Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Road to Perdition

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von TomReagan, 13. Juli 2002.

  1. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Road to Perdition (USA 2002)Filmplakat
    Regie: Sam Mendes
    Darsteller: Tom Hanks, Paul Newman, Jude Law u.v.m.
    Laufzeit: 119 Min.
    Kinostart: 5. September 2002


    Michael Sullivan ist in den 30er Jahren einer der gefürchtesten Killer Amerikas. Für seinem Boss John Rooney, erfüllt er jeden Auftrag mit tödlicher Prezission. Aber das ist nur eine Seite von Michael Sullivan. Er ist auch ein liebender Ehemann und ein fürsorglicher Vater.
    Die Kinder fragen sich was ihr Vater überhaupt macht bei der Arbeit, immer heisst es nur er arbeitet für Mr. Rooney, aber warum braucht er Waffen?
    Schliesslich schleicht sich der ältere Sohn Michael in das Auto seines Vaters und sieht wie sein Vater einen Mann ermordet. Sullivan bemerkt seinen Sohn und stellt ihn zur Rede. Du darfst es niemanden erzählen, sagt ihm sein Vater immer wieder und Michael hält sich daran.

    Eines Tages kommt Sullivan nachhause und findet seinen älteren Sohn Michael in der Küche vor, er ist verstört und spricht kein Wort, im Bad findet Sullivan seinen Frau und seinen jüngeren Sohn, beide grausam Erschossen. Was ist hier passiert und warum ?
    Zusammen verlassen Sullivan und sein Sohn das Haus und schwört blutige Rache für den Tot seines Sohnes und seiner Frau...............


    Nach dem Comic von Max Allen Collins....Comiccover......inszeniert Sam Mendes (American Beauty) ein Meisterwerk des Films. Ein Gangsterepos, von Meisterhand, in genialen Bildern vermittelt Mendes die 30er Jahre. Mit Action und Tiefgang überzeugte der Film die Kritiker.
    Die Darsteller geben alles, alle spielen hervorragend. Einfach Grandios!

    Die Offiziele Site

    Der Trailer
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2002
  2. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Auf diesem Film freue ich mich. Die Besetzung ist sehr gut, genauso wie der Regisseur. Ich habe ein Faible (falls man das so schreibt) für Gangster Filme und der Film ist in den 30er Jahren angesiedelt, was für mich ein weiterer Pluspunkt ist.
    Also ich warte gespannt bis er bei uns in den Kinos ist.
     
  3. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    So nach 3 Tagen hat Sam Mendes´s "Road to Perdition" einen ordentlichen start hingelegt. 22.113.000 $ Hat der Film innerhalb von 3 Tagen eingenommen. Ein Guter solider Start. Somit ist der Film auf Platz 2. Der US Kino Charts. Auf 1. ist weiterhin "Men In Black II".

    "Road to Perdition" hatte Produktionskosten von rund 80.000.000 $ und einen Werbeetat von 25.000.000 $!
     
  4. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Das Ergebnis ist eigentlich gar nicht schlecht, da RtP im Vergleich zu den anderen Neueinsteigern auf den wenigsten Leinwänden läuft. Ausserdem ist ein R-Rated auch nicht gerade zuträglich, was das Box Office betrifft.
     
  5. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Stimme ich dir zu der Film ist jetzt schon ein Erfolg er wird seine Kosten locker wieder hereinholen und zwar alle. Aber bei diesem Film ist mir der Erfolg ziemlich egal, dieser Film ohne zu übertreiben war einer der besten Filme die ich bisher gesehen hab. Man darf kein Verfolgungsjagd auf Verfolgungsjagd - Schema erwarten sondern eine verdammt guten Film mit den bisher genialsten Dialogen die ich gehört habe. Die Schauspieler überbieten sich gerade zu. Tyler Hoechlin, er spielt den Sohn von Michael Sullivan, hat mich total überrascht, anders als bei Haley Joel Osment nehme ich ihm die Rolle ab, weil er es kann.
    Ich will nicht sagen das der Film keine Action hat, die hat er und die ist grandios in Szene gesetzt.
    Der ganze Stil des Films ist phantastisch. Wenn Tom Hanks mit Tommy Gun durch die Strassen läuft, sein Gesicht wird von dem Hut verborgen, dann sieht das einfach cool aus.
    Das erklärt auch die schlechteste Wertungen in den USA keiner sagt das der Film schlecht ist. Die meisten sagen das es ihnen persöhnlich nicht gefallen hat.
    Eins ist der Film für mich auf jedenfall einer der besten Filme des Jahres 2002 wenn nicht sogar allerzeiten.
     
  6. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Musst du so von diesem Film schwärmen? Ich hatte gerade mit mir ausgemacht, das ich warte bis er bei uns in den Kinos läuft, und ihn mir nicht runterlade. Aber nach deiner Beschreibung bin ich mir nun mehr so sicher, ob ich mein selbstauferlegtes Gelübdte durchhalte.
    Wo hast du eigentlich dein RtP-Wallpaper her, aus dem Desktopthread? Sieht genial aus.
     
  7. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Da kann ich dir nur raten warte, warte es lohnt sich auf jedenfall. Ich habs mir nur wegen der Story runtergeladen und zwar in einer scheiss Version. Ich will mir gar nicht erhoffen wie der Film im Kino rüberkommt, also warte.
     
  8. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Der Geist war willig, doch das Fleisch war schwach. Ich hab mir RtP nun doch runtergeladen. Was soll ich sagen, ich benutze das Wort fast nie, aber Road to Perdition ist ein verdammt geiler Film.
    Und mit Film meine ich Film, und kein hektisches Musik-Video, dass auf 90 Minuten aufgeblasen ist.
    Der Film ist sehr gut fotografiert (Z.B. als Michael seinen Vater bei der Arbeit). Die Dialoge sind ebenfalls sehr gut.
    Was ich besonders hervorheben möchte, sind die Szenen am Strand. Die sind schlichtweg genial, #SPOILER#
    auch wenn es etwas vorhersehbar ist, was mit Tom Hanks passiert und welcher Charakter noch auftaucht.
     
  9. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Naja ich habs ja auch runtergeladen!
    Wie gesagt der Film ist geil ohne Ende! Zu den Spoilern:
    Stimmt du hast recht was mit Michael Sullivan geschieht ist klar, aber schon seit den ersten Minuten des Films. Michael Jr. steht am Strand und blickt aufs Meer, die Szenen ist wie alle im Film sehr genial aufgenommen. Er erzählt von seinem Vater, das er 6 Wochen mit ihm unterwegs war, so da denkt sich der Zuschauer doch was ist mit dem Vater? Der Film ist von der alten Schule, es wird keine Wendungen geben der Film erzählt wie der Junge dort hinkommt, und warum er ohne seinen Vater dort steht.
    Ich muss ganz ehrlich sagen ich hab selten einen Film gesehen der so Perfekt ist! Ich verfalle schon wieder ins Schwärmen! Die Dialoge sind einfach nur Genial, da fällt mir besonders die Szenen im Diner ein, da gibt es gar keinen Vergleich, perfekt gespielt von Hanks und von Law. Sowieso sind alle Charaktere richtig gut durchdacht vom "Reporter" der über Leichen geht für seine "Fotos", bis hin zum loyalen Killer. Aber eindeutig der beste Charakter ist meiner Meinung nach John Rooney aka Paul Newman, das liegt natürlich an Paul Newman der diesen mit sehr viel Stil spielt!
    Noch ein Wort zur Schiesserei, der mit dem Hotel, die ist jawohl Genial!

    Ich kann nur eins sagen am 05.09 kommt der Film in die Kinos und ich bin garantiert dabei!

    P.S.: "Road to Perdition" ist auf Platz 1. der US Charts, zumindest Geschmack haben die Amis!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2002
  10. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Gut zu wissen, was Michael am Anfang sagt. Bei meiner Version ist am Anfang der Sound nicht sehr gut, da hab ich kaum was verstanden.;)
     
  11. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ohh das ist scheisse!

    Im grossen und ganzen sagt er:
    ____________________________________

    Es gibt viele Geschichten über Michael Sullivan.
    Einige sagen er wäre ein anständiger Mann.
    Einige sagen er wäre kein guter Mensch.
    Aber ich verbrachte 6 Wochen mit ihm auf der Strasse.
    Im Winter des Jahres 1931.

    Das ist unsere Geschichte!
    ____________________________________


    Hier einige Reviews und Bewertungen:

    Ain´t It Cool News, reiht den Film in die Liste der besten Gangsterfilme aller Zeiten ein!
    Bei comingsoon.com bekommt Road to Perdition eine 9/10 Wertung die höchste in diesem Jahr bisher!
    Bei der Internet Movie Database, rangiert der Film mit einer 8,4 von 10 Wertung schon jetzt auf Platz 140 und das bei gerade einmal 2000 Bewertungen!
     
  12. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    So, langsam wird es ernst.
    Ich kann es kaum noch erwarten bis "Road to Perdition" in die Kinos kommt (05. September 2002).
    In der Kasseler Kinowelt steht alles im Zeichen von "Road to Perdition", auf dem Königsplatz (ein grosser Platz *g*) zierrt ein Riesenplakat (10x20 Meter) die Fassade des HNA (Zeitung) Gebäudes.
    Die Preview ist schon am 30. August 2002, ich kanns kaum noch erwarten!

    Eine Kritik gibt es auch schon aus deutschem Lande. Die Cinema gibt eine sehr positive Kritik!

    Cinem Kurzkritik zu "Road to Perdition"

    Meine Kritik steht oben, mal sehen vielleicht schreib ich später nochwas dazu!

    Ich weiss gar nicht, aber "Road to Perdition" ist der erste Film, denn ich von der Bestätigung der Produktion bis zum US Release verfolgt habe, dann sofort ausm I-Net geladen.
    Dieser Frilm ist etwas ganz besonderes, für mich auf jedenfall *g*!

    See the Movie!

    Der Film ist in den USA 119 Minuten lang, bei Cinema steht 127 Minuten, anscheinend ist Cinema mal wieder falsch informiert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2002
  13. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Den Thread wollte ich auch gerade wieder ausgraben. Es geht wirklich langsam los. Hab schon im Fernsehen TV Spots gesehen. Und mein Lieblingskino hängt auch schon voller RtP Poster, wegen der Preview am 28.8., für die ich mir gestern gleich Karten besorgt habe.:rolleyes:
     
  14. Geht doch am besten in den Chat :p ! (etwas einseitig)

    Ich freue mich auch auf den Gangsterfilm und besonders Tom Hanks wie er mit der Wumme durch die Straßen geht und seine Familie rächt. Wenn ichs schaffe, werde ich auch in die Premiere gehen und langsam fängt die übliche Werbung auch schon an und die Leute werden wieder ganz verrückt.
    Für mich ist es ein guter Film um die Zeit bis BHD zu überbrücken ;) und bietet eine spannende Story mit guten Schauspielern !
     
  15. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Achso, bevor ich es vergesse. Heute abend, 20.30Uhr Road to Perdition Preview im Gloria (Stuttgart).;)
     
  16. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Och menno!
    Bei uns läuft er erst am 30. August in der Preview!
    Hab ihn zwar schon gesehen, aber auf der grossen Leinwand ist es schon was anderes!

    Naja, ich schlafe einfach bis zum 30. durch! *g*

    Viel Spass!

    Und schreib wie es war, besonders wie dir die Synchro gefallen hat.
     
  17. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Nun bin ich zurück aus dem Kino, und fasse mich kurz. Bin einerseits noch etwas überwältigt, andererseits muss ich morgen früh raus.;)
    Die Besetzung ist klasse und sie spielen zur Hochform auf, es stimmt einfach alles. An manchen Stellen spielt sogar Taylor Hoechlin seinen Filmvater an die Wand.
    Und wenigstens weiss ich nach dem Film, woher ich den russischen Präsidenten aus "Der Anschlag" gekannt habe.
    Wenn der Film nicht wenigstens in der Kategorie "Beste Kamera" bei den Oscars nominiert wird. dann weiss ich auch nicht. Der Film ist wirklich genial fotografiert. Die Screener Fassung, die ich mir runtergeladen habe, hat das auf meinem 15" Bildschirm nicht annähernt so gut rübergebracht wie auf der grossen Leinwand. Ich kann gar nicht alle Einstellungen aufzählen, die mir gefallen haben. Wie oben schon gesagt
    als Michael seinen Vater bei der Arbeit beobachtet; als Michael Jr. am Strand steht; die Spiegelungen auf der Scheibe des Hauses in Perdition; als Vater und Sohn in Chigago ankommen; und natürlich der finale Racheakt, der stellt alles in den Schatten
    .
    Die etwas komischeren Szenen, wie z.B. die Fahrstunden und die Banküberfällte fande ich beim ersten Mal anschauen etwas unpassend, aber sie haben ihre Berechtigung. Ohne diese Szenen wäre der Film viel zu düster und bedrückend. (Hätte nie gedacht, dass ich mal einen Film "zu düster" finde)
    Was ich etwas störend fand, war die Musik. Sie war an manchen Stellen etwas zu aufdringlich.
    Die Syncro war ganz ordentlich. Sie hat sich keine groben Schnitzer geleistet, bis auf eine Szene. Im Original sagt Jude Law zu Tom Hanks: "I shoot the dead!". Nun, die dt. Übersetzung "Ich schiesse die Toten!" funktioniert nicht ganz so.

    Fazit: Ein Muss für jeden, der sich nur ein wenig für Kinofilme interessiert, die etwas anspruchsvoller sind als "Ey, Mann! Wo ist mein Auto!?".
     
  18. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Also,wenn man das hier liest ist der Film ja wirklich eine Bombe.Ich werd ihn mir sicher ansehen,und freu mich schon drauf.
    Aber was hast du gegen Ey Mann wo is mein Auto?:D
     
  19. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ich will da aber nicht rein... ist weder von GL noch ein Disney-Film ;).
    Andere Frage: Der Film ist in Amerika R. Und in Deutschland ab 16? Kann mir nicht vorstellen, dass der nicht gekürzt wurde, die Gewalt-Toleranz der Amis war ja schon immer weit höher als überall sonst auf der Welt :rolleyes:...
     
  20. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Eigentlich kann ich gegen den Film nichts haben, da ich ihn nicht kenne, genauso wie American Pie 1&2, Road Trip, [endlose Liste von Teenie Komödien];)


    RtP ist sogar ab 12, was ich persönlich nicht ganz verstehe, da sich der Film eindeutig an ein erwachsenes Publikum richtet. Ich hätte dem Film ein FSK 16 gegeben, nicht unbedingt wegen der Gewalt im Film, sondern eher wegen der düsteren Atmosphäre, die im Film vorherrscht.
     

Diese Seite empfehlen