Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kampfsportarten.

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Admiral DaalaX, 6. Dezember 2002.

  1. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    So ich möchte mal euch fragen. Macht eienr von euch Kampfsportarten und wenn ja was ?

    Ich selber mache jetzt Kendo. Gut ganz als Kampfsportart will ich es nciht bezeichnen es ist Schwertkampf.

    Aber irgendwie auch ein Kampfsport ich weis nicht ob man es unter Kampfsport zählen kann.

    Gestern habe ich zum ersten mal mitgemacht, nachdem ich am Dienstag mir das angesehen habe, und schon so viel gelernt beim erstn mal und eingeprägt was die besseren schon machen.

    Ich finde Kendo total super, das ist etwas was mich begeistert hat wie kaum was 2.bisher.

    Irgendwie weil auch Schwertkampf schon die ganze Zeit fasziniert und das ist ja auch ein Schwertkampf. Ich denek eh nach ob ich vielleicht neben oder nach Kendo dann weitere Schwertkampftechniken lernen werde.

    Manchmal frage ich mich ob es vielleicht Jaina war, die mich zu Schwertkampf brachte weil sie selber mir erzählte sie machte ein Schwert, kann auch sein das ich erst seit dem Zeitpunkt mehr Interesse dafür habe, weil ich seitdem die ganzen Bewegungen aus Highlander und Star Watrs genauestens verfolgt habe, Bewegungen, Schritte, schläge, Hiebe.

    Und dann mit Jaina als ich bei ihr war ein wenig gefechtet gefiel mir. :) Irgendwie glaube ich es hat mich immer interessiert aber sie hat es nur verstärgt, tja und jetzt mache ich Kendo, und ich kann es nur empfehlen es ist verdammt toll.
     
  2. Annie

    Annie Gast

    Du machst Kendo?Du weist das das nicht so spektakulär wird wie bei Highlander? Naja wens Spaß macht , wünsch ich dir viel Freude.Ist ja auch ein Kosten punkt.Naja bist ja alt genug.
    Was unsere Kampf Nummer angeht:D Erinnere mich nicht daran :D
     
  3. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    @ Daalax Kendo?! RESCHPEKT!!!!!!!!!!!

    Ich hab in der Schule mal etwas Judo gemacht. Aber mehr als ein bischen abrollen und 1-2 Festhalten und so hab ich dabei auch nicht gelernt.

    Aber Judo is ja mehr so Selbstverteidigung als Kampfsport.
     
  4. Annie

    Annie Gast

    Ja aber was scheisse ist sind so möchtegern kids die sich mit sowas Stark füheln.Die hälfte der Kampfsportler sind kleine möchtegern Rambos die von ihrer Mama unterdrückt werden.
     
  5. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    Ja von solchen Leuten kenn ich ne Menge! Haben gerade mal 3 Trainingsstunden hinter sich und rennen dann rasierklingenschmuggelnd wie Bruce Lee fuer Arme durch die Stadt
     
  6. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Jaina: Das weis ich selber auch und ich habe sie schon nach Highlander gefragt, was die machen ist kein Kendo nur ein paar bewegungen, das ist wieder was anderes.

    Aber es ist mir egal ich mache es trotzdem es macht mir ungeheuer Spass, und ich habe den starken Willen es zu lernen.

    Ich habe 1 mal zugesehen (Anfänger und den Rüstungsträgern(Fortgeschrittene). Und es gefiel mir so gut das ich es gleich selber machen musste.

    Unser Kampf gefiel mir trotzdem ich liebe Schwertkampf nur wei ich nciht ob du es gestärkt hast oder ob ich es schon vorher mochte, habe ich schon vorher beim Zivi Schlagübungen gemacht oder erst seit du mir vom Schwertkämpfen erzählt hast ??

    Ich weis nciht mehr, aber Kendo ist ganz anders und hat uach nicht diese fliessenden Schläge, es mag nciht so spektakulär sein aber ich mache es gerne. Und ICH WILL ES MACHEN. Ich habe einen ungeheuren willen dafür. Ich merkte mir alle Wörter wie die schläge heisen, das zählen, das Schwert ziehen was wir lernten, den Gang im Kendo, die Grundstellung. Sah den fortgeschrittenen zu wie sie gingen.

    Es ist verdammt toll, und so teuer ist es nicht ;)
     
  7. SebJanson

    SebJanson Cowboy

    Also ich hab vor kurzem mit Tai Chi angefangen, was ja auch eine Kampfsportart ist, zumindest hat es sich aus einer entwickelt, dem Shaolin Kung-Fu.
     
  8. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    HALT!

    Ich möchte nun eines bemerken: Aus Kampfkünstlern werden sogut wie NIE irgendwelche Möchtegernschläger oder Brutalos. Nach den ersten 2 - 5 Monaten legt sich das wieder...

    Allerdings denke ich, dass man ein Kind erst dorthin gehen lassen sollte, wenn es versteht um was es geht...

    Ich selbst mache Aikido, und ich liebe es. Es ist ausgleichend, entspannend und es wirkt unheimlich auf die Konzentration...

    Viele Grüße

    Walter
     
  9. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Ich übe ebenfalls einen Kampfsport aus. Nämlich Ju-Jutsu. Ich mach das seit ungefähr jetzt drei Jahren.
    Aber das mit den kleinen Möchtegern-Bruce Lees habe ich auch noch nicht bemerkt. Wenn man mal ein weilchen dabei ist, wird man irgendwie viel ruhiger. Das ist vielleicht bei ein paar nur so am Anfang.

    @ Daalax:

    Kendo wollt ich auch gern mal machen, dann habe ich mich mal erkundigt, aber bei mir gibt es so etwas nicht in der Nähe. Schade. Sonst hätte ich nämlich mal vorbeigeschaut, und vielleicht auch gleich mitgemacht. :)
     
  10. Also ich mache Taekwon-Do seit 3 Jahren.Habe jetzt den blauen Gürtel.Ich kann es nur empfehlen,weil man dort lernt,sich zu verteidigen,und es entspannend und nicht agressiv ist.

    Ich muss aber gestehen,ich würde lieber Material Arts machen*g*
     
  11. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Material Arts? Versteh ich nich ganz. Egal. Ich mache seit 11 Jahren ebenfalls Taekwondo und ich muß sagen es ist für mich DIE Kampfsportart. Es vereint alles was eine gute Kampkunst haben muß. Respekt, Disziplin, Selbstvertrauen, Ehre, Körperbeherrschung, Können, Selbstverteidigung, Kampf Und, und, und. Zwar gibt es auch im TKD Unterschiede was die verschiedenen Stile angeht aber generell bleibt TKD doch TKD. Die perfekte Kampfkunst!
     
  12. HaydenChristens

    HaydenChristens Mein Mann ist Hugh Jackman *hihi*

    du kennst nicht Material Arts??? Das ist fast montalichen Heft zu sehen, b.z. Übungskampf und Interessant über Mitglieds und so weiter... wer ist besten Kämpfer des Jahres...und ... und

    Ich liebe auch Kampfsport , am liebsten waren Kung- Fu und Karate. Blöde Van Damme nicht aussehen, früher mag ich es. Ich stehe immer auf Bruce Lees Sohn Brandon Lee.
     
  13. Dray

    Dray junger Botschafter

    Habe mal Ju-Jutzu gemacht,ist so eine Mischung aus allem.Ungefähr 4 Jahre und mir hats gereicht habe jetzt mit grünem Grut aufgehört und spiele wieder Hauptsächlich Fußball.
     
  14. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich hab 3 Jahre land Goju Ryo Karate gemacht. Wenn ich keine Probleme mit meinem Rücken hätte würde ich es sofort wieder machen.

    cu, Spaceball
     
  15. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Aha. Also ein Heft! Kenn ich trotzdem nicht. So Zeitschriften mag ich nicht. Zu viel Werbung und zu viel überflüssiger Kram. Van Damme fand ich in seiner Anfangszeit ganz gut. Bruce und Brandon sind echt gut. Aber auch Daniel Bernhard ist nich schlecht. Aber zwischen Filmkampf und Realität liegen eh Welten.
     
  16. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Jaroo: Das ist aber immer so, das bei Film-Kampsport, das ist nun egal ob es Karate, Schwertkampf oder sonstwas ist immer unterschied sind.

    Siehe Highlander ein paar Schläge merke ich nach der ersten Kendo Stunde und nach 1 mal zusehen, sind aus Kendo, nur es muss im Fim spektakulärer aussehen. Deswegen sind da eine Menge anderer Schläge dabei. Es gibt denke ich schon bei vielen Kampfsportarten einen Film-Kampfstil um es spektakulärer wirken zu lassen.
     
  17. Corran Osgor

    Corran Osgor Abgesandter

    Also ich mache Kungfu (seit 3Wochen) und Karate (1 jahr) aber ich muss wirklich sagen das Kungfu um einiges besser ist wie Karate, es ist zwar schwerer, aber interessanter.
     
  18. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Ja. Das stimmt schon. Ich meinte eher, daß ich bestimmte Kampfsportschauspieler als Sportler gut finde. Ist schon richtig was du sagst. In echt kriegste nen Schlag in den Magen oder aufs Hirn und bist erstmal weg vom Fenster. In den Filmen wird der Held erst hundertmal überall getroffen, blutet, hat sich alles gebrochen bis er sich auf seinen Meister besinnt und danach, wie geheilt, seinen Gegner mit spektakulären Techniken besiegt. Film halt!
     
  19. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das stimmt so nicht ganz. Das verbreiteste Karate ist Shotokan was du sicherlich auch gelernt hast. Shotokan ist modernes Karate das mehr oder weniger aufs wesentliche reduziert wurde. Ich gehe mal davon aus das du Shotokan gelernt hast.

    Bei Goju Ryo Karate geht es um etwas ganz anderes. Goju Ryo Karate besteht aus wesentlich mehr Schlägen und Tritten als Shotokan (insgesammt 100). Ausserdem ist richtig Athmen wesentlicher Bestandteil von Goju Ryu Karate. Bei Shotokan ist das richtige Athmen weitaus weniger wichtig oder sagen wir mal wird ganz anders unterrichtet. Ausserdem geht es in Goju Ryo auch noch um Ki welches beim Kung Fu Chi genannt wird welches beim Shotokan, so weit ich weiss, recht reduziert ist. Shotokan ist auch das normale Wettkampfkarate. Goju Ryu ist klassisches Karate das wesentlich älter ist als Shotokan. Wir haben eine Abwehr gelernt die schon sehr an Kung Fu errinnert die man bei Shotokan wohl kaum lernt. Auch die Katas sind bei den Stilrichtungen völlig anders.

    Da es beim Karate recht viele Stilrichtungen gibt kannst du das nicht pauschalisieren. Die drei wichtigsten Richtungen unterscheiden sich schon sehr stark untereinander. Ich habe Tritte gelernt die z.B. beim Taekwon Do fester Bestandteil sind aber eben nicht bei Shotokan. Zu sagen das Kung Fu ansrpuchsvoller ist als Karate stimmt nicht ganz weil es Stilrichtungen bei Karate gibt die genau so anspruchsvoll sind.

    cu, Spaceball
     
  20. Corran Osgor

    Corran Osgor Abgesandter

    jap ich mache Shotokan.
    Und da wird aufs Chi gar keinen Wert gelegt, da haste recht es ist einfach nicht das Karate das früher verbreitet bzw. gelehrt wurde, da die meisten deutschen action kampf und spass haben wollen, und keine Tiefereverbindung mit dem Wahren Kampfsport, bzw, dem Sinn des Kampfsportes
     

Diese Seite empfehlen