behauptet, dass die Kinder und Jugendlichen nichts als Unsinn im Kopf und alles viel zu einfach haben. :rolleyes:
    Einen solchen Käse zu lesen, erfreut meine Seele immer wieder und irgendwann darf ich dann auch mal gegen die bösen Kinder und Jugendlichen hetzen, weil ich dann endlich auch der Meinung bin, dass doch mittlerweile alles viel zu einfach geworden ist. Ich freu mich schon drauf, dass ich dann auch mal den Kleinen auf die Eier gehen kann. :)
    Und das ist dann ja schon in 4 (!) Jahren soweit, denn so alt seid ihr, die ihr schon graue Bärte, die Weisheit mit Löffeln gefressen und alle Lebenserfahrungen, die man so machen kann, für euch gepachtet habt. :D

    PS: Nicht allzu ernst nehmen... ;)
     
  5. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Öhm, icebär, der obige Text war auch nicht komplett ernst gemeint... ;)

    Allerdings finde ich, daß einige Sachen schon ihre Berechtigung haben. Wenn ich sehe, was manche Mütter mit ihren Kindern veranstalten... (Sagrotan hier, Hygientücher da, Antibakterielles weiß-ich-irgendwas...) Wie die Kinder jemals Antikörper bilden sollen ist mir z. B. schleierhaft...
     
  6. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Deswegen steht bei mir auch "PS: Nicht allzu ernst nehmen..." unterm Text ;)


    Auch das ist nichts neues. Solche Befürchtungen gibt es auch alle fünf Jahre wieder und jedesmal stellt sich das als unbegründet herraus. Deswegen, schmeisst die Kiddies raus, lasst sie im Dreck spielen und sich ordentlich einsauen. Danach sind die müde, glücklich und quengeln nicht herum. Gebt ihnen ein paar Nägel und einen Hammer in die Hand, wenn sie alt genug dafür sind oder sonstwas. Mir hats nicht geschadet, ganze Sommer lang im Wald zu verbringen, bis es dunkel wurde. Ein paar Wunden hier und da, haben noch keinen umgebracht.
     
  7. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    Yep, dem ist (fast) nichts hinzuzufügen

    Außer::D :D

    Wenn ihr Kinder habt, die mal wirklich in Zelten schlafen und mit Werkezeug arbeiten wollen, klickt hier!

    Ein wirkliches cooles Zeltlager :D :D
     
  8. *G* den text hab ich aber auch schon fuer kinder der 80er gesehen, und darauf passt ja auch, zumindest so bis 83 *G* halt leut die jetzt an die 20 sin... und ja er is geil *G* und ja, es stimmt... manches *G*. boah moecht ich kein lehrer sein... ich war drei jahre im buero von ner schule... das hat mri schon gelangt... frueher hast du asl schueler *******e geabut, darauf hat der lehrer dich bei deinen eltern angeschwaerzt udn du hattest fernsehverbot... heute wenn der lehrer sich wagt etwas zu sagen gehen die eltern zum schulrat und beschweren sich ueber die boesen lehrer... amen... aber ich kann mit dem grossteil der heutigen Jugend (sorry) sowieso nicht viel anfangen... ich sag bewusst grossetil, sin ja ent alle so... aber viele... Respekt is komplett verloren gegangen...
     
  9. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

  10. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    "...you too will get old, and when you do, you?ll fantasize that prices were reasonable, politicians were noble and children respected their elders ..." (Sunscreen/Baz Lurmann)
     

Diese Seite empfehlen