Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Skywalker allerwelt´s Name wie Müller?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Draht Vater, 7. Juni 2005.

  1. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Tagchen

    Hab gesucht hier, aber nicht passenden gefunden.

    Bezieht sich auf die DVD Fassung..

    Ist der Name Skywalker so oft verbreitet in der GFFA?

    Denn in TESB sagt Vader ganz am Anfang :"...dort sind sie, und auch Skywalker..."
    *so ähnlich zumindest.
    Heißt ja das Luke eine bekanntheits Grad hat.
    Seine Machtbegabtheit ist auch bekannt

    Später kommt dann die reingeschnippselte Szene wo Palps Vader sagt
    das Luke der Abkömmling des Skywalkers ist.
    Vader doch dann so verdattert ist und seine Gefühle erforschen soll.

    Ist doch etwas verworren find ich.


    mfg
     
  2. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Was ist daran verworren? Wird alles in TESB geklärt...
     
  3. Lotus2003

    Lotus2003 Botschaftsadjutant

    Gar nichts verworren - Vader weiß, dass Luke sein Sohn ist, spielt aber vor dem Imperator den Ahnungslosen... Er will ja bekanntlicherweise zusammen mit Luke die Galaxis regieren. ;) Von daher... Verrat ist der Weg der Sith. ;)

    Ciao
    Lotus
     
  4. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Also mir kam des in der Szene auch so vor, als wüsste Vader nicht, dass er früher einmal Skywalker hieß und Luke sein Sohn ist. Deshalb finde ich die neue Sequenz nicht so gut. Aber ich denke nicht das Skywalker ein weit verbreiteter Name ist so wie z.B. Antilles.
     
  5. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    In der alten Dialogszene redet Palpatine doch auch vom "Sohn des Skywalker", also eigentlich ändert sich nichts mit dem neuen Dialog.
    Und ob Vader dem Imperator was vorspielt sei dahingestellt, an seiner Mimik erkennt man es sicher nicht... ;)


    Und was heißt: "So ähnlich jedenfalls"?

    Ich glaube, Vader sagt nur: "Die Rebellen sind dort." Oder irre ich mich jetzt gewaltig?
     
  6. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Er sagt dort;

    "Das ist das richtige System, ich bin überzeugt Skywalker ist dort"

    Ja die alte Szene war auch schön allgemein, find die neue recht komisch.

    mfg
     
  7. Tisha

    Tisha Ex-Belgierin vom Dienst mit Hang zum übermäßigem K

    Und woraus schließt du jetzt, dass Skywalker ein Allerweltsname sein soll?
     
  8. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Ich schließe das nicht irgendwo heraus, ist meine Frage.

    Da das in der DVD Fassung nun so rüber kommt, da Vader einen Skywalker mit Machtbegabung kennt. Aber gegenüber Palps in der neuen Szene nix weiß.


    mfg
     
  9. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Jain.

    Captain Piett zeigt ihm die Signale.

    Vader: "Das ist es, die Rebellen sind dort."
    Ozzel: "Mein Lord, das könnten auch Schmuggler sein."
    Vader: "Nein, ich bin überzeugt Skywalker ist dort."
     
  10. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Zu Beginn von TESB sagt Vader: "Ich bin überzeugt Skywalker ist dort" - In dieser Szene wir deutlich, dass Vader inzwischen über Luke Skywalker informiert ist (und somit auch weiß, dass er sein Sohn ist) und speziell ihn sucht.

    In der neuen Fassung von TESB leugnet Darth Vader vor dem Imperator aber diese Erkenntnisse (die er hat, wie wir von Anfang des Films wissen). Gerade in Verbindung mit ROTS wird hier deutlich , dass Vader seinen Plan den Imperator zu verraten wieder aufgenommen hat.

    Vaders Verrat ist neben Lukes Werdegang zum Jedi-Schüler der wichtigste Handlungsstrang von TESB im Gesamtkontext der Saga.

    --------

    Im Zusammenhang mit dem Namen Skywalker verwundern mich andere Dinge:

    1. Leias Reaktion, als Luke sich vorstellt.
    2. Die Art wie Lando den Namen Skywalker in den Mund nimmt.

    Anakin Skywalker wurde im Verlauf der Klonkriege zu einer Legende, trotzdem reden Leia und Lando so, als wenn der Name Skywalker keine Bedeutung hätte.
    Was ist da geschehen, - man kann Anakin doch nicht völlig vergessen haben. Insb. wundert mich das bei einer gebildeten Person, wie Leia.
     
  11. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ich sehe hier einige Erklärungen.

    1. Die Rolle der Jedi (besonders des Helden ohne Furcht) in den Klonkriegen wurde durch die Imperiumpropaganda sehr verändert. (Schon von Anfang an waren sie Verräter, etc.) Deswegen wurden die Heldentaten der Jedi aus der Geschichte gestrichen. Deswegen ist auch der Jedi-Held Skywalker kein Allgemeinwissen in der GFFA des Imperiums
    Würde aber auch bedeuten, dass es nicht bekannt ist, dass Darth Vader einmal ein Jedi namens Anakin Skywalker war.
    War denn diese Tatsache eine verbreitete Information?

    2. Lando ist wohl kaum über die frühere Geschichte Informiert, bzw. interessiert sich dafür.
    Leia hingegen sollte eher diese Geschichten kennen, doch vielleicht hat man auch ihr den Anakin-Skywalker-Plot nicht so nahe gebracht. Vielleicht wollte man nicht, dass sie aus Zufall über ihre eigene Vergangenheit stolpert.


    Alles würde wesentlich mehr Sinn machen, wenn zwischen Ep.III und IV halt mehr als nur 20 Jahre liegen würden.
     
  12. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Also ich denke mal das die GFFA einfach zu groß ist um ein Geheim so zu verbergen, das alles mit einem Schalter umgelegt werden kann, bezweifel ich mal stark.
    Auch was bissle komisch ist, das es Luke Skywalker auf Tatooine gibt, wo ja gesagt wird es muss alles super Geheim bleiben.
     
  13. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Weisst du etwa was Bail seiner Zieh Tochter erzählt hat...?
    denn er war bei den Klonkiregen eine wichtige Person im Senat, und vielleicht hat er ihr ja eine ähnliche Geschichte aufgetischt wie Obi Wan Luke...und vielleicht haben Sie sich die sogar zusammen ausgedacht...würde für mich Sinn machen -imo- :D

    @Topic: Und Skywalker ist nicht ein Name wie Müller im Deutschen...es ist einfach nur ne Verkürzung, anstatt ständig 'Luke 'Skywalker' zu sagen, und von Menschen die man nicht so gut kennt, sagt man eher den Nachnamen....Bsp. Lehrer oder Prof....'Wie war die Arbeit beim Müller?'
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2005
  14. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Zunächst einmal wusste der Imperator in TESB ganz klar das es sich hier um Vaders Sohn handelt. "The offspring of Skywalker" er wäre ein mächtiger Verbündeter, heißt es ja schließlich. Also ist es doch klar das der Imperator Bescheid weiß, "Nachkommen, Skywalker, Machtfähig" wer bitte soll es denn sonst sein.

    Bzgl. dem Namen Skywalker. Nun ja Vader ist nun Vader mit der Zeit wird niemand ihn mehr Skywalker nennen. Und die allgemeinheit der GFFA wird auch keinen Schimmer haben, dass Vader einst mal Anakin Skywalker war. Diejenigen die es wissen/wussten waren die Jedi.
    Außerdem galten die Jedi als Verräter und daran will man sich in der Regel ja nicht gerade gerne dran erinnern.
     
  15. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Hmm...

    Da denke ich mal so wie Woodstock, das der Zeitrahmen einfach zu klein ist, 20 Jahre.
    Wir wissen auch genau was vor 20, 30, 50, 60 jahren, wer mit wem was wo gemacht hat
    und das auf einem Planeten.

    Aber im GFFA
    Jedi - Tempel Vegessen?
    Demokratie vergessen?
    Keine Aufzeichnungen oder "Bücherein"

    mfg


    mfg
     
  16. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Müller ist doch im Deutschen sehrwohl ein Nachname oder nicht ? :rolleyes:

    lesen - > denken - > posten

    (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe)

    Und ich sage JA Skywalker ist ein Allerweltsname, warum sollte es ausgerechnet den Nachnamen des Helden nur einmal geben ? Wäre doch schwachsinn - Jones gibts ja schließlich auch mehrfach :D (höhöh)
     
  17. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Welcher 08/15 Bürger erinnert sich denn an die Namen der Helden aus dem 2. Weltkrieg? ;) Solche Namen gehen mit der Zeit eben vergessen. Wenn das Imperium dann noch alle Namen aus den Geschichtbüchern streicht und den Medien ihre Erwähnungen verbietet kann sowas vorkommen.
    Ich bezweifle stark das auf Tatooine viele Leute den Namen eines Sklaven kennen der mal dort gewohnt hat. Egal ob Krieger in den Klonkriegen (wo Tatooine denke ich garnicht so direkt beteiligt oder involviert war).
    Wenn man es schafft Luke von Wissen über seiner Herkunft fernzuhalten schafft Bail Organa das mit Leia allemal.

    Bekannt ist auch, dass Vader dem Imperator was vorspielt als der ihn auf Luke anspricht. Die alte Version des Dialogs aus TESB ist vom Sinn her nicht viel anders als die neue. Nur etwas präziser.
     
  18. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Achtung ! Der nachfolgende Text enthält ROTS - Inhalte

    Man könnte mit dieser Erklärung leben, wenn Anakin ein normaler Jedi gewesen wäre. Ich habe kein Problem damit ,dass praktisch niemand mehr über die Jedi spricht, - wobei sich schon ein Problem ergibt, da die Allianz den Jedi ja sehr nahe steht. Und daher in Allianz - Kreisen auch durchaus Geschichten über den heldenhaften Anakin Skywalker erzählt werden könnten.
    Aber Anakin ist eben kein einfacher Jedi.
    Im Verlauf des Krieges fällt die öffentliche Wahrnehmung des Jedi - Ordens und Anakin Skywalkers zunehmend auseinander.
    Der Ruf der Jedi ist schlecht (unterstützt durch Palpatine), Anakin hingegen ist unglaublich beliebt und ein strahlendes Leuchtfeuer für die Bürger der Republik (wieder unterstützt durch Palpatine). Man hat zum Ende des Krieges immer noch Hoffnung, weil Anakin Skywalker auf der Seite der Republik kämpft (Alle die so denken, sollen ihre Meinung geändert haben ?).
    Man muß auch bedenken, dass Palpatine nicht planen konnte seinen Schüler hinter einer Maske zu verstecken, er wollte ihn ja gerade als strahlende Symbolfigur, deswegen hat er ihn ja so massiv aufgebaut. Wenn er nun über den Verrat der Jedi berichtet, so muß er dafür Sorge tragen, dass der Ruf seines Schülers nicht leidet. Er muß klar herausstellen, die Jedi sind Verräter aber Anakin Skywalker ist loyal. Dementsprechend wird er dem Senat doch wohl umgehend berichtet haben, dass Anakin ihn vor Mace Windus feigen Attentat gerettet hätte und vermutlich wird er auch mitgeteilt haben, dass der Jediaufstand unter dem Befehl von Anakin niedergeschlagen wurde (die Botschaft aus Palpatines Büro an Padme würde ich schon in diese Richtung sehen).
    Ich finde das alles noch sehr seltsam, da können sicherlich einige schöne Romane geschrieben werden...... :)

    Naja, Luke hat sich auch für den Krieg interessiert....aber es ist schon möglich, dass Lando keine Ahnung davon hat.
    Leia hingegen ist wirklich seltsam, man kann ihr doch nicht mehr vorschreiben, was sie zu wissen hat und was nicht. Leia hat Möglichkeiten sich über alles zu informieren (schon alleine von Mund zu Mund im Senat),..und ich gehe davon aus, dass sie vielseitig genug interessiert ist, auch da was zu finden.....

    Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen Luke und Leia. In der Gegend, wo Luke wohnt kann man abends den Womp Ratten Gute Nacht sagen. Luke hat keinerlei Möglichkeit sich zu informieren, er muß alles schlucken, was Owen ihm erzählt. Leia hingegen hat alle Möglichkeiten sich zu informieren, man kann ihr nicht einfach so was erzählen, außerdem ist sie auch nicht der Typ von Person, die sich was erzählen läßt. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2005
  19. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Dito.
    Müller=Allerweltsname im Deutschen. Skywalker =/= allerweltsnamen im GFFA....so war des gemeint...

    Stimme ich dir voll und ganz zu, doch weisst du ebenfalls nicht was Bail ihr erzaehlt hat...ich weiß nich (und bezweifle es) dass das im EU behandelt wird...war ja nur en Gedankengang von mir...Denn wenn Sie weiß, dass Bail nicht ihr leiblicher vater ist, wird sie, danach fragen und wissen wollen wer es war...und da sie defintiv nicht weiß, dass vader ihr Vater war, KÖNNTE (muss nicht, ist hier imo) es sein, dass Bail ihr dieselbe Geschichte aufgetischt hat...'Anakin war dein Vater, aber von Vader getötet blabla...'
    Man ich schreib mich hier in eine Zwickmühle...es ist wie gesagt nur ein Gedankengang meinerseits... :D
     

Diese Seite empfehlen