Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ist Star Wars denn nun ein Kinderfilm ?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Lord Leo, 23. März 2005.

  1. Lord Leo

    Lord Leo Vergenz der Macht

    Moin, moin !
    Ähnliche Threads gab's schon öfters, ich möchte das Thema trotzdem nochmal ansprechen.

    Bei seiner Premiere hatte SW '77 ja schon mit der Kritik des "Kinderfilmes" zu kämpfen.
    Die Zuschauerzahlen bewiesen, dass auch Erwachsene den Streifen liebten.
    Aber heute sehe ich mich mit dem gleichen Problem schon wieder konfrontiert.
    Ich bin jetzt seit meinem 10. Lebensjahr Fan und hatte damals noch eine ganze Menge "Mitsreiter".
    Jetzt - 3 1/2 Jahre später kenne ich allerdings NIEMANDEN mehr in meinem Alter, der sich für SW interessiert.
    Wenn ich Mitschüler auf die Filme anspreche, kommt immer "schrecklich langweilig" usw.....
    In dieser Hinsicht haben Filme wie Spiderman oder vorallem mein "Hassfilm" Herr der Ringe Star Wars aus den Herzen der Teenager vertrieben.

    Darum wollt' ich wissen : Gibt es Fans der Jahrgänge '88 - '92, die das selbe Problem haben ?
    Und damit meine ich jetzt nicht die, die sogar in ihrer Signatur stehen haben "Bin viel lieber im HdR-Forum "
    Oder will noch jemand unter den älteren Fans seine Meinung über den "Kinderfilm" loswerden ?

    :lukevader
     
  2. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Sw ist eigentlich für Kinder gemacht. Hat das nicht Gl irgendwann mal gesagt ?
    Aber eagl. Mir ist egal , ob es Kinderfilme sind und ob es sich jemand dafür interresiert. Ich find die Filme alle super und guck sie gerne. Und was ist daran so schlimm das es ein Kinderfilm ist? Disneyfilme sind auch Kinderfilme und viele Erwachsene gucken sie sich auch an.
    Und diese Filme sind immer was besonders ,da man sich da an seine Kindheit erinnert(das ich das sage mit fast 18 :D ). Und das mit den anderen Filmen ist nur ein Phase. Jetzt sind alle noch voll auf den Trip. Bald ist wieder was neues da.
     
  3. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Ich denke die Vorbilder, auf die sich GL bezog, als er SW plante (Kinoserien wie Buck Rogers und Flash Gordon aus den 30ern) sind eindeutig für Kinder gemacht, was man an der seltsamen Logik dieser Serien deutlich merkt.
    GL machte aus SW aber mehr, obwohl es auch für Kinder geeignet ist. Ich denke bis zu einem gewissen Alter ist ein Kind zwar damit nicht überfordert SW zu verstehen, jedoch entgehen ihm vermutlich viele Einzelheiten, ähnlich wie bei Shrek und solchen Filmen.
    SW kann also was das angeht auf zwei verschiedene Weisen wahrgenommen werden, und das gilt IMHO für die OT sogar noch mehr als für die PT.
     
  4. Torusk

    Torusk Senatswache

    Ich , Jahrgang '89, habe noch etwa 10 weitere SW Fans in meinem Freundeskreis.
    Und ich würde auch nicht direkt sagen, dass die Star Wars Filme Kindersache seien.
    Ganz im Gegenteil! Ich glaube hier im Forum sin mindestens 80% älter als 14 und gelten damit rechtlich nicht mehr als Kinder und um den tieferen Sinn hinter Star Wars zu erkennen (was wir hier im PSW ja täglich machen) muss man ein gewisses Alter schon erreicht haben! Ganz zu schweigen vom EU! Ich denke kein "Kind" würde da noch den Überblick behalten! :D
     
  5. Lord_Vader

    Lord_Vader Jedi Adept

    jahrgang 88, habe niemanden in meinem freundeskreis der sw fan ist.
     
  6. Detch

    Detch Gast

    Ich stimme mit meinen beiden Vorrednern überein(EDIT: den ersten beiden:D).

    Man kann natürlich nicht bestreiten, das es einige kindgerechte Elemente gibt, aber dafür auch einige, die eher für Erwachsene geeignet sind.
    Kinder können Star Wars gucken und sich an den Effekten und komischen Kreaturen erfreuen. Das können jetzt Ältere zwar auch, aber die können sich auch noch ein wenig mehr davon holen. Und wenn man Star Wars in den ersten Aufführungen in den Kinos gesehen hat, kann man sich dafür bestimmt auch noch in einigen Jahren später daran erfreuen.

    Mich kümmert es relativ wenig, was meine Freunde über Star Wars sagen. Und wenn die lästern, läster ich halt zurück :p
    Mitschüler, die mich mit Star Wars aufziehen wollen, sind mir irgendwie egal(also, die mich damit "negativ" ärgern wollen).

    Bei mir hat Star Wars auch wegen Kindheitserinnerungen(fühlt sich komisch an, dass mit knapp über 18 zu sagen:D) einen so hohen Stellenwert. Da verbinde ich einfach zuviel mit, als dass ich es irgendwann einfach in die Ecke stellen würde.

    Dass Herr der Ringe jetzt mehr angesagt ist, stört mich nicht. Sollen sich doch alle, die die Filme(/Bücher) mögen daran erfreuen. Und mitläufer wird es sowieso immer geben.
     
  7. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Ich denke allein dieses Forum dürfte die Frage ausreichend klären. Wie MeisterGunjy bereits sagte, liegt der Altersdurchschnitt hier im PSW deutlich über 14 Jahre.
    Aber schon GL selbst sagte einmal, dass SW ein modernes Märchen sei. Und wenn man sich die Handlung der OT ansieht (Prinzessin, Held der sie rettet, Kampf zwischen Gut und Böse...) gibt es da doch einige Parallelen. Und Märchen sind nunmal hauptsächlich für Kinder gemacht. Von daher kann man SW vielleicht tatsächlich als Kinderfilme sehen.
    Allerdings denke ich, dass sie inzwischen weitaus mehr sind. Speziell die Handlung der PT mit den politischen Intrigen von Palpatine, den Klonkriegen und der Vernichtung des Jedi-Ordens halte ich nicht für die Handlung eines Kinderfilms. (Was natürlich nicht bedeutet, dass ich die Filme ungeeignet für Kinder halte. ;) )
    Ich denke hier passt ein abgewandelter Werbeslogan: Star Wars macht Kinder froh. Und Erwachsene ebenso. :cool:
     
  8. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo


    Ja. Aber es ist nicht unbedingt nötig den "tieferen Sinn" hinter SW zu erkennen, um Spass an der Saga haben zu können.
    Allerdings bringt die PT meiner Meinung nach fast schon zu viel vordergründige Hintergrund-Informationen, um noch wirklich Kindgerecht zu sein. Die OT hingegen bringt Hintergrundinfo nur zwischen den Zeilen, um sicherzustellen, dass sie auch tatsächlich nur von Erwachsenen begriffen werden.

    Als ich richtig Fan(eigentlich mit 12) wurde, war SW(die OT) auch schon längst aus dem Kino raus, also warum soll es heute mit der PT anders sein?
     
  9. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Star Wars ist was für die ganze Familie, er kann sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen gesehen werde. Und das ist auch gut so. ;)
     
  10. Torusk

    Torusk Senatswache

    Einfach für jeden ist etwas dabei !

    ->Kinder erfreuen sich an den Effekten (wie bereits gennant)
    ->Erwachsenen gefällt die Sory
    ->Fans gefällt (eigentlich) alles und treffen sich dann hier! :D

    Das waren jetzt nur ein paar Beispiele. Kann natürlich auch anders sein! :)
     
  11. Mon Calamari

    Mon Calamari Fischkopf mit Bolognese

    Die meisten hier im Forum sind zwar wohl über 14, aber eine Umfrage hat auch mal ergeben, dass die Meisten Fan wurden, als sie noch ein Kind waren. Liegt wahrscheinlich daran, dass man sich als Kind besser für eine Sache begeistern kann. Und wenn man dann älter wird möchte man das auch nicht zurückschieben, zumal man ja dann wie gesagt viel besser die ganzen Hintergründe begreifen kann. Star Wars an sich ist ein Film für die ganze Familie, aber er kommt bei Kindern am Besten an!
    Was Herr der Ringe angeht: Für mich sind sowohl die Filme, als auch die BÜcher grandios, aber nicht su gut wie Star Wars.
     
  12. moses

    moses Botschafter

    SW ist ein film für kinder und alle die sich noch was kindliches behalten haben.
    wer immer ernst und erwachsen sein will kann dies ja, er ist dann nur schrecklich langweilig.
     
  13. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    Jahrgang 89 ;) und kenne eigentlich relativ viele, die nicht unbedingt so Fan sind wie ich....aber SW gut finden...

    manche haben einfach nichts dagegen.....nur die Leute, die Hip Hop hören haben in meiner Umgebung was gegen Sw :confused:
     
  14. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ich würde mich selbst nicht mehr als Kind bezeichnen- im Mai werde ich schließlich 18- und trotzdem sehe ich alle Star Wars-Filme für mein Leben gerne. Meine Definition eines reinen Kinderfilms ist eine gänzlich andere.
    Wie hier bereits erwähnt wurde, ist Star Wars eher ein Film für alle Altersklassen. :)

    Dann würde ich an deiner Stelle mal schnell mein Profil ändern... :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2005
  15. ClouD Strife

    ClouD Strife Zivilist

    Jahrgang 92, und fast keine Star Wars fans hier (abgesehn von meinem cousin)
     
  16. Marty Skywalker

    Marty Skywalker Offizier der Senatswache

    Jaja, das kenn ich. Hab mit meinem Freund letzhins auf der Straße mit unsren Lichtschwertern nen kleinen Kampf gemacht. Da radeln Jungs in unsrem Alter vorbei (die bestimmt Sido hören :rolleyes: ) und ziehn uns mit Sprüchen wie "Ach Gott putzig, jetz fuchteln sie mit Lichtschwertern" oder "Boah, ey, Star Wars is doch so ein Scheiß" :rolleyes: Ich hasse sowas.
     
  17. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Lange Zeit haben sich nicht wirklich viele in meiner "Umwelt" für SW interessiert. Aber
    in letzter Zeit konnte ich ein paar meiner Freunde mit dem SW Fieber anstecken :D
    Dann haben wir ein paar Filme gedreht und nen JediAcademy Clan aufgemacht und so. Aber richtige Hardcore Fans sind sie leider nicht geworden :rolleyes:
     
  18. hawaii

    hawaii Grüner Tee-Trinker, Beethoven Bagatellen-Spieler,

    Jahrgang 89^^ Meine Freunde hassen mich für SW und ich versteh es einfach net
    ist mir allerdings relativ egal was die denken^^ sie meinten nur sie würden bestimmt nich Episode III schauen gehn weil einfach nur "kitschik" (wird das so geschrieben?) und kindisch sei

    naja jedem das seine^^

    mfg hawaii
     
  19. Tobi Wan Kenobi

    Tobi Wan Kenobi Verstoßener Bürger Spam Citys

    Jahrgang 91 bin ich und kenn nur einen der was Gutes von Star Wars hält. Der Rest findet es schei** oder kennen´s gar nicht.
     
  20. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Anscheinend bin ich mit Jahrgang '85 sogar einer der Älteren hier im Forum. :D

    Ist SW etwas für Kinder? Ich würde mal sagen j-ein. Für Kinder ja, aber für ältere. Mit Ausnahme von Episode I (und selbst der hat seine brutalen Stellen - etwa wo Obi Wan Darth Maul die Beine wegsäbelt) würde ich keinem Kind unter 9 Jahren einen Star-Wars-Film zeigen. Star Wars ist wohl am ehesten für die Altersgruppe 9 bis 19 sowie für junggebliebene Erwachsene gedacht (sprich die gleiche Zielgruppe wie zum Beispiel die Harry-Potter-Bücher die auch hauptsächlich von Teenagern und nicht von Kindern gelesen werden).

    Warum es im Moment so wenig erwachsene SW-Fans gibt (auch in meinem Freundeskreis gibt es nur SEHR wenige mit denen mit über SW reden kann) hat meiner Meinung nach einen Grund: Episode I.
    Episode I ist wohl mehr Märchen und Kinderfilm als jedes andere SW-Movie. Allein schon die ganze Atmosphäre auf Naboo, die Gungans, JarJar, Watto, Klein-Ani. Alles erinnert irgendwie an einen Walt-Disney-Film. EP1 ist IMO kein schlechter Film (hat mir im Kino sehr gefallen und ich seh ihn mir auch mindestens einmal im Jahr zu Hause auf Video an), sondern ein wunderschön altmodisches Märchen, aber eben eine komplett andere Zielgruppe als zum Beispiel der Herr der Ringe (welcher meiner Meinung nach für Zuseher von 12 bis 99 gedacht ist :D ). Episode II ist da schon weit düsterer, politischer und die Story komplexer. Jedoch viele die in ihrer Kindheit SW-Fans waren waren von EP1 und den eher schwachen Kritiken so verschreckt, dass sie sich EP2 nicht einmal mehr angesehen haben (gibt es mehr als ein Beispiel dafür in meinem näheren Verwandten- und Bekanntenkreis).

    RotS wird mit Sicherheit kein Kinderfilm werden (würde mich nicht wundern, wenn die FSK für ihr "ab 12" sogar so manche Szene vorher entschärfen muss). Und gesamtgesehen ist die SW-Saga auch ziemlich hart für einen Kinderfilm (erst sieht man Klein-Ani auf Tanntooine und dann plötzlich wird aus dem süßen Jungen der größte Massenmörder der Galaxis). Nur hat die PT dank EP1 nun leider den Ruf "für Kinder gemacht" zu sein. Fragt in eurem Freundeskreis nach Leuten denen "Krieg der Sterne" (die meisten verbinden mit dem engl. Begriff "Star Wars" nur die neuen Filme) mit Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia gefällt. Es werden sich sicherlich mehr finden als die mit denen ihr über Episode III oder die "langweiligen Kinderfilme" sprechen könnt.
     

Diese Seite empfehlen