Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars II ? Absolut wirre Story

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von obi oki, 4. Juni 2002.

  1. obi oki

    obi oki Gast

    Als jemand der nicht ein eingefleischter Star Wars-Fan ist, wollte ich mir mit Freunden (ähnliche Vorbildung) einen netten Kino-Abend machen. Dies hätte ja auch klappen können (nette Tricks und gute Action), nur fanden wir die Handlung absolut chaotisch:
    Zuerst läuft alles recht logisch - die Jedi-Ritter sollen die Prinzessin beschützen und jagen die bösen Attentäter.
    Doch plötzlich teilt sich die Handlung. Der logische Strang ist wie Obi-Wan Kenobi einen verschwundenen Planeten sucht und die Klon-Krieger Armee findet. Völlig wirr dagegen ist jedoch die Story mit Anakin Skywalker der mit Padmé Amidala auf diesen Kitschplaneten fliegt wo sie sich gegenseitig und das Publikum fürchterlich anöden (wurden da Szenen aus einem Sissi-Film digitalisiert?). Anstatt sich gegenseitig zu packen, sausen sie plötzlich los um Anakins Mutter zu helfen (kompletter Story ? Blinddarm). Endlich finden sie wieder in die Handlung zurück um Obi-Wan gegen die Bösen zu helfen.
    Vor dem Film war ich die Meinung das die Klon-Krieger die Bösen sind. Das Original der Klone Jango Fett ist ja auch bei den Bösen. Doch wenn ich das Ende richtig in Erinnerung hatte, helfen die Klonkrieter den Jedi Rittern?! Wer ist jetzt also gut und wer böse? Auch bleibt unklar wer von den Senatoren auf welcher Seite steht. Das Einzige was zum Schluss klar war, ist das sich Anakin und Padmé noch kriegen und das der Film plötzlich zuende war.
    :confused:
     
  2. DashRendar

    DashRendar PSW-Tippspiel-Weltmeister

    Warten auf Episode III heißt die Devise
     
  3. DarthTyranus

    DarthTyranus aka : Marsguo

    Ich brauche mehr Details.

    Schreiben Sie es auf , ich beschäftige mich später damit.

    Das ist nur Ihre Meinung.

    Wir trinken Immer.


    ----------------------
    Ernsthaft: Bei Fragen zur Handlung bitte den entsprechenden Thread aufsuchen , alles andere führt hier wieder nur zum Krieg.
     
  4. Tobi-Wan

    Tobi-Wan Gast

    Diese Szene ist kein "Story-Blinddarm" sondern eine sehr wichtige Szene,weil Anakin hier seinen ersten Schritt zur dunklen Seite der Macht macht.
     
  5. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Tja, und das war ein Fehler ;)
    Star Wars ist eben kein Film , denn man nur mal so für 'einen netten Kinoabend' gucken kann. Jedenfalls nicht als 'normaler' Kono-Gänger.
    Man muß die Filme schon im Zusammenhang sehen.
    Und da denke ich , geht dein Problem schon los

    Ist nicht böse gemeint :)
    Mir wäre es sicher ähnlich gegangen, wenn ich kein Fan wäre
     
  6. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @obi oki: Die Geschichte mit Obi-Wan war dir klar wie man sieht.
    Das mit Anakin und Padme musste kommen weil wie soll er mit
    ihr zusammenkommen und die Kinder Luke und Leia später zeugen ? Also muss es eine Liebesgeschichte her.

    Dann Anakin muss ja irgendwann zu Vader werden und was sind die auslöser ? Schon in Episode 1 merkt man leicht das die Mutter ein auslöser für seinen dunklen wandel ist. Also war der Story-Teil wichtig, um seinen wandel zum bösen zu zeigen.

    Die Klonkrieger dacht ich auch am Anfang sie wären die bösen, aber das ist eine ganz interessante Sache. Wer regiert die Republik ? Antwort: Palpatine/Sidious.

    Er benutzt die Seperatisten um eine Klonarmee aufzustellen.
    Er macht die Republik zum Imperium. Alos in einer hinsicht die Klonkrieger sind nichts als Soldaten. Die folgen dem Herscher.

    Tja und da die Jedis ja der Republik angehören und mit ihr zusammenarbeiten kämpften die Klonkrieger mit ihr.

    Wer weis in Episode 3 siknd wahrscheinlich alle gegen die Jedis.
    Das Ende der Klonkrieger zeigt jetzt gehts erst los.
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    @obi oki: Ich finde die AOTC Story kein bißchen wirr. Man kann sie gut verstehen - aber man muß ein Star Wars Fan sein. Gelegenheitsseher dürften Probleme haben, der Story mit all den Anspielungen zu folgen.
     
  8. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Also ich war mit Freunden ihm Kino die ein paar mal die OT und Episode1 gesehen haben. Es sind keine eingefleischten SW Fans sondern 0815 Kinobesucher, die auf Sci-fi stehen...

    Die haben die Story auch gepacht, als Nicht-Fans !
    Die Story ist doch gut durchstrukturiert und selbst für nicht Fans
    leicht mit der OT zu identifizieren.
    Nun gut, Ep2 hat einige Anspielungen und Szenen, womit wircklich nur die Fans was anfangen können.
     
  9. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    äh, warum ist anakins heimat den ein kitschplanet? das würde ich dochmal gerne wissen.
    und warum bricht der film plötzlich ab?
     
  10. Rukh

    Rukh loyaler Abgesandter

    Ich glaub mit dem "Kitschplaneten" ist Naboo gemeint. Aber warum soll der kitschig sein ??? Sieht unsere Erde nicht ähnlich aus ?
     
  11. Mandalore

    Mandalore Sarlacc-Futter

    Re: Re: Star Wars II ? Absolut wirre Story

    StarWars ist halt kein Popcorn-Kino. Wenn du Unterhaltung ohne viel Hintergrund willst schau dir Spiderman an. Nur weil du einen Film nicht kapierst hat er noch lange keinen Story-Blinddarm.
     
  12. Sandwulf

    Sandwulf Gast

    Ich würde die story keineswegs als wirr bezeichnen, nur anspruchsvoller und subtiler als in den Teilen I und IV-VI. Offenbar sind damit einige Leute überfordert. Aber wenn man ein bißchen Willen hat seine grauen Zellen zu bemühen und nicht nur eine vorhersehbare Geschichte sehen will, in der möglichst alle Guten mit weißen, und alle Bösen mit schwarzen Kreuzchen gekennzeichnet sind, denke ich, ist die Handlung von EP II durchaus zumutbar. Manche Leute sehen es sogar als interessante Herausfordeung an, wenn man selber rätseln muß, wer denn welche Motivation für seine Handlungen hat.
    Und wäre die Handlung wesentlich "einfacher", würde Palpi's genialer Plan zu simpler Banalität verkommen. (Uh, wie geschwollen man doch daherreden kann.)
     
  13. Yonn-kuin Kenobi

    Yonn-kuin Kenobi Jedi-Wächter

    ALso die meisten meiner freunde haben zumindest die alte Trilogie mal gesehen, und auch gewisse Dinge über E1 gewusst, und niemand, so unterschiedlich usnere Geschmäcker sind, fand den Film schlecht, im gegenteil, und das sind keine FAns.
    Star Wars is more than a Movie, eine Sage, ein Erlebnis. Es beschäftigt millionen von Fans seit 25 Jahren, lässt sie diskutieren, und zwar über jedes noch so kleine Deteil, über jede winzige Andeutung, gnadenlos.
    Habt ihr den Blick von Palpatine gesehen?, schau, der hat im hintergrund getuschelt, wieso hat er sein Lichtschwert nicht?, ich glaube das war der erste Schritt?, was hat das zu bedeuten?. Gibt man sich Star Wars hin, bekommt man eine einmalige Geschichte, ja Welt auf den Präsentierteller.
    Aber für nen lustigen Kinoabend für zwischendurch ist es nichts.
    Ich kann deinen Frust schon verstehen. Würde ich mich in zwei Jahren in den letzten Teil von Herrn der ringe hocken, würde ich ausser Hobbits nur BAhnhof verstehen, und viele Insidergeschichten gar nicht kapieren.
     
  14. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    tja, es ist nunmal grad "in" Epi II gesehen zu haben...
     
  15. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Glaub fuer viele liegt das Problem darin, dass sie die Palpatine/sidious/kanzler Sache nicht verstanden haben.
    Zugegeben GL geizt bei EP2 nicht gerade mit Links zu seinen anderen Filmen.
    Ich als grosser SW Fan habe daher EP2 extrem genossen, was fuer viele meiner mitzuschauer offenbar leider nicht galt.
    Ich hoffe das Gl bei Ep3 der Spagat gelingt und er ein Movie abliefert das sowohl eingefleischten Fans wie auch nicht SW fans ein super Vergnuegen bereitet.
     
  16. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Meiner Meinung nach braucht er das nicht - es reicht, wenn Fans den Film gut finden.

    Von uns lebt er - nicht von leuten, die halt mal so reingehen weil das jeder tut und dann über jeden Dreck meckern (wobei sie die Hälfte, über das sie meckern, einfach nicht kapiert haben)
     
  17. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Wedge Antilles: Ja das sage ich auch. Aber es lebt halt auch wegen den Zuschauerzhalen doch ein wenig auch von den nicht Star Wars Fans ;)

    Aber ein Nicht-Fan versteht nicht alles. Anakin/Padme Tel sowie die Sache mit den Tusken ist sehr wichtig für Anakins Entwicklung.
     
  18. Searat71

    Searat71 Gast

    Ich hatte keine Probleme dem Film zu folgen, aber ich kann mir durchaus vorstellen, daß Leute denen die Filme 4 -6 unbekannt sind große Probleme haben einige Dinge zu verstehen.

    Gruß
    Searat
     
  19. Skywatcher

    Skywatcher Gast

    Also ich fand das der Film jetzt wiklich nicht besonders schwer zu kapieren war. Ok, es gab vielleicht schon ein paar Szenen, denen Nicht-SW Fans nicht so ganz folgen konnten wie z.B die Sache mit Palpi. Diesen Kinogängern sei geraten sich die OT vielleicht doch mal anzuschauen, da wird vieles klarer.
     
  20. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Ich war ja auch mit ein paar nicht SW Fans drin - sie kannten allerdings alle die anderen Filme, die meisten haben sie auch mehrmals gesehen.

    Die kamen auch mit, es ist ja beileibe nicht so, dass man Hardcore Fan sein muss um den Film zu verstehen.

    Aber wenn einer keine Ahnung hat und sagt: Ich gehe mal in Ep2 weil es in ist, der könnte durchaus Probleme bekommen, d.h. der wird Probleme bekommen und den Film wohl auch nicht gut finden.
     

Diese Seite empfehlen