Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sternenzerstörer in Ep6

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Argon, 31. August 2005.

  1. Argon

    Argon Zivilist

    Hallo zusammen,

    mich interessiert immer noch die Frage, was mit den restlichen Sternenzerstörern in Ep6 passiert ist, nachdem der zweite Todesstern explodierte.
    Bei der Schlacht wurden meiner Meinung nicht alle zerstört.
    Ich hoffe, dass diese Frage noch nicht gestellt wurde.
     
  2. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Die Offiziere der Sternenzerstörer werden bedingungslos kapituliert haben, im EU sich aber mit den Schiffen zurückgezogen haben um den Krieg gegen die neue Republik fortzusetzen?
     
  3. wuher

    wuher Zivilist

    Nach dem Tod des Imperators und der Zerstörung der Executer, wurden noch eine handvoll Schiffe zerstört, bevor dann Captain Paelleon(oder so), den Rückzug befahl
     
  4. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    die restlichen oder zumindestens der grossteil der sternzerstörer haben sich zurückgeszogen.
    nach dem tod des imperators gab es dann mehrere verschieden abspaltungen im imperium, welche jede seine eigene flotte besass. diese gruppierungen waren sich auch nicht immer eins.

    so gab es z.B. kriegsherr zinji, cpt.paelleon bzw. großadmiral thrawn oder admiral daala, welche je nach zeitraum ihren eigenen kleinkrieg gegen die neue republik bestritten.
     
  5. Rabi

    Rabi Zivilist

    naja , kleinkriege warn das später nich grade.
    teilwiese wurde es später noch ziemlich ernst für die neue republik, zum beispiel als thrawn zur großoffensive rüstete.
    da ham die rebellen ein system nach dem andern verloren.
     
  6. krille

    krille Jedi Orden

    In dem Buch,Erben des Emperium kann man es nachlesen.
    Großadmiral Thrawn,kehrt von einer Spezial Mission zurück und hat denn Untergang des Imperiums (Tod von Vader und des Imperator)überhaupt nicht mitbekommen.
    Er übernimmt sofort die Kontrolle und Heuert u.a.Kopfgeldjäger an,um Schiffe von der neuen Republick zurück zu erobern.Ein neuer Kampf entfacht.Sehr Interessant....

    Gruss
    krille
     
  7. ChinToka

    ChinToka Podiumsbesucher

    Das Imperium hatte an die 25000 ISD´s, also eine ganz schöne Menge! Nach dem allgeimem Rückzug aus Endor ammelte sich die Flotte in der Nähe des Galactic Cores, wo sich die ganzen anderen Admirale und Warlords abspalteten um ihre eigen Kleinkriege zu führen.
    Und Daala hatte ja nur drei ISD´s.
     
  8. Colonel Reikson

    Colonel Reikson Colonel of the 283. Army Battalion - "Emperor's Ch

    Ja, aber es ist auch so, das längst nicht die komplette Flotte bei Endor anwesend war.
    Eigentlich nur die Death Squadron und einige andere Verbände, die speziell hierfür aufgestellt wurden.
    Viele der späteren Kriegsherren waren Befehlshaber über einige dieser Verbände,die später der Kern ihrer Flotten wurden.
     
  9. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Daala hatte zu beginn 4 Zerstörer: Die HYDRA, die GORGO, die BASILISK und die MANTIS soweit ich mich erinner.

    Auch waren nicht alle Zerstörer des Imperiums bei Endor dabei.
    Der Großteil war wohl über die Galaxis verstreut um kleinere Streitereien zu unterdrücken oder Macht zu präsentieren.
    Ein nicht unbeträchtlicher Teil wurde auch bei Thrawns offensive vom auferstandenen Imperator bei Byss im Tiefkern zurückgehalten.
    Zudem kommen noch einige "Kriegsherren" (wie Krennel) die Thrawn nicht unterstützten weil er kein Mensch war.

    Und zu guter Letzt gingen sich noch einige Kriegsherren selbst an die Gurgel, was darin resultiert, dass von 25 000 imperialen Zerstörern (ich weiß wie umstritten die Anzahl ist, bitte nicht wieder drüber diskutieren) noch knappe 200 zum Zeitpunkt des Friedens mit der NR existieren.
     
  10. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Zwei von den Sternzerstörern bei Endor, "Die Scharfrichter" und die "Ankläger", wurden von den Rebellen übernommen und dann beim "Angriff" auf Coruscant eingesetzt. (wird in der X-Wing-Reihe beschrieben)

    Einige später sind auch noch in die Flotte der Republik "eingegliedert" worden.
     
  11. Frosty

    Frosty Senatsbesucher

    gibt es da eigentlich noch ein Buch, das direkt vor "Erben des Imperiums" spielt?
    also wo Thrawn grad wiederkommt und auch erstmal die Kontrolle über das Imperium erkämpfen muss
     
  12. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Nein, gibt es nicht.
     
  13. Colonel Reikson

    Colonel Reikson Colonel of the 283. Army Battalion - "Emperor's Ch

    Und so wirklich kämpfen musste Thrawn glaub ich auch nicht. Nach dem ständigen und ermüdenden Rückzugsgefechten und vielen Möchtegernanführern war zumindest das Militär wieder froh jemanden zu haben der offensive Taktiken herrausgab.
    Ich denke allein der Großadmiralsrang und die Hoffnung auf "bessere" Zeiten haben die Anti-Alien-Einstellung wenigstens Zeitweise in den Hintergrund gestellt. (EU-Zitat Captain Dorja ,ISD Relentless:"Aliens haben keinen Platz im Imperium. Der Großadmiral ist eine bedauerliche, aber notwendige Ausnahme. Zumindest im Augenblick noch."
     
  14. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Er kommt
    in TatooineGhost vor, wird aber nicht namentlich erwähnt.
    .
     
  15. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    des finde ich eine nette idee von troy denning ihn auf diese weise mit ins buch zu bringen. das hängt wie ein leicht drohender schatten über der geschichte, wenn mann sich den weiteren verlauf anschaut.

    wollt ich einfach mal gesagt haben :braue
     
  16. ChinToka

    ChinToka Podiumsbesucher

    @Opi's Wahn

    Hattest recht waren vier ISD´s. Die Manitcore, Hydra, Basilisk und Ihr Flagschiff die Gorgon.

    Thrawn muss ja irgendwann mal auftauchen. Am besten wäre es in einem nur Imperial Roman, ähnlich wie Fools Bargain.
     

Diese Seite empfehlen