Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode VII Spoiler Kylo Ren

Dieses Thema im Forum "Episode VII (mit Spoiler)" wurde erstellt von Neoikeia, 25. Dezember 2015.

  1. Neoikeia

    Neoikeia Senatswache

    Hey ihr Lieben,

    Ich finde Kylo als Charakter extrem interessant. Ein paar Fragen haben sich mir trotzdem gestellt. Mich würde interessieren, was ihr dazu denkt und wie ihr euch den weiteren Verlauf dieses Charakters vorstellt :)

    Folgendes habe ich mich gefragt:
    - Was bringt ihn dazu, seinen Vater derart zu hassen? Leia wird von ihm niemals erwähnt (obwohl sie seine Verbindung zu Vader ist)
    - wie alt ist er? Ich hätte ihn auf Anfang 20 geschätzt, allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass er um die 30 ist?!
    - Warum zögert er derart lange, als er Rey im finalen Kampf an den Rand des Abgrunds gedrängt hat? Man sieht doch förmlich, dass Sie die Zeit nutzt, um sich in die Macht zu versenken
    - Denkt ihr, dass in naher Zukunft noch Bücher oder Comics erscheinen, die sich auf die Ritter von Ren beziehen und seine Rolle darin? In reys Vision sieht man Kylo ja kurz mit Ihnen, wobei ausser ihm keiner ein Lichtschwert trägt
    - Wo zur Hölle kommen die schwarzen Haare her?:D als er das erste mal seinen Helm absetze, musste ich an Han und Leias Gespräch denken, in dem Han sagt, dass Leia in ihm Ben sieht, wenn sie ihn anschaut, und kurz lachen. Rein äußerlich lässt er sich für mich garnicht seiner Familie zuordnen.


    LG :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2015
    count flo, darth66 und Chrisael gefällt das.
  2. Chrisael

    Chrisael Offizier der Senatswache

    Ich finde den Charakter ebenfalls ziemlich interessant. Man geht ja ins Kino und denkt sich das wir halt ein neuer Vader sehen. Ich war sehr positiv überrascht als es nicht einfach nur ein neuer Vader war.
    Er will wie Vader sein aber ihm fehlt Selbstbewusstsein, Souveränität und Coolnes um wirklich wie Vader zu sein. Er ist mehr ein wütendes unsicheres Kind.
    ich erkläre mir das so: Leia sagte ja ds sie ihn in die Obhut von Luke geben mussten weil er eben so viel von Anakin hatte. Ein Kind kann das schnell als "Verat" und "verlassen" empfinden. Er fühlt sich vielleicht von seinen Eltern betrogen. Irgendwann trifft irgendwie Snoke auf ihn und spürt natürlich seinen Zorn gegenüber seinen Eltern. Er nutzt das um ihn zu sich zu ziehen. In der Pupertät würde ein Kind, das sich von seinen Eltern betrogen fühlt, dann vermutlich aus Trotz auch so reagieren. Er will seinen Eltern so weh tun wie sie ihm scheinbar weh getan haben. Das macht psychologisch für mich Sinn. Zuerst geht er vermutlich in der Rolle des Kylo Ren voll auf. Eventuell spielt Snoke auch für ihn den neuen Vater und gibt ihm sein neues Vorbild Vader.
    Später ist er sich über seinen eingeschlagenen Weg nicht mehr sicher, das sieht man in mindestens zwei Szenen. Er ist voller Zweifel, ist nicht wirklich gefestigt als Kylo Ren. Er muss sich endgültig entscheiden wies weiter gehen soll er will eine absolute Entscheidung.
    In der Szene in der er Han tötet wollte er vielleicht wirklich einen Moment zurück aber er hat sich doch dagegen entschieden und hat nun einen Weg eingeschlagen aus dem es kein zurück mehr gibt. Er wollte vielleicht selbst der ganzen Sache etwas endgültiges geben.
    Ich bin echt gespannt wies mit ihm weiter geht.

    Bei Rey zögert er weil er sie vermutlich zuerst nicht töten will sondern sie auf ihre Seite ziehen will. Meine Vermutung halt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2015
  3. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Ich denke sein Vater ( und die emotionale Bindung die man zu ihm hat ) ist für Kylo ein Symbol der Schwäche ( Han ist ja auch nicht machtsensitiv ).
    Und wenn Kylo wirklich ein vollwertiger Darksider werden will, muss er diese Schwäche eleminieren.
     
  4. ObiWanKenobi

    ObiWanKenobi Wüstenbewohner

    Komisch. Ich fand sein äußeres sofort passend. Irgendwie wie ne Mischung aus Han und Anakin.
     
    CC-2224 und count flo gefällt das.
  5. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Es gibt schon einige nette Theorien rund um Kylo Ren und sein Schicksal. Folgende finde ich besonders interessant und garnicht mal so weit hergeholt.

    [...]Einer der größten Bösewichte in Das Erwachen der Macht ist der unheimliche Kylo Ren (Adam Driver). Das zumindest lässt uns die siebte Episode der Star Wars-Saga glauben. Die brasilianische Bloggerin Letícia Piroutek und ihr Vater haben jedoch eine Theorie, die diesem Faktor widerspricht. Denn Kylo Ren könnte auch zu den Guten gehören. (via Distractify)

    Die Theorie beruht auf dem Fakt, dass die Macht im Gleichgewicht zwischen dunkler und heller Seite besteht. Damit also ein mächtiger Gegner wie Snoke (Andy Serkis) besiegt werden kann, muss sich die helle Seite der Macht mit der dunklen verbünden. Dementsprechend muss einer der am Ende kämpfenden Helden in der dunklen Macht ausgebildet werden. Dieser ist, wie nicht schwer zu erkennen, Kylo Ren alias Ben Solo. Um jedoch die komplette Ausbildung durch Snoke genießen zu können, muss er diesem beweisen, dass er ihm treu ergeben ist. Das ist der Grund dafür, warum Kylo Ren seinen eigenen Vater Han Solo (Harrison Ford) umbringt. Somit nutzt er die von Han angebotene Hilfe für das große Ganze, denn auf weite Sicht hat Kylo Ren ihm das Leben genommen, um am Ende die Bösen zu besiegen.

    Durch diese Theorie bekommt auch Kylo Rens Monolog vor dem Darth Vader-Helm seines Großvaters eine komplett andere Bedeutung. Als er verspricht, zu beenden, was dieser begonnen hat, redet er nicht von der Tyrannei, mit der Darth Vader durch das Weltall zog. Er spricht von der Bestimmung Anakin Skywalkers, der Auserwählte zu sein und für das Gute zu kämpfen
    .[...]

    Die ausführliche Variante zur Erklärung ist auf Englisch verfasst und hier zu finden: http://murphcooper.tumblr.com/post/135538931843/ok-so-my-dad-just-came-up-with-the-coolest-fucking


    Ich hatte von Anfang an auch das Gefühl, das Kylo Ren nicht der absolute Oberschurke der neuen Filme wird. Aber wer weiß letztendlich schon wie es umgesetzt wird. Ich finde es recht interessant. Potential hat der Charakter in viele Richtungen. Wie gesagt, eher ne Gefühlssache und meiner Meinung nach ging die Präsentation seiner Figur zur offensichtlich in eine Richtung, wenn man allerdings den Blickwinkel ändert... ;-) Herrlich dieses rumgenerde.. :P
     
  6. Iceflame

    Iceflame Senatsbesucher

    Ich habe nicht das Gefühl gehabt dass er Han hasst! Ich habe das Gefühl gehabt dass die Dunkle Seite stärker ist und er aus Angst ihr zu entsagen sich ihr beugt. Die Sonne geht unter und er merkt dass der Todessternplanet fertig ist zum Schießen, in diesem Moment trifft er innerlich die Entscheidung dass die Dunkle Seite mächtiger ist, und sticht zu! - Eventuell glaubt er auch seinen Vater vor einem schlimmen versklavten Schicksal wie er es selbst erträgt zu bewahren? Oder er ist einfach von der Macht der Dunklen Seit derart aufgegeilt dass er sich von Niemanden davon abbringen lassen will? - Jedenfalls wirkte die Szene für mich sehr emotionalisiert, Hass habe ich nicht gespürt.

    Ich verstehe auch nicht warum Leia denkt dass Han ihn zurück bekehren kann. Immerhin ist sie diejenige in der Familie die Jedi-Kräfte hat. Sie sollte sich Ben stellen.
     
  7. Kylo Rentier

    Kylo Rentier shoots first

    Die Theorie habe ich auch schon mal gelesen. Auf jeden Fall interessant, da ich bei der Szene mit Kylo und Han auch so ein unterschwelliges Gefühl hatte, dass da noch mehr dahinter steckt als das offen sichtbare. Eine Übereinkunft auf der Metaebene quasi. Nur... Es kann eben auch durchaus sein, dass das damit zusammenhängt, dass ich blöderweise die Möglichkeit des Ablebens des guten Han schon im Vorfeld einmal gelesen hatte. Daher kann diese Vertrautheit und dieses Einverständnis mit dem er in die offene Klinge gelaufen ist auch daher so merkwürdig gewirkt haben, da man als Zuschauer mehr befürchtete als die Filmfigur.

    Zudem bleiben ja noch die Fragen offen:
    - wenn Kylo tatsächlich ein gutes Herz hat, hätte es dann nicht gereicht, seinen Vater stehen zu lassen oder zu meiden?
    - wenn er tatsächlich Anakin Skywalkers Leben und Ziele bewundert, warum dann das Darth Vater Fansortiment als Arbeitskleidung?
     
    Iceflame gefällt das.
  8. Iceflame

    Iceflame Senatsbesucher

    Also ich halte die These auch für sehr gewagt. Wenn Ben der hellen Seite dienen wollen würde, wäre seine Chance gewesen der Rebellion zu helfen, spätestens als Han ihn nach Hause holen will dachte ich "ja geil, nun kämpfense alle auf einer Seite gegen das Imperium" aber pustekuchen, ich denke der Moment dass Kylo für die Guten kämpft ist nun entgültig zerschlagen. Ich denke wir haben den Moment erlebt wo er sich von einem Mitläufer der vielleicht unbeabsichtigt in die Hände des Bösen gefallen ist und dort ein Außenseiter ist (die Streits mit dem Sternenzerstörer-General), zu einem wahren Progatonisten des Bösen verwandelt und sich als die Sonne untergeht von einem "verwirrten" Kind zu einem "entschiedenen" Sith, verwandelt. Ich hoffe sehr dass er nicht tot ist und doch noch mal vorkommt in Teil 9. Andererseits ist ja auch Darth Maul in Episode 1 ausgeschaltet worden, gut möglich dass er nicht wiederkommt, dann würde ich mich aber doch fragen wer statt dessen die Dunkle Seite übernimmt. Jedenfalls glaube ich NICHT dass Ben in irgend einer Weise noch mal den Jedi Treue zollen wird, auch nicht unbeabsichtigt.
     
  9. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Wie gesagt, lest mal die englische Variante der Theorie, die erklärts etwas genauer. Da werdenb eure Fragen oder Kritikpunkte teilweise erklärt und agesprochen. Natürlich nur eine Theorie, aber mir gefällt sie irgendwie.
     
    Leon Skywalker gefällt das.
  10. Neoikeia

    Neoikeia Senatswache

    @Iceflame Naja, er sagt z.B. zu Rey "Er war wie der Vater den du nie hattest. Er hätte dich nur enttäuscht". Gut "hassen" war vielleicht etwas übertrieben gesagt aber ich fand schon, dass zwischen den beiden ein Konflikt besteht, der nicht allein durch die dunkle Seite zu erklären ist.

    Ich denke, dass er in 8 auf jeden Fall nochmal vorkommt, sonst hätte man ja nicht Snoke sagen hören, dass man Kylo einsammeln und herbringen soll um seine Ausbildung abzuschließen. Snoke hätte vermutlich gespürt, wenn sein Schüler gestorben wäre :) Außerdem wurde zuviel zeit im Film darauf verwendet, ihn einzuführen. Zu Darth Maul wurde im Film hingegen kaum was gesagt.
     
    Beronaca gefällt das.
  11. Admiral X

    Admiral X Ober - Headbanger Premium

    An sich eine nette Theorie, die allerdings an einer Sache scheitert. So wie ich die Theorie verstehe, ist Kylo Ren laut ihr bewusst einer der Guten, der bewusst so tut, als sei er böse, um Snoke zu täuschen. Dann hätte er allerdings zur Vader - Maske, der gegenüber er laut der Theorie ja ehrlich ist ("Ich werde beenden, was du begonnen hast" bekommt ja eine andere, von Kylo tatsächlich so intentionierte Bedeutung), nicht gesagt, dass er den Sog der hellen Seite spürt und er sich von Vader erhofft, ihm zu helfen der dunklen Seite treu bleiben zu können.
     
    Darth Sol, snoda und Iceflame gefällt das.
  12. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Könnte man sich evtl trotzdem irgendwie hinbiegen. Anakin hat sein Schicksal ja auch nur erfüllt weil er auf die dunkle Seite wechselte.
     
  13. Iceflame

    Iceflame Senatsbesucher

    @Neoikeia oh stimmt da hast du recht, das ist mir total durch die erinnerung gerutscht. ich denke du hast recht damit dass er in 8 vorkommen wird. stimmt maul war nur statist. was ich übrigens schade fand, dazu sah er viel zu cool aus :D dass er dann in the clone wars serie mit metallbeinen wiederkommt, nunja, fand ich dann doch etwas abstrus.
     
    Neoikeia gefällt das.
  14. Iceflame

    Iceflame Senatsbesucher

    aber er sagt "ich werde beenden was du begonnen hast" und damit meint er sicher nicht die macht ins gleichgewicht bringen sondern garantiert das galaktische imperium dass seiner meinung ja "frieden" ins universum bringen sollte. andererseits frage ich mich woher ben das überhaupt wissen kann was vader wollte? nicht mal luke und leia können das wissen, da kenobi zu früh starb um ihnen ausführlich von anakin (er hätte ja die informationen auch nur weil er das gespräch von patme und anakin auf dem vulkanplaneten belauscht), erzählen zu können. zumal er das auch alles vergesen zu haben scheint, da er in der PT anakin ja näher steht als in der OT wo er vader nur distanziert als diener des bösen und "einstigen schüler" und "Berühmten piloten" beschreibt und nicht als sein busenkumpel mit dem er hunderte schlachten erlebt hat. und durch die dunkle seite kann er es auch nicht erfahren haben, da der imperator nicht dabei war als er seine pläne patme in dem streit auf dem vulkanplaneten offenbarte. die einzige über die das alles an ben hätte kommen können wäre gewesen wenn patme das jemand erzählt hätte, das geht aber auch nicht, da sie auf dem geburtsbett stirbt.

    hach seufz, ergo, hat JJ.A. mal wieder an einem neuen punkt der geschichte die logik von star wars gebrochen (wenn man derart tief in die geschichte einsteigt, außer man akzeptiert dass keylo vader verehrt und sein eigenes idealisierendes denken davon hat was vader "vollenden" wollte), was aber g.lukas selbst ja mit der differenz zwischen OT und PT auch getan hat. ich hoffe dass disney in zukunft mehr eingreift und überwacht dass dies logikfehler ausgebadet werden und das universum in sich schlüssiger wird in 8 und 9. und fortlaufenden auslagerungen und produkten.
     
  15. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Wer weiß, was Snoke Kylo für Flausen in den Kopf gesetzt hat über Vader und dessen Ziele. Kylo dürfte Vader idealisieren, und sich sein Weltbild recht selektiv zusammen gezimmert haben. Eben weil Kylo Vader nicht mehr persönlich gekannt hat, wird es möglich sein, dass er alles mögliche in seinen Großvater und dessen Taten reininterpretiert.

    C.
     
  16. Richard Reynolds

    Richard Reynolds Offizier der Senatswache

    @Iceflame
    Obi Wan bezeichnet Anakin auch als guten Freund... mit wehmütigem Blick

    Es würde ja schon reichn, wenn er Kylo bzw damalsnoch Ben, gezeigt wie ordentlich und gesittet es in den 20 Jährigen Imperium zuging und nur die Rebellen wieder Krieg über die Galaxies brachten.
    Dann noch aufziegen wie Chaotisch es derzeit zugeht und das dies nur möglich war, weil Vader von der hellen Seite verführt wurde und wie schön und unkurropt alles zugeht, wenn es nur einen Herrscher gibt und schwups hat man einen wunderbaren Diktaturliebenden Vaderfan, der am Ende nicht versagen möchte und die Galaxie wieder in einen Zustand des Friedens bringen will.

    Und das wäre nun nur eine Flause
     
    Iceflame gefällt das.
  17. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Ich glaube es wird bei bei der Theorie häufig mißverstanden, das dies kein geplantes Vorhaben von Kylo ist. Und sondern ein Resultat seiner Zerissenheit. Hin und Her. Deswegen der der Sog zur hellen Seite. Letztendlich weiß er dann was er zu tun. Wäre jetzt meine Interpretation.
     
  18. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Mich stört überhaupt, dass von einem Sog zur hellen Seite gesprochen wird. Normalerweise ist die dunkle Seite der leichte, verführerische Weg und die helle Seite der Weg voller Arbeit, bei dem man Versuchungen wiederstehen muss. Hier wird die Sache von Kylo verdreht. Interessant ist, dass er Vader verehrt und beenden will, was dieser angefangen hat. Vader ist für ihn der Versuchung der hellen Seite erlegen. Die Frage ist einfach wie sich Kylo auf diese verdrehte Wahrnehmung einlassen konnte.
     
  19. Vader XII

    Vader XII Dienstbote

    Ich finde toll das Kylo, nicht ein abklatsch aus Vader wurde. Kylo ist ein neuer Charakter der noch geformt werden muss, aber dass Potential für mehr hat.
    Ich denke dadurch das er Han tragischerweise getötet hat, wird seine Ausbildung zum Sith in der Nächsten Ep. Volöendet sein. Er selbst sagt ja, dass Nur sein Vater ihm zu diesem Weg verhelfen kann.
    Er wird Vader nie das Wasser reichen können, aber ich denke daruf wird sein Charakter auch nicht aufgebaut.
     
    Chrisael gefällt das.
  20. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Nettes Videos mit einigen interessanten Details und Vergleichen und Theorien.


     

Diese Seite empfehlen