Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Obi-Wans Lichtschwert

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Nimmermehr, 13. Oktober 2004.

  1. Nimmermehr

    Nimmermehr Klugscheißer; Antichrist

    In "Die geheimnissvolle MAcht" verlässt Obi-Wan den Jedi-Orden (nicht freiwillig), behält aber sein Lichtschwert. In "Der dunkle Rivale" wird erklärt, dass man, wenn amn den Orden verlässt, sein LS abgeben muss. Eine UNgereimtheit zwischen Dave Wolverton und Jude Watson? Hätte das nicht auffallen müssen? Und ist Obi-Wans LS eigentlich ein Übungsgerät oder ein echtes, tödliches. Als Schüler im Tempel hat man doch eigentlich noch ein Übungslichtschwert, aber Obi-Wan zerhackt damit Droiden und tötet die Draigons. Gibt es eine logische Erklärung oder ist das nur ein Fehler?
     
  2. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    Erklär mir wie ein Übungslichtschwert ungefährlich sein soll.....

    Das ist purer Laser, der muss einfacht tödlich sein.....außerdem wird doch auch in JK2 erzählt, dass Desann während einer Übung einen anderen Schüler niederstreckt.....von daher ist diese Diskussion eigentlic irrelevant, da es keine ungefährlichen LS geben kann :D
     
  3. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    Ab welchen Stadium ihrer Ausbildung, oder ab welchen Alter konstruieren die Padawane denn ihre eigenen Lichtschwerter?
    Ich denke, einen Padawan nur mit einem Übungslichtschwert (welches dann nicht gegfährlich sein sollte, falls es dies gibt...) auf Missionen zu schicken wäre irgendwie...ja doch etwas leichtsinnig und für den Padawan doch recht gefährlich
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    a) Lichtschwertder sind keine Laser...
    b) ist hier jeder Laser tödlich? *g*
    c) Desann war Schüler an Luke's Praxeum und nicht am Jedi Tempel der Alten Republik
     
  5. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Ich denke mal zu dem Zeitpunkt, an dem sie einem Meister zugeteilt bekommen.
    Ist doch nur logisch! ;)
     
  6. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    @Nimmermehr:

    Vielleicht hat sich Obi einfach geweigert sein LS abzugeben. Ich mein er hat schon "wiederrechtlich" den Tempel verlassen, da wird er doch auch die "Bitte LS an der Tür abgeben"-Regel missachten können.

    Wie viele Leute waren wohl bei der Bundeswehr und haben nach ihrem Abgang, das eine oder andere "Souvenir" behalten, obwohl es verboten ist.

    @andere: es gibt "ungefährliche LS (oder glaubt ihr die Kiddies in Ep. II hätten TÖDLICHE Waffen :alien ). Zwar sind die Jedi ein wenig engstirnig, aber so "heftig" dann auch nicht.
    Z.B.:


    Bei der Bundeswehr bekommt ja auch nicht am Anfang der Ausbildung scharfe Munition!!
     
  7. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    ich hab die Jedi Padawan Reihe gelesen..da wurde nicht erwähnt, dass sich Obi-Wan, als Qui-Gon ihn endlich als Padawan annahm sein Lichtschwert baute.. ich ewig seid ich es gelesen habe.. falls ich mich irre, kannst du mich gerne korriegieren. Die Reihe mit Anakin kenne ich nicht.. kann gut sein, dass es da steht.. ich habe nur mal einen Ausschnitt aus einenm Buch der Reihe gelesen..da hat sich Anakin gerade sein Lichtschwert gebaut. Weiß leider nur nicht, welche Nummer es aus der Reihe war
     
  8. badehaubendealer

    badehaubendealer arbeitsloser Akademiker der Zukunft

    der Padawan baut sich sein Lichtschwert dann, wenn der Meister sagt, er darf (bzw wenn er denkt, der Padawan sei bereit).

    Übungslichtschwerter ist eine der Kleinigkeiten, die ich an der Jedi-Padawan-Reihe nicht mag... ich halte das nicht für möglich, aber das spielt ja keine Rolle.

    Was den "Fehler" angeht: Das ist mir bisher noch nicht aufgefallen, aber jetzt, wo du es sagst: Stümmt :D. Ich tendiere daher zur Möglichkeit von Woodstock: Er wurde aus dem Orden geworfen, weshalb sollte er da sein Lichtschwert abgeben?
    Oder aber: andere Theorie:
    Yoda hat das Ganze als Prüfung für Qui-Gon und Obi-Wan angesehen, also war Obi-Wan jederzeit Teil des Ordens, er wusste es nur nicht.
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das kommt nicht nur in der JA Reihe vor sondern auch in vielen Comics und der MedStar Duology der Clone Wars ;)
     
  10. badehaubendealer

    badehaubendealer arbeitsloser Akademiker der Zukunft

    MedStar habe ich noch nicht gelesen, ich hoffe immernoch auf eine Ankündigung der Übersetzung ;)

    In vielen Comics ist ja schön und gut, aber das hilft mir relativ wenig weiter. In welchen? Sind die vor oder nach der Jedi-Padawan-Reihe erschienen?

    --> Wenn in Jedi-Padawan etwas steht, so wird es quasi automatisch Canon. Das heisst, in Werken, die später erscheinen, können sie soviel Übungslichtschwerter nutzen, wie sie wollen, es bliebe beim "Fehler" der Jedi-Padawan-Reihe...
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Comics spielen nach der Jedi Apprentice Reihe, wurden aber ungefähr zur gleichen Zeit rausgebracht... dürfte also eine große Abmachung der Autoren gewesen sein.
     
  12. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Aber obwohl das nicht nur in der JA Reihe vorkommt, darf die der Badehaubendealer dennoch nicht mögen, hoffe ich doch :p :p .

    Ich hab eigentlich gegen Übungslichtschwerter nichts und würde kleinen Kindern auch keine "lethal weapons" in die Hand geben. (An "Attack of the Clones" denk :D:D)
    Wenn man Blaster auf Stun schalten kann, warum dann nicht auch Lichtschwerter einfach so "niedrig" schalten, dass es nichts weiter als ein wenig Hitze bei Berührung abgibt??
     
  13. darth rg

    darth rg DJ in den angsagtesten Clubs auf Coruscant

    kein übungsschwert!!!

    man kann die Wirksamkeit und die Länge der Klinge doch an dem Griff einstellen. Zumindest habe ich in erinnerung das ebenfalls im Jedi-padawan gelesen zu haben. Diese Waffe ist natürlich immer tötlich doch man kann ihr kraft runterschrauben, das bewirkt z.b. dass man dann nicht so leicht etwas durchschneiden kann. Die Jedi-schüler im ersten Jedi-padawan Band haben sogar gegeinander Gekämpft (zur Übung versteht sich, und damit die meister ihre Schüler wählen konnten). Dabei konnten sie sich mit der Waffe lediglich leichte Brandwunden zufügen. Das schwert wurde aber nicht gegen ein "richtiges" schwert eingetauscht, sonder kenobi hat es auch gegen droiden eingesetzt. Das ging in dem er die Waffe schärfer gestellt hat!

    zum austritt von obiwan
    ich beziehe mich wieder auf die Jedi-padawan Reihe in der Obi-wan austreten will. um Qui-Gon das einfach klar zu machen gibt er einfach sein lichtschwert ab, und alle beteiligten wussten was das bedeutete.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2004
  14. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Kurz eine klitzekleine Verbesserung:

    Nicht alle Lichtschwerter haben eine variable Klingenlänge. Das muss man extra so konstruiren ( einen 2ten Kristall einbauen, bessere Energiezelle, etc.) und ist natürlich ein wenig aufwendiger.
    Ob man alle Lcihtschwerter "runterpowern" kann weiß ich nicht (hab keine Jedi-Reihe bisher gelesen). Aber vielleicht waren die Übungsdroiden auch dazu gebaut von diesem "nichttödlichen" LS zerstört zu werden (spezielles Material/Bauweise, etc., das ist aber eine reine Theorie von meiner Seite.)
     
  15. darth rg

    darth rg DJ in den angsagtesten Clubs auf Coruscant

    @Woodstock
    die Droiden die ich ansprach waren nicht irgentwelche übungsdroiden sonder fremde tötungs-maschienen auf nem anderen planeten! das mit den Lichtschwert einstellungen kann natürlich sein.
     
  16. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Wenn das so ist (wei gesagt, kenne weder Padawan, noch Apprentice, kannst du mein "Theorie" in die Tonne kloppen.

    Und das mit den Einstellungen kann nicht nur so sein, sondern ist so :P
     
  17. Nimmermehr

    Nimmermehr Klugscheißer; Antichrist

    Das mit dem runterpowern von LS klingt zioemlich logisch. Danke ihr habt mir ehrlich geholfen.

    Aber Obi-Wans erster AUstritt aus dem Orden (der in "DIe geheimnisvolle MAcht") war keine Prüfung von Yoda, das wird in dem Buch genau so erklärt. Der RAt schickt Obi-WAn und der Seant Qui-Gon nach BAndomeer. Eigentlich hat Obi-WAn illegal gehandelt.
     

Diese Seite empfehlen