Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

News die beängstigend sind....

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von taagul, 9. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Hi,

    Sicherlich haben die meisten von euch die Nachrichten auf StarWars Union betreffend der Bücher und Comics gelesen.
    Für die Wenigen, die dies nicht getan haben - schaut euch bitte unbedingt den Link an: Anklicken, runterscrollen und lesen

    Ich weiß nicht, was ich momentan davon halten soll. Aber diese Meldung hat mich schon getroffen. Ich habe zwar noch nicht viele der Romane gelesen, aber ich arbeite eifrig dann. ;)
    Mittlerweile wird meine Sammlung immer größer und die vielen schönen Lesestunden haben mir oft den Abend angenehmer gemacht.
    Ok, StarWars Romane sind nicht jedermanns Sache, aber die Fans lieben und brauchen sie. So sehe ich das jedenfalls.
    Gerade durch Episode2 sind viele "neue" Fans hinzugekommen, die sich jetzt ebenfalls auf die Bücher stürzen, weil sie von wircklich jedem treufen Fan darauf hingewiesen wurden. Daraus könnte man demnach schließen, das die Verlage durch Episode2 eigentlich nur profitiert haben.
    Und warum jetzt das Theater ?? Ich habe keine Ahnung, aber auf meine abendliche Dosis StarWars Literatur möchte ich nicht verzichten. Was meint ihr dazu ?
     
  2. Jeane

    Jeane -

    In einem gebe ich Dir recht - es ist beängstigend. Besonders das jetzt schon Bücher zu Episode I aus dem Programm genommen werden. Bei so alten Sachen wie "Der Pakt von Bakura" ist es noch ein Stück weit verständlich, aber Episode I? Es kann doch wohl nicht sein, daß Werke über einen Film aus dem Programm genommen werden, der gerade mal drei Jahre alt ist. Echt, es ist unfassbar.
     
  3. Detch

    Detch Gast

    Der deutsche SW-Bücherstern ist wohl leider am sinken. Es wird zu EIII wahrscheinlich noch ein kurzes aufflackern geben, aber das wars dann wohl. Man siehts am besten der NJO: Ich glaub nach Band 5 ist Schluss in Deutschland.
    Deswegen hab ich angefangen die NJO auf Englisch zu lesen. Wenn das so weiter geht, werde ich SW wohl bald nur noch auf Englisch lesen.
     
  4. Annie

    Annie Gast

    Schuldigung @Wraith und Jeane :
    DAS IST DOCH WOHL ZUM KOTZEN!!!!!!!!!!!
    ach ja und WÄÄRÄBUNG:
    neu neu neu
    www.youngjediknights.de.vu
     
  5. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ähm, dass es mit SW in Deutschland nicht wirklich gut läuft, das war schon zu beobachten, als DINO vor einem Jahr oder wann das war, das erscheinen des SW Comic auf 2 monatlich umgestellt hatten, dann zu Zeiten von Episode II wieder auf monatliches erscheinen und jetz praktisch wieder auf 2 monatlich.

    Naja, daran kann man nix machen, da bleibt einem wohl nur die US Originale zu lesen.
     
  6. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Das ist schon etwas beängstigend. Wie Jeane schon geschrieben hat, beim "Pakt von Bakura" kann man es ja noch verstehen, ist immerhin schon ca. 10 Jahre alt, aber bei Episode I Romanen?
    Es ist wirklich schade, denn so wird die deutsche (EU-)Fangemeinde doch schon stark am Wachsen gehindert oder zumindest eingeschränkt. :(
     
  7. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    @Nawar'aven

    Ein Weezer-Fan!
    Endlich mal Jemand mit gutem Musikgeschmack! :D
    Keep Fishin`...


    @Topic
    Um wieviel teurer sind die Originale eigentlich ??
    Ist der Sprachstil angenehm zu lesen, oder muß man dafür ein Englischgenie sein ? Ist nicht so das ich kein Englisch kann, habe Englisch sogar als Leistungskurs, mir gehts eher darum, ob der Sprachstil angenehm zu lesen ist.
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Was für Romane (mal abgesehen von JA 4, was, wenn man der Mail von Dino, die ich heute bekommen habe, Glauben schenkt, nur ein momentaner Engpass ist)? Die Sachbücher sind's, die keiner will (hat ja auch schon jeder eins ;)).

    Teilweise gar nicht...
    Für ein normales US-Taschenbuch musst du höchstens mit knapp 9 ? rechnen, die Kinderbücher kosten zwischen 4 und 6 ? (wobei das natürlich vom Dollar/Euro-Kurs abhängig ist, klar).

    Kann man pauschal nicht sagen. Sind ja eine Menge verschiedener Autoren... 'angenehm' ist relativ, so kann ich z.B. mit dem Stil von Zahn so gar nichts anfangen.
    Mit einem guten Englisch-Abitur (und keinerlei zusätzlicher Übung) sollte man die NJO - von den Kentnissen her - gerade so schaffen, die schwierigeren Sachen (Corellia-Trilogie, Schwarze Flotte, Rogue Planet) hat man meist ja eh schon auf Deutsch.
     
  9. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Natürlich! Ist schließlich die beste Band der Welt :o ;)
    Der Preis ist unterschiedlich, hier mal ein paar Beispiele (Preise von Amazon.de)
    • Vector Prime (Taschenbuch) ?8,13 /(Hardcover) ?27,05
      Die Abtrünnigen (Taschenbuch) ?7,50
    • Dark Tide I - Onslaught (Taschenbuch) ?7,58
      Die Schwarze Flut (Taschenbuch) ?8,50
    • Dark Tide II - Ruin (Taschenbuch) ?7,58
      Das Verderben (Taschenbuch) ?8,00
    • Darth Maul - Shadow Hunter (Taschenbuch) ?7,58
      Darth Maul - Der Schattenjäger (Taschenbuch) ?10,00

    Was das Sprachliche angeht siehts so aus wie bei den Preisunterschieden zwischen deutsch und englisch, mal gehts, man kommt gut mit und mal versteht man eben weniger, kommt bei mir zumindest auf den Autor an.
     
  10. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Worauf du Einen lassen kannst! :D Wenn du Lust hast, kannste mir ja ne PN schicken, dann können Weezerfreunde unter sich mal was diskutieren.
    (<---hört gerade Knock-down Drag-out....^^)

    @Wraith Five
    Danke für die ausführliche Auskunft. Aber ich warte erstmal ab.
    Von Heute auf Morgen wird sich die Lage in Sachen Verlage bestimmt nicht ändern. Also hab ich noch was Zeit, mir die deutschen Bücher zuzulegen.
     
  11. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Wenn einem nix anderes mehr übrig bleibt... :(
    Dass man als SW-Fan in Deutschland ein bisschen sehr hinterm Mond ist, musste ich ja schon öfter feststellen. Die Angelegenheit mit der NJO war ja schon krass, aber dass jetzt auf andere Buchreihen dran glauben müssen... mies.

    So hatte ich mir das SW-Fan-Sein eigentlich nicht vorgestellt. Ich hab nix gegen Englisch, aber dass es so schlecht um Star Wars in Deutschland steht, hätte ich nicht gedacht.
    Was bleibt einem übrig? Eine Petition starten? Gegen die allgemeine Entwicklung wird das kaum was ausrichten können. Und eine Verzweiflungsaktion wie alle Bücher nochmal kaufen, damit der Markt angekurbelt wird, hat wohl auch wenig Sinn.
     
  12. Jeane

    Jeane -

    Zudem würde es wohl mein finanzieller Ruin... :D Ich gebe so schon sehr viel Geld für SW-Literatur aus, aber das würde meinen Kontostand doch zu sehr strapazieren... *g* Eine Petition ist auch keine sonderlich gute Idee. Anscheinend ist es echt so, das die Verkaufszahlen mies sind. Und deshalb bringt so eine Aktion auch nix. Helfen würde es nur, wenn mehr Leute SW-Bücher kaufen würden...
     
  13. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Bleibt wohl nichts anderes übrig als abzuwarten und Sabbac zu spielen. Die Martklage wird sich ja wohl nicht von Heute auf Morgen ändern; ich denke das wird noch ne Weile dauern. Doch die Tatsache allein beunruhigend mich. Ich hab noch so viele wunderbare Bücher vor mir und jetzt fangen die Verlage ganz langsam StarWars Romane abzusetzen. *Grummel*
    Ich frage mich allerdings, wie lange dieser "besagte" Zeitrahmen sein wird. Für 2003 sind dochnoch Neuerscheinungen angekündigt, oder habe ich mich verguckt ??
    Wäre es möglich das nur die älteren Romane aus dem Sortiment fliegen, weil sie einfach weniger Verkaufszahlen einbringen wie die Neuen ? Wäre mich vorstellbar, würde auch erklären, warum für 2003 noch Neuerscheinungen angekündigt worden sind. Naja, ich werde mich jedenfalls nicht von meiner Theorie beruhigen lassen. ;)
    Zum Glück kommt bald die Zeit der Geschenke und guten Gaben.
    Das bringt mir wieder einen Bonus in die Kasse und wenn ich gaaanz fleißig spare, kann ich es mir leisten die Romane die ich unbedingt noch lesen will (von dem "alten" Sortiment) zu kaufen. :D
     
  14. zekk

    zekk Abgesandter

    als ich die news gelesen habe war mein erster gedanke das ich foh bin das ich auf die originale umgestiegen bin!
    aber ganz ehrlich,ich finde das wirklich sehr schade das die die alten bücher nicht mehr drucken wollen,denn es gibt doch bestimmt genug SW in deutschland und so schlecht ist die marktlage nun auch nicht das man gerade bei einer fangemeinde einsparen muss welche noch zu einer der gröten gehört!
    wenn man bei einer kleinen serie sparen würde,dann würde cih das ja auch noch verstehen,auch wenns mir für ie fans leid tuen würde,aber das wäre im wirtschaftlichen sinne verständlcuh! aber bei SW gibts bestimmt nen größeren absatzmarkt! aber warum gerade pakt von bakura? das buch ist wichtig,denn es spielt direkt nach dem film und ist noich nicht mal so schlcht!wenn sie bücher wie Skywalkers rückkehr rausnehmen würden,dann würe ich das ja noch verstehen,oder Kristallstern :D aber so finde ich die entwicklung nur schade! :( wirklich schade für die deutsche SW gemeinde!
     
  15. cornholio

    cornholio NJO-Verweigerer & angehender FanFiction-Autor

    Nicht nur für SW sieht es momentan alles andere als rosig aus: Geht man zu amazon und gebt bei den Büchern "Star Trek" ein, und ihr werdet bemerken: Von Star Trek sind momentan auch nicht mehr all zu viele Romane erhältlich. Unter den "eingestampften" finden sich ganz aktuelle wie Badlands 1 und 2, die erst in diesem Jahr erschienen sind. Und bei älteren Romanen hat man mittlerweile so gut wie keine Chance mehr... :(

    May the force be with you!
    Cornholio
     
  16. Jeane

    Jeane -

    Wenn dem so ist, wäre das auch nicht gerade gut. Man braucht nämlich für Serien wie die NJO diese alten Romane aus dem Nach-RotJ-Expanded Universe, um ein besseres Verständnis für diese Reihe zu bekommen. Würde man diese Bücher vorher nicht mehr kaufen können, dann würden Leuten die an der NJO interessiert sind, ein paar ziemlich wichtige Grundlagen-Infos fehlen... :(
     
  17. Bin mir nicht sicher, aber gefühlsmässig würde ich mal sagen, dass sich ST-Romane schlechter verkaufen als SW-Romane, denn soweit ich weiss, hat das EU bei ST keinen so hohen Stellenwert wie bei SW. (Jetzt sind sicher gleich die EU-Kritiker wieder da:D )

    Greetz, Vodo
     
  18. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Ich würde ehrlichgesagt das Gegenteil vermuten. Gut, Star Trek Romane haben mit den Serien und Filmen meines Wissens nichts zu tun und hängen auch nicht voneinander ab, aber ich schätze mal, daß es weit mehr potentielle Star Trek, als Star Wars Fans gibt. Immerhin war Star Trek seit Anfang der 80er ständig präsent, während Star Wars ein Päuschen eingelegt hat. Und selbst jetzt, wo die Prequels das Star Wars Fieber wieder ansteigen lassen, ist die Sternensaga vielleicht 2 Monate alle drei Jahre im Brennpunkt öffentlichten Interesses. Star Trek hingegen ist durch die Serien fast immer irgendwie da.
    Schließlich und endlich wurden Star Trek durch die aktuelle Fantasy-Welle vermutlich auch weniger Fans abgegraben, als Star Wars.
    Jute Jüte, so viele Vermutungen...

    Aber noch ein echter Fakt: das Buchgeschäft steckt tief in der Krise, Buchläden machen dicht, die Frankfurter Buchmesse meldet Ausstellerschwund, selbst Harry Potter scheint nicht mehr richtig zu ziehen. Irgendwie ist einfach ganz allgemein der Wurm drin. :(
     
  19. @Aaron: Ich hab das rein auf den Stellenwert des EU's bezogen, nicht auf die Anzahl der Fans, etc.
    Ausserdem wäre ich mir nicht so sicher, dass das ST-Fandom grösser ist als das von SW. OK, ST war immer präsent, aber in welcher Qualität? DS9 war zwar gut, aber nicht zum zwischendurch gucken geeignet. Und Voyager ist einfach nur schlecht! Die Kinofilme können auch nicht wirklich überzeugen.

    Nein, ich glaube wirklich, dass SW das grössere Fan-Potenzial hat.


    Greetz, Vodo
     
  20. Leia Organa

    Leia Organa loyale Senatswache

    Wie ich eben ein Jedi-Padawan Buch gesucht habe ist mir aufgefallen das bei Amazon.de jetzt auch zwei Bücher der Padawan Reihe zur Zeit nicht lieferbar sind. Es handelt sich um Band 4 und 5. Es steht zwar dabei das sie "zur Zeit" nicht lieferbar sind, aber wer weiß jetzt noch welche Bücher jetzt noch gedruckt werden oder nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen