Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

lieber arm dran, als arm ab!!

Dieses Thema im Forum "Die Werkstatt" wurde erstellt von Dark Anakin, 26. September 2005.

  1. Dark Anakin

    Dark Anakin Padawan, der ehrenwerten Lady Aayla Secura

    Na ja das Thema hat nur mit dem "arm ab" was zu tun. Also: Ich würde gern ma wissen wie ich mit irgentwelchen Gegenständen (sei es mit einem LS oder einem Blaster) arme und beine o.ä. einfach abschlagen kann :confused: Natürlich mit adobe after effects oder so. Vielleicht kann mir da ja auch der "Special FX-Workshop" weiterhelfen. :D
    Wäre echt super

    D.A.
     
  2. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Hello there... ;)

    Ich denke schon, dass wir Dir weiterhelfen können.
    Das ist aber eher eine Sache für Kaat! :D

    Aber gut, dass du dies erwähnst,
    denn dann können wir das gleich mal im "Special FX Workshop" - Thread besprechen...
     
  3. Shepard

    Shepard LVskywalker

    mit einer Maske, und einem schwarzen Hintergrund sollte das in AFX machbar sein ;)...
     
  4. Dark Anakin

    Dark Anakin Padawan, der ehrenwerten Lady Aayla Secura

    @LVskywalker is schon ne gut idee, aber ich möcht ja nicht nur 2d sonder auch 3d haben ;)

    @force entertainment könn wir machen!! Is irgentwie auch besser so sonst wirds zu unübersichtlich :cool:
     
  5. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Hm, da gibt es mehrere Möglichkeiten für.

    Das erste wäre eine reine "Hardware"-Frage und wird direkt beim Dreh erledigt. Das haben sie damals, als die Technik noch schlechter war - logo - in TESB gemacht: man hat eine künstliche Attrappe von Lukes Hand hergestellt, die man ihm einfach in den Ärmel gesetzt hat. Am unteren Ende dieser Hand war eine Art Abspreng-Mechanismus, der die Hand, wenn Mark Hamill auf einen Knopf gedrückt hat, aus dem Ärmel geschleudert hat (man sieht die Aufnahme auch in der Bonus-DVD der OT). Zusätzlich war das Ganze auch mit Pyrotechnik versehen für einen schönen Funkenflug. Soweit ich weiß, wurde diese Technik auch in RotJ für Vader verwendet, bin aber nicht sicher. Man sieht auf jeden Fall bei Lukes in TESB und bei Vader in RotJ, wenn man drauf achtet, dass der Arm ziemlich lang erscheint.
    Die Parole heißt hier also: eine Attrappe für die zu verlierende Gliedmaße verwenden. Bei einer Hand, etc. ist es natürlich wesentlich einfacher, wenn die betreffende Person einen Handschuh trägt, den man einfach anfüllen kann. Andernfalls wird man wohl nicht um ein Modell aus Gips oder Ton herum kommen.

    Die zweite Möglichkeit ist eben die 2D-Lösung am PC. Dafür braucht man - wie immer, wenn man etwas aus einem Bild entfernen will - zuerst eine leere Aufnahme des Hintergrunds, ohne den Darsteller. Danach kann man mit der normalen Aufnahme beginnen (Kamerafahrten und -verschiebungen natürlich vermeiden). Man filmt einfach das "Abschlagen" und bewegt bspw. den Unterarm in dem Moment so, wie er sich verhalten würde, wenn er fortfliegen würde, also am besten zuerst ein wenig nach oben reißen und dann runtersacken lassen, als ob er auf den Boden fällt.
    In der Postproduction wird dann bei der Aufnahme der Unterarm ausmaskiert und mit dem leeren Hintergrund ersetzt. Dann muss man den Unterarm wieder einfügen, und zwar als neues Objekt in der Szene. In der Sekunde, wie er abgeschlagen wird (wo er also schon mit dem Hintergrund ersetzt wurde), fügt man den Unterarm an die passende Stelle und animiert ihn dann mit Hilfe von Keyframes dazu, fortzufliegen. Nicht vergessen, beim "Abschlagen" auch einen schönen Kontaktblitz aufleuchten zu lassen.
    Das Ganze sieht noch eine Spur realistischer und 3-dimensionaler aus, wenn man an den Armstümpfen entlang Frame für Frame den coolen Trefferspuren-Effekt anwendet, den ich im Special FX-Workshop bereits erklärt habe.
    Verwendet wurde diese Technik, IMO mit großem Erfolg, bereits hier und hier.

    Die dritte, IMO äußerst geniale Möglichkeit, ist - dafür muss man technisch allerdings ziemlich gut ausgerüstet sein - das, was sie in Episode III gemacht haben, um Anakins künstliche Hand und die abgeschlagenen Körperteile später bzw. die mechanischen Prothesen für Vader darzustellen.
    Der Darsteller muss von vornherein an der Gliedmaße, die ihm abgeschlagen werden soll, nichts tragen - außer einem dünnen, hautengen Stoffüberzug in Blau oder Grün. Also Strumpfhose, Handschuh, etwas in die Richtung eben. Dann wird er normal aufgenommen (auch hier benötigt man dann allerdings auch wieder das leere Hintergrund-Motiv) und später wird die Gliedmaße für den Shot am Computer erstellt (also in 3D) und eingefügt. Das funktioniert natürlich etwa bei mechanischem Gliedmaßen besser, da man das Teil einfach nur über die bewusste Gliedmaße drüberanimieren muss. Der Vorteil dieser Methode für das Entfernen von Gliedmaßen ist allerdings, dass man sich wahrscheinlich einiges an Rotoscoping sparen kann, da man zum Entfernen dann einfach nur das Bluescreen-Verfahren anwenden muss. Man muss sogar nicht einmal dann eine 3D-Gliedmaße machen, sondern möglicherweise genügt es, eine Attrappe oder echte Gliedmaße vor Bluescreen zu filmen und an der Abschlag-Stelle einzufügen.

    Jetzt kannst du dir natürlich aussuchen, welche Methode dir am liebsten ist. ;)
    Du hast gesagt, dass dir die normale "Entfernungsmethode" zu 2-dimensional ist. Allerdings muss ich dir da widersprechen, denn ein geschickter Effektekünstler kann das Ganze so gestalten, dass es recht echt wirkt. Vorausgesetzt, die Bewegung der Gliedmaße ist gut gespielt - und das kommt auf den Schauspieler an!
    Es ist also ratsam, den Schauspieler im Voraus genau zu informieren, wie die Szene nachher aussehen soll, damit er sich auskennt und gute Arbeit für den Grafiker abliefert.
     
  6. Dark Anakin

    Dark Anakin Padawan, der ehrenwerten Lady Aayla Secura

    Super Geil :D
    Besten Dank für dieses "Tutorial". Werd mich dann morgen an die arbeit machen.
    Empfehle dir die Beschreibung in den Special Fx Workshop rein zu posten, da ich denke das sich einige die Frage auch schon mal gestellt haben.

    Also noch ma Danke!

    MfG D.A.

    P.S: Auf dich is halt Verlass :cool: !!
     

Diese Seite empfehlen