Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jassir Arafat an AIDS gestorben?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Lacky, 25. November 2004.

  1. Lacky

    Lacky Dienstbote

    Zuerst kursierten Gerüchte, dass Jassir Arafat vom Israelischen Geheimdienst Mossad vergiftet wurede. Jetzt ist in den Medien öffters zu hören das Arafat an AIDS gestorben sei.

    Wegen seiner homosexuellen Vergangenheit häufen sich die Gerüchte stark. Auch andere Indizienen sprechen wohl dafür. Beim verlassen des Gazastreifens auf dem Weg nach Paris hatte Arafat deutliche schwarze Flecken am Körper. Die Ärzte in Paris sagten, dass sein Blütbild nicht in Ordnung war, doch Blutkrebs hatte er nicht. Es würde ausdrücklich verboten ihm Blut ohne Handschuhe abzunehmen. Sein Nervensystem war auch schon angegriffen was wieder auf AIDS im sehr fortgeschrittenem Stadion hinweist.

    Heute noch verheimlicht man die Todesursache von Arafat. Wiso eigentlich? Welche Krenkheit ist den so schlimm das man sie verheimlichen muss? AIDS würde bei den Palästinenser sehr fatal ankommen, da sich sofort der Verdacht über Arafats (nicht so richtig bewiesen) Bisexuallität erhärten würde, was bei den Moslems eine der grössten Sunden ist!

    Na, was denkt ihr? Einfach mal losposten.
    (Man kann das sehr viele Informationen herausgoogeln)

    Grüsse
     
  2. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Nenn mir bitte ein Krankenhaus oder eine medizinische Einrichtung auf diesem Planeten, die Blut ohne Handschuhe entnehmen?
    Sowas ist eigentlich verpflichtend, Aidshandschuhe zu tragen, selbst wenn da grad einer am verbluten ist, dürfen Ärzte oder Helfer diese nicht ohne Handschuhe anfassen.
     
  3. Lacky

    Lacky Dienstbote

    Ich muss dir garnichts nennen. Ich habe nur das geschrieben was ich aus den Medien entnommen habe.

    Du kannst doch bei denen mal nachfragen ;)
     
  4. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Warum wird überhaubt so ein bohau um diesen Typ gemacht??Er ist tot das muss reichen,woran er gestorben ist ,ist doch egal.
    PS:Zu den Handschuhen,ja jedes Krankenhaus hat die Verpflichtung welche zu tragen.Zum Selbstschutz aber auch um die Krankheit nicht zu übertragen.
     
  5. God of Gamblers

    God of Gamblers The Trooper


    Sorry, aber woher ist denn der Bullshit? Arafat war sicher nicht schwul, dazu war er viel zu gläubig... :alien
     
  6. Lacky

    Lacky Dienstbote

    Ob er es war oder nicht, dass weiss ich nicht. Ich habe ihn nie gefragt :)
     
  7. ich bin dafür diesen Thread in die Müllpresse Wandern zu lassen.

    Jetzt, wo er tot ist kommen die selbstgefälligen Medien und erfinden wilde Gerüchte.

    Könnt Ihr denn Mann denn nicht in Frieden ruhen lassen ? :rolleyes:

    Denkt doch mal an seine Familie, die sind noch in tiefer Trauer.

    @K-Vader : dieser "Typ" ist auch nicht der richtige Tonfall. Man sollte schon mit ein bischen mehr Respekt über eine Person wie Jassir Arafat sprechen.
    Immerhin hat er mal den Friedensnobelpreis bekommen.

    Möge er in Frieden ruhen.

    Niemand sollte die Ehre eines Toten verletzen. :rolleyes:
     
  8. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Ja, er war der erste Terrorist, dem das gelungen ;)

    Ob Bin- Laden auch auf den Friedensnobelpreis spekuliert? :p

    Ob er nun AIDS hatte oder nicht, ist mir relativ egal. Und geholt haben kann er es sich überall. Ich sehe AIDS nicht immer als Beweis für ein irgendwie geartetes Sexleben.
    Leider kann man an diese Krankheit schneller kommen, als einem lieb ist.
    Und gerade in den Jahren davor, wo man in gewissen Sachen nachlässiger war, konnte das ratzfatz gehen. Insebesondere noch bei schlechten medizinischen Einrichtungen.

    Die Flecken konnten auch Altersflecken sein. Der Mann war schließlich auch 75 Jahre alt. In dem Alter ist es durchwegs "normal zu sterben". Wenn man noch dazu rechnet, daß seine Lebenserwartung um einiges geringer waren, hat er ein hoher Alter erreicht.
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wieder einer von Lackys Threads,die vor Ahnungslosigkeit überschäumen.
    Mensch Junge,mach Dich doch erstmal mit der Materie vertraut,bevor Du solch hanebüchenen Unsinn auch noch postest.
     
  10. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Also ich denke einfach, dass unsere Medien mit dem Tod von Arafat einfach wieder genug Stoff für ihre Klatschspalten bekommen haben. Und dannwir dwild spekuliert und im diese Spekulationen zu untermauern, irgendwelche fadenscheinigen Argumente, wie er sei schwul gewesen, herangezogen. Würde mich nich wundern, wenn der Artikel aus der Bild oder so stammt.
    Aber mit sowas müssen wir jetzt noch n Weilchen rechnen...ihr wisst ja wie die Aasgeier "Journalisten" so sind. Wie mit BSE ... gepusht, wild spekuliert, ausgelutscht..vergessen....
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Nein,war er nicht.

    Nelson Mandela hat es vor ihm geschafft.
     
  12. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Nelson Mandela ein Terrorist? Das erklär mal bitte genauer... :confused:
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Nelson Mandela war Chef des ANC,der mit bewaffneten Kampf und terroistischen Mittel,die viele unschuldige Opfer kosteten, versuchte die legale Regierung eines Staates zu beseitigen. So etwas nennt man Terrorismus.Dies war ein Unrechtsregime,ohne Zweifel.Und trotzdem war es die völkerrechtlich anerkannte Regierung des Staates Südafrika.
    So,nachdem man der Person Nelson Mandelas habhaft wurde,und er einige Jahre im Kanst verbracht hatte,bot ihm die Regierung von Südafrika die Freiheit an,unter der Bedingung,er solle dem Terrorismus öffendlich abschwören.

    Dies hat Nelson Mandela abgelehnt.
     
  14. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Guuut. Er hat dann also ncht abgeschworen und weitergewartet, im Knast?
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ja,er hat dem Terrorismus und dem Ermorden von Unschuldigen nicht abgeschworen,und saß deshalb m.E. zurecht im KNast.
     
  16. Lacky

    Lacky Dienstbote

    Ich schreibe nur das was ich aus den Medien habe. Ich wollte nur eure Meinung darüber wissen. Deshalb habe ich diese Thema auch angeschnitten.

    Es gibt wohl auch Menschen wo denken das sie Allwissend sind und gerne ihr "Möchtegernwissen" bei Minderjährigen aufspielen. Tja, es ist schon recht traurig wenn man noch in diesem Alter solche Struckturen aufzeigt.

    Es hat aber auch sicher positive Seiten. Es ist sicherlich eine gute Methode um seine Komplexe zu mildern. ;)

    Grüsse
     
  17. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Naja, aber Mandela hat sich gegen das Regieme in seiner Heimat gerichtet.

    1956 wurde Mandela zusammen mit 155 anderen Aktivisten wegen Hochverrats (High Treason) angeklagt. Der Mammut-Prozess zog sich bis 1961 hin und endete mit dem Freispruch aller verbliebenen Angeklagten. Ursprünglich war Mandela bekennender Vertreter des Gewaltverzichtes. Nachdem im März 1960 in Sharpeville unbewaffnete Demonstranten erschossen und in der Folge der ANC und andere Anti-Apartheid-Gruppen verboten worden waren, akzeptierten Mandela und seine Mitstreiter die Notwendigkeit des gewaltsamen Kampfes gegen die Apartheid.


    Seine Organisation hat keine Flugzeuge als erste in die Luft gejagt. Noch die Olympischen Spiele durch Mord gestört.
    So leid es mir tut, aber Arafat und Mandela sind für mich zwei verschiedene Paar Schuhe.
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2004
  19. Folken

    Folken veni vidi vici

    Mandela als auch Arafat waren und sind Freiheitskämpfer!

    Mandela ist kein Terrorist, er hat für die Freiheit seiner Rasse gekämpft.-Gegen ein menschenverachtendes Regime, da sind ALLE Mittel recht!

    Ebenso ist es im Kampf der Palästinenser gegen ihre zionistischen Unterdrücker!


    PS: Arafat war nicht schwul! Das ist einfach nur geistiger Dünnschiss!
     
  20. Lacky

    Lacky Dienstbote

    @ Jedihammer
    Ist doch schon irgendwie interessant, dass gerade du dich so betroffen fühlst ;)

    Tja, einige Menschen sind halt mehr als nur durchsichtig.....


    P.S: Hier hat niemand was nachgebetet sondern nur gefragt was ihr über die Aussagen der Medien haltet.

    Also wer will, kann hier seine Meinung über die Medienaussagen gerne äussern.

    Grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2004

Diese Seite empfehlen