Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Projekt Zeit

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Kit Ohnaka, 4. Dezember 2012.

  1. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    Hallo,
    ich habe mir überlegt, das es für Dinge wie Charaktererstellung oder Rückblicke besser wäre zu wissen wann was passiert ist. zum Beispiel könnte man Ereignisse in die Geschichte seine Char einbauen könnte (fände ich besonders für meinen Halbanzati gut)

    Dazu fehlt uns allerdings: eine verbindliche Zeitrechnung und Eine Aufzählung der Ereignisse.
    Da aber jede Gruppe anders spielt, ist es schwierig mit der Zeitrechnung aufzustellen die Ip gilt.
    Desahlb habe ich mir überlegt das man die Aufstellung macht und die Ereignisse sinvoll aneinander anpasst. danach kann man die Jahreszahlen eintragen. Ich habe damit schon einen Test gemacht. In diesem Treadh möchte ich meinen Test und die Idee vorstellen.
    Kritik (vlt.auch Lob) sowie Verbesserungvorschläge werden gern aufgenommen.

    Hier das Bild (ich hoffe das es angezeigt wird)

    Edit: Bild wird nachgereicht. Ungültige Datei. Könnte mit bitte jemand schreiben wie man Exel Dateien als Grafiken speichert. Danke!


    Ich hoffe das die Idee nicht total blöd ist.
     
  2. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Dies ist nicht der erste Versuch, eine Zeitlinie zu erstellen, und wird wahrscheinlich genauso scheitern wie die vorangegangenen, vermute ich. Aber ich will da der Diskussion nicht vorgreifen, schon gar nicht bevor du dein Konzept vorstellen konntest. Sofern du ein Programm wie den PDFCreator auf dem Rechner oder eine halbwegs neue Excel-Version hast, solltest du in der Lage sein, die XLS-Datei als PDF auszugeben. Dazu einfach "Datei - Speichern unter - PDF" im Menü auswählen oder im Druckmenü anstatt eines Druckers den PDFCreator auswählen. Sollte keine der beiden Möglichkeiten funktionieren, kannst du mit der "Druck"-Taste auf deiner Tastatur eine Kopie des aktuellen Bildschirms machen und mit "Bearbeiten - Einfügen" in ein beliebiges Bildbearbeitungsprogramm einfügen, um es dann als JPG, GIF oder in einem anderen Bildformat zu speichern.
     
  3. EmJay

    EmJay Gast

    Kommt von dir nochmal das angesprochene Bild? Ich find die Idee ansich nämlich garnicht so dumm.
     
  4. Dengix

    Dengix ehemals Dengar

    Würde mir auch sehr entgegenkommen. Ich kämpfe mich derzeit durch die letzten 5 Jahre nach RL Zeitrechnung, um eine glaubwürdige Story entwickeln zu können, die die Abwesenheit meines Charas in dieser Zeit erklärt. Und ich weiß immer noch nicht so richtig einzuordnen, wie die Verhältnisse in der Galaxis momentan stehen, auch wenn sich hier womöglich das Charawissen von dem meinigen nicht sonderlich unterscheiden wird.

    Das Ingame Zeitgefüge ist ja sowieso recht unkontinuierlich, vllt reicht es ja, die RL Daten neben die Ereignisse zu schreiben plus eine pauschale Umrechnung ( Auch wenn ein Tag IG sich über einen ganzen Monat erstrecken mag, kann man ja nicht sagen, dass man innerhalb eines Jahres keine zwei Wochen im RS erlebt.)

    Vllt einigt man sich darauf, dass 4 Jahre RL einem Jahr im RS entsprechen, dies aber keine Auswirkung auf die einzelnen Tage hat (da es sich letztendlich relativiert, wenn der Chara mal einen Tag im Hyperraum verbringt, oder zwei Tage lang auf irgendetwas wartet). Die Zahlen sind natürlich nur beispielhaft, ich bin viel zu lange raus, um das korrekt einzuordnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2012
  5. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Also sehr grob über den Daumen gepeilt kann man eher sagen ein RL-Jahr entspricht zwei Inplayjahren, wobei jeder Char bzw. Gruppe natürlich irgendwo sein eigenes Tempo hat. Daher ist das doch sowieso alles relativ... :kaw:
     
  6. EmJay

    EmJay Gast

    Insgesamt halte ich eine Zeitlinie, die für das ganze RS gilt, gut. Eine gewisse Ordnung entsteht dadurch und man hat etwas, woran man sich orientieren kann. Das Problem ist nur, dass, wie Sarid schon schrieb, jeder User; jede Gruppe; sein eigenes Tempo hat. Wenn man davon ausgehen könnte, dass jeder User gleichmäßig schreibt wäre das ganze kein Problem, aber manchmal muss man eben Tage, wenn nicht Wochen, auf eine Antwort seines Postingpartners warten, und so kommt das ganze durcheinander.

    Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, wie man das lösen könnte. Wie ist das denn in anderen RS? Ich bin nur hier aktiv und war vorher noch in keinem anderen. Gibt es Beispiele, in denen eine festgelegte Zeitlinie erfolgreich umgesetzt wird/wurde?
     
  7. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Wenn man das schon zeitlich einordnen will, dann würde ich die Ereignisse inplay lieber einem outplay Zeitstrahl zuordnen. So weiß man was passiert ist und kann für seine Chars selbst entscheiden, wieviel Zeit man verplempert haben will. Eine allgemeingültige inplay-Zeitrechnung kollidiert mit zu vielen Charakteren und ist praktisch nicht umsetzbar.
     
  8. Cassie Bennett

    Cassie Bennett f*cked up

    Ansich eine ehrenwerte Idee! Aber nach 10 Jahren Rollenspiel (mit großen Pausen zwischendurch), kann ich leider schon den "das wird nichts" Stempel raus holen :( Natürlich haben wir immer eine grobe Zeiteinteilung gehabt (siehe Sarid). Aber da die vielen Geschichten die wir hier ausspielen so stark in so vielen Komponenten variieren (Spieler, Zeit, Elan, Komplexität der Geschichte etc. pp.) sehe ich da kaum eine Möglichkeit einen verbindlichen exakten roten (Zeit) Faden zu ziehen.
     
  9. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Soviel ich weiß, gab es nie einen ernst gemeinten Versuch, das praktisch umzusetzen, oder? In der Vergangenheit wurde es immer schon zu Beginn blockiert mit der Behauptung, es ginge ja doch nicht. Aber der Wunsch danach kommt dennoch immer wieder auf; viele, die neu dazu kommen (oder wieder einsteigen wie Dengix), scheinen es für sinnvoll und hilfreich zu halten. Auch ich bin nach wie vor dieser Ansicht. Aber warum sollte es diesmal anders laufen als die Male zuvor.
     
  10. Dengix

    Dengix ehemals Dengar

    Warum sollte es diesmal nicht funktionieren? Es braucht nur jemanden (oder mehrere), der seit Beginn dabei ist und die Storys einzuordnen vermag, und jemanden der das protokolliert und mit RL Daten versieht. Also mindestens zwei Leute mit Zeit.
    Wenn man dann noch eine grobe Orientierung bezügliche der Umrechnung angibt, sollte das eigentlich funktionieren. Solange niemand ingame mit genauen Zeitangaben ankommt("Seit dreizehn Jahren hatte er ihn schon nicht mehr gesehen..." "Puh, das letzte Mal haben wir uns vor neun Jahren und vier Monaten gesehen").
     
  11. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Ihr könnt mich (und andere Zweifler) gerne vom Gegenteil überzeugen... :kaw:

    Allerdings kommen die Vorschläge eben wie du sagst fast immer von Neuen, die diese Diskussion nicht schon geführt haben und/oder die die RS-Geschichte und ihre Komplexität noch nicht so gut kennen wie andere, schon länger im RS involvierte Spieler.

    Viel Spaß beim Versuch, wenn was Gutes bei herauskommt bin ich der Letzte der gegen ankämpft. ;)
     
  12. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    Ich arbeite noch daran das Bild einzufügen.
     
  13. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Wenn du willst kannste mir die Excel schicken und ich mach das mal schnell... vorausgesetzt die ist fertig.
     
  14. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    Wär sicherlich besser
     
  15. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Als einer der RS-Dinosaurier käme ich da wohl in Frage. Nur wird es ein klitzekleines Problem geben: Die Stories jedes einzelnen Charakters passen nicht zusammen. Da gibt es die Vielposter, von denen ich einst einer war, welche mehrere Stories in vielleicht nicht ganz kleinem Rahmen in einem realen Jahr spielen und es gibt die Gelegenheitsposter, welche eine halbe kleine Story in einem Jahr hinbekommen. Es gibt Charaktere, die deutlich gealtert sind in den vergangenen RS-Jahren und es gibt welche, die inplay nur wenige Monate erlebt haben, aber schon seit Jahren im RS dabei sind. Wie schwierig eine solch vorgegebene Zeitschiene ist, sieht man an der Corellia-Schlacht. Nur sechs Tage ziehen sich mittlerweile bald ein Jahr hin und viele Charaktere sehen sich mittlerweile mit Warteporblemen konfrontiert, weil sie ihre Story nicht weiterspielen können, weil die IP-Zeitrechnung nicht paßt. Ich tue mich schwer bei dem Gedanken nun anzufangen, dem gesamten RS eine Zeitrechnung aufzuzwängen, die auch deutlichen Einfluß auf die Spielercharaktere nimmt - Thema Alterung zum Beispiel.

    Ich meine mich auch dran zu erinnern, daß wir so etwas 2005/2006 mal versucht haben, aber an den von mir beschriebenen und ein paar weiteren Problemen gescheitert sind, auch nur eine grobe Zeitrechnung zu implementieren.
     
  16. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    Eine Op Rechung gab es bereits wurde aber nicht weriter geführt.
    @Tomm: da liegt die schwiergikeit, man muss es nur aneinander anpassen, dazu braucht man entsprechende hinweise wann was ungefähr war. Mit welchem Ergeiniss gleich)
     
  17. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Nur ist das mit dem Anpassen vielleicht nicht so einfach. Tomm ist inplay mittlerweile 20 Jahre älter geworden. Nehmen wir nun an, daß laut Neuer Zeitrechnung seit seinem Eintritt in den Tempel nur 11 Jahre vergangen sind. Wird Tomm dann jetzt jünger? Beide Altersangaben sind nämlich inplay schon eingefügt worden, das bedeutet also, daß durch solch eine Anpassung irgendwo Inkonsistenzen enstehen. Wie kann man die dann lösen?

    Anders wäre die Lage, wenn man ab jetzt mit einer solchen Zeitrechnung anfangen würde, die Vergangenheit jedoch ruhen läßt.
     
  18. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Tomm spricht genau die Dinge an, die mir auch im Kopf herumschwirren, mir geht es mit Anakin nämlich genauso.

    Aber auch dazu habe ich was zu nörgeln, ich möchte nämlich eigentlich auch zukünftig meine Charaktere schneller altern lassen, wann es mir passt. Dazu kommt, dass man dann Zeitlöcher entstehen ließe, die genau daher kommen, dass einige schneller als andere posten (oder langsamer).
     
  19. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Eine andere Möglichkeit wäre einen "Ereignis"- statt eines Zeitstrahls zu erstellen.
    Damit wäre doch eine Abfolge der Ereignisse darstellbar, ohne dafür verbindliche Zeiten festlegen zu müssen.
    Man könnte das Jahr Null mit dem Sieg der Allianz belegen und dann einfach nur die Ereignisse in der Abfolge notieren.
    Somit hätten Neulinge eben Anhaltspunkte und "alte" Spieler nicht das Problem ihre Charentwicklung und Chronologie krampfhaft an einen Zeitstrahl anzupassen.
     
  20. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Habe damit auch nicht sagen wollen, daß mir das ausgesprochen gut gefällt. Tut es nämlich nicht, weil auch ich gerne Herr des Älterwerdens von Tomm wäre.

    Padmes Vorschlag fände ich dagegen sehr gut.
     

Diese Seite empfehlen