Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hat Qui-Gon keine Geduld???

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Jango Fett Juniour, 21. Mai 2003.

  1. Jango Fett Juniour

    Jango Fett Juniour loyale Senatswache

    in Ep 1 kämpfen Qui-Gon , Obi-Wan und Darth Maul gegeneinander (hoffe das wissen alle).
    und dann werden Qui-Gon und Obi-Wan getrennt (nur noch Qui-Gon kämpft gegen Darth Maul), gell?

    Aber hier farge ich mich warum drängt Qui-Gon Darth Maul so (damit meine ich warum ist Qui-Gon immer in vorwärtsbewegung), warum wartet er nicht bis Obi-Wan wieder da ist?
     
  2. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    1. Möglichkeit: Er kämpft so offensiv weil er der Meinung ist er könnte ihn alleine fertig machen.

    2. Möglichkeit: Er kämpft so offensiv weil er genau weiß das er den Kampf verlieren wird. Deswegen will er Maul so weit schwächen dass Obi-Wan alleine mit ihm fertig wird.

    3. Möglichkeit: Er kämpft so offensiv weil er genau weiß das Maul besser ist. Deswegen will er ihn nicht zum Zug kommen lassen....
    (imho am warscheinlichsten)
     
  3. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Alte Hypothese von den US-Fans:
    Qui Gon kennt Maul und simuliert diesen Kampf (sowie der erste Kampf auf Tatooine auch simuliert war). Wäre wahrscheinlich wieder zu Obi-Wan zurückgekehrt mit dem Satz "er konnte fliehen!" Aber Maul hatte von Sidious den Befehl erhalten alle zu vernichten, bis auf dem letzten und so brauchte er Qui-Gon nicht mehr und Maul durfte ihn töten.

    Es ist nur eine Hypothese, aber schon zu Zeiten von Episode I ging das Gerücht durch die Fangemeinde, dass Qui-Gon ein Verräter ist und den Auftrag bekam, diesen kleinen Jungen von Tatooine nach Coruscant zu bringen das er ausgebildet wird ein Sith bzw. ein dunkler Jedi zu werden.

    Count Dooku in Episode II hat diese Hypothese nur verstärkt.

    Ist nicht meine Vermutung, aber es ist ein Gerücht das sich hartnäckig hält und gar nicht mal so verrückt klingt.
     
  4. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Es klingt vielleicht nicht verrückt, aber es klingt verdammt schwachsinnig.
    Es ist ja wohl klar das sich das so nie zugetragen hat...... Das wäre ja wohl kein Star Wars mehr.....:rolleyes:

    (Diese Theorie ist genauso bescheuert wie die "Naboo=Dagobah Theorie" :rolleyes: )
     
  5. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    Interessant, wird aber m.E. durch Qui-Gons letzte Worte widerlegt: Wäre er wirklich ein Verräter gewesen, dann hätte er ja - nachdem er von Maul abgestochen wurde - merken müssen, daß Sidious ihn gelinkt hat.
    In diesem Fall hätte er Obi-Wan wohl kaum gebeten, den Jungen auszubilden, sondern ihn vor Anakins dunklem Potential gewarnt.
     
  6. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Abgesehen davon, daß sie nicht stimmt.... ;)
    Denn z.B. auf den Karten der NJO werden beide Planeten seperat aufgeführt. In den Fact-Files meines Wissens nach ebenso....
     
  7. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Aber ich bezweifle das die Macher dieser Karten einen Einblick in das Drehbuch von E III bekommen haben........und auf so ne poblige NJO Karte nimmt GL bestimmt keine Rücksicht....

    Hey, warum verteidige ich jetzt diese bescheuerte Naboo=Dagobah Theorie? :eek:
     
  8. moses

    moses Botschafter

    weil er einfach nicht dieser intelligente jedi ist für den in alle halten. eigentlich macht qiu-gon permanent irgendwelche fehler:
    - erst bildet einen padawan aus der der dunklen seite verfällt,
    - dann nimmt er einen notorischen "ja & amen"-sager zum schüler,
    - um danach unbedingt einen ausbilden zu wollen der von allen als gefährlich eingeschätzt wird.
    der kampf gegen maul wahr einfach (und zum glück für den rest der galaxis) sein letzter fehler. ;)
     
  9. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Qui-Gon ein Verräter? Blödsinn.. :rolleyes: nicht der..
    warum sollte er denn dann als Geist "Anakin! Nein!" rufen, als der die Tusken tötet?"

    Meine Erklärung, warum Qui-Gon so "gedrängelt" hat lautet so:

    Er wollte einfach nicht, dass Obi-Wan sich da einmischt und unnötigerweise in Gefahr gerät und hat deswegen den Kampf alleine versucht..
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Qui-Gon mußte so kämpfen, um Darth Maul ständig unter Druck zu halten.Wenn er sich nur auf die Verteidigung beschränkt hätte,
    dann hätte Darth Maul wohl kurzen Prozess mit ihm gemacht.
    Ausserdem wollte er DM wohl müde machen.

    Und dass Qui-Gon ein Verrätter gewesen sein soll, ist einfach lächerlich.


    P.S: Was ist denn bitte die Naaboo-Dagobah Theorie ?
     
  11. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Es gibt einen Spoiler (die Bezeichnung Spoiler ist eigentlich genauso lächerlich wie der Spoiler ansich..) der besagt das
    ein Prototyp des Todessterns Naboo in E III so sehr verwüsten wird das dieser zu Dagobah wird.

    :rolleyes:
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Wobei sich dann immer noch die Frage stellt, warum Naboo jetzt Dagobah heißt und Dagobah nicht Naboo geblieben ist.....:D ;)
     
  13. moses

    moses Botschafter

    die naboo-dagobah-theorie ist IMHO deshalb unsinnig, weil ein vom todesstern verwüsteter planet wohl kaum ein paar jahre später eine von leben überquellender dschungel sein kann. ;)
    wenn man schon meint das naboo durch den todestern zerstört wird und man überreste davon haben will, dann wohl eher kessel.
    dafür sprechen würde das sowohl auf den naboo-monden als auch auf kessel "gewürze" geschürft werden. kessel könnte also ein übriggebliebener naboo-mond sein.
    glauben tue ich das aber auch nicht.
     
  14. Jango Fett Juniour

    Jango Fett Juniour loyale Senatswache

    Aber kann man nicht jemanden unter Druck halten ohne dass man ihn so drängt?
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    es ist eigentlich ganz normal, dass man beim Schwertkampf jemanden "zurückdrängt".. :rolleyes:
    Wer den anderen nicht zurückdrängt, der wird zwangsläufig selber zurückgedrängt und ist dann selber im Nachteil ;)

    höchstwahrscheinlich beabsichtigte Qui-Gon, Maul in den Schacht zu stoßen..
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich denke mal nicht
     
  17. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Na, da wage ich doch mal zu behaupten, daß "Druck" auch was mit "drücken" und "drängen" zu tun hat.... :rolleyes: ;)
     
  18. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Ich habe nie behauptet, dass ich mit dieser Theorie einverstanden bin, ich habe sie einfach zitiert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2003
  19. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Ich habe mein Posting auch nicht auf Dich bezogen, sondern auf die Theorie als solche.
     
  20. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Dann sag doch mal wie man es sonst machen könnte....
     

Diese Seite empfehlen