Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Habt ihr eine Musikanlage ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jedihammer, 14. Dezember 2011.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wie viele hier wissen bin ich Vater eines Teenagers.
    Nun ist die Zeit in der ich einer war schon ziemlich lange her, aber eines der wichtigsten Besitztümer unserer Zeit war die Musikanlage, damals genannt Stereoanlage.
    Jetzt ist mir aufgefallen das mein Sohn und alle seine Kumpane zwar vom PC über das Ultra-Handy bis zu allen Konsolen zwar alles besitzen, aber keiner hat eine Musikanlage.
    Ist das heute nicht mehr "In" ?

    Wie sieht das bei euch aus ?
    Habt ihr noch eine Musikanlage(kompakt oder Bauteile) ?

    Vorallem die noch jungen User würde ich gerne dazu hören.
     
  2. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Ich weiß nicht, ob ich mit meinen 23 in dem Fall schon zu den Alten gehöre :D Aber ja, ich habe noch eine kleine Anlage, nichts großes, aber immerhin einen CD-Spieler, Kassette, Radio und zwei Boxen. Allerdings benutze ich die so gut wie gar nicht mehr. Radio geht mittlerweile ja auch über Internet, und meistens habe ich meine CDs digitalisiert ebenfalls auf Selbigem. Ich nutze das Ding vielleicht höchstens ein Mal im Monat im Schnitt, eher weniger, immer dann, wenn ich mal CDs oder gar Kassetten habe, die nicht auf meinem PC gespeichtert sind. Also ja, ich brauche das Teil manchmal noch, wirklich wichtig ists aber nicht. Ich könnte auch ohne leben.
    Daher kann ich mir gut vorstellen, dass in der heutigen Generation, in der man unter Umständen kaum CDs und erst recht keine Kassetten oder Platten mehr besitzt so eine Anlage gar nicht mehr braucht. Ein PC und gute Boxen da dran tuns schließlich auch...
     
  3. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich habe seit über 10 Jahren keine Musikanlage mehr. Wenn ich Musik höre dann mache ich das meist am PC.
     
  4. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Als alter Sack ----> weiss, wird nicht danach gefragt, habe ich keine Stereoanlage mehr! Musik höre ich nur noch via Internet. Das meiste ist sharing (gehört mir also nicht). Einen Plattenspieler besitze ich noch, den ich aber wegen Abwesenheit von Stereoanlage nicht mehr verwende. Ich habe keinen I-Pod mit MP3 downloads. Ich begnüge mich halt mit Internet und Sachen die ich einfach auf CD habe.
     
  5. MaceWindu87

    MaceWindu87 Senatswache

    Also mit 24 zähle ich auch nicht mehr zu den Jüngeren, aber wirklich alt bin ich ja auch noch nicht.:D

    Ich hatte mit ca. 14 - 15 meine erste Baustein-Anlage für damals 900 DM gekauft. Also CD-Player, Verstärker und 2 Standlautsprecher.
    Damals hab ich jedoch nicht so viel Musik gehört, dass sich die Kosten für die Anlage eigentlich nicht wirklich gelohnt haben.
    Seit ca. 5-6 Jahren hat sich das jedoch geändert, weil sich erstens mein Musikgeschmack geändert hat und zweitens die Anlage an den PC angeklemmt hatte, weil das einfach viel, viel komfortabler ist.

    Schon längere Zeit wollte ich jedoch von Stereo auf 5.1 / 7.1 umrüsten, weil ich viele DVDs / Blu-Rays besitze und Surround-Sound einfach ein ganz besonderes Fernseherlebnis ist.

    Vor 2-3 Jahren hat dann der Verstärker auf einmal den Geist aufgegeben und ich habe das als Anlass genommen, meine Anlage umzurüsten.

    Ich habe mir also nach und nach alles zusammengekauft:

    Receiver: Yamaha RX-V irgendwas
    CD-Player: noch den ca. 10 Jahre alten Kenwood-Player
    Front- und Rear-Boxen: Magnat Quantum 603
    Subwoofer: Magnat Monitor Supreme Sub 301A

    Und was soll ich sagen: Das System funktioniert sowohl für Musik (meistens über den PC, der CD-Player benutze ich nur sehr selten), als auch für Filme (im Surround-Betrieb) einfach nur grandios.

    Ich würde meine derzeitige Anlage nicht mehr hergeben, höchstens für eine bessere. :D
     
  6. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich gehöre mit 33 Jahren auch noch zu der Generation die eine Stereoanlage im klassischem Sinne besessen hat. (Bausteine und Boxen).
    Ich denke der PC und MP3 Player ( i-Pod etc... ) lösen diese Anlagen langsam ab.
     
  7. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Ich persönlich habe keine Anlage. Wenn ich Musik hören will, dann geht das bei mir in der Regel über den PC, an den ich auch meine 5.1-Boxen angeschlossen habe oder über den MP3-Player und die Ohrstöpsel.
    Es gab zwar mal eine Zeit, in der ich gerne eine Stereoanlage besessen hätte, aber zum einen fehlt mir dazu der Platz und zum anderen ist meine Musiksammlung mittlerweile vollständig digitalisiert, so dass ich kein CD-Abspielgerät mehr benötige.
     
  8. Ben

    Ben Oh yeah, tough guy? Make me. Mitarbeiter Premium

    Musikanlage habe ich immer noch am Start und ich denke mittlerweile auch über die Anschaffung eines Plattenspielers nach, da mein Vater seinen nicht rausrücken will. Wenn ich Musik genießen will, geht nichts über eine Anlage, tut mir leid. So laufe ich keine Gefahr, von irgendwas abgelenkt zu werden (meistens dem Internet) und die Qualität ist m.E ebenfalls besser - vor allem, weil ich keinen Sinn darin sehe, mir eine super-fantastomatische Soundanlage für den PC zu kaufen.
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe auch schon seit Jahren keine mehr. Als bei meiner Anlage erst das Kassettendeck (verzichtbar...) und dann der Plattenspieler ihr Leben aushauchten, anschließend auch noch eine der Boxen nicht mehr so richtig funktionierte, lohnte sich die Reparatur nicht mehr und ich habe mir nie eine neue Anlage zugelegt.

    Ich nutze einen MP3-Player, einen Diskman und habe auch noch meine mittlerweile 23 Jahre alte CD/Kassettenkombination, die zwar nicht mehr viel genutzt wird, aber nicht totzukriegen ist. Am PC höre ich mittlerweile natürlich auch noch Musik.
     
  10. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich habe keine Anlage. Ich höre Musik zuhause über den PC (und 2.1-Boxen), weil ich meine komplette Sammlung digital verwalte. Ich hätte aber schon gerne ein vernünftiges Soundsystem, aber solange ich das nicht in meiner eigenen Wohnung aufbauen kann, lohnt sich das nicht. ^^
     
  11. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Naja mit MP3 hat sich für mich und meine Minianlage (Multitower mit Radio, CD, Kassette, Schaltplattenspieler und Steroboxen) eigentlich auch ziemlich erledigt. Inzwischen braucht es eigentlich nur noch gute Boxen für den PC, oder Lapptop. Ansonsten hat man doch für Musik den MP3 Player/Smartphone/Tablet. Dazu noch ein paar gute Boxen für den Klang und dann kann der Musikfreund doch zufrieden sein. Zumal die Boxen einer Heimkinoanlage (falls vorhanden) doch mehr als ausreichend sind. Inzwischen haben doch so viele Geräte noch einen USB Port, dass es eine extra Anlage nur für Musik gar nicht mehr benötigt wird. CD geht auch über den DVD/BR-Player. Nur hat man halt das Problem das man fürs Musik hören den Fernseher für die Menünavigation einschalten muss.
    Die Musikanlage braucht es so gesehen eher für Nostalgiker, die sich alte Schallplatten oder MC Kassetten anhören wollen.

    Ältere Musikmedien habe ich persönlich schon lange nicht mehr benutzt. Der erwähnte Multitower ist aber auch schon alt, 8 bis 10 Jahre mindestens und stammt somit noch aus der Zeit vor MP3 als Massenmedium.
     
  12. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich habe auch noch eine Musikanlage. Keine bombastisch gute, aber doch tauglich. Sie ist jetzt mittlerweile 14 Jahre alt und wird immer noch rege benutzt. Ich kaufe mir auch immer noch CD's und einige Hörspiele auf Kasette laufen auch immer noch.
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Leute.Leute.
    Wegen euch begehe ich noch Selbsmord.Ich komme mir ja vor wie ein Dinosaurier.
    Ist die Musikanlage den so ausser Mode ?
    Also ich habe noch eine Bausteinanlage mit Doppeltapedeck,CD Player und Versträker/Radio.
    Und zwei 1,50 Meter Boxen.
    Alles von Kennwood.

    Achja, in meinem Gefechststand(Star Wars Keller) steht noch eine kleine MP3-fähige Mulifunktionsanlage. Die brauche ich dort unten um Star Wars Klänge oder Hörspiele zu hören.
     
  14. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Ich würde sagen Ja. Die Tage der "klassischen" Musikanlage dürften tatsächlich gezählt sein. Das liegt daran, daß die Medien, die man mit einer solchen abzuspielen pflegte langsam aber sicher auch verschwinden, bzw. schon vollständig verschwunden sind. Kassetten gibt es so gut wie garnicht mehr, Vinyl ist nur noch ein Nischenprodukt für Nostalgiker und Sammler und die CD verliert gegenüber MP3 immer mehr an Boden.
    Eine Musikanlage im klassischen Sinne besitze ich auch nicht mehr. Ich habe einen Verstärker, an den DVD-Player, Spielekonsolen, TV und Sat-Receiver angeschlossen sind. CDs habe ich zwar noch einen Haufen, aber wenn ich Musik höre, dann kommt diese meistens von der externen Festplatte, die an die PS3 angeschlossen ist, und auf der sich das Gros meiner CDs in Form von MP3's befindet.
    Einen Plattenspieler und ca. 150 Vinylscheiben besitze ich zwar auch noch, jedoch ist das gute Stück gerade aus Platzgründen nicht in Betrieb.

    C.
     
  15. Forceuser

    Forceuser Offizier der Senatswache

    Ich besitze auch noch eine Musikanlage , mit 2 Dicken Boxen, zwar nicht mit Deck´s aber ordentlich Bumms hat sie trotzdem .
    Höre da aber auch nur noch selten Musik, das meiste hab ich auf meiner PS3 gespeichert worüber ich auch oft Musik höre, weil ich am TV auch Boxen angeschlossen habe.
    Seit mein PC kaputt ist läuft die Anlage wieder ein bischen öfter als sonst, aber auch nicht viel.
    Achja ich bin 20 Jahre alt.
     
  16. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Wie ist es eigentlich mit diesen dicken Boxen? Ist deren Zeit auch vllt langsam abgelaufen? Ich hab jedenfalls seit Jahren nur noch ein 5.1-System, welches mit recht kleinen Lautsprechern (abgesehen vom Sub-Woofer) einen ziemlich satten Klang liefert, und auch im Bekanntenkreis sind diese riesigen Boxentürme fast aus allen Wohnzimmern verschwunden und dienen allerhöchstens noch zur Beschallung des Partykellers.
    Schon interessant, wie sich das alles verändert. Vor 20 Jahren konnten die Lautsprecher garnicht groß genug sein, und heute ist es anscheinend angesagt, wenn die Teile möglichst klein und im Raum möglichst diskret anzubringen sind.

    C.
     
  17. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Als Jugendlicher hatte ich mal eine relativ kleine, kompakte Musikanlage (von Phillips, glaube ich).
    Dort hat sich jedoch nach relativ kurzer Zeit der CD-Spieler verabschiedet, und auch die Radioantenne empfing irgendwann nur noch Rauschen.
    Drum kam das Teil irgendwann auf den Schrottplatz, und seit etlichen Jahren bin ich nun schon auf Computer bzw. Laptop umgestiegen.
     
  18. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Ja ich habe noch eine solche Anlage. 3-teilig, wobei das Doppelkassettendeck und der CD Player eher nur noch aus Nostalgiegründen da stehen (funktionieren aber beide noch)
    Einmal die Woche wird das Radio eingeschaltet und dann höre ich Heute im Stadion.

    Mein Rechner läuft auch drüber, darum rennt der Verstärker meistens. CDs höre ich aber darauf nur noch in Ausnahmefällen, da ich meine Neukäufe meist umgehend digitalisiere und sie dann ins Regal wandert.

    Das Ding müsste jetzt mehr als 15 Jahre alt sein und funktioniert noch tadellos. Davor hatte ich eine kompaktanlage, die ist mir nach 3 Jahren aber abgerauscht und da habe ich von meinem Vater halt was gescheides bekommen. ;)
    Sollte es irgendwann mal kaputt gehen, werde ich mir auch wieder eine kaufen, allerdings dann wohl nur neue Boxen mit Verstärker und Radio.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011
  19. Laurin

    Laurin Gast

    Ich bin 14 und nicht im Besitz einer Musikanlage halte das auch nicht für nötig es gibt doch I-pod Handy,PC das ist meiner Meinung nach wenn man diese Sachen Besitzt wirklich unnötig
     
  20. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Das Teil ist aber ein DJ-mäßiges Gerät der Marke Technics die mögliche Kratzer auf Schallplatten kompensiert, mehrere Geschwindigkeiten erlaubt und nicht per Hand verwendet werden muss. :cool: Man kann hin und her herumkratzen und rappen. Die älteste Schallplatte die ich besitze ist sogar noch eine Schellackplatte mit der Musik aus dem Film Dr. Shiwago, 1965 die mir mein Vater in den 80ern geschenkt hatte und immer noch stolz im Keller liegt sowie meine Iron Maiden, Kiss, Judas Priest und andere abnormale alte Dinge liegen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011

Diese Seite empfehlen