Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Helle Und Dunkle Seite

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von GENTO, 21. Mai 2002.

  1. GENTO

    GENTO Zivilist

    also ich ha dazu im suchmaschinenteil (*g*) nichts gefunden - wenn es zum folgenden schon eine diskusion gibt dann verweisst mich darauf !

    wo liegt der unterschied zwischen der helle und der dunklen seite der macht ??
    ich glaube da muss es mehr geben als nur die zwecke die man mit ihr erreichen will !
    ich frage mich auch in welchem kontakt dazu die medichlorianer stehen ! könnte es nicht sein das das von quigon in epi I angesprochene symbiotische verhältnis mit den alle lebewesen und besodners die jedis mit den medichlorianern leben von den sith verändert wird ! das die sith gewissermassen die medis zwingen ihre befehle auszuführen ! wir wissen ja das die medis nicht die amcht selber sind sondern nur gewissermassen ein sprachrohr der macht ! also : könnte es nicht sein das die sith die medis zwingen und so dass symbiotische verhältnis zerstören ! wo liegt sonst der unterschied zwischen der hellen undder dunklen seite ? ani hat schon recht das es etwas hätte wenn er sagt das objektiv richtige dikatatorisch durchzusetzen ok wäre wenn es funktioniert also gerecht wäre ! vond aher kann der diktatorische anspruch den die sith haben nicht grund sein das sie anders sind ! was ja auch eine contradictio in re wäre !
     
  2. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ich bin Sprachlos, da muss ich mir erstmal gedanken machen!
     
  3. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Also zerstören tun sie das symbiotische Verhältnis in keinem Fall, sonst würde sie ja gar nicht auf die Macht zugreifen können.
    Da ich persönlich der Meinung bin, dass das mit den Midichlorianern Nonsens ist, völlif schwachsinnig eben, denke ich auch, dass der Unterschied in der Anwendung der Macht liegt. Es gibt von allem eine Kehrseite. Gut und Böse. Es kommt nur darauf an, welchen Weg man einschlägt. Setzt du deine Begabung auf die Weise ein, hast du diese Wirkung. Machst du es so, dann halt ein anderes Ergebnis.
    Es ist ja noch nicht mal geklärt, wie mächtig Yoda ist, sollte sich herausstellen, dass er auch Blitze schleudern könnte oder Leute erwürgen und es nur nicht tut, weil es der leichtere Weg wäre, einen Feind zu besiegen, würde der einizge Unterschied noch dahingehend bestehen, dass Ritter der dunklen Seite verzehrt werden von der Macht.
    ich denke es kommt auf den Charakter desjenigen an, wie er seine Macht einsetzt. Sieht man ja auch bei Königen. Der eine setzt seine Macht schlecht ein...(siehe Robin Hood) und bringt Leid udn verderben, ist also böse, aber der andere setzt seine Macht weise und mit bedacht ein und ist deshalb gut.
    Hat er dadurch aber eine andere Macht? Also unterscheidet sich die des guten von dem schlechten? Nein. Er setzt sie nur anders ein.
     
  4. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ich denke da ähnlich wie Callista.
    Es kommt auf die Ziele und die Wege zu diesen Zielen an.
    Also die herkömmliche Unterscheidung zwischen Gut und Böse.
    Die dunkle Seite der Macht will herrschen , beherrschen, sie will kontrollieren und anderen ihren Willen aufzwingen. Zum Vorteil ihres "Anwenders".
    Sie ist eben, um es mal etwas einfältig auszudrucken, durch und durch böse.
    Die helle (gute) Seite der Macht hingegen steht für Gerechtigkeit, für den Wunsch von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit (um mal eine Anleihe bei den Franzosen zu nehmen ;) ).
    Und genau so verhält sich ihr "Anwender". Er zwingt niemanden zu etwas und wenn nur minimal (wie es ja auch in einer Demokratie vorkommen kann..), er setzt auf Verhandlungen und Überzeugungen, nicht auf die Gewalt der Macht. Der "Anwender" der hellen Seite der Macht nutzt dieses Potential erst, wenn es keinen anderen Ausweg gibt, seine IDEALE zu verteidigen und zu beschützen....
     
  5. moses

    moses Botschafter

    der unterschied liegt darin das ein jedi sich von der macht leiten lässt wärend ein sith der macht seinen willen aufzwingt.
    mit den mediclorianern hat das nichts zutun.
     
  6. Dray

    Dray junger Botschafter

    also:

    Lass doch die Mediklorianer aus dem spiel, die sind Neutral.Der unterschied besteh eigentlich nur darin wie sie die Macht einsetzten,und wan sie die Macht einsetzten.
     
  7. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Re: also:

    Stimmt. Es ist dieselbe Macht, die sowohl von den Jedi als auch den Sith verwendet wird. Der Unterschied liegt halt in der Motivation, also dem Grund, warum die Macht benutzt wird. Der Jedi nutzt sie nur "zum Wissen, zur Verteidigung", wie Yoda sagte, während die Sith sie für seine eigenen egoistischen Zwecke einsetzt.

    Und zu sagen, dass die MCs anders verwendet werden, halt ich nicht für richtig, da diese ja an sich nur sozusagen ein Übertragungsmedien für die Macht sind. Wenn ein Lebewesen keine MCs oder diese in nur sehr geringen Dosen besitzt, kann dieses Lebewesen die Macht nicht benutzen. Ein Jedi kann aber ohne Probleme die Macht der hellen Seite, oder, wenn er abtrünnig wird, mit denselben MCs in seinen Zellen auch die dunkle Seite benutzen und auch wieder auf die helle Seite wechseln, wenns ihm Spass macht.
     
  8. GENTO

    GENTO Zivilist

    also ich melde mich jetzt hier nochmal zu wort !
    es scheint unterschiedliche standpunkte zu geben !

    1) diese sagen das die zugehörigkeit zu heller oder dunkler seite der macht davon abhinge welche ziele man damit verfolgt !

    2) diese sagen dass die zugehörigkeit davon abhängt wie man die macht einsetzt ! wie nicht wozu !

    die standpunkte liegen wieter auseinander als man sich im ersten moment klar macht (im übrigen ist das eine tief philosopühische diskussion , denn wir finden hier nicht anderes wieder als der streit der teleologen [wie die utilitaristen unter mill und singer] und dem deontologen [ich sage nur mal : kant]) ! vielleicht sollten wir uns die ansichten anhand von beispielen klar machen !

    befürworter des standpunkt

    1) glauben das ein yoda genauso lichtblitze schleudern und force gripp benutzen könnte wie vader oder palpatine , aber da er die demokratie will und für die menschlichkeit (wie schwachsinnig dieses wort bei starwars ist) eben das mitgefühl , laut ani das wesentlichste im leben eines jedis , einsteht wäre er immer gut !

    2) glauben das nur die mittel unterschiedlich sind - also das palpi böse ist weil er blitze schleudert und yoda gut weil er sie absorbieren kann ! das würde aber bedeuten das yoda wenn er sich selber zum diktator mahcen würde , aber dazu eben nur mächte benutzt die defensiv sind imer noch gut wäre !

    das also bedeutet : entweder ist yoda gut obwohl er blitze schleudert oder obwohl er sich zum imperator erklärt !

    ich weiss im übrigen schon das yoda das nie machen würde , das ist ja alles nur hypothetisch !
     
  9. GENTO

    GENTO Zivilist

    also ich melde mich jetzt hier nochmal zu wort !
    es scheint unterschiedliche standpunkte zu geben !

    1) diese sagen das die zugehörigkeit zu heller oder dunkler seite der macht davon abhinge welche ziele man damit verfolgt !

    2) diese sagen dass die zugehörigkeit davon abhängt wie man die macht einsetzt ! wie nicht wozu !

    die standpunkte liegen wieter auseinander als man sich im ersten moment klar macht (im übrigen ist das eine tief philosopühische diskussion , denn wir finden hier nicht anderes wieder als der streit der teleologen [wie die utilitaristen unter mill und singer] und dem deontologen [ich sage nur mal : kant]) ! vielleicht sollten wir uns die ansichten anhand von beispielen klar machen !

    befürworter des standpunkt

    1) glauben das ein yoda genauso lichtblitze schleudern und force gripp benutzen könnte wie vader oder palpatine , aber da er die demokratie will und für die menschlichkeit (wie schwachsinnig dieses wort bei starwars ist) eben das mitgefühl , laut ani das wesentlichste im leben eines jedis , einsteht wäre er immer gut !

    2) glauben das nur die mittel unterschiedlich sind - also das palpi böse ist weil er blitze schleudert und yoda gut weil er sie absorbieren kann ! das würde aber bedeuten das yoda wenn er sich selber zum diktator mahcen würde , aber dazu eben nur mächte benutzt die defensiv sind imer noch gut wäre !

    das also bedeutet : entweder ist yoda gut obwohl er blitze schleudert oder obwohl er sich zum imperator erklärt !

    ich weiss im übrigen schon das yoda das nie machen würde , das ist ja alles nur hypothetisch !
     
  10. GENTO

    GENTO Zivilist

    also ich melde mich jetzt hier nochmal zu wort !
    es scheint unterschiedliche standpunkte zu geben !

    1) diese sagen das die zugehörigkeit zu heller oder dunkler seite der macht davon abhinge welche ziele man damit verfolgt !

    2) diese sagen dass die zugehörigkeit davon abhängt wie man die macht einsetzt ! wie nicht wozu !

    die standpunkte liegen wieter auseinander als man sich im ersten moment klar macht (im übrigen ist das eine tief philosopühische diskussion , denn wir finden hier nicht anderes wieder als der streit der teleologen [wie die utilitaristen unter mill und singer] und dem deontologen [ich sage nur mal : kant]) ! vielleicht sollten wir uns die ansichten anhand von beispielen klar machen !

    befürworter des standpunkt

    1) glauben das ein yoda genauso lichtblitze schleudern und force gripp benutzen könnte wie vader oder palpatine , aber da er die demokratie will und für die menschlichkeit (wie schwachsinnig dieses wort bei starwars ist) eben das mitgefühl , laut ani das wesentlichste im leben eines jedis , einsteht wäre er immer gut !

    2) glauben das nur die mittel unterschiedlich sind - also das palpi böse ist weil er blitze schleudert und yoda gut weil er sie absorbieren kann ! das würde aber bedeuten das yoda wenn er sich selber zum diktator mahcen würde , aber dazu eben nur mächte benutzt die defensiv sind imer noch gut wäre !

    das also bedeutet : entweder ist yoda gut obwohl er blitze schleudert oder obwohl er sich zum imperator erklärt !

    ich weiss im übrigen schon das yoda das nie machen würde , das ist ja alles nur hypothetisch !
     
  11. GENTO

    GENTO Zivilist

    also ich melde mich jetzt hier nochmal zu wort !
    es scheint unterschiedliche standpunkte zu geben !

    1) diese sagen das die zugehörigkeit zu heller oder dunkler seite der macht davon abhinge welche ziele man damit verfolgt !

    2) diese sagen dass die zugehörigkeit davon abhängt wie man die macht einsetzt ! wie nicht wozu !

    die standpunkte liegen wieter auseinander als man sich im ersten moment klar macht (im übrigen ist das eine tief philosopühische diskussion , denn wir finden hier nicht anderes wieder als der streit der teleologen [wie die utilitaristen unter mill und singer] und dem deontologen [ich sage nur mal : kant]) ! vielleicht sollten wir uns die ansichten anhand von beispielen klar machen !

    befürworter des standpunkt

    1) glauben das ein yoda genauso lichtblitze schleudern und force gripp benutzen könnte wie vader oder palpatine , aber da er die demokratie will und für die menschlichkeit (wie schwachsinnig dieses wort bei starwars ist) eben das mitgefühl , laut ani das wesentlichste im leben eines jedis , einsteht wäre er immer gut !

    2) glauben das nur die mittel unterschiedlich sind - also das palpi böse ist weil er blitze schleudert und yoda gut weil er sie absorbieren kann ! das würde aber bedeuten das yoda wenn er sich selber zum diktator mahcen würde , aber dazu eben nur mächte benutzt die defensiv sind imer noch gut wäre !

    das also bedeutet : entweder ist yoda gut obwohl er blitze schleudert oder obwohl er sich zum imperator erklärt !

    ich weiss im übrigen schon das yoda das nie machen würde , das ist ja alles nur hypothetisch !

    jawohl !
     
  12. moses

    moses Botschafter

    @gento
    gut das du dich meldest, aber gleich 4 mal das gleiche?:p

    ich denke du liegst etwas falsch:
    yoda dürfte keine sachen wie zb. force gripp anwenden da der jedi-codex dies verbietet.
    ein jedi kann nur die mittel der hellen seite für positive zwecke verwenden.
    ein sith kann nur die mittel der dunklen seite für negative zwecke verwenden.
    würde ein jedi/sith dem nicht folgen würde er aufhören ein jedi/sith zu sein.
    die helle/dunkle seite unterscheiden sich demnach durch das ziel und den weg mit dem es erreicht werden soll.
     
  13. GENTO

    GENTO Zivilist

    ich weiss auch nicht warum ich das ganze viermal geschrieben habe ! *g*

    aber dann hättets du das problem wie der jedi einzustufen ist wenn er gutes tut aber böse mittel benutzt ! genauso umgekehrt ! und wie wäre er dann einzustufen ???????
     
  14. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Das wäre dann Anakin Skywalker...
     
  15. Ani Grot Chi

    Ani Grot Chi Zivilist

    Ich denke das Yoda und co. auch z.B würgen können! Denn Luke tut das in RotJ auch.

    Die Macht ist eigentlich nur ein Ding(?), hell und dunkel ist nur dadurch definiert wozu man die Macht gebraucht!
     
  16. moses

    moses Botschafter

    das sind "grenzbereiche", wie Ani Grot Chi schon sagte würgt luke in ROTJ ja zwei gomorraner fügt ihnen aber keinen bleibenden schaden zu oder tötet sie gar. das ist der unterschied, ein sith hätte die beiden einfach getötet ein jedi darf und tut das nicht.
    die grenze zwischen hell/dunkel ist fliesend aber letzendlich muss sich ein jedi/sith für eine seite entscheiden.

    dunkler jedi/heller sith?
    keine ahnung, die diskussion hatten wir schon oft und ein ergebniss gab es nicht so richtig.
     
  17. Darth-Bane

    Darth-Bane Sith-Lord

    Genau! Aber er hatte ja keinen Codex an den er sich halten konnte.
     
  18. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Hell und Dunkel, Gut und Böse. Das ist dasselbe. Sie sind Kehrseiten ein und derselben Medaille. Die Macht selbst ist neutral,sie gibt machtsensibelen Lebewesen die Möglichkeit Erleuchtung und Wissen aus ihr zu ziehen, genauso wie sie ihnen die Möglichkeit gibt, zu töten, Dunkelheit und Leid zu verbreiten. Jeder Jedi muss sich entscheiden, welchen Weg er geht. Nur: Jedi sind sich der Kraft der dunklen Seite bewusst, kennen sie, wissen auch wie sie sie einsetzen können, lehnen dies aber aus moralischen Gründen ab. Sie bedienen sich nur neutraler Techniken, die erst durch die Anwendung zu gut oder böse führen. So kann ich einen Stein schweben lassen um einen verschüttteten zu helfen oder ich kann ihn wie eine Pistolenkugel meinen Feind zerfetzen lassen. Beidesmal braucht ein Jedi/Sith nur ein und dieselbe Technik.Es gibt aber auch Technikn die auf der Grenze liegen, wie die Gedankentricks, ein jedi muss es eigentlich ablehnen in den Geist eines anderen einzudringen, desweegen tuter es nur mit Bedacht während ein Sith sogar ein ganzes Gedächntis auslöscht. Es gibt aber auch eindeutig negative Techniken wie die machtblitze aber genauso positive wie z.B. die Meditationen von Yoda, Heiltechniken, in den Einklang mit der macht bringende Techniken. Den Sith sind die Techniken der hellen Seite verborgen weil ihr HASS UND IHRE Wut sie ihnen unzugänglich machen, den Jedi sind die dunklen Techniken nicht verborgen oder vberschlossen, sie lehnen ihren Einsatz lediglich ab. Das macht sie den Sith auch nur überlegen
     
  19. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Gerade diese Konstellation soll ja durch den Jedi-Kodex verhindert werden. Die Techniken der dunklen Seite sollten eben von einem Jedi, der sich an den Kodex hält, nicht angewendet werden.
     
  20. [fG]cpt.Kirk

    [fG]cpt.Kirk Dienstbote

    hmmm

    ohne alles in diesem thread gelesen zu haben (jaja ... wer lesen kann ;)) sag ich mal das die Midichlorianer der gröbste und auch unnötige Schwachsinn sind, die GL in den neuen Filmen verzapft hat (nicht falsch verstehen, ich MAG auch diese gerne). Den schönen Myhos so entzaubern und wissenschaftlich zu erklären ist ... na, STAR TREK! da passt das!

    masternesmrah kann ich gut zustimmen!!!
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.