Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Ist die Dunkle Seite der Macht BÖSE?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Force Entertainment, 5. Mai 2005.

  1. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Hallo!

    Ich habe da eine SEHR WICHTIGE Frage!

    Ist die dunkle Seite böse? :angry

    Eigentlich eröffnet die dunkle seite der Macht doch den Pfad zu allen Macht - Fähigkeiten, die helle/lichte Seite jedoch hat nur beschränkte Fähigkeiten die Macht einzusetzen.

    Kyle Kartan sagt in Jedi Academy, als er Rosh und Jaden den Umgang mit beiden Seiten der Macht erkärt:

    "Die Fähigkeiten allein sind nicht böse... ihr Einsatz macht den Unterschied!"

    Und nachdem Anakin


    Ein Sith muss doch nicht unbedingt böse sein, oder?
    Sind dann die Jedi die Guten und die Sith die Bösen?

    Was ist dran? :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2005
  2. Hoot

    Hoot Gast

    ersteinmal der dialog zwischen anakin und palpatine gehoert eingespoilert :angry

    zweitens: was kyle katarn sagt, ist erstens den filmen zufolge falsch und zweitens gehoert das in die EU.

    und ja die dunkle seite der macht ist boese, denn alles was man mit den kraeften erreicht ist nur verderben und zerstoerung..

    ach und noch was: doppelthread :mad:

    edit: alles was palpi zu ani sagt, gilt nur als versuch ihn auf die dunkle seite zu holen. reine manipulation also..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Mai 2005
  3. hosomodot

    hosomodot loyale Senatswache

    Nein. Nur wenn sie einen dazu bewegt zweimal die selbe Frage zu stellen :D
     
  4. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    So, den anderen Thread hab ich gelöscht und die Sachen aus RotS verspoilert. :)

    Aber dazu gibt es eigentlich nur soviel zu sagen, dass die Macht selbst keine Seiten hat, sie ist ein Energiefeld. Wie sie benutzt wird hängt allein von dem ab, der sie verwendet bzw. von dessen Motiven.

    Aber zu diesem Thema gabs auch schon x Threads...
     
  5. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    @sith12:

    Palpi würde Ani auch erzählen, dass Yoda gelb ist, wenn er ihn dadurch bekehren könnte.

    Und ansonsten hat Sarid recht: die Macht hat per se keine Seiten - nur die Nutzer.
     
  6. thrawnsrevenge

    thrawnsrevenge Zivilist

    Die Macht als solche ist meiner Meinung nach weder "gut" noch "böse", entscheidend sind die Ziele ihrer Nutzer (und ihre Interpretationen). O.k., ich fürchte, das ist hier schon mal gesagt worden.
    Die Macht selbst verstehe ich als einen Pool von Möglichkeiten, und je nachdem, wie diese Möglichkeiten genutzt werden (oder auch nicht), entwickeln sich ihre Benutzer.
    Für die "gute" wie für die "böse" Seite ist der andere immer "böse", weil er gegenteiliger Meinung ist.
     
  7. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Eigentlich gibt es weder eine dunkle oder Helle Seite der Macht.
    Dies sind nur Begriffe Dinge zu kategorisieren.
    Zum Beispiel liegt es nicht an der Dunklen Seite das Anakin oder sonst ein X-beliebiger Jedi zum Bösen wechselt sondern im Charakter der Person selber.
    Nicht alle Menschen können mit großer Macht umgehen, meistens werden solche Menschen noch gieriger, wollen alles kontrollieren, beherrschen usw.
    Ob ich dazu Machtblitze oder politische Winkelzüge die millionen Menschen töten einsetze kommt aufs gleiche rauß.

    (einen Unschuldigen mit dem Lichtschwert zu köpfen oder ihn mit Machtblitzen zu rösten ist doch irgendwie das selbe)
     
  8. Meiner Meinung nach ist die Dunkle Seite nur bedingt böse.

    Wie bereits gesagt, es kommt darauf an, wie man die Macht einsetzt und welche Folgen daraus resultieren. Sicher kann auch die Helle Seite Schaden anrichten, in gewisser Weise. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass die Dunkle Seite weitaus aggressiver und heimtückischer ist und dementsprechend in ihrem Wesen nicht unterschätzt werden sollte.

    Greetings,
    Kyana-Morgaine
     
  9. Kiran

    Kiran Podiumsbesucher

    Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die Fähigkeiten der Hellen Seite, jene, die nicht dazu dienen, sich selber einen Vorteil zu verschaffen, bzw. anderen in böser Absicht zu schaden, sondern sie dienen dem Schutze anderer, bzw. neutraler Aktivitäten.

    Die Fähigkeiten der Dunklen Seite hingegen, sind Fähigkeiten mit denen man sich selber einen Vorteil (zum Nachteil anderer) verschafft, anderen schadet usw.
    Auch schadet einem die Dunkle Seite selber, weil die guten Eigenschaften immer mehr und mehr schwinden und man Gefühllos wird, sie verdirbt einen also.
     
  10. Jonny

    Jonny Gast

    Ka das denke ich auch. Die dunkle Seite erschafft Fähigkeiten, welche für sich gut sind, und andere schadet.
    Die Helle Seite hingegen erschafft Fähigkeiten, welche anderen hilft, und beschützt.

    Beispiel Dunkle Seite: Lichtblitze
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Die Macht kann nicht gut oder böse sein.
    Das können nur die Nutzer sein.

    Und selbst der Unterschied zwischen gut und böse ist eine Frage des persönlichen Standpunktes.
     
  12. Kiran

    Kiran Podiumsbesucher

    Naja das mit dem Standpunkt ist so ne Sache, Anakin denkt ja auch, dass er mit der Dunklen Seite helfen würde, aber wie man sieht, wirken sich die Fähigkeiten negativ aus, er wird zu ner Tötungsmaschine und diese Fähigkeiten verderben ihn, also ist die Dunkle Seite IMHO nicht NUR vom Benutzer abhängig, sondern ihre Fähigkeiten selber sind auch dunkel.
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Nach Deiner Ansicht verderben sie ihn.
    Wenn jetzt ein Anderer der Meinung,daß töten und unterdrücken nichts verwerfliches ist,dann wird er nicht der Meinung sein,Anakin täte böses.
     
  14. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    gegenbeispiel ist und bleibt Kyle Katarn oder auch Mace (der ja mit Vapaad kämpft).

    Es ist möglich, diese Fähigkeiten zu nutzen, OHNE ins Dunkel zu fallen, es ist nur ziemlich schwer.
     
  15. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    wie schon oft gesagt ist nicht die macht an sich böse... es kommt darauf an was man mit ihr machgt.... ein guter jedi könnte zum beiopsiel die machtblitze dazu benutzen n toast zu grillen^^ ( schlechtes beispiel ich weis)
     
  16. Kiran

    Kiran Podiumsbesucher

    Naja Kyle war aber schon auf der dunklen Seite, er kam nur wieder davon los.

    @Jedihammer
    Ich geh von den allgemeinen ethischen Grundsätzen aus, wonach ich gut und böse einstufe.
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Und wer sagt Dir,daß diese das einzig Richtige sein müssen ?
     
  18. thrawnsrevenge

    thrawnsrevenge Zivilist

    Selbst die "allgemeinen ethischen Richtlinien" lassen sich individuell auslegen. Kiran hat sie ja nicht gesagt, was genau er denn damit meint, so daß es nicht darum gehen kann, ob diese die "einzig richtigen" sind oder nicht.
     
  19. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Erstmal: Tut mir leid, das ich einen Doppelthread gemacht habe... aber das Internet hat wieder mal Verbindungsprobleme gehabt...

    Aber ich bin nicht sehr erfreut darüber, dass ich hier solche minderen Antworten kriege! :-(
    Das ist ein ernster Thread und irgendwie scheint ihr das nicht ganz ernst zu nehmen...!

    Bitte... kann mir einer wenigstens einen Thread verlinken, in dem das Thema schon besprochen wurde?
     
  20. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    aber mace war nie dark


    okay, welche allgemeinen ethnische Grundsätze meinst du?

    Es gibt in Afrika einen Volksstamm, da ist Verrat eine der höchsten Tugenden.
     

Diese Seite empfehlen