Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars ist Tot. HdR lebt (und wie!!)

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von entyl-zha, 22. Dezember 2002.

  1. entyl-zha

    entyl-zha Zivilist

    Als ich gestern im Kino war und Herr der Ringge - Die zwei Türme sah, war mir klar, dass ich Zeuge wurde eines neuen Kinoerlebnisses, über das man auch noch in 10 - 20 Jahren reden wird. Genau wie es Star Wars 1977, 80 und 83 war.
    Es ist ein Spektakel, poetisch, pathetisch mit der nötigen kleinen Portion Kitsch. Man sitzt im Kino und kommt aus dem Staunen nicht mehr hinaus. Bilder die man nicht mehr vergisst.

    Ich habe die alten Star Wars Filme mit etwa 12 im Fernsehen gesehen und habe von da an Star Wars geliebt. Ich finde die alten Filme noch heute unvergesslich. Aber mit den Prequels hat es George Lucas versaut. Episode 1 war Scheisse, Episode 2 noch schlimmer! Man hätte es lieber gleich gelassen. Die Teile 1,2 und 3 sollen ja mit den Teilen 4, 5 und 6 eine Gesamtgeschichte, ein Gesamtbild geben. Das ist im Arsch!! Es gelingt nie und nimmer! Selbst wenn Episode 3 wider Erwartens noch gut wird.
    Ich habe zuerst gedacht, die Computer-Effekte wären schuld. Ich dachte mit Computer Effekten könnte man Kreaturen, Raumschiffen und Landschaften einfach nicht das gleiche Leben einflössen, wie mit alten Methoden.
    Ich habe mich geirrt. HdR beweist, es geht eben doch! Man muss sich nur Mühe geben. Seht euch Gollum an, man beginnt wirklich Sympatie mit ihm zu empfinden, obwohl er Computeranimiert ist.

    Bei Star Wars Episoden 1 und 2 sind die Effekte einfach schlecht, zu Comicartig. Die Monster in der Arena, die Schlacht zwischen Gungans und Droiden sind nur ein Paar Beispiele. Noch schlimmer sind Jar Jar Binks, der Typ im Schnellimbiss auf Corruscant und die Aliens der Seperatistenführer und die Genosianer. Mal ganz abgesehen von den schlechten Dialogen, und dem fehlenden Zauber der alten Teile.

    Aber lassen wir die alten Teile so wie sie sind, nicht perfekt gemacht aber einfach sympatisch und deshalb Meisterwerke. Vergessen wir die Prequelscheisse und seien wir Froh neue Meisterwerke wie HdR und Matrix miterleben zu können


    Möge die Macht mit euch sein! Trotz allem


    Entyl-zha

    (Sci-Fi und Fantasy Freak, mit Star Wars grossgeworden)
     
  2. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Hm. Erstmal herzlich willkommen im Forum, sehr viele Freunde wirst du dir mit solchen Beiträgen allerdings nicht machen ;).
    Und trotz aller Kritik von meiner Seite halte ich die Prequels für wesentlich besser als z.B. die Matrix, selbst die HdR-Filme werden sich gegen SW (in erster Linie die OT) über die Jahrzehnte erst einmal behaupten müssen. An TESB kommt kein HdR heran, IMHO.
     
  3. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Hast du dich extra hier angemeldet, um uns das mitzuteiken ?
    Danke, aus dieses Statement hat die Welt gewartet


    :rolleyes:


    Und, äh

    Irgendwie glaub ich das nicht wirklich.

    In den letzen 10-15 Jahren gab es locker ein Dutzend Filme die angeblich 'nach Generationen noch Kult' sein sollten. Und ? Wo sind diese Filme jezt ?
    Immer wenn ich sowas höre muß ich an Star Wars denken und müde lächeln.
     
  4. Casta

    Casta junger Botschafter

    Also den Thread-Titel finde ich regelrecht falsch :) Bei Star Wars herrscht das ganze drum herum. Die Comics, das Expande Universe etc. Star Wars wird durch aktive Fans am Leben erhalten. Beim Herrn der Ringe gibt es 4 Bücher, wenn man den kleinen Hobbit mit einbezieht. Es gibt diese 3 Filme, aber es wird keine weitere Lektüre angeboten, man hat das Standartwerk vor der Nase und das wars.

    Da finde ich Star Wars allemal viel lebendiger, denn es kommt immer wieder neues und spannendes dazu.

    Liebe Grüße, Casta
     
  5. Darkshark

    Darkshark Musicmaster

    MUHAHAHA, wie alt bist du ? 8 ?
    Sorry, aber Episode I ist jawohl, was SW angeht, nen Kinderfilm. Obwohl ich ihn immer noch gut finde, ist er der schwächste.
    Naja, ist deine Meinung..... wenn auch eine sehr lustige :p
     
  6. Canwor Kredas

    Canwor Kredas Fressaaaaack....

    Genau das find eich auch!Bis Star Wars stirbt vergehen noch viele lange Jahre!Viele Filme wurden als etwas viel besseres bezeichnet,sind dann aber nach der Premiere und einigen Fehrnsehvorstellungen älendich in denArchiven der TV Sender verschwunden!

    Genau!Herr der Ringe ist genial da gibt es wahrscheinlich keinen zweifel!Aber Star Wars ist und bleibt,dank all der Fans un der EU, das höchste der Gefühl!Da wird auch kein Herr der Ringe was ändern!

    STAR WARS for Ever!
     
  7. ohne star wars würde es doch solche blockbuster wie herr der ringe gar nicht geben. star wars ist ein meilenstein und wird auch immer einer bleiben.
    was herr der ringe im allgemeinen angeht: mag sein, dass gollum gut animiert ist. aber guck dir doch mal den anfang von hdr an. die kampfszene vor dem schicksalsberg ist extrem pixelig. überhaupt finde ich die grafik in hdr total schlecht, abgesehen von gollum.
     
  8. Slowianka

    Slowianka Freie Söldnerin

    Hallo Entyl-zha!

    Ich sehe das ein bisschen wie du. Die zwei Werke, die mich seit der Kindheit am meisten beeinflußt haben, sind die alten StarWars-Filme und Herr der Ringe als Roman. Sie haben (leider?) mein Denken wesentlich geprägt.

    HdRII habe ich gestern gesehen, und bin immer noch baff. Der Film ist phänomenal. Die Comptereffekte drängen sich nie in den Vordergrund, sondern füge sich zu einer Einheit mit den gedrehten Bildern. Gollum/Smeagel ist teilweise besser als menschliche Schauspieler.

    Auch mich habe die neuen SW-Episonden etwas enttäuscht. Vor allem EpI ist nicht rund und scheint zum größten Teil aus dem Podrennen zu bestehen. Auch EpII wirkt irgendwie bemüht.

    Das Problem ist,glaube ich, die Qualität der Vorlage.

    Tolkien ist ein Proffessor, der von seinem Fachwissen über altegermanische Mythologie ausgehend über mehrere Jahrzehnte einen Roman geschaffen hat, in dem den Mythen Leben eingehaucht worden ist.

    Ich wage zu behauptet, dass der intellektuelle Hintergrund von Lucas doch ein anderer ist, was man auch an der im Grund flacher Story sieht (bitte versteht mich nicht falsch, ich liebe SW, denn manchmal liebt eben auch dumme Menschen). Der Mythos lebt gegenwärtig hauptsächlich vom Merchandising (schreibt man das so?) und Expended Univers-Büchern, die nun wirklich nicht den Höhepunkt der literarischen Kunst darstellen.

    Sicher wird HdR die SW-Filme nicht verdrängen, und auch nicht andersrum, Es sind nun mal gänzlich getrennt Welten.

    Doch ich glaube ebenfalls, dass die HdR-Filme technisch besser und insgesamt ergreifender sind als die neuen Sw-Folgen.

    Ob aber diese Frage in diesem Forum disskutiert werden sollte, ist eine andere Frage.
     
  9. ScherbertLemon

    ScherbertLemon Dienstbote

    Ich kann die Meinung, dass Starwars tot ist, überhaupt nicht teilen.
    Starwars gewinnt heute noch Wettbewerbe, man glaubt es kaum.
    Ich zuletzt von einem Filmmusik-Wettbewerb gehört, da hat Starwars wiedeer den ersten Platz gemacht. Weiterhin finde ich die alten wie die neuen SW-Filme perfekt.
    Ein Vergleich mit Herr der Ringe ist unangebracht, da es sich hier um eine völlig anderes Genre mit anderer Mythologie handelt. Dann war da die Aussage, dass es zu Herr der Ringe nicht so viel Lektüre gibt wie zu Starwars. Das ist schlichtweg falsch. Zu Herr der Ringe gibt es dutzende Ergänzungswerke, mit Vorgeschichte und Nachgeschichte, alle vom Urautor selber. Das heißt, die gesamte Mythologie und Geschichte ist ohne Widersprüche.
    Auch denke ich, dass der Herr der Ringe Sw an Handlung etwas überlegen is. Der Autor hat sich ausnahmslos zu jedem Volk eine komplett eigene funktionierende Sprache,Schrift und Mythologie ausgedacht. Das ist meines Wissens bei SW in diesem Umfang nicht getan worden.
    Ich bin der Meinung, das beide Stories das Zeug zum anhaltenden Erfolg haben, bei SW ist es ja bereits so. Aber auch Herr der Ringe ist ein so episches Spektakel, dass ein anhaltender Erfolg garantiert ist.
     
  10. Jeane

    Jeane -

    Trotzdem, Gollum hin oder her - den kämpfenden Yoda aus Episode II schlägt NICHTS!! :D

    Aber zum Thema:

    Ich mag HdR sehr gerne - als ich damals "Die Gefährten" im Kino gesehen habe, war ich auch überwältigt. Dennoch, so mitgerissen wie Star Wars hat es mich nicht. Ich interessiere mich für das Thema, aber ein Fan werde ich wohl so schnell nicht. Ich denk, das sagt wohl alles, oder? ;)

    Es gibt nichts besseres als Star Wars - für mich jedenfalls.
     
  11. Darth Nige

    Darth Nige Sith Headhunter

    Hast Du Dich im Falschen Forum angemeldet, oder willst Du Dir viele neue Freunede schaffen?

    Oder willst Du Vogelfrei durch Mittel Erde davon rennen?

    Ich kann mich nur zu genüge meinen Vorredenern anschliessen.

    Du kannst Herr der Ringe nicht mit Star Wars messen, das ist wohl 100%ig!

    Aber egal, für deinen bis jetzt ersten Post, ist der echt super.


    RIGHT 4 JEANE: Den kämpfenden YODA kann Dein kleiner CPU generierter Gollum nicht schlagen.
     
  12. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Also was den Hintergrund angeht muss ich sagen ist LOTR doch wirklich stark, Alles sehr ausgearbteit und so weiter wurde ja auch schon gesagt. Un das EU ist sowieso genaqil, wenn man mal von den paar wiederspruchen absieht Es sind beides geniale Welten.. Die eine detailreicher die andere irgendwie mmh groesser. Beide "Welten" sind genial und wenn man mal von den Filmen als Filme ausgeht und nciht von verfilmungen sind die LOTR Filme genial. Also wo ist das Prob kann es nur einen bzw 6 gute filme geben? also 9 werden es wohl sine duerfen oder ;)
     
  13. entyl-zha

    entyl-zha Zivilist

    Ein bisschen Provokation schadet nicht

    Ja ich bin 8 Jahre alt und den Titel habe ich extra etwas radikal geschrieben

    Ich vergleiche nicht die alten Filme mit HdR, sondern die Prequels, da sie in der gleichen Zeit gedreht werden. Ich finde man kann beides vergleichen miteinander, man kann sagen welcher Film einem mehr mitreist, mehr zum Staunen und Träumen bringt.
    Die alten Filme ruhen in Frieden und werden uns trotzdem in Erinnerung bleiben. Auch Tote können Preise gewinnen. Die Prequels sind für mich nicht mehr dasselbe, deshalb klammere ich die aus dem Universum aus...

    Ja ich habe auch Comics und Romane von Star Wars gelesen, ich war auch mal einer der Technik-Fetischisten (Raumschiffe, Waffen, usw...) Ich mag dieses Expandet Universe.
    Wer behauptet das gäbe es bei HdR nicht, weiss nicht viel von HdR. Es gibt andere Romane im Mittelerde Universum: Das Silmarillion und Nachrichten aus Mittelerde sind zwei Beispiele. Ausserdem gibt es Computerspiele und Rollenspiele.


    Der kämpfende Joda gehört, neben der Asteoriden-Verfolgungsjagd mit Jango Fett, den C3PO Gags zu den wenigen positiven Dingen von Episode 2, genauso wie die Szenen mit dem Aufmarsch der Klonarmee und im Geheimversteck von Palpatine/Sidious auf Coruscant.


    Grüsse

    Entyl-zha
     
  14. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    wir wollen doch nicht vergessen das HdR eine durchgehende geschichte erzählt..
    SW hingegen grade in den prequels verzweifelt versucht so etwas wie einen handlungsstrang zu der OT zu schlagen..mit wélchem erfolg ist ja nun leidvoll bekannt..
    die PT ist schlicht murks..
    und was den kämpfenden yoda angeht.wer hatte noch geschrieben der bengel hüpft rum wie ein papagei auf LSD?

    was genau meine meinung ist..

    greetz
    Riker
     
  15. Das Silmarillion
    Nachrichten aus Mittelerde
    Das Buch der verschollenen Geschichten
    The Complete History Of Middle-Earth



    Greetz, Vodo
     
  16. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Ich gehe zuerst ma auf deine Kritik ein:
    1. SW ist und bleibt Kult! Egal ob OT, PT, EU oder Infinity (nicht zählendes EU).
    2. SW hat immer die besten Effekte seiner Zeit + die nächsten Jahre!
    3. warum sollte SW abgelöst werden? Es gibt genügend Fans!
    ------------------------

    Nun möchte ich noch gerne etwas über meine Eindrück, ... über HdR schreiben:
    Ich mag die Filme wirklich. Sie sind gut gemacht, aber an SW kommen sie nicht ran! Ich kann mich in SW einfach leichter hineinversetzen. d.h.: Ich kann es mir eher vorstellen, mit einem Raumschiff/-jäger durch das All zu rasen oder mit einem LS oder Blaster zu kämpfen, als gegen einen Ork zu kämpfen!

    Wenn du das "Jahre" durch "Jahrzehnte" ersetzt, kann ich mich dir nur anschleßen!

    Comics sind EU, meine Liebe.;)


    SW 4 EVER!!!!!
     
  17. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ist das einen Feststellung? Wenn ja, will ich mal bitte die Quellen erfahren, oder besser, worauf beziehst du dich?
    Ich liebe es wenn Leute, etwas in den Raum stellen :rolleyes:
     
  18. Casta

    Casta junger Botschafter

    Das war zusammenfassend gemeint, aber wie nett, dass einem so kleine Experten solche unwichtigen Sachen immer auf die Nase binden müssen ;)

    Casta
     
  19. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Das der Threadersteller 8 ist fällt gar nicht auf... (Achtung - Ironie!)

    Ich behaupte einfach mal, dass du die Story von Ep2 nicht mal kapiert hast.
    Oder hast du mitbekommen, dass Jango von Count Dooku angeheuert wurde, also der die Klonarmee in Auftrag gab?


    2 Slowianka:

    Dir empfehle ich dringend (und allen anderen, die HdR so phantastisch finden): Lest Bücher - lest viel und ihr findet massenhaft Bücher, die HdR in allen Belangen überlegen sind.
    Sei es von der Intensität, Spannung, Faszination oder sonst was.
     
  20. Caelvanis

    Caelvanis Party hard!

    Mönsch, muss das schon wieder sein??

    KEINER hier kann das objektiv bewerten, ganz einfach, da hier hauptsächlich FANS von SW rumlaufen (is ja auch ein Fan-Forum).

    Allerdings kenne auch ich einige Leute, die die PT absolut hassen...und eben diesen Leuten hab ich mal HdR zu lesen gegeben, die sind alle begeistert...und die Behauptung, von Tolkien gäbe es ja nur 4 Bücher, ist ja wohl extrem daneben, wie einer meienr Vorredner schon bemerkte.
    Ich habe auch einige EU-Romane gelesen und muss sagen, die waren fast alle Schrott. Kann Zufall sein, das ich die schlechtesten gelesen habe...Merke: Quantität ist nicht gleich Qualität!

    Aber ist nur ein anderes Buch nur im entferntesten so bis ins letzte Detail ausgearbeitet wie der Herr der Ringe?
     

Diese Seite empfehlen