Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Klingen der Hexen von Dathomir.....

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Admiral Kre'fey, 22. Oktober 2003.

  1. Admiral Kre'fey

    Admiral Kre'fey Zivilist

    hi leute,
    ich hab neulich mal wieder den Darth Maul Comic gelesen und da fiel mir auf, als Darth Maul der Leibwächterin von Alex das Schwert zerstört, aus was ist dieses Schwert eigentlich? Ist das eine Vibroklinge, aber die würde doch überhaupt nicht standhalten oder? könnt ihr mir da weiterhelfen?

    thx im voraus
     
  2. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Guck dir die Bilder mal genau an.

    Um die Klinge herum ist ein Energiefeld. Das hällt Mauls Schwert ab.
     
  3. Admiral Kre'fey

    Admiral Kre'fey Zivilist

    du hast recht :) aber warum durchschlägt Maul das schwert dann?:confused:
     
  4. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Weil das Energiefeld sicherlich Schwachstellen hat, irgendwann mal erschöpft ist und die Energie von Mauls LS es einfach überladen hat? ;)
     
  5. Das Bild mit dem "Energieschild" haben wir uns zuhause als richtlinie genommen, und daraus eine Art Mischklinge kontruiert. Sprich ein zwischendin zwischen den beiden schwertern erschaffen und das ganze kurzerhand Hexenschwert getauft...
    Als "Machtfertigkeit" ersetzt dann Schwertkampf den Laserschwertkampf, aber ich schweife ab.
    solche Schwerter können Angriffen mit einem Laserschwert nur bedingt stand halten. Auch ein Ritterschert bricht manchmal wärend eines Kampfes, es kommt drauf an, wieviel Schaden es nimmt.
    die Schwerter den Hexen sind genau wie ihre Machtkräfte um Töten ausgelegt. Ergo wird man mit ihnen nicht so wie Beispielsweise Qui Gon eine Türe aufschmelzen können, aber in einem Laserschertkampf sind sie den Lichtklingen fast ebenbürtig. Aber eben nur fast.
    Es gibt zwei Möglichkeiten solch ein Kraftfeld zu erzeugen.
    Ich habe noch nie davon gehört, dass sich die Hexen aufmachen, um die Kristalle, wie Jedi sie verwenden zu suchen. daher müssen sie
    1) eine alternative Energiequelle nutzen (evt. alternative Kristalle)
    2) das Feld mit ihrer Macht erzeugen

    Für beide möglichkeiten hätten sie die rforderlichen Kenntnisse, da die erste Hexe" Allya, eine verbannte Jedi war und sie auch zum teil über enorme Machtkräfte verfügen.
    Ich persönlich finde die zweite ariante cooler, aber das ist ja bekanntlich geschmackssache.
    Alerdings würde diese auch eher den "Zusamenbruch" des Schutzschildes erklären. Sweit ich es noch in Erinnerung habe plaudern Maul und Mighella ein wenig während des kampfes. Als Mighella Maul schon als besigt wähnt lässt ihre Konzentrtion und damit auch das Kraftfeld nach.
    So, das wärs erst mal von meiner Seite. Noch Fragen?:p
     
  6. Admiral Kre'fey

    Admiral Kre'fey Zivilist

  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    im WotC-RPG zu SW ist diese Sache als Force Weapon bekannt... der Kämpfer umgibt seine Handwaffe mit einem Machtfeld, daß größeren Schaden austeilt und sogar gegen Lightsaber-Technology bestehen kann...
     
  8. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Es hatte doch NUR Mighella diese Waffe, es wird doch nirgendwo gesagt, dass sie generell von den Hexen verwendet werden oder? Sie wurde doch von Dathomir weggeholt und hatte mit den Schwestern der Nacht gar nichts mehr zu tun?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2005
  9. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Ja, ich würde auch sagen, dass es eine Machtkraft ist. Vodo Siosk Baas benutzt die gleiche, um mit seinem Stab gegen Lichschwerter zu kämpfen. Dieser zerbricht dann allerdings auch gegen Exar Kuns wütende Angriffe. Bis AoTC hätte ich auch gedacht, dass Yoda so mit seinem Stab kämpft, aber es hat nicht sollen sein.
     
  10. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    naja aber trotzdem benutzt nur Mighella das Ding? Die Waffen der "normalen" Hexen von Dathomir sind doch andere? Also bei einer anderen Hexe habe ich das noch nie gesehen, kann mich aber auch irren. (ich zähle mal Spiele nicht mit dazu)
     
  11. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Es hängt nicht von der Waffe ab, sondern von der Machtkraft. Die anderen Hexen beherrschen diese Kraft wahrscheinlich nicht. Wenn du die Machtkraft richtig beherrschst, bist du in der Lage mit deinen Fingernägeln ein Lichtschwert abzuwehren. Das macht nur wahrscheinlich keiner, weil in einem Moment der Konzentrationsschwäche, die Schäden wohl doch zu groß wären.
     
  12. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    nunja aber wieso soll Mighella "mächtiger" sein als Gethzerion? Gethzerion war die Hexe die die Macht erkannt hat, die anderen haben die "Macht" als Magie gewertet, daher heißen sie ja auch Hexen. Die anderen haben geglaubt, durch Gesänge und Rituale wird die "Macht" hervorgerufen.

    Also ich denke dann mehr, sie hat die Waffe von irgendwem bekommen, vielleicht sogar von Master Lex, und dass hat nix mit der Macht zu tun, dass ein Energiefeld darum aufgebaut war. Ich denke mehr, dass war das Schwert und nicht ihre Machtkraft, so mächtig waren die Hexen von Dathomir nun auch wieder nicht.

    Zu dem Schwert steht bei lightsaber.com sowas hier:

    Übersetzt heißt es, dass es eine jahrtausende alte Waffe ist, die vielleicht sogar noch aus der Zeit der Sith-Kriege stammt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2005
  13. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Sorry, da hat sich Rollenspiel-Jargon eingemischt. Zur Erklärung:
    Eine Machtkraft beherrschen hat per se nichts mit der Mächtigkeit einer Person in der Macht zu tun. Sprich: Eine Machtkraft ist in anderen Worten eine Technik oder Fähigkeit innerhalb der Macht, bzw. mit der Macht. Um es metaphorisch zu verdeutlichen:
    Sprachen seien die Machkräfte und die Gesamtheit der Sprachen (von mir aus die Schwierigkeit sie zu beherrschen) die Mächtigkeit. Ein Mensch spricht z.B. seine Heimatsprache und noch eine andere, sagen wir, Esperanto. Esperanto sei gleichgesetzt mit der Fähigkeit eine normale Waffe mit Hilfe der Macht resistent gegen Lichtschwerter zu machen. Ein anderer Mensch, ein Diplomat im Dienst, spricht seine Heimatsprache, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Ki-Swaheli. Wer ist jetzt in punkto sprachen "mächtiger"? Trotzdem kann der erste Esperanto und der zweite nicht!!!

    Aber, das wurde alles relativiert, durch die neue Quelle, die du aufgetan hast. Demnach würde ich sagen, dieses Schwert wurde durch Sith-Alchemie resistent gegen Lichtschwerter gemacht, und damit ist auch eine Form von Machtbenutzung der Grund, wenn auch nicht eine Machtkraft von Mighella und auch nicht die, die Vodo Siosk Baas einsetzt, sondern eine andere dunkle Form der Sith, manifestiert in der Waffe.

    Jetzt stellt sich für mich nur die Fage, ist lightsaber.com irgendwie offiziell oder anderweitig glaubwürdig? Ich konnte z.B. über die Start-Seite überhaupt nicht hinaus, da ibt es keinen weiteren Link.
    Weiterhin: was klingt unwahrscheinlicher, dass Mighella eine Jahrtausende alte Waffe der Sith hat, oder (eventuell durch Zufall) eine Machtkraft entwickelt hat, die die anderen Nachtschwestern nicht ergründet haben?
    Bei der inofizellen Enzyklopädie von theforce.net ist jedenfalls kein Eintrag zum Darksword zu finden, und die ist, obwohl inoffiziell, in meinen Augen recht glaubwürdig, da sie sich auf offizielle Quellen beruft.
    Für mich ist die Sache jedenfalls nicht eindeutig geklärt.

    Gruß

    Tiacan
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2005
  14. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Naja ich denke mal die Waffe aus alter Zeit ist für mich eindeutig wahrscheinlicher. damals waren die Sith ja noch "bekannt" wieso sollte es keine Waffen gegeben haben die den Lichtschwertern standhalten? Es gab sicher noch mehr Feinde der Sith, als nur die Republik und manche haben sicher auch Waffen entwickelt.

    Die Waffe kann sie ja von Lex bekommen haben. Zumindest sind Schwerter nicht die Waffen der Hexen von Dathomir also muss sie sie später bekommen haben. Ich denke es ist keine Kraft, es ist eine Funktion der Waffe. Wie gesagt, so "gut" waren die Hexen ja nicht, dass sie die Macht völlig verstanden haben. Die meisten haben sie als Magie angesehen. Da soll eine einfache Hexe ne Kraft entwickeln, die nicht mal ein Jedi kann?
     
  15. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Eine Waffe, die nicht nur Jahrtausende überdauern soll, nein, auch noch zwei Sithkriege (davon einen der 1000 Jahre lang dauerte) in der die Waffe sicherlich gebraucht wurde, in der echte Sith-Alchemie steckt. Wenn eine solche Waffe die Zeiten überdauert haben sollte, dann hätte sie doch eher der Sith Lord oder nicht?

    Ist doch egal, ob sie die Macht als Magie angesehen haben. Bei DSA und D&D gibt es mindestens einen Zauberspruch, der eine Waffe zur magischen Waffe macht.
    Diese Machtkraft ist wiegesagt nicht soooo toll. Im übrigen gibt es ja Jedi, die sie beherrschen (Vodo Siosk Baas) die meisten benötigen sie nur nicht, sie haben ja selber Lichtschwerter.

    Gruß

    Tiacan
     
  16. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Wer sagt denn dass da Sith-Alchemie steckt? Ein Metall und ein Kraftfeld, was ist daran so besonders? Das gabs auch später noch, Kraftfelder sind sicher keine "Erfindung" der sith oder Jedi.

    Sie haben sie als Magie angesehen, aber es ist ja keine Magie und es sind keine Zaubersprüche. Mighella wurde von Dathomir weggeholt und ich denke ihre Stärke ist der Kampf und nicht das wissen um die Macht. Sagt Maul nicht auch zu ihr: "du weißt nichts über die dunkle Seite"? Ein Jedi kann es vielleicht aber eine Hexe, die nix mehr mit den Jedi zu tun hat?
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich weiß echt nicht, warum du dich so gegen diese Sache mit der Machtkraft wehrst. Das hat nix mit der Hellen oder der Dunklen Seite der Macht zu tun. Das können Force Adepten (zu denen die Dathomiri zählen) eben teilweise, egal ob sie hell oder dunkel sind... das ist canon. Sie umgeben ihre Nahkampfwaffen mit der Macht und verleihen ihnen somit zusätzliche Stärke und auch Widerstand gegen Energiequellen wie Lichtschwertern.

    Das ist einfach so und hat nix mit Sith Alchemie oder Jedi Kräften zu tun...
     
  18. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Knuddelsith, die Sache mit dem Jahrtausende alten Sithschwert hast du reingebracht. Und obwohl die Quelle nicht verifizierbar ist, bin ich trotzdem darauf eingegangen. Das Problem ist, ein paar tausend Jahre vor der Schlacht Yavin, war die Schildtechnologie noch nicht so weit, daß man sie in einem relativ kleinem Gegenstand wie einem Schwert unterbringen konnte, auch nicht die Energieversorgung. Daraus folgt: Soll diese Angabe wahr sein, muß die "Technologie" Sith-Alchemie sein. Im übrigen bezweifle ich, daß die Technologie selbst bei der Schlacht von Naboo weit genug war, um so was sinnvoll herzustellen. Die persönlichen Schilde zu der Zeit sind soweit ich weiß nur gegen ein paar Blasterschüsse gut und die Energeiversorgung benötigt immer noch ein bisschen mehr Platz, als einen Schwertgriff.

    Im übrigen hat Minza recht (auch wenn ihre beizeiten übertrieben resolute Art, Diskussionen mit dem Vorschlaghammer zu beenden, mir nicht behagt - hey, das ist hier nunmal ein Diskussionsforum und solange niemand ausfallend wird und noch weiterhin halbwegs Argumente bringt, gibt es keinen Grund eine Diskussion absolutistisch zu entscheiden), vielleicht war ich ja nicht deutlich genug, die Machtkraft eine Nahkampfwaffe mit der Macht zu verstärken ist weder Lightside/Darkside noch Jedi/Sith beschränkt. Telekinese ist ja auch nicht irgendwie beschränkt.

    Zum Thema Zaubersprüche, tut mir leid, aber mir kam das in Entführung nach Dathomir/The Courtship of Princess Leia sehr nach Zaubersprüchen vor, was die Hexen da machen. Wird doch sogar beschrieben, daß es in ner Art Singsang vorgetragen wird. (Aber das ist hier nicht das Thema).

    Fazit: Sollte sich deine Quelle noch bestätigen können, bedeutet das im Folgeschritt, daß die Waffe vielleicht durch Sith-Alchemie gestärkt wurde. Die Quelle sagt ja nichts darüber aus, daß das Schwert von sich aus in der Lage wäre Lichtschwerter abzuwehren, deswegen nur vielleicht.
    Sollte sich die Quelle als Schmuh herausstellen, bleibt für mich felsenfest bestehen: Mighella beherrscht die Kraft, Forceweapon (um mal den WotC Begriff zu benutzen, was bei mir, als altem WestEndGames Hasen, schon als Jubiläum gelten sollte).

    diskussionsfreudige Grüße

    Tiacan
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich liebe nunmal Fakten und wenn nach Fakten gefragt wird, antworte ich auch gerne damit ;) Soll die Diskussion auch net vorzeitig beenden sondern nur vor Falschinfo schützen...

    Die offiziellen Quellen sagen aber nix über dieses Schwert aus. Im Canon gibt es gar kein "Darksword"...
     
  20. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Da müssen wir aber fair sein, über Mighella gibts auch nicht die definitive Bestätigung, daß sie die von uns propagierte Machtkraft wirklich beherrscht.
    Aber klar, ich bin ja auch sofort darauf gekommen, weils einfach mal nahe liegt, und es dafür schon Bsp. im Canon gibt.
     

Diese Seite empfehlen