Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Lügenbaron oder äußerst interessantes Leben?

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Padme Naberrie, 16. März 2005.

  1. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Kennt ihr auch Leute, von denen ihr nicht wißt, was ihr ihnen noch glauben sollt und was nicht? Was denkt ihr, warum diese Leute das tun? Um sich selbst interessanter zu machen oder weshalb? Oder sie haben zu viel Phantasie – oder zuviel ferngesehen... Und wie geht ihr damit um?

    Ich kenne nämlich jemanden, der immer ziemlich interessante, aber doch abgefahrene Geschichten erzählt, die ihm (angeblich?) passiert sind. Das alleine wäre ja noch nicht so schlimm, aber er erzählt so viele dieser Stories, das es für mich langsam unglaubwürdig wird. (Bzw. er übertreibt meiner Meinung nach, so dass ich ihm einfach nicht mehr glauben kann.)

    Ein Beispiel: Er erzählte mir, dass er mit einem Kumpel zusammen im Auto von der Straße abkam und sie dann mit der einen Autohälfte so über eine Erhebung gefahren sind, dass sich der Wagen auf einmal nur noch auf zwei Rädern fortbewegt hätte.

    Okay, gut, eher unwahrscheinlich, aber es könnte wohl noch im Bereich des Möglichen liegen. Aber das, was darauf folgte, war für mich das Detail, das es für mich doch eher unglaubwürdig erscheinen ließ: Sie wären dann auf zwei Rädern noch genau zwischen zwei relativ eng stehenden Bäumen durchgefahren (wo sie auf vier Rädern nicht durchgepaßt hätten) und so sei weder dem Wagen noch ihnen etwas passiert...

    Und solche Sachen erzählt er ständig. Entweder hat er das bewegteste Leben (mit den meisten Zufällen) aller Zeiten, oder er bindet einem da kräftig einen Bären auf. Deswegen weiß ich so langsam nicht mehr, was ich noch machen soll und habe kaum Lust, mich mit dieser Person zu treffen, weil mir sonst vielleicht noch irgendwas rausrutscht („Glaubst du eigentlich selbst an das, was du mir da erzählst?“)

    Meine Problematik ist, dass ich ihm eigentlich schon glauben möchte, aber er erschwert es mir mit diesen Räuberpistolen schon ziemlich... :konfus:
     
  2. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Mmmm......

    Die Gesellschaft mit solchen Leuten ist verschwendete Zeit.
    Du hast Geschichte doch nicht ernsthaft eine millisec. geglaubt.

    Oder mach dir einen Spass draus: Erfinde halt auch ein paar Tolle Geschichten, Drück sie ihm rein, und schau wie er reagiert. :D

    mfg
    colonelveers
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Soetwas ist eher sehr wahrscheinlich,da es nicht viel "Aufwand" bedarf,um ein Auto nur auf zwei Rädern fahren zu lassen.Das könnte ein Kleinkind,wenn man es ihm zeigt.Das ist nur eine Frage der Gewichtsverlagerung,der Masse,und der Geschwindigkeit.Das ist keine große Sache,das könnte jeder Depp,wenn man es ihm nur zeigt.

    Allerdings denke ich in dem Fall des Bekannten,den Du hier schilderst,daß es ein Schaumschhläger ist,da er wohl nur am geschichten erzählen ist,und solche Leute meist eher Lügenbarone sind.
     
  4. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich kenn auch so einen Fall. Wenn man ihm glaubt, dann muss man ihm wirklich für den Zusammenhalt unserer Zivilisation danken, und sich fragen, warum er überhaupt Zeit hat die er mit Freunden oder Bekannten verbringen kann.

    Unser damaliger Stammwirt kommentierte es einmal sehr treffend: "Mann, der hat ein Leben. Allein letzte Woche hat er, erste Hilfe bei fünf Unfällen gleistet - davon hat er bei zweien den Leuten das Leben gerettet -, war bei einem Banküberfall anwesend, war mit sieben GIs in den Wäldern bei einer Illegalen Gefechtsübung unterwegs, hat einen Brand gelöscht, vier Wildunfälle abgesichert, zwei Ölspuren beseitigt, und einen Ast, der auf der Straße lag, wieder zurück in den Wald geworfen."
    :D:D:D

    Mein Glück ist es, dass der Herr Münschhausen mich nicht besonders leiden kann. Irgendwann meinte er mal wieder mich angehen zu müssen, bis ich mich (mal wieder) entschied, das es Zeit ist mit dem gute Mine zum Bösen Spiel aufzuhören.
    Seitdem, haben wir keinen Kontakt mehr - und der Rest meiner Clique hat auch den Kontakt zu ihm abgebrochen; Vollidiot!
    Jetzt muss sich jemand anderes seine schlechten Versuche als jemand besonderes darzustehen anhören.

    Ein wenig kann er einem ja Leid tun, dass er auf solche Weise sich Freunde schaffen muss. In seiner Kindheit war er wahrscheinlich ein totaler Außenseiter und hat wohl auch in seiner Familie wenig beachtung geschenkt bekommen.
    Anyway... meine Leute und ich haben ihm schon mehr als einmal eine Chance gewährt; er hat sie sich wieder und wieder verspielt, noch eine wird er nicht bekommen - und wir haben unsere Ruhe.

    Nee ich glaub nicht, dass das was bringt. Das kenn ich zumindest schon. Man erzählt etwas (das durchaus wahr und daher auch ein wenig unspäktakulär ist), und schon weiß der ne Geschichte die deine übertrifft.
    Ein Beispiel:

    Eines Abends, nach der Disko, war ich mit zwei Freunden auf dem Heimweg. Als wir zum Auto gingen, sahen wir, dass keine fünfzehn Meter von uns entfernt es welche im Gras neben dem Parkplatz trieben. Grinsend und qualment sahen wir natürlich zu ehe wir dann fort fuhren - die sind ja schließlich selbst schuld, wenn sie das so öffentlich machen.

    Als ich ihm das erzählte kam von ihm promt folgende Story: Er sei mit einem Kumpel - einem Sprengmeister bei der Army; unnötig zu erwähnen, dass wir diese Kumpelz nie zu Gesicht bekamen^^ - in Wiesbaden oder Mainz in einem Park unterwegs gewesen. Dort hätten sie auch welche beim vögeln entdeckt. Sie hätten dann die Beiden gestört, indem besagter Sprengmeister einen Mülleimer der keine zwei Meter von dem Paar entfernt stand in die Luft gesprängt hätte.

    Mann! Das der überhaupt annimmt, man würde ihm das abnehmen. *kopfschüttel*
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2005
  5. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    Achja ich mag solche Leute nicht :rolleyes:

    Ich kenne eine, die auch mal so in die Richtung tendierte , aber bei weitem nicht so extrem wie bei den von euch beschriebenen Personen. Die hatte lediglich angeblich zu Hause die tollsten Markenklamotten, leider alle irgendwie bei der ersten Wäsche versaut. Ach und ausserdem einen Friesenhengst. Gut , mag stimmen.... aber glauben wollten wirs ihr trotzdem nicht ( wer geht schon auf nen andern Hof reiten , wenn er sein eigenes Pferd hat?)

    Ach , egal ..... überprüfen kann und will ichs ja doch nicht.
     
  6. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Tja, Leute, die sich wichtig machen wollen, gibts immer wieder. Wahrscheinlich verläuft ihr Leben so ereignislos und langweilig, dass sie sich in eine Traumwelt hineinversetzen.
     
  7. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ja, aber mit entsprechender Vorrichtung (Rampe). Sowas zufällig hinzukriegen ist, meines Erachtens, eher unwahrscheinlich, weil die "Erhebung eine entsprechende Höhe haben muss, die vom Schwerpunkt des Wagens abhängt. Ist sie zu klein fällt der Wagen glatt wieder zurück auf seine 4 Räder, ist sie zu hoch kippt der Wagen zur Seite...

    @Thema:

    Persönlich kenne ich nur eine solche Person. DIe erzählt immer sie sei beim Bund und für die Feldjäger tätig und bein militärichen Abschirmdienst und auf nem Auslandseinsatz in Afghanistan (mit abendlicher Gelegenheit einfach ins Internet zu gehen) und und und und und. Naja, zu Anfang war das ja noch ansatzweise glaubwürdig, aber wenn er meint mit 20 Jahren schon Oberfeld zu sein ... Mei, wenn's halt Spaß macht.
     
  8. Justen

    Justen Good Old Fashioned Lover Boy

    Ich habe mir nur den ersten Post durchgelesen - und ich gebe zu, ich gehöre genau zu der Art Leuten, die du beschrieben hast :D
     
  9. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Owen@ Und was genau versprichst Du Dir davon? Was bringt Dir das, andere Leute permanent anzuflunkern und dann auch noch zu denken, dass die das nicht merken? Wenn wir schon mal jemanden hierhaben, der zugibt, dass er das auch gerne macht... :rolleyes:
     
  10. Justen

    Justen Good Old Fashioned Lover Boy

    Okay, ich mach das nicht gerne, ich mach das automatisch - nur zum Beispiel sehr oft im psw-Chat. "Meine Katze ist grad aus dem Fenster gesprungen :konfus: " und Konsorten sieht man dort oft von mir, ich versuch meistens damit die Leute zum Lachen zu bringen, ich erwarte nichtmal dass sie darüber weiter nachdenken ^^ Manchmal erfinde ich zu einer Bebegenheit auch einfach irgendetwas dazu ... o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2005
  11. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Naja, wenns schön macht... *shrug*
     
  12. Sneibär

    Sneibär Gast

    Ich versuch generell diese Leute durch hinterfragen dann zu verunsichern ... z.B. behauptete jemand mal mitm Fahrad 150 gefahren zu sein, schließlich stands so aufm Tacho (oder wie diese Dinger heißen) (Ok hört ich sehr unwahrscheinlich an, aber als 8 jähriger glaubt man sowas doch ;)). Ich hab dann nachgeguckt und sein Tachomat hatte nur 2 Stellen, worauf er dann verlegen zugab gelogen zu haben
     
  13. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Ich finde das verhalten von solchen Leuten schlimm, auch wenn sie durch solche Flunkereien niemanden direkt schaden.
    Wenn sowas nämlich auffliegt, schafft das ein ständiges Klima des Misstrauens, solchen Leuten glaubt man, bzw. ich auch dann nicht mehr, wenn sie die Wahrheit sagen.
    Leider gibt es in meinem Freundeskreis auch eine solche Person mit dem Müchhausensyndrom (subjektive Diagnose).
    Als durch einen Zufall herausgekommen ist, dass 80 % der Informationen über sein Leben erlogen sind, mindestens 70 % der Aussagen innerhalb eines Gesprächs von ihm Lügen sind, hat mich das schon etwas aus dem Gleichgewicht gebracht, vor allem weil das schon seit Jahren so geht und ich mir sowas in meiner Naivität einfach nicht vorstellen konnte. Der Mann hat massive Persönlichkeitsstörungen.

    Seitdem das Geheimnis seines "Doppellebens" und seiner krankhaften Lügerei aufgeflogen ist, hat er den Kontakt zu mir und allen anderen abgebrochen, ihm ist das wohl verständlicherweise sehr peinlich. Ich habs bisher nicht überwunden ihn, obwohls ein guter Freund ist (war?), mal anzurufen und zur Rede zu stellen, weil ich wütend bin solange und intensiv verarscht worden zu sein. Andererseits braucht der Mann vielleicht Hilfe, weil so ein extremes Verhalten kann nicht einem gesunden Geist entstammen. Irgendwo hab ich aber keinen Bock auf Freunde, denen ich nicht, ja nie trauen kann. Ich werde diesem Mann, egal was passiert nie wieder etwas glauben können, keine Basis für eine gute Freundschaft.
     
  14. Sneibär

    Sneibär Gast

    Das mit der Hilfe ist so ne Sache. Ich bin zwar nur Leie, aber als wir in der Familie mal ein ähnliches Problem hatten, wollte die Person sich bessern, erkannte (auch nach mehrmaligen aufmerksammachen) nicht, dass sie professionelle Hilfe bei ihrem Problem braucht
    Es hört sich hart an, aber solchen Menschen kann erst wirklich geholfen werden, wenn sie am Boden liegen und um Hilfe flehen, vorher merken sie einfach nicht, wie es um sie steht
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ach... der von dem ich sprach lag schon öfter am Boden, sogar so sehr, dass seine Existenz bedroht war. Hat nix genutzt.
     
  16. Sneibär

    Sneibär Gast

    zählt es wenn ich sage das Ausnahme die Regel bestätigen :konfus:
     
  17. Scud

    Scud Team Coco

    Da kenn ich auch jemanden.
    So oft wie der angeblich betrunken war...
     
  18. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Wie doof muss man eigentlich sein, wenn man glaubt, anderen damit imponieren zu können, wie oft man schon besoffen war? :alien

    Ich finde das eigentlich nicht nachahmens-, sondern eher bemitleidenswert...
     
  19. Naja, da gabs doch schon Fälle von "Mein Freund will mich mit ner Achterbahn erstechen" "Ich bin Lehrer" "Ich habe meine Liebe im ICQ kennengelernt" und ähnliches in diesem Forum...

    Grundsätzlich kann man sich das alles anhören, aber Glauben muss man nicht dran...

    Ich persönlich gebe lieber nur mit wirklichen Tatsachen an..
     

Diese Seite empfehlen