Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Irvin Kershner am Samstag verstorben

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Gavin, 29. November 2010.

  1. Gavin

    Gavin Gast

    1923 - 2010

    [​IMG]

    [​IMG]



    Film: „Star Wars“-Regisseur Irvin Kershner gestorben - Diverses - FOCUS Online

    Schade um diesen guten Mann. Episode 5 ist imemr noch mein absoluter ALL TIME FAVOURITE...
     
  2. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    es ist aber doch schon montag oder?

    traurig traurig... einer der besten star wars filme der auf mich am meisten eindruck hinterlassen hat, besonders wegen I'm your father unw....


    edit: oh du hast es schon gesagt ;) zu spät!
     
  3. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Und Irvin Kershner jetzt auch noch nach Leslie Nielsen. TESB war für mich der beste Star Wars-Film überhaupt. Den Robocop II-Film fand ich auch richtig gut. RIP, Irvin Kershner!
     
  4. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Ich bin unendlich traurig.....Ein super Regisseur....Hoffe sein Leben war erfüllt....
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Irvin Kershner gehört für mich zu den wichtigsten ein prägendsten Personen, die je an Star Wars gearbeitet haben. TESB ist die beste Star Wars Episode, für mich zudem einer der besten Filme der 80er Jahre und meiner Meinung nach einer der wenigen Filme, die ich als perfekt bezeichnen möchte.

    Kersh hat ja nur relativ wenige Filme inszeniert, da er viele Jahre überwiegend u.a. an der Filmschule unterrichtet hat (auch George Lucas war ein Schüler). Darunter aber recht viele Titel, die einen guten Ruf genießen: TESB; Die Augen der Laura Mars; Der tolle Mr. Flim Flam; Sag niemals nie; Der Mann, den sie Pferd nannten - Teil 2.

    Ein guter Regisseur, toller Stil, konnte gut mit den Darstellern umgehen. Ich wünschte, Lucas hätte die Prequels schon Ende der 80er mit Kersh als Regisseur verwirklicht.

    Ruhe in Frieden, Kersh. Und danke für alles.
     
  6. Flash

    Flash Gast

    Irvin Kershner fand ich gut, als Regisseur und als Mensch, sofern man das beurteilen kann. Aber Kersh machte immer einen sympathischen Eindruck. TESB ist ohne Zweifel der beste Star Wars Film, außerdem fand ich auch "Sag niemals nie", "Die Augen der Laura Mars" und den zweiten "Der Mann, den sie Pferd nannten" sehr gut.

    R.I.P. Kersh
     
  7. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Mit diesem Mann ist der beste Star Wars-Regisseur von uns gegangen. Sehr schade, sehr schade. Auch für mich war TESB der beste aller Star Wars-Filme und mit Kershner geht somit einer der Menschen, die meine Jugend und auch mein heutiges Leben um einiges erfüllter gemacht haben... Ruhe in Frieden.
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Er hat den besten Film der Saga geschaffen.
    Er hat mir viele dunkle Stunden meiner Kindheit und Jugend mit Licht erfüllt durch TESB.
    Er möge in Gottes Frieden ruhen.
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Auch George Lucas hat ein paar Worte verloren:

    Quelle: StarWars-Union.de - George Lucas würdigt Irvin Kershner - Nachrichten
     
  10. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Auch mich hat TESB erst in's Star Wars Universum gelockt.
    Ich kann damals nicht älter als 3 oder 4 gewesen sein, als mein Vater (gebürtiger Engländer) eine in England aufgenommene, alte Fernsehausstrahlung des Films auf Video einlegte.
    Ich verstand natürlich nur die Hälfte, aber irgendwie hatte der Film etwas Magisches, etwas das mein Interesse daran immer mehr und mehr vergrößerte, mich dazu zwang ihn und schließlich auch ANH und RotJ immer und immer wieder anzuschaun.
    Schließlich hat die Star Wars Saga sich zu einem Teil von mir entwickelt, dabei schließe ich sogar Prequels, Serien, Spiele und Bücher (also das gesamte EU) ein.
    Das alles habe ich Kershner und seinem absolut, mit großem Abstand besten Film der Reihe zu verdanken - offiziell eine der besten Filmfortsetzungen aller Zeiten.
    Wann immer ich an Darth Vader denke oder diesen Namen höre, denke ich an diesen Film.
    Wann immer ich "Ich bin dein Vater" höre, denke ich an diesen Film.
    Wann immer ich Boba Fett sehe, denke ich an diesen Film.
    Wann immer ich an Star Wars denke, denke ich an diesen Film.
    Wann immer ich an diesen Film denke, denke ich an eine wunderschöne Jugend, die durch diesen fantastischen, von mir geliebten Film bereichert wurde.

    Danke, Irvin, für die schönen Erinnerungen und einen der besten Filme aller Zeiten!
    Ruhe in Frieden
     
  11. alluvialedaempfer

    alluvialedaempfer Senatsbesucher

    TESB... bester star wars film, und ich kann mich nur anschließen.. einer der wenigen filme die ich wirklich als perfekt betrachte und das lag hauptsächlich an kershner, er verdient mehr credit !.
     
  12. aldi404

    aldi404 Zucker & Zimt

    Sehr schade, ich hör mir immer wieder gern den Audiokommentar von TESB an
     

Diese Seite empfehlen