Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Parteienlandschaft in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Folken, 2. Juni 2004.

  1. Folken

    Folken veni vidi vici

    Also,
    ich sehe unsere Parteienlandschaft in einem starkem Ungleichgewicht.
    Wir haben 5 große Parteien in Deutschland, davon sind zwei (CDU und FDP) gemäßigte Zentrumsparteien, es gibt zwei leicht linke Parteien (Grüne und SPD) und eine ziemlich linke(-die PDS).

    Bemerkt ihr das Ungleichgewicht???

    Die Waage neigt sich stark nach links, oder???

    Was denkt ihr darüber??:confused:


    MfG
    Folken

    EDIT: Das soll jetzt hier kein Rechtsradikalen-, Linksradikalen-oder ein Zentrumradikalen:-)p )-Thread werden, sondern einfach nur eine Disskussion über unsere Parteien in Deutschland und deren Gleichgewicht zueinander!

    -Nur so zur allgemeinen Beruhigung ....:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2004
  2. Musiclover

    Musiclover Hellsing: Experte und Kenner

    Also CDU ist doch keine Zentrums-Partei (liberal). Man bezeichnet sie ja als konservativ, also schon rechtsweisend. Und mal ehrlich, PDS als auschlaggebend fürs Gleichgewicht der Parteien zu bezeichnen.. da kann man ja dann auch gleich die DVU mit in die Statistik nehmen;) . Nene, da ist alles im Lot
     
  3. San Hill

    San Hill Chef des intergalaktischen Bankenclans

    Selbst wenn es einen links-touch gäbe, wäre das doch auch egal, da diese Parteien ja anscheinend genügend Wähler haben und sich anderen Parteien gegenüber durchgesetzt haben. Eine Diskussion, ob es mehr rechtsorientierte oder liberale Parteien geben sollte ist daher müßig.
     
  4. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    die pds als ziemlich links zu bezeichnen find ich aber auch übertrieben.
    und erst recht die als gegensatz zur DVU zu sehen...
    zwar ist die pds die nachfolge-partei der sed aber trotzdem bestehen die noch auf demokratie was man von der DVU nich grade erwarten kann...

    außerdem gibts in deutschland nur 2 volksparteien. CDU und SPD...
    warum die sich so lange schon oben halten ist mir n rätsel...
     
  5. Nerun

    Nerun loyale Senatswache

    Die SPD sieht sich doch als Partei der Mitte, was sie imo auch ist.
    CDU befindet sich ein bisschen rechts von der Mitte.
    B90 ist au net so weit links wie viele behaupten.

    Ich denke, ein linker Überschuss wäre besser als ein Rechter, oder?
     
  6. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    würde ich auch sagen. was is denn großartig gegen sozialere politik einzuwenden?
    die einzigen die wirklich gegen so eine politik sind, sind die wohlhabenderen menschen.
    und die spd hat sich in den letzten jahren mehr und mehr auf deren seite geschlagen...
     
  7. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Wer die SPD als leicht links bezeichnet, kann die CDU auch als leicht rechts bezeichnen- konservativ halt, und das hat nichts mit rechtsradikal oder faschistischem/rassistischem Gedankengut zu tun.

    Ich kann da beim besten Willen keinen "linken Überschuss" erkennen...:confused:

    Außerdem hast du die CSU vergessen, die ist meiner Meinung nach ein Sonderfall...:p :D
     
  8. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    @CK: heutzutage kann man die SPD nicht mehr als linke partei bezeichnen. die haben sich vielzu viel schon an die CDU angepasst.
    die SPD ist eher eine liberale partei mit einem (noch) linken flügel...
     
  9. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Gut, wenn das deine Auffassung ist, akzeptiere ich es so.;) Ich allerdings bin der Meinung, dass sich die SPD in vielen Aspekten immer noch von der CDU unterscheidet und deswegen getrost als "mitte-links" bezeichnet werden kann.

    Dass die SPD sich allerdings momentan jenseits der Pfade der "Arbeiterpartei" bewegt, die sie einst war, da gebe ich dir Recht.
     
  10. San Hill

    San Hill Chef des intergalaktischen Bankenclans

    Es ist größtenteils eh nur ein Märchen das die CDU eine "Reichenpartei" und die SPD eine Partei der kleinen Leute ist. In den meisten Punkten, haben beide Parteien die gleiche Meinung. Das kommt heutzutage nicht mehr so rüber, da die Opposition in beinahe allen Punkten der Regierung widerspricht, um sie zu entkräften. Große Unterschiede zwischen beiden gibt es nicht.
     
  11. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    dieses "märchen" war aber früher mal realität.
    die spd hieß ja ganz früher auch sozialistische partei deutschlands und war eine gemäßigte kommunistische partei...
    nur seit etwa 20 jahren rückt die spd immer weiter nach rechts...
    wenn das der herr lassalle sehen könnte...:rolleyes: ;)
     
  12. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Recht hast du...

    Vor der letzten Bundestagswahl wurden einem SPD Abgeordeten und einem CDU Abgeordeten unwissend das Wahlprogramm der anderen Partei vorgelegt. Und beide verteidigten dieses weil sie dachten es wäre das der eigenen Partei :p
    Weiß nicht mehr wer das war aber es zeigt doch ziemlich wie genau die Abgeordneten der jeweiligen Parteien wissen für was ihre Partei steht.
     
  13. San Hill

    San Hill Chef des intergalaktischen Bankenclans

    Außerdem wollte ich an dieser Stelle alle schizophrenen Leute grüßen, die wollen, dass der Sozialstaat immer weiter ausgebaut sind, in ihrem Leben aber noch Niemandem ein Bier ausgegeben haben.
     
  14. Musiclover

    Musiclover Hellsing: Experte und Kenner


    Vielleicht habe ich in Geschichte nicht aufgepasst, aber wann war bitte die SPD eine kommunistische Partei :eek: ?
     
  15. San Hill

    San Hill Chef des intergalaktischen Bankenclans

    Sozialismus und Kommunismus sind ein paar Schuhe.
     
  16. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Folken

    da hat einer aber Angst vor Demokratie...

    cu, Spaceball
     
  17. Folken

    Folken veni vidi vici

    Hä??
    Wieso das denn??

    Ich wollte doch nur mal ein paar Meinungen hören, nun ich sehe dass viele User einige Mitglieder der CDU als leichts rechts orientiert sehen-dann wäre die Waage natürlich ausgeglichen.

    Die SPD war nie kommunistisch (auch nicht leicht), das war ganz früher die KPD! -zur Info

    @Spaceball

    Ich würde mich echt freuen wenn du solche ,vollkommen aus der Luft gegriffenen, Unterstellungen in Zukunft bitte läßt!
    Oki?
    Solche Sprüche bleiben dann immer an mir haften und ich möchte das echt nicht. Andere User lesen das und prägen es sich sofort ein. Also, wenn du mir etwas in dieser Hinsicht zu sagen hast, mach das per PN!;)
    Noch dazu kommt, dass ich solche Leute verachte die gegen die Demokratie allgemein was haben!

    Wer Admin und Mod ist sollte eigentlich genug über solche rufschädigenden Posts wissen.


    MfG
    Folken
     
  18. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    @folken: da hättest du aber in der schule besser aufpassen müssen. wie es der zufall will, habe ich grad in meinem geschichte-kurs das erste parteiprogramm der SPD besprochen und wenn du willst kann ich dir da auch mal n paar auszüge raus zitieren...
    jetz aber nich - hab nämlich keine zeit dafür...

    jedenfalls hieß die SPD früher Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands. das war etwa um 1870 rum...
    damals waren die prinzipien der partei noch ein wenig anders als heute.

    jetz will ich allerdings doch zitieren:

    so mein lieber folken, wenn du nächstes mal klugscheißen willst, solltest du dich n bisschen besser über ein thema informieren...
    die spd war DEFINITIV eine sozialistische partei, allerdings ein bisschen gemäßigter als die KPD, die es damals übrigens noch gar nicht gab...
     
  19. Folken

    Folken veni vidi vici

    @ Darth CAS

    HA HA HA HA HA schon wieder ein Armutszeugniss von dir;

    ich rede von kommunistisch nicht von sozialistisch.
    Ist doch klar das die SPD sozialistisch war, aber doch nicht kommunistisch. Kommunismus ist nämlich noch weiter links als der Sozialismus.-nur so zur Info!

    So mein lieber Darth CAS mach du dich erst mal über Kommunismus und Sozialismus schlau, bevor du hier den Klugscheißer raus läßt.;)
     
  20. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    @folken: wenn du dir mal die forderungen durchliest wirst du eines anderen belehrt. das sind ganz klar kommunistische forderungen, die du bei marx nachlesen kannst.
    allerdings wie ich schon geschrieben habe, war die partei damals durch die von lassalle beeinflusste hälfte ein bisschen gemäßigter.
    trotzdem kann man die sozialistische arbeiterpartei als kommunistisch bezeichnen...

    und glaub mir, ich kenn mich genug über den kommunismus/sozialismus aus um dir das wasser reichen zu können...
     

Diese Seite empfehlen