Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Roman] Darth Plagueis

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Wraith Five, 9. Juni 2006.

  1. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    So, nun isses raus, wer den Roman schreibt, der im Herbst 2008 erscheinen wird. Viel wissen wir noch nicht, da braucht es auch noch keinen Einzelthread:

    Kann nicht sagen, dass ich begeistert bin. Luceno, ja, hat ein paar gute Bücher geschrieben. Er versteht sich besonders darauf, das dreckige Politikgeschäft darzustellen, das könnte helfen. Trotzdem. Alles, was sich näher mit Palpatine beschäftigt, ist eine dumme Idee. Das frühe Leben dieses Mannes sollte ein Geheimnis bleiben.
    Außerdem, was wird wohl enthüllt werden in dem Roman? Entweder es wird explizit gesagt, dass Plagueis für die Geburt Anakin verantwortlich war, oder es wird deutlich, dass er's nicht war. In jedem Fall geht ein weiteres Mysterium verloren. So wie schon das Rätsel um Plagueis' Existenz zerstört wurde durch die Bestätigung, dass er tatsächlich Palpatines Meister war. Aus Legende wird so schnöde Realität. Nene, das gefällt mir überhaupt nicht.


    EDIT: Nach reiflicher Überlegung (von ein paar Minuten) habe ich mich umentschieden. Das ist vielleicht doch etwas, das für Diskussionen sorgen wird und deshalb in einem eigenen Thread besser aufgehoben ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2006
  2. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Herbst 2008? Also das für Oktober angekündigte? Könnte es nicht auch das für Februar angekündigte Hardcover sein?

    Zum Inhalt:
    Ich kann mich erinnern, daß dir Cloak sehr gut gefallen hat und da ging es auch um Palpatine, ohne daß man zu viel von ihm erfuhr. Wenn dieses Buch so ähnlich wird bin ich positiv gestimmt.

    Im Übrigen will ich alles über Palpatine wissen. Sein Geburtsort, seine Eltern, sein erster Kontakt mit den Sith... Mir hat auch z.B. Republic 64: Bloodlines sehr gut gefallen und ich will mehr davon haben.
    Aber das Buch wird, denke ich, wohl vorrangig um diesen Packeis (was für ein Name *kopfschüttel*) gehen und weniger um Palpatine. Zudem ist Luceno nicht Zahn, der unbedingt alles aufklären will, so daß dein Mysterium bestimmt mysteriös bleibt, oder hat Luceno solche Tendenzen in seinen vorherigen Büchern gezeigt?
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Oh ja... endlich wird es gelüftet werden. Auch ich würde am liebsten alles über Sidious und seinen Aufstieg zum Dark Lord wissen und diesem Ziel rücken wir nun entscheidend näher. Denn mit der Beschreibung um Plagueis (ein Muun? Auch nicht übel...) wird automatisch einiges um Sidious klarer.

    Und Luceno ist für diesen Job imo mehr als gut geeignet, wenn ich mir seine früheren Werke betrachte.

    Die zitierten Worte in Revenge of the Sith werden eine tiefere Bedeutung erhalten... und darauf freue ich mich ^^
     
  4. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    ICh stimme mal hier Wraith zu. Denn ich will gar nichts von Palpatine wissen. Ich kenne den Namen seines Meisters, ich weiß wie er an die Macht kam und das reicht mir vollkommen. Keine Kindergeschichte mit ihm, kein "er wurde gefunden und geformt, kein jugendlicher Sidious der irgendwo irgendwenn als Schläger von Plagious niedermeuchelt."

    Zudem finde ich die Vor-PT-Zeit eh nicht so spannend. Lieber hätte ich ein paar kleinere Geschichten um Nebencharaktere. Aber keine Sith-Geschichte.
     
  5. Rooki

    Rooki Zivilist

    Doch, doch, doch... Ich möchte auf jeden Fall mehr über die Sith wissen. Ich freue mich auch schon sehr auf "The Rise of Darth Vader".

    Wenn man die Ganzheit der Macht in all ihren Facetten verstehen will, darf man nicht nur den dogmatischen Ansatz der Jedis betrachten.
     
  6. FTeik

    FTeik junger Botschafter


    Huh? Wurde
    das nicht schon in DarkLord aufgeklärt
    ???
     
  7. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Nicht das mir aufgefallen wäre, die Neue SW Chronik erwähnt es allerdings direkt.
     
  8. LordLaser

    LordLaser Master Shaper

    Ein Muun? Oha, da muss ich mich erst dran gewöhnen. Irgendwie stecken die Muun bei mir in der Kathegorie "Witzfigur" drin.
    Ich hoffe mal, dass die Story erst gegen Ende der Lehrzeit von Palpatine stattfindet, allzuviele Jugenddetails würden dem Charakter imo nicht sonderlich gut bekommen.
     
  9. General Toby

    General Toby Nachwuchstalent im Amoklaufen

    Sorry aber kann mal jemand ein bild von einem Muun posten?
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Aber freilich:

    [​IMG]

    San Hill vom Banking Clan ist zB ein Muun.


    Finde ich als Spezies für einen Sith Lord recht interessant... kann überaus beängstigend rüberkommen, wenn es richtig gemacht wird :braue
     
  11. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    San Hill kam mir immer mehr als nur lächerlich vor^^ Aber vielleicht wird es ja richtig düster!
     
  12. Ordo

    Ordo -

    Mich interessieren auch nähere Informationen zu Palpatines Werdegang sowie Plagueis, weswegen ich diese Ankündigung nicht als so schlecht ansehe. Plagueis als Muun seh ich auch recht positiv, von ständigen menschlichen Sith-Lords halte ich nichts.
     
  13. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Naja, Munn kann man auch extrem extrem falsch machen, wie Jedi Trial gezeigt hat, aber an sich sehen sie doch sehr unheimlich aus. ;)
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wobei ich mittlerweile mehr nichtmenschliche Sith Lords als menschliche Sith Lords kenne.

    Aber nen Muun hatten wir wirklich noch nicht ^^

    Seit wann müssen Muun alle in ein Schema fallen?
     
  15. Ordo

    Ordo -

    Ja schon, aber dennoch gibt es im Verhältnis zu anderen Spezies doch überproportional viele menschliche Lords. In der Hinsicht Abwechslung zu schaffen begrüße ich dann schon sehr...:)
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nunja... die Menschen sind eine sehr präsente Spezies in dieser Welt. Wir haben ja auch überproportional viele Menschen als Helden in den Filmen und den Büchern ^^

    Ein Muun als Meister von Sidious läßt aber wieder einige Fragen neu aufblühen... warum ist es so, daß Sidious keine allzugroße Meinung von Nicht-Menschen hat (und ja, ich weiß, daß darüber immer noch debattiert wird ^^)? Liegt es an seinen Erfahrungen mit seinem Meister?

    Wie gesagt: ich freue mich sehr auf das Buch.
     
  17. Ordo

    Ordo -

    Ganz klar, bei den Helden freu ich mich aber auch über Abwechslung...;)

    Was Palpatines Abneigung angeht: Das könnte in der Tat von seinem Meister herrühren... Er hat ihn ja getötet, wobei das ja bei den Sith so üblich ist, doch könnte da ja auch noch mehr abgelaufen sein...
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Naja... "üblich" ist so eine Sache. Mir fallen mehr Sith ein, die das eben nicht so handhabten, als Sith, die dieser "Tradition" nachgingen. Ist also kein zwingendes Muß, sondern lediglich ein "du darfst" ;)
     
  19. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Ne ich meinte eher das der Char einfach extrem lahm war, leider ein wenig wie das ganze Buch. :/ Ich bin der letze der will, dass alle von ner Rasse nur einen Beruf haben dürfen und nur ein Verhalten, aber der war dann wohl die idotische Muun Varition. :]
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Genauso wie Jar Jar die idiotische Gungan Variante ist ^^

    Ich mache mir da bei Darth Plagueis aber keine Sorgen... der wird entweder wirklich als sehr weise oder eben als eher beängstigend rüberkommen, was ein solcher Körper im Idealfall nur unterstützen kann (an einige Horrorfilme denk) :braue
     

Diese Seite empfehlen